» »

Freundin möchte nicht lange Sex haben

HHeyhoolDet}sgox1 hat die Diskussion gestartet


hallo liebe gemeinde,

ich habe folgendes problem: meine freundin und ich sind schon fast 2 jahre zusammen und wenn wir miteinnader schlafen dann kommt es nach dem sex fast immer zum streit. ...

immer wenn ich in sie eindringe, dann tut sie immer so als ob es ihr spaß mache und ist auch feucht, jedoch stellt sie mich später unter druck und kommt immer mit der frage: "Wie lange brauchst du noch?" danach macht das ganze keinen spaß mehr.... also ich könnte verstehen wenn ich so einer wäre der innerhalb 1 stunde nicht kommt, aber bei 10 minuten ist das doch noch in ordnung also ich zöger auch eigentlich immer heraus....

ich stelle mir dann immer die frage... wieso will sie das ich schnell komme, wenn sie so tut als ob ihr das spaß macht?

naja ich hoffe ihr habt ein paar ideen/vorschläge/lösungen

danke im vorraus

Antworten
lmio.na


Hallo,

das klingt für mich eher so, als würde ihr der Sex mit dir eben keinen Spaß machen und sie es nur dir zu liebe macht. Daher auch das anfängliche verstellen, was jedoch durch die Aussage "Wie lange brauchst du noch?" eindeutig wieder revidiert wird.

Ist deine Freundin denn jemals beim Sex mit dir auf ihre Kosten gekommen? Spürt sie denn überhaupt etwas? Wie läuft das bei euch beiden ab?

Vielleicht spricht sie einfach auch das ganze Geschehen nicht wirklich an. Frauen sind da eigentlich recht simpel veranlagt, wenn sie den Sex mit ihrem Partner nicht befriedigend finden, versuchen sie diesen möglichst aus den Weg zu gehen und wenn das eben nicht geht, ihn so kurz wie möglich zu halten. Statt dessen wird in einem solchen Fall die heimliche Selbstbefriedigung vorgezogen.

Bist du denn ihr erster Freund? Wenn nein, war sie bei den Ex-Freunden auch schon so? Verhütet sie vielleicht hormonell? So das die Hormone ihre Libido bremsen und sie deswegen, das ganze möglichst kurz hält? Kannst du mit ihr über dieses Thema überhaupt reden? Wer übernimmt immer die Initiative? Bist du eher die treibende Kraft, die sie dazu motivieren muss, mit dir zu schlafen oder ist es auch umgekehrt so?

Um dir da weiter zu helfen müsste man einfach ein wenig mehr über deine Beziehung wissen, es kann da an vielen liegen. Auf jedenfall klingt es schon mal so, dass ihr der Sex mit dir keinen Spaß macht, sie dich aber nicht verletzten möchte, weil sie dich eben liebt. Sie sich deswegen für dich aufrafft und es über sich ergehen lässt, und es eben aus diesem Grund möglichst schnell hinter sich haben möchte.

Bso\dhxran


immer wenn ich in sie eindringe, dann tut sie immer so als ob es ihr spaß mache und ist auch feucht, jedoch stellt sie mich später unter druck und kommt immer mit der frage: "Wie lange brauchst du noch?"

Nach einer solchen Ansage wäre sie nicht mehr in meinem Bett, geschweige denn Freundin.

H)eyhSolWets|gox1


ja ich bin ihr erster freund und sie hatte mir mir das erste mal.... sie meint das es ihr spaß macht und so ach ich weiss auch nicht, also sie meint sie spürt immer irgendwas das sie gleich kommt,aber "unterdrückt" es irgendwie, so als ob sie sich schämen würde zu kommen ... sie nimmt keine hormone nichts wir verhüten immer nur mit einem kondom

also ich bin auch ihr schon 4mal in dieser zeit fremdgegangen und alle anderen hatten einen orgasmus und haben gesagt das ich gut bin so (habe die eigentlich nicht gefragt, haben die selbst geäußert) also bei ihr ist es auch die schwierigkeiten... sex mit licht .... sie möchte immer nur ohne licht + decke drüber sex haben... also ich dulde es, da ich sie wirklich liebe... das ich fremdgegangen bin ist wahrscheinlich das ich selbst nicht zufrieden war mit unseren sex

H/eyyhoCletsgox1


btw... sie ist 18 Jahre... vielleicht spielt das eine rolle

H#omoZAnimaalExst


Sie spielt was vor und du gehst fremd. Jeder hat seine eigene Bewältigungsstrategie, für mich käme aber beides als suboptimale Lösung nicht in Frage.

B#odh=ra_n


Najo, damit hast Du ihr Selbstbewusstsein zerstört. Sie fühlt sich nicht "gut genug", und das vermiest ihr den Sex mit Dir. Ich glaub, Du hast da schon zu viel versaut.

aEnna1loenax40


Bodhran

Nach einer solchen Ansage wäre sie nicht mehr in meinem Bett, geschweige denn Freundin.

:)^ :)^ :)^ :)= :)= :)=

DIDxM


Schonmal daran gedacht, das sie evtl. sogar Schmerzen hat?

Meine Freundin ist leider auch (allgemein) etwas anfällig. Hatte leider auch schon nen Scheidenpilz, was etwas gedauert hat, bis wir es rausgefunden hatten. Hat es zu lange gedauert, mussten wir aufhören, weil es ihr Schmerzen bereitet hat. Und zu lange, war nicht wirklich lange, ich hätte aber deutlich länger können.

Da hat sie mich auch schon gefragt, ob ich schon gekommen bin und das sie nicht mehr lange aushält. Ich hab ihr dann mehrmals DEUTLICH gesagt, sie soll gefälligst sofort sagen, wenn sie Schmerzen hat. Lieber brechen wir ab, als das sie wegen mir Schmerzen erleiden muss. Das will ich nicht.

Frag deine Freundin und sage ihr das. Und mache ihr auch deutlich, wenn sie sowas sagt, dass es dann erst recht schwer ist zu kommen und nochlänger dauert. Geht zumindest mir so und auch anderen. Hat man den zwang, kommen zu "müssen" gehts erst recht nicht.

s2chie/betGor2


also ich bin auch ihr schon 4mal in dieser zeit fremdgegangen und alle anderen hatten einen orgasmus und haben gesagt das ich gut bin so (habe die eigentlich nicht gefragt, haben die selbst geäußert) also bei ihr ist es auch die schwierigkeiten... sex mit licht .... sie möchte immer nur ohne licht + decke drüber sex haben... also ich dulde es, da ich sie wirklich liebe... das ich fremdgegangen bin ist wahrscheinlich das ich selbst nicht zufrieden war mit unseren sex

Schwierig – du liebst sie, aber trotzdem einfach mal die Frage warum bist du nicht mit einer der anderen vier zusammen? Liebe ohne anständigen Sex – das funktioniert auf dauer nicht.

l]ioxna


Hallo Heyholetsgo 1

Ok, wenn du ihr erster Freund bist kann es durchaus auch damit zusammen hängen. Wie war denn ihr erstes mal mit dir? Und die male danach? Weißt du denn ob sie Schmerzen während des Aktes mit dir hat und sei es nur am Anfang?

sie meint das es ihr spaß macht

Es kann gut sein, dass sie das dir zu Liebe nur mitteilt, um dich eben nicht zu verletzten.

sie meint sie spürt immer irgendwas das sie gleich kommt,aber "unterdrückt" es irgendwie

Das spricht jedoch wiederum dafür, dass sie eher ein Mensch ist, der Angst vor Kontrollverlust hat, der eben bei einem Orgasmus mit einher geht. Wobei es auch ein wenig so klingt, als wenn deine Freundin generell ein Problem mit ihrer Sexualität und sich selbst hat.

also bei ihr ist es auch die schwierigkeiten... sex mit licht .... sie möchte immer nur ohne licht + decke drüber sex haben...

Denn das klingt wirklich eher danach, dass deine Freundin sexuell dezent verklemmt ist. Wie sieht denn ihr Elternhaus aus? Kann sie überhaupt normal über Sex mit dir reden? Oder schweigt ihr das Problem einfach aus? Wenn ich das so lese, wirkt es auch nicht gerade so, als könnte deine Freundin den Sex mit dir wirklich frei genießen oder sich dabei in irgend einer Form gehen lassen. Was aber mit dir nichts zu tun hat, sondern einfach an ihre eigenen Barrieren die in ihrem Kopf vorherrschen.

Das Problem wäre in dem Fall, dass sie erst einmal ihre Sexualität als solches, als etwas normales und natürliches annehmen lernen müsste. Ist sie denn mit ihrem Körper soweit zufrieden oder hat sie starke Komplexe. Denn das könnte ebenfalls fürs Licht aus sprechen, dass sie sich einfach unwohl fühlt sich nackt dir zu zeigen und es ihr auch peinlich ist. Ebenso könnte es ihr peinlich sein, sich beim Sex in deiner Gegenwart sich gehen zu lassen.

Was durchaus mittlerweile ein Problem darstellen dürfte, ist die Tatsache, dass du ganz offensichtlich noch nicht den Punkt bei ihr getroffen hat, der ihr echten Spaß am Sex gebracht hätte. Sie wird es vermutlich mittlerweile wirklich nur noch dir zu liebe machen. Ihre "negativen" Gedanken über Sex werden vermutlich in diesem langen Zeitraum eher verstärkt worden sein. Da sie einfach nicht weiß wie sich für sie "guter" Sex anfühlt, da sie einfach alle Erfahrungen die sie gesammelt hat, mir dir gemacht und erlebt hat, kann sie sich auch gar nicht vorstellen das es eigentlich anders sein müsste. Des weiteren kann sie dir deswegen auch kaum mitteilen, was du vielleicht anders machen "müsstest" damit es ihr wirklich Spaß macht. Die Situation ist da wirklich etwas verfahren. Das soll jetzt nicht bedeuten, dass du dafür etwas kannst oder schlecht im Bett seist. Mit dem eben gerade geschriebenen ist ausschließlich nur deine Freundin mit gemeint.

Vielleicht solltest du diesen Punkt mal ganz anders angehen als sonst. Du hast ja gesagt, dass sie nur im Dunkeln mit dir schlafen kann. Wie wäre es denn wenn du ihr einfach mal Abends, wenn es dunkel ist, ihr zusätzlich die Augen verbindest und sie erst einmal mit einer Feder sampft am ganzen Körper streichelst ohne das du ihr das Signal gibst mit ihr schlafen zu wollen. Während du jede Region (dabei nicht mit dem Geschlechtsorganen anfangen, die würde ich beim ersten mal ganz weg lassen, beim zweiten mal übrigens auch), ihr mitteilst, was du an ihrem Körper, den du gerade mit der Feder liebkost, besonders schön empfindest. Wichtig wäre dabei wirklich immer wieder das positive dabei hervor zu heben. Was du auch im Alltag oft und viel tun solltest. Wichtig wäre auch die Bindung im Alltag die ihr zu einander habt, positiv zu verstärken. Kuscheln, ohne gleich Sex einzufordern wäre da so ein Sprichwort, da die körperliche Nähe zu dem Partner sehr wichtig ist und sich ebenfalls positv auf die weibliche Sexualität und Lustempfinden auswirkt. Druck (kuscheln = ich will Sex), sollte man jedoch dabei tunlichst vermeiden. Das klingt sehr einfach, geschieht jedoch sehr schnell ungewollt, was einfach daran liegt, dass zu verführende Objekt, sehr sensible Antennen entwickelt hat. Wichtig wäre einfach, dass sie plötzlich von dem Wunsch erfüllt ist, dich haben zu wollen und zwar sofort ohne wenn und aber. Massagen könnten übrigens auch einen Weg in die Richtung sein, wäre vielleicht zu Anfang noch besser als die Feder, da sie dabei angezogen bleiben kann. Der Sinnesentzug (Augen verbunden) sorgt zudem dafür, dass sie dich zum einen nicht sehen kann (somit hilft es ihr die Peinlichkeit, sich vor dir zu zeigen zu nehmen) und es sorgt noch dafür, dass sie sich besser auf ihren Körper konzentrieren muss. Das Wissen, dass du es nur für sie machst, ohne dass eine Pflicht damit verbunden ist, nämlich Sex oder dich zu befriedigen, sorgt dafür dass sie entspannt an die Sache heran gehen kann. Wichtig ist eben, dass sie lernt, sich als eine begehrenswerte Frau wahr zu nehmen, die du als Ganzes liebst. Ebenso wichtig ist es, dass es bei ihr Klick macht und sie lernt umzudenken in diesem Punkt.

Wie geht sie denn mit dir um? Geht sie beim Sex auf dich ein? Oder hat sie da auch Hemmungen? Denn wenn die auch noch gegeben sind, musst du bei ihr wirklich noch mal bei null anfangen. Wichtig ist aber auch das du ganz behutsam mit ihr offen dieses Thema mal ansprichst, denn ohne Kommunikation wird das nichts. Zur Not solltet ihr vielleicht auch zu einem Therapeuten gehen und fremde Hilfe in Anspruch nehmen.

[[www.onmeda.de/krankheiten/sexualstoerungen_der_frau-ursachen-1536-3.html]]

H-eyh-oleGtsgxo1


vielen dank liona für deinen umfangreichen beitrag... den anderen ebenfalls vielen dank

ich konnte mich mit dem einen und anderem identifizieren und muss sagen jetzt hat es bei mir was eingeleuchtet... VIELEN DANK .... ich berichte wenn wir auf einen guten weg sind ^^

H5eyZholeStsgo1


Ist schon etwas her aber: Also Falls es hier noch jemanden interessiert.

Ich habe zurzeit den BESTEN SEX meines Lebens. Danke für eure Tipps.

D}on M+agAixc


Ähm mit ihr oder mit einer anderen ?? und wie ist es dazu gekommen ?

I<nkxog


Aber echt, paar Infos mehr nach 4 Jahren wären angebracht. Schließlich gibt es hier vielleicht Personen die ähnliche Probleme haben und gerne wissen würden, wie ihr das ganze in den Griff bekommen habt. Wenn ihr noch zusammen seid

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH