» »

Seit 3 Jahren keine Lust mehr auf Sex

Kbyl2inn


Na dann hat ja jede von uns den passenden Mann dazu gefunden :-D

Dpife (SehGerxin


Na dann hat ja jede von uns den passenden Mann dazu gefunden

:)z jepp :)z

probleme gibt es ja immer nur, wenn der deckel nicht auf den topf passt!

aZbbyfrexak


Also ich hab mich jetzt mal ein bsichen hier durch gelesen und ich hätte noch ein paar fragen/anregungen (falls dazu schon was gesagt wurde tuts mir leid, aber alles wollte ich jetzt doch nicht lesen)

Wenn das ganze so plötlich kam hat sich den um diese Zeit irgenetwas verändert? Also umzug, neuer arbeitsplatz, todersfall in der familie oder sowas?

Hast du dich bei einem deiner Frauenarzt besuche mal erkundigt ob das evtl doch nachwirkungen der pille sein könnten?

hast du irgendwelche medikamenten genommen oder nimmst du welche? Ob wegen borderline oder anderen dingen ist egal.

LG

KMyli|nxn


Also ich hab mich jetzt mal ein bsichen hier durch gelesen und ich hätte noch ein paar fragen/anregungen (falls dazu schon was gesagt wurde tuts mir leid, aber alles wollte ich jetzt doch nicht lesen)

Kein Problem, Vielen Dank, dass du dir die Mühe machst @:)

Wenn das ganze so plötlich kam hat sich den um diese Zeit irgenetwas verändert? Also umzug, neuer arbeitsplatz, todersfall in der familie oder sowas?

Nicht dass ich mich erinnere. Ich stand einem Jahr vor meinem Abitur, mein Freund war vor einem Jahr bei seiner Ex ausgezogen, ich zog erst ein Jahr später mit ihm zusammen. Er hatte feste Arbeit, gestorben ist niemand.

Hmm. Es gab irgendwann mal eine Zeit, da hatte er sich in jemand anderen verliebt (ist aber nichts gelaufen), das hat mich extrem mitgenommen und ich war ständig fix+alle, einmal bin ich sogar in einen psychotischen Zustand gerutscht deswegen. Und ich habe grade nachgeschaut... ja, das fällt in etwa in die Zeit, als meine Libido "schlagartig" weg war bzw rapide abnahm. Allerdings haben die beiden schon seit Jahren keinen (persönlichen) Kontakt mehr.. wohl nur ab und an über Facebook oder sowas.

Hast du dich bei einem deiner Frauenarzt besuche mal erkundigt ob das evtl doch nachwirkungen der pille sein könnten?

Naja, das streiten die Frauenärzte ab. Aber ich bin mir sicher, dass das eine Möglichkeit ist. Deshalb möchte ich ja auch unbedingt den Hormontest machen, den sie mir bisher verweigert haben. Starte grade einen neuen Anlauf bei einem Gynäkologen, der auf Sexualstörungen spezialisiert ist und auch Therapie anbietet, wenn nötig. Hoffe, dass der mich nicht einfach abspeist.

hast du irgendwelche medikamenten genommen oder nimmst du welche? Ob wegen borderline oder anderen dingen ist egal.

Ja. Ich habe in meiner "Psychokarriere" so ca. 25 verschiedene Psychopharmaka genommen (bin selbst erschrocken, als ich das mal zusammengeschrieben habe). Viele davon waren auch SSRIs, die ja bekannt dafür sind, dass sie Libido- und andere Sexualstörungen auslösen können. Neuerdings gibt es auch Stimmen, die behaupten, dass bei einigen Menschen diese Störungen auch erst nach dem Absetzen der Medikamente auftauchen oder dann nicht verschwinden. Das ist wohl mittlerweile auch anerkannt, dass es dieses Phänomen gibt, siehe Wiki: [[http://de.wikipedia.org/wiki/SSRI-bedingte_sexuelle_Dysfunktion]]

Ausserdem habe ich ca. seit ich 15 war die Pille genommen, zwischendurch auch mal die 3-Monats-Spritze. Seit einigen Jahren nehme ich Medikamente gegen die Schilddrüsenunterfunktion, bei den Medikamenten ist keine Nebenwirkung die Libido betreffend bekannt bzw eher verbessernd als verschlechternd, da Schilddrüsenunterfunktion Libidostörungen auslösen kann. Ich hatte in den letzten Jahren häufig Kopfschmerzen, weswegen ich oft Ibuprofen genommen habe, aber ich glaube nicht, dass es daran liegt.

Sonst nur das Übliche... mal was gegen Erkältung, mal Antibiotika wegen ner Entzündung, Impfungen.. aber alles nicht in Massen und nichts Ungewöhnliches.

LDovHuxs


Kylinn

Ist ja gut, wenn ihr eine einvernehmliche Lösung für den Entzugsfrust deines Mannes gefunden habt.

Aber damit bist DU noch keinen Schritt weiter, oder?

Kmylinxn


Naja, ich habe zumindest erstmal keinen "Leistungsdruck", das finde ich schon mal positiv.

Der nächste Schritt ist für mich die Sache mit den Hormonen abklären zu lassen, da bin ich ja dran, bisher leider mäßig erfolgreich.

LZovsHus


Schritt für Schritt... :)* .

K4ybli4nn


Es ist soweit, Montag habe ich den Termin! Bin schon sehr gespannt und hoffe natürlich, dass dieser Arzt nicht wieder sagt "Hormontest? Sowas mache ich nicht/ist unnötig/...". Der Mensch ist wohl gleichzeitig auch Psychotherapeut, weswegen er wohl eher nicht alles auf die Persönlichkeitsstörung schieben wird. Ausserdem ist er auch Sexualtherapeut, weswegen ich mir erhoffe, dass er, falls das Problem in dieser Richtung zu suchen ist, auch hier weiter helfen kann. Ebenso macht er alternative Heilmethoden, TCM und sowas... ich glaube zwar nicht dran, aber mittlerweile bin ich verzweifelt genug, alles auszuprobieren, was es so gibt :-(

Ebenso werde ich in einigen Wochen wohl eine Psychotherapie beginnen können. Vielleicht hängt es ja doch (auch) mit diesen Problemen zusammen.

KBylixnn


Juhu, ich habe den Arzt dazu bekommen, dass er einen Hormontest macht! :)^

Ende der Woche sollen die Werte dann kommen.. ich bin gespannt! :-/

sBensib!elmaxn


ich habe den Arzt dazu bekommen, dass er einen Hormontest macht!

Schön. :)*

Lasse mich in meine Kristallkugel schauen: zu wenig Östrogen, zu wenig Testosteron? ;-)

I*nkaxna


Ich habe alles hier brav durchgelesen und wurd direkt mal demotiviert ;-) Hab jez auch die Pille aus diesem Grund abgesetzt und hoffe, dass sich die Unlust bei mir legt ..

Dazu will ich mich Sport anfangen, da das auch iwie helfen soll :) Nein, aber das ist nicht der Hauptgrund. Ansonsten sollen Dinge wie Rauchen die Lust bzw mehr das Empfinden hämmen, wgn schwächerer Durchblutung, aber das ist ja nicht der Fall bei dir.

Und soweit ichs rausgehört hab rauchste ja auch nicht :> Naja sonst.. zum Einen evntl die Pillen Nachwirkungen wir einige schon schrieben. Zum anderen vllt iwas mit den Hormonen. Ich bin ja fast traurig gewesen, dass der Thread genau hier aufhörte und nicht noch das Ergebnis zu sehen war :-| Naja ich bin Neugierig und drück dir die Daumen! Ich hoffe ich bekomm meine Unlust auch mal in den Griff ... ist nunmal etwas Beziehungsbelastend.. und es belasten einen nunmal auch selber, wenn man nicht versteht, wieso man einfach keine Lust hat. Ich hätte sie auch gerne.. aber man kann sich ja leider nicht aussuchen ob man auf etwas Lust hat oder nicht Lust hat.. Hmpf.

Wobei ich sagen muss, ich hatte sexuell Negative Erfahrungen.. allerdings ist das jez auch schon ein wenig her. hm ich verstehs nicht ???

Naja viel Glück, und hoffentlich kommt beim Test was rum :)

K#ylzinxn


Ich habe alles hier brav durchgelesen und wurd direkt mal demotiviert ;-)

Och nicht doch... :)_

Ich bin ja fast traurig gewesen, dass der Thread genau hier aufhörte und nicht noch das Ergebnis zu sehen war

Ergebnis soll morgen kommen und ich werde natürlich berichten! @:)

Wobei ich sagen muss, ich hatte sexuell Negative Erfahrungen.. allerdings ist das jez auch schon ein wenig her.

Die habe ich auch. Allerdings auch schon vor der Beziehung gehabt und sie haben mich weder in der jetztigen noch in der vorigen Beziehung belastet.

Naja viel Glück, und hoffentlich kommt beim Test was rum :)

Dir wünsche ich auch viel Glück + Erfolg und dass es "nur" an der Pille lag und bald wieder besser wird @:) :)*

K%yli}nn


Also... gehört habe ich nichts vom Arzt und er meinte, wenn ich nichts von ihm höre, dann ist alles in Ordnung. Nun wollte ich aber dennoch die Werte haben, aber natürlich hat der verdammte Arzt Freitags Nachmittags zu >:( :(v ...und ich war den ganzen Vormittag unterwegs. Also komme ich frühestens Montag an die Werte, die ich dann auch mal hier im Forum posten wollte.. im Hormon-Forum kennt sich ja der eine oder andere ganz gut aus.

Es gibt eine Arbeitsgruppe in der Uniklinik Bonn, die sich mit dem Thema Sexualstörungen bei psychischen Störungen befasst, jedoch habe ich unter der Telefonnummer nur jemanden erreicht, der nicht zuständig ist und auch nicht weiter helfen kann und unter der Mailadresse antwortet niemand.

Und was nun? Jemand eine Idee? %:| :°(

Bin grade total demotiviert und traurig.

r0uslxik


sorry, hab jetzt nicht alles durchgelesen..

hast du es auch mit einem anderen Partner versucht? Vielleicht sitzt was in deinem Unterbewusstsein, das dich für deinen Freund nicht mehr geil macht?

LvovHxus


ruslik

Vielleicht sitzt was in deinem Unterbewusstsein, das dich für deinen Freund nicht mehr geil macht?

Wenn das in diesem Faden irgendeinen Sinn ergeben soll, müsste es heißen:

Vielleicht sitzt was in deinem Unterbewusstsein, das deinen Freund für dich nicht mehr geil macht?

Aber was könnte Kylinn mit so einer Frage anfangen? In das Unterbewusstsein kann man ja nicht reingucken wie in einen Kühlschrank.

Nein, hier geht es um das Thema Libidoverlust: Wo ist sie hin und wie kommt sie zurück?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH