» »

Bordellbesuch zerstört mein Leben

sJtef_fha0sxe


Tun aber dennoch einige, v.a. Frauen, wie man auch hier gut an manchen Beiträgen sehen konnte und was ich sehr bedenklich finde. Und das ist das eigentlich Armselige an der ganzen Geschichte, nichts anderes!

armselig ist vor allem dass sich solche männer an den schwächsten der gesellschaft vergreifen und prostitution schönreden. damit bringen sie lediglich zum ausdruck bringen, dass es ihnen am A**** vorbeigeht aus welchen gründen sich diese frauen prostituieren. DAS ist armselig und vor allem menschenverachtend!

A;naQkinx91


Und was ist dann mit den Frauen die das freiwillig und zum Spaß machen?

sHteff.ha+s7e


das sind hobbyprostituierte, die suchen sich ihre dienstzeiten und ihre kunden selber aus ;-)

d5nxn


damit bringen sie lediglich zum ausdruck bringen, dass es ihnen am A**** vorbeigeht aus welchen gründen sich diese frauen prostituieren.

Wenn Männer gezielt in arme Länder fahren, um dort vielleicht auch noch Kinder zu fi... oder gezielt in einschlägig bekannte Bordelle gehen, nur weil es dort vielleicht billiger ist, dann gebe ich dir recht.

Aber du ziehst hoffentlich auch in Betracht, daß es hier in Deutschland auch durchaus volljährige Frauen gibt, die sich komplett aus freien Stücken und ohne jeglichen Zwang prostituieren, oder? Da sitzt nicht immer der böse Zuhälter im Nebenzimmer, der sie täglich verprügelt, wenn zuwenig Kohle reinkommt.

Daß es manche vielleicht aufgrund finanzieller Schwierigkeiten machen und weil das schnelle Geld lockt, das mag sein. Aber immerhin freiwillig. Und für alle Probleme der anderen kann man sich auch nicht den Kopf zerbrechen. Soll man etwa jede vorher fragen, warum genau sie sich nun prostituieren? Da würde man sowieso nie die Wahrheit erfahren, sondern wahrscheinlich eher gleich wieder abblitzen. Also redet man da nicht drüber.

Und wer Geld braucht, der kann dies auch durch "normale" Arbeit verdienen, wenn auch vielleicht nicht so einfach. Also mit solchen Frauen hab ich jedenfalls kein Mitleid.

So selbstbewußt und resolut, wie viele von denen auftreten, kann ich mir jedenfalls beim besten Willen nicht vorstellen, daß die sich von irgendjemandem zu etwas zwingen lassen würden.

svtefffhase


So selbstbewußt und resolut, wie viele von denen auftreten, kann ich mir jedenfalls beim besten Willen nicht vorstellen, daß die sich von irgendjemandem zu etwas zwingen lassen würden.

Ich geh doch nicht von zuhälterei aus sondern von frauen in finanzieller not oder mit psychischem knacks und diese frauen eiskalt auszunutzen nur weil man selbst unzufrieden ist mit seinem sexualleben ist egozentrisch und ignorant. dass es auch eine kleine anzahl von prostituierten gibt, die spaß daran haben, ist mir sehr wohl bewusst, das sind für mich aber keine prostituierten.

ich weiß nicht, aber wenn man kein geld hat und gefahr läuft obdachlos zu werden (und menschen in finanzieller not gibt es häufig, nicht nur in drittländer) prostituieren sich manche eben und stellen ihren stolz hinten an. diese resolutheit wie du es nennst ist ein schauspiel, um mehr umsatz zu erzielen, ein simples mittel um kundschaft anzulocken, das ist alles.

s7t effhCase


Und wer Geld braucht, der kann dies auch durch "normale" Arbeit verdienen, wenn auch vielleicht nicht so einfach.

wenns so einfach wäre, gäbe es keine arbeitslosen. außerdem kommen die meisten leute eher nicht mit einer simplen hilfstätigkeit über die runden, behaupte ich mal.

sntefXfhase


ich glaube, du unterschätzt "die arbeit" einer prostituierten ziemlich. ich denke nicht dass es so einfach ist täglich wildfremde, zum teil widerliche kerle zu befriedigen, die ekelgrenze zu überwinden und sich danach auch noch in den spiegel schauen zu können :-/

m#arko(10


Tun aber dennoch einige, v.a. Frauen, wie man auch hier gut an manchen Beiträgen sehen konnte und was ich sehr bedenklich finde. Und das ist das eigentlich Armselige an der ganzen Geschichte, nichts anderes!

hand aufs herz..ich wette wenn es viele männliche puffs gäbe wo frauen ein und ausgehen könnten und es gäbe dort wunderschöne männer mit sixpack und oberarmen wie holzstämme, ja dann würden die kein schlechtes gewissen haben...es sind ja nur männer und die sind gefühlslos..ist ja klar ne...

guckt mal frauen..wir männer gehen ins bordell um zu gucken wie es so ist...dann gibt es typen wie mich die es nicht mehr tun würden aus welchen gründen auch immer...es gibt dann noch welche die gehen halt öfters hin..verbieten kann man es sowieso nicht....klar gibt es zuhälter die verprügeln ihre damen und drohen und geben denen drogen damit sie gefühlslos werden aber das nennt man dann wesentlicher strassenstrich...ja weil die teilweise illegal sind aber prostituierte sind registrierte damen..die haben auch versicherungen und krankenkassen etc. könnt ihr glauben oder nicht aber das ist so....ich sage nicht das prostitutation gut ist oder so aber man darf mann nicht verurteilen wegen einem bordellbesuch....das ist übrigens ebenfalls unterste schublade :(v

seteffxhase


wunderschöne männer mit sixpack und oberarmen wie holzstämme

gibts eh, die nennt man callboy oder stricher.... und... hand aufs herz, wie viele männer haben DAMIT ein problem?!

m(armkox10


hand aufs herz, wie viele männer haben DAMIT ein problem?!

fakt ist das der TE und ich und viele andere auch das nie wieder tun. ich habe sogar der dame angerufen und gefragt wie es ihr geht und was sie halt so macht und ob alles ok ist. ja es war sogar ein vertrautes gespräch, sie erzählte mir sachen die andere nie erfahren. also habe ich sehr wohl ein gewissen und bin nicht herzlos.

aber liebe steffhase: wenn ein mann 1 mal im puff war, es bereut oder es nicht gut fand oder wie auch immer, tust du ihn das ganze leben lang abstempeln als puffgänger? eckelpaket? hurenbumser? notgeiler assi?..ich bitte dich....

d7nxn


sondern von frauen in finanzieller not

wenns so einfach wäre, gäbe es keine arbeitslosen. außerdem kommen die meisten leute eher nicht mit einer simplen hilfstätigkeit über die runden, behaupte ich mal.

Unsinn! Dann haben sie halt zu hohe Ansprüche.

Man muß nur wollen und darf sich nicht zu schade sein für niedere Tätigkeiten wie z.B. Putzen und dergleichen. Arbeit gibt es immer. Und wer sich prostituieren kann, der kann auch genausogut einer regulären Arbeit nachgehen!

Aber was bekommt eine Putzfrau in der Stunde? Vielleicht 10 Euro.

Und einfacher Sex bei einer Nutte kostet in den meisten Fällen schonmal mindestens 50 Euro.

Da liegt es für so manche doch nahe, lieber die Beine breit zu machen und dafür mehrere Hundert Euro am Tag zu kassieren als sich täglich 8 Stunden herumzubuckeln und dafür vielleicht grade mal 1000 Euro netto im Monat zu bekommen, wenns gut geht.

ich denke nicht dass es so einfach ist täglich wildfremde, zum teil widerliche kerle zu befriedigen, die ekelgrenze zu überwinden und sich danach auch noch in den spiegel schauen zu können

Du hast ja gar keine Vorstellung davon, wozu manche Menschen fähig sind, solange das Geld stimmt. Und sich mehrmals am Tag durchvögeln zu lassen gehört da sicher noch zu den leichteren Übungen.

mkarkxo10


Aber was bekommt eine Putzfrau in der Stunde? Vielleicht 10 Euro

Und einfacher Sex bei einer Nutte kostet in den meisten Fällen schonmal mindestens 50 Euro

und schon da liegt der erste unterschied. mal abgesehen von den, die für eine nummero 100 euro aufwärts verlangen...ja denen geht es finanziell gut und wieso denken die leute das wiederliche, alte, verkrüpelte männer in ein puff gehen? ich kenne so viele gepflegte, gutaussehnde männer die ins puff gehen also ich finde das mal krass was alles unterstellt wird.

Du hast ja gar keine Vorstellung davon, wozu manche Menschen fähig sind, solange das Geld stimmt.

ich sag nur mal auftragsmörder....vergewaltigung, phädophile usw. ja zu all dem und noch vielem mehr kann mann den menschen bestechen...nur mit der DROGE die sich GELD nennt.

und es ist doch schwachsinn das eine dame 15-20 typen pro tag hat. wenns gut laüft werden es evt. zwischen 6-7 sein. es gibt auch bordelle da laüft es tagelang schelcht d.H keine kunden....also gibt es wirklich auch härtere jobs. stell dir vor wer ist mehr gekränkt: ein soldat der im krieg 15-20 menschen getötet hat und zurück kehrt zu familie und so tun muss als wäre nie was passiert? diese menschen werden gezwungen in den krieg zu gehen.

klar kann auch ne prostituierte gekränkt sein aber sex ist auch schön und es gibt typen die verwöhnen die damen das selbst die beeindruckt sind.....

Und sich mehrmals am Tag durchvögeln zu lassen gehört da sicher noch zu den leichteren Übungen.

wenn das nur alice schwarzer lesen würde ;-D

d~nn


wenn das nur alice schwarzer lesen würde

Na hoffentlich! Soll sie ruhig! ;-D

Würd ich der auch knallhart ins Gesicht sagen, weil die für mich sowieso eine Vollmeise hat.

sytefXfhase


Man muß nur wollen und darf sich nicht zu schade sein für niedere Tätigkeiten wie z.B. Putzen und dergleichen. Arbeit gibt es immer. Und wer sich prostituieren kann, der kann auch genausogut einer regulären Arbeit nachgehen!

Aber was bekommt eine Putzfrau in der Stunde? Vielleicht 10 Euro.

es geht nicht darum, sich zu schade für niedere tätigkeiten zu sein sondern dass 6-7€ pro stunde nicht zum leben ausreichen. höchstens zum überleben. ich hab noch nie gehört dass eine putzfrau 10€ pro stunde bekommt, du träumst wohl ;-D

Da liegt es für so manche doch nahe, lieber die Beine breit zu machen und dafür mehrere Hundert Euro am Tag zu kassieren als sich täglich 8 Stunden herumzubuckeln und dafür vielleicht grade mal 1000 Euro netto im Monat zu bekommen, wenns gut geht.

1000€ netto und 10€ stundenlohn? rechnen ist nicht grad deine stärke hm? deinen charakter auf prostituierte zu übertragen ist fehl am platz. offenbar hättest du damit kein problem, dann mach es doch mal für einen monat. ob du dann immer noch solche lächerlichen thesen in den raum wirfst wage ich zu bezweifeln. aber man kann ja nie wissen 8-)

Du hast ja gar keine Vorstellung davon, wozu manche Menschen fähig sind, solange das Geld stimmt. Und sich mehrmals am Tag durchvögeln zu lassen gehört da sicher noch zu den leichteren Übungen.

gehört da sicher noch zu den leichteren übungen? aber so ganz sicher scheinst du dir doch nicht zu sein! wie gesagt, dann probier es doch einfach mal bevor du hier großgoschert wirst.

wieso denken die leute das wiederliche, alte, verkrüpelte männer in ein puff gehen?

erstens pauschalisierst du und zweitens ist nun mal der großteil der männer

generell

nicht besonders ansehnlich.

wie wirds da wohl in einem puff aussehen ;-D viele leute sind tendentiell der meinung dass hässliche/unsichere/verrückte (oder mit anderweitigen fehlern) bordelle aufsuchen. ein gutaussehender, warmherziger, kontaktfreudiger mann ohne fetische hat bezahlten sex schlicht und ergreifend nicht nötig.

es ist irgendwie immer das gleiche hier. akzeptiert doch einfach, dass es menschen gibt die mit solchen männern keine bindung eingehen wollen. ihr wollt doch auch akzeptiert werden und ihr wollt doch auch net als armselig etc bezeichnet werden, weil ihr einen bestimmten typ von frau nicht mögt. also gesteht frauen wie mir gefälligst das selbe recht zu!

d[nn


es geht nicht darum, sich zu schade für niedere tätigkeiten zu sein sondern dass 6-7€ pro stunde nicht zum leben ausreichen. höchstens zum überleben.

Und, was willst du damit sagen? Doch nicht etwa, daß Prostitution die einzige Möglichkeit für solche Frauen ist, um zu überleben, oder? Dann müßten ja alle auf den Strich gehen, bei denen es nicht reicht. Und was sollen dann Männer in einer solchen Lage machen? Als Callboy arbeiten?

ich hab noch nie gehört dass eine putzfrau 10€ pro stunde bekommt, du träumst wohl

Das mit dem Träumen trifft wohl eher auf dich zu! Ich weiß ja nicht, wo du herkommst, aber 10€ pro Stunde sind in meiner Region durchaus möglich. Ich rede von brutto wohlgemerkt, nicht von netto! Kenne sogar eine, die bekommt 12€. Aber so viel ist das nun auch wieder nicht, wenn man berücksichtigt, was netto davon übrigbleibt. Aber man kann es sich ja auch bar auf die Hand geben lassen.

1000€ netto und 10€ stundenlohn? rechnen ist nicht grad deine stärke hm?

Keine Ahnung, wie du rechnest, aber 40 Stunden pro Woche = 160 Stunden pro Monat mal 10 Euro brutto = 1600 Euro brutto, was je nach Steuerklasse in etwa 1000 Euro netto bedeuten dürfte. Noch Fragen?

offenbar hättest du damit kein problem, dann mach es doch mal für einen monat.

Einen Monat lang mal verschiedene Frauen durchvögeln und noch Geld dafür bekommen?

Gerne, wann kann ich anfangen?

dann probier es doch einfach mal bevor du hier großgoschert wirst

Mach ich! Und du lern erst mal rechnen! ;-D

ist nun mal der großteil der männer

generell

nicht besonders ansehnlich

Achso, und der Großteil der Frauen aber schon, oder wie?

viele leute sind tendentiell der meinung dass hässliche/unsichere/verrückte (oder mit anderweitigen fehlern) bordelle aufsuchen.

Viele Leute?? DU bist dieser Meinung, das ist alles!

Und vielleicht noch eine Handvoll weiterer Leute, die ebenfalls keine Ahnung haben.

ein gutaussehender, warmherziger, kontaktfreudiger mann ohne fetische hat bezahlten sex schlicht und ergreifend nicht nötig.

Aus deinen Beiträgen spricht wirklich die pure Unwissenheit.

Das sagt doch rein gar nichts!

Auch solche Männer probieren es vielleicht mal aus reiner Neugierde oder weil sie nicht immer Bock auf eine Beziehung haben. Und? Sind sie dann bei dir auch unten durch?

ihr wollt doch auch akzeptiert werden und ihr wollt doch auch net als armselig etc bezeichnet werden, weil ihr einen bestimmten typ von frau nicht mögt.

Dann bezeichne du gefälligst nicht Männer, die in den Puff gehen, als armselig!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH