» »

Kein Spaß am Sex

D\asJZens


An Asexualität habe ich auch gedacht, aber dann wäre wohl kaum das Bedürfnis nach Sex da

Sie hat ja kein Bedürfniss. Nur gehört es ja für die allermeisten Menschen zu einer Beziehung dazu. So kann sie dem halt kaum entrinnen.

Also ich kenne auch eine solche Frau sehr gut, der es auch so geht. Es gibt halt Asexualität, sogar bei Männern. Der einzige Weg ist oft nur, sich einen ebensolchen Partner zu suchen... verdammt schwiedriges Unterfangen, zumal man sich nicht aussuchen kann, in wen man sich verliebt...

KgoFngo-MOtto


@ agunah

Sehr schön gesagt! :)^

Rwai\ny


Ich glaube, dass Problem ist einfach -übertrieben gesagt- das du dich hinlegst, die Beine breit machst und darauf wartest, den geilsten Sex deines Lebens zu haben. Aber so wird das nichts.

Fang an, dich und deinen Körper kennenzulernen. Versuche rauszufinden, was dich erregt, was dir gefällt und wenn du das weißt, kannst du beim Sex Lust empfinden und Spaß haben.

a<nymicixtia


Erst mal Danke, für die vielen netten Kommentare trotz der ungewöhnlichen und sensiblen Fragestellung.

Wie? Du hast keine Phantasien? Gibt es nichts, von dem Du Dir wünschst, es mal mit einem Mann anzustellen bzw. es mit dir anstellen zu lassen?

Hmm... keine Phantasien, nein.

Warum willst Du dann guten Sex haben?

hmm. Das ist eine gute Frage. Man hört ja nun immer, dass Sex sehr befriedigend und schön ist und das hätte ich eben auch gerne.

Es gibt asexuelle Menschen, die haben an sowas halt kein Interesse. Da du schreibst, du hättest gern Sex der dich erregt, wird es das wohl nicht sein.

Hmm... ich HÄTTE gerne guten erregenden Sex. Ich weiß aber nicht, ob ich das haben "kann" oder es nur ein Wunsch ist, weil andere halt davon schwärmen und ich das dann auch möchte.

Da bleibt mir nur eine Folgerung: die Typen haben dich nicht angesprochen, du hast sie nicht begehrt. Du bist ja noch nicht so alt, vermute ich, vielleicht war einfach Mr. Right noch nicht dabei?

Ich bin Anfang 30. Meinen Ex habe ich sehr geliebt. Wie gesagt, konnte er kein Sex haben, wodurch das Problem nicht auftrat. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Sex nur mit dem absolut einzigartigen Mr. Perfekt klappt, denn dann müsste es ja extrem selten sein, guten Sex zu finden.

Das lese ich jetzt erst, du hast einen Sexpartner, dessen Erregtheit dich anekelt? Wie geht sowas?? Ich meine, man sollte schon erregt sein, wenn man miteinander schlafen will, oder?!

Ja, verrückt, oder? Der Mann an sich ekelt mich natürlich nicht. Ich küsse ihn gerne etc. aber er erregt mich nicht (wie eben auch noch niemand zuvor).

@agunah -> vielen Dank für den ausführlichen Kommentar. :)*

nächst dachte ich, es sei ja komisch, Erregung als "ekelig" zu empfinden.

Kam aber dann drauf, daß das "normal" ist, solange Frau damit nix anfangen kann. Im Grunde genommen ist Sex wirklich ekelig. Also als rein physischer Akt ohne jegliche Emotionen o.a. gefühlsmäßige Wahrnehmung. Körperteile aneinenander zu reiben oder schlimmer noch, in Körperöffnungen zu stopfen, feucht und intensiv knutschen oder gar die Genitalien auszulutschen... Grausiges Unterfangen, grausige Vorstellung, das rein sachlich und ohne Lustempfindungen zu praktizieren.

Ja so ist das. ICh habe kein Problem mit meinem Körper. Wenn er meine Muschi lecken möchte oder sonstiges "geil" findet dann ist das für mich auch total ok. Nur ICH finde das irgendwie absonderlich.

Sex/Erotik und Lust wird daraus erst dann, wenn Gefühle und Lust durch Hormone in Wallung kommen, dann kann man nicht genug davon bekommen, geschweige denn, drauf verzichten.

Das ist etwas was ich wahnsinnig gerne erleben würde. Das meine ich Ernst. Ich stelle es mir schön vor und würde es gerne mal "live erleben".

Insofern werden Deine Empfindungen genauso wahrgenommen, wie Du darüber schreibst, nämlich vollkommen neutral bis hin zur Ablehnung, was absolut "natürlich" ist.

Die Frage bleibt, wie Du das ändern kannst. Leider weiß ich das auch nicht.

Danke für das Verständnis.

Hätte nur zwei Vorschläge:

Hormonstatus abklären lassen (Schilddrüse, Zyklus). Dafür müßtest Du einem Gyn das Problem ausführlich schildern. Magst das nicht tun, würd ich Dir zunächst empfehlen, mal eine Temperaturkurve zu führen. Immer morgens vor dem Aufstehen im Po messen, in einer Kurve eintragen und dann mal checken, ob Du nen normalen Zyklus hast. Wie der ausuzuwerten ist, gibts in einem anderen Forum zu Verhütung ...

Schilddrüse beim Internisten oder Hausarzt.

Ich habe kein Problem mit einem Gyn zu reden. Ich meine, das ist schließlich Teil dessen Berufsbilds.

Das werde ich mal angehen.

Hausarzttermin habe ich im Januar. Am liebsten hätte ich sofort ein Termin. |-o

Ist da alles ok, mußt Du Dich wohl oder übel mit Dir selbst befassen, in Dich reinhören, Deinen Körper beobachten, wann sich wie mal was verändert. Evtl. gibts mal Tage, wo es Dir besser geht, besonders gute Laune, wenig Stress... ein schöner Tag eben...

Wenig Stress is jobbedingt schwierig. Grade in der Vorweihnachtszeit. Trotzdem nehme ich mir immer etwas Zeit für mich.

Machst Du Sport? Wenn nein, fang mal damit an. Gibts zig Gründe für ...

Ich habe zwei Pferde. Also mache ich schon Sport. Zumindest bewege ich mich körperlich. Zusätzlich gehe ich öfters mal joggen.

Power Dich aus, genieße danach das herrliche Gefühl für Deinen Körper, dusche ausgiebig, bleib nackt, geh so durch die Wohnung und laß einfach mal alles "baumeln"

Du kannst Dich auch so auf Bett oder Couch legen, schön warm muß es sein und vor allem entspannt...

Ich bin oft nackt. Ich mag meinen Körper gerne, kann nur eben nicht so viel damit anfangen. Ich trage gerne schöne Dessous, weil ich mich darin sehr hübsch finde. etwas mehr Entspannung wäre aber wirklich wichtig. Das dürfte im Weihnachtsurlaub realisierbar sein.

Was man dann alles noch so tun kann, mag ich hier nicht schreiben, sonst können manche heute Nacht wieder nicht ruhig schlafen

Hihi.

Also möglichst sachlich und kurz: Befasse Dich mit Deinem Körper, laß mal "versaute" Gedanken zu,irgendwas. Vollkomen egal, weil ja keiner davon weiß... spiele mit Deinen Genitalien, auch wenns zunächst keine Regung verursacht. Vergiß den Gedanken daran, daß es Lust machen MUSS. Wird es nicht. Es geht darum, Dich als Frau, als Lustobjekt, als Genuß von Kopf bis Fuß wahrzunehmen. Nimm Sex-Toys mit dazu (keinen Vibrator!), probiere sie aus, auch wenns nix bringt. Laß in Dir das Gefühl mal wachsen, eine kleine "Sau" sein zu dürfen und zu wollen...

Darf ich fragen, warum kein Vibrator?

Aber: nur für DICH, nicht, um wem zu "beweisen", daß Du doch zu was "fähig bist". Du mußt Dir Deinen Körper selbst für den Genuß erwecken, weil es ja auch DEINE Lust ist.

Bringt Dir das alles nix, macht das auch nichts. Führe das aber mal als Ritual ein, einfach nur, um Dich wahrzunehmen und genießen zu lernen.

Meinst du, das ginge auch mit dem Mann gemeinsam?

Deine Lust ist nicht "tot" oder nicht vorhanden, sie ist nur noch nicht geweckt, die entsprechenden Hirnareale noch nicht konditioniert, was weiß ich ....

Das hoffe ich sehr.

Laß DIch auf Dich ein, lasse Emotionen und Gefühle zu – ja, und auch mal Schwein sein Sieht und weiß doch keiner...

:=o

Nochwas Wichtiges zum Schluss:

Hör vor allem auch auf damit, die Verantwortung für Deine Lust auf den Partner zu übertragen. Das wird nie was bringen und Du machst Dich kleiner als nötig. Es liegt einzig und allein an DIr, was DU später irgendwann mal lust- und genußvoll mit einem Partner zusammen erleben kannst. Keinesfalls allein an ihm!

Ich weiß mittlerweile, dass "Mann" unschuldig ist.

Was ich noch sagen möchte... Der "Mann" ist sehr verständnisvoll. Ich scheue mich natürlich etwas das Thema so direkt anzusprechen, ein wenig haben wir aber schon über meine Sorge geredet. Ich denke, wenn ich ihn mit einbeziehe wird er sehr offen reagieren und versuchen mir zu helfen.

a)gunaFh


Warum keinen Vibrator?

Weil Du dann dem "Ding" überläßt, Dir Lust zu bereiten. Das ist Stimulation von außen. Laß sie erstmal in Dir wachsen, ausm Kopf heraus. So ein "Ding" summt und brummt an Dir rum, kitzelt vielleicht einwenig, evtl. auch mehr, daß es zu einem Miniorgasmus kommen kann. Ist aber m.M. nach nicht das, was Du / Dein Körper UND Kopf lernen sollt. Ich halt da nix von, kann aber sein, daß Dir so ein "Ding" was bringt. So what?

Geht das auch mit einem Mann?

Ja klar geht das auch mit einem Mann... Wenn er sooo geduldig ist, aus der Lernübung SEINE Lust rauslassen kann, Ihr das Beschriebene so "übt"... - dürfte aber sehr schwierig werden, weil Mann ab irgendeinem Punkt doch wieder ins Bumsen übergeht und Du Dich hinterher fragst, "wozu eigentlich war das jetzt wieder gut"

Nochwas: Was Du Dir wünscht, kann man nicht wie beim "Shoppen" bekommen. Für mich hört sich das nämlich so an "alle haben das, ich willd das jetzt auch" Ist auch kein Konsumartikel. So sachlich kann man das nicht angehen...

Das mußt Du Dir schon erarbeiten ]:D

aJfri


Ja klar geht das auch mit einem Mann... Wenn er sooo geduldig ist, aus der Lernübung SEINE Lust rauslassen kann, Ihr das Beschriebene so "übt"... – dürfte aber sehr schwierig werden, weil Mann ab irgendeinem Punkt doch wieder ins Bumsen übergeht und Du Dich hinterher fragst, "wozu eigentlich war das jetzt wieder gut"

Guter Punkt, agunah, würde mich sogar reizen, es mal zu probieren. Da ich aber wegen meiner Frau und selbst auferlegter Treue nicht zur Verfügung stehe... :-)

Zum Thema: Dieser Sexpartner mag verständnisvoll und geduldig sein, aber die Hormone und die Gefühle in Wallung bringt doch nur ein Mr. Right, keiner der macht was du willst und ansonsten stillhält. Ich kann nur für mich sprechen, aber nur wenn ich jemand liebe, kann ich es jemand besorgen, sonst nicht. Will heißen: es muss mehr als bloße Triebabfuhr da sein. Mir scheint, dass anymicitia kein Exemplar der Sorte Mann kennen lernen durfte, der ihre Hormone/Gefühle in Wallung brachte. Daraus resultiert ihre Gleichgültigkeit gegenüber jeglicher sexueller Interaktion in meinen Augen. Anfang 30 ist kein Ausschlusskriterium, in welcher Hinsicht auch immer. Allerdings ist gänzliche Unerfahrenheit in dem Alter manchen Zeitgenossen verdächtig, muss man auch bedenken. Unerfahrenheit soll hier meinen: Genussfähigkeit, denn genau die diskutieren wir hier.

a%nymicixtia


:)=

Sex ist natürlich kein Konsumartikel. Ich habe halt Angst, nie in den Genuss zu kommen. Weiß nicht, ob das so verständlich ist.

Ich bin ja nicht mehr ganz jung und sonst eine völlig normale Frau.

Vor einiger Zeit hatte ich das Thema mal vorsichtig mit einer Freundin angesprochen, die aber der Meinung war, dass ich wohl nicht mit mir klar kommen würde... Dem ist aber nicht so.

Ich wünsche mir halt irgendwann wieder eine schöne Partnerschaft und möchte ihm natürlich auch Sex bieten. Voraussetzung ist aber, dass es MIR auch etwas gibt.

Ich habe mal nach Stoffwechselüberfunktion gesucht und folgende Symtome gefunden:

Nervosität,

Kommt hin.

Schlaflosigkeit,

Ich schlafe wie ein Stein.

innere Unruhe, labile Gefühlslage (Reizbarkeit, leichte Tränenausbrüche)

Auch das kommt hin. Ich habe mich zwar sehr gut im Griff aber bin besonders in der Zeit der Tage gefühlsmäßig empfindlich.

Zittern der Hände

Kommt oft vor.

Hitzewallungen, Wärmeempfindlichkeit und rasches Schwitzen

Selten.

Erhöhter Puls

Definitiv nein. Ich habe einen sehr niedrigen Puls.

Vermehrter Durst

Ja. Ich habe viel Durst.

Gewichtsverlust trotz erhöhtem Appetit

Ich bin trotz extremer Essensmengen ungewöhnlich schlank.

Muskelschwäche

Schon...

Erhöhter Blutdruck

Auch hier ein klares "nein". Mein Blutdruck ist sehr niedrig.

Muskelschmerzen und -trägheit

Ich habe wahnsinnig schnell Muskelkater und bin auch tendenziell träge.

Häufiger, weicher bis flüssiger Stuhlgang

Ja, damit habe ich große Probleme.

Erhöhter Haarausfall

Auch das ist richtig.

Zyklusstörungen bei Frauen

Mein Zyklus ist eine Kathastrophe :-(

a2nnallenxa40


Wenn du sagst, dass du dich ganz wirklich nicht ( nie ) selbst befriedigst, dann stimmt etwas mit deiner Libido ganz gewaltig nicht. Denn keine SB, kein Verlangen, Null Gefühle (denn die wollen/müssen raus ) .Und von einer Spur des verliebt seins, ganz zu schweigen....Denn wenn jemans ganz tiefe , dolle Liebe spürt, der weiß nicht wohin mit all seinen Gefühlen und da stimmt auch die Libido. Da würd ich doch mal den Hormonenhaushalt checken lassen..... Wie kann man denn ohne Verlangen , Lust verspüren ??? ":/ :-/

aqguEnaxh


Mein Zyklus ist eine Kathastrophe :-(

Laß das mal dringend abchecken, Dir aber auf keinen Fall die Pille "zur Regulierung" aufschwatzen! Die reguliert Deinen Zyklus nicht, die drängt Dir nen künstlichen auf. Und was das für Probleme bringt, kannst hier im Forum zuhauf lesen ...

Evtl. sind ja doch die Hormone...! Da kannst Du lange Lust haben wollen.. dann gehts real nicht.

Mal nach Mönchspfeffer o.a. pflanzlichen Frauenmedis googlen?

S!ou)lr9unnexr


Mhhh...

Wo ich dne Text als habe ich erst gedacht, dass du eher auf Frauen stehst. Naja

Hörtest dich auch eher kalt an... *sorry*

Teste alles was du testen möchtest...

Bzw. erkunde deinen Körpermal selber. Wie ich lesse macht du keine SB. SOlltest du aber um deinem Partner zu sagen was dir gefällt ;-)

Probiers einfach mal ;-)

Soul

Bcaandaloxs


Du hast gesagt du hattest schon Sex mit einem in dem du voll verliebt warst und trotzdem hats dir nichts gegeben? Mach mal eine Gesundenuntersuchung, wenn das alles passt is schon mal gut.

Ansonsten denke ich du wirst bald mal einen im Bett haben der dich beim Rein-Raus-Spiel nicht nur nervt, vielleicht gefällts dir auch richtig gut!! Und danach wirst du nicht mehr genug davon bekommen können.. Versuch verschiedene Dinge, sei offen, versuchs mal mit SB..

a$nymiciKtia


Ich wollte mal Zwischenbericht erstatten, weil ich es immer so unangenehm finde, wenn der TE in der Versenkung verschwindet.

Sex klappt etwas besser. Ich finde es nicht plötzlich super aber soweit ganz nett. Vorspiel ist durchwachsen. Manchmal ganz gut, dann wieder Mist. Der Akt an sich ist ganz nett. Mich machts nicht "scharf" aber ich finde es ganz angenehm soweit. Viele Stellungswechsel etc. helfen auch gegen Langeweile.

SB habe ich versucht, finde aber überhaupt gaaaar keinen Zugang zu. Ich fummel irgendwie planlos rum... Mache irgendwann dann aus Langeweile de TV an, fummel weiter... und les doch lieber ein Buch.

Arzttermin ist im Januar.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH