» »

Prostituierte trotz Freundin, aber nicht für Sex

_{whate*verx_ hat die Diskussion gestartet


Ich hätte da mal eine Frage an euch, ich weiß dieses Thema wurde schon mehrfach diskutiert. Ich habe eine Freundin und bin eigentlich zufrieden mit unserer Beziehung, der Sex ist auch gut – bis auf einige Praktiken eben die meine Freundin nicht so mag, die mich aber total scharf machen und die ich gerne mal machen würde. Ich quäle mich nun schon längerem mit der Frage rum und würde gerne mal bei einer Prostituierten meiner Wahl vorständig werden um meine Fantasie ausleben zu können: ich würde der Dame gerne einmal ins Gesicht spritzen. Dabei reizt mich der Sex mit ihr gar nicht, den habe ich zu Hause und mit dem bin ich auch zufrieden. Es geht einfach nur einmal darum einer Frau richtig schön ins Gesicht spritzen zu können. Dabei würde ich es mir sogar noch selbst machen bzw. allerhöchstens zu einem schönen Tittenf**k oder Blowjob (mit Gummi) hinreißen lassen. Meine Freundin schluckt nicht und steht sicher auch nicht so darauf dass ich ihr ins Gesicht spritze. Und das will ich ihr auch nicht zumuten, wenn sie es nicht mag. Allerdings fasziniert mich dsa ganze so, dass ich es unbedingt gerne einmal machen möchte. Meint ihr ich betrüge Sie damit? Wie gesagt...kein Sex mit der Prostituierten! Sicher ich machs mir in unserer Beziehung auch mal ab und an selbst, schau auch gerne mal Bilder von schönen Mädels an. Und ob ich jetzt ins Tempo schnäutze oder auf eine andere Dame ist doch eigentlich nicht viel anders, oder was meint iht? Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!

Antworten
DAeDegusSa.nxtos


Stell dir mal eine ganz einfache Frage: Würdest du deiner Freundin vorher davon erzählen? Wenn nein gehst du (vermutlich zurecht) davon aus dass du etwas tust, dass sie verletzen würde.

Wenn ja, und sie findet's okay, dann bitte.

Worauf ich hinaus will: Es ist total wurscht wie ich oder sonst wer hier im Forum das finden würde, es geht nur darum, was deine Freundin davon halten würde.

Ich persönlich würds lassen an deiner Stelle. Kannst ja mal bei deiner Freundin anfragen ob sie sich das mit dem Ins Gesicht spritzen vorstellen kann. Wenn nicht, ich sag's nochmal: Ich würd's lassen.

BxodJhrYan


Was würdest Du dazu sagen, wenn Deine Freundin unbedingt mal vor einem Fremden masturbieren möchte, und sich dabei von ihm lecken ließe? Vielleicht noch auf seinem Knie herumrutscht? Alleine natürlich, ohne Deinem Beisein.

D/erSchonWriedexr


Sie steht sicher nicht drauf? Für mich heißt dass, das du ihr noch nicht mal diesen Wunsch / diese Fantasie erzählt hast, weil du zu wissen glaubst, wie ihre Antwort ist.

Warum sind Paare so oft zu feige, über Fantasien zu reden?

Egm`osie


@ DerSchon Wieder

:)=

g#era_ltd afusg wien


deiner freundin willst das nicht zumuten :-/ ...aber bei einer prostituierten ist es egal ":/ ....

wahrscheinlich bist auch noch blöd genug und denkst, die wartet geradezu auf dich, damit du ihr ins gesicht spritzt-oder in den mund-und die freut sich dann noch, weil sie wenigstens was warmes im magen hat-oder wie ??? .....die einstellung mancher leute ist mir direkt unheimlich :-o .........

b,lueLeyes7x4


gehe hin .. ein bordell ist nichts anderes als eine bäckerei ... du zahlst für dienstleistungen .. betrug an der freundin ist das nicht ... da du dafür zahlst und wieso lässt dich deine freundin nicht ins gesicht spritzen oder nen tittenfick machen oder so .. das einzige was ich nachvollziehen kann ist das sie nicht schluckt ... das jedoch nur im maße aberd as ist wohl nicht jeder ihrs .. liebe grüße und viel spaß

M@ayf5lowxer


deiner freundin willst das nicht zumuten :-/ ...aber bei einer prostituierten ist es egal ....

Das ist einer der Hauptgründe, warum es Huren gibt. Jede Hure weiss, dass sie Praktiken verkauft, die der Mann zu Hause entweder nicht bekommt oder seine Frau damit nicht belangen möchte.

Der Hure wird das nicht "zugemutet". Für sie ist es eine Dienstleistung und je nach "Exklusivität" schlägt sich das im Preis nieder. Sie schaut schon, dass sich das Geschäft für sie lohnt. Ausserdem ist sie mit dem Freier emotional nicht verbunden. Sie kann bizarre Praktiken abstrahieren. Eine liebende Ehefrau/Freundin – und auch die meisten Männer – können das normalerweise nicht.

Im Idealfall ist die Freundin/Frau mit diesem "Outsourcing" einverstanden. Wenn sie den praktischen Nutzen einer Hure nicht erkennt, dann wird der TE das wahrscheinlich inkognito machen müssen. Oder bleiben lassen. Oder nur einmal zur Hure gehen, damit er "es" mal gehabt hat. Vielleicht ist die (Porno-)Fantasie in der Realität dann doch nicht so der Hammer.

w2isem=an8x6


warum sollte er das bei einer protistituierten nicht machen??

das ist der job der dame... sie MUSS es ja nicht machen, aber wenn sie sich drauf einlässt und das geld nimmt, dann muss sie damit leben...

die andere frage ist, ob es fremdgehen wäre...

ich geh davon aus, dass es JEDE frau persönlich nehmen würde, wenn ihr mann zu einer prostituierten geht...

J.ohn $Prestxon


probier es einfach aus, einmal ist keinmal, wenn du Gewissensbisse gegenüber deiner Freundin bekommst lässt du es eh wieder von ganz allein!

Ich lebe auch in einer festen beziehung mit meiner Freundin, die ich wirklich sehr liebe, aber sexuell läuft es mittlerweile nicht mehr so toll, wir haben eine Tochter und somit viele verplichtungen, dazu ist meine Freundin noch sehr prüde im Bett, kein blasen kein lecken, nur reiten und missionar. Sowas ist aber für mich kein trennungsgrund!

Um dem Dilemma einer affäre aus dem Weg zu gehen, gehe ich alle paar Monate zu einer Professionellen, 20 minuten meine Phantasien ausleben,bezahlen und anschließend zurück in meine kleine Familie.

Wenn.

Also, wie gesagt, teste es aus wie es für dich funktioniert, ob deine Moral da mitspielt. Und wenn du an deiner beziehung hängst, kein Wort zu deiner Freundin/Frau, dadurch bekommt deine beziehung in jeden Fall einen knacks

DdeDeus]Santkos


Nur wenn seine Moral da nicht "mitspielt" wird er es seiner Frau vor lauter schlechtem Gewissen vielleicht trotzdem beichten und wie du schon sagtest – das gibt der Beziehung einen Knacks.

Und ganz ehrlich, whatever: Wenn euer Sexleben jetzt mies wäre könnte ich es irgendwo nachvollziehen dass du zu einer Prostituierten gehst. Aber wegen dieser einen Sache eure Beziehung gefährden? Willst du das wirklich?

fqreddTerixc


Ich finde schon, dass der Besuch bei einer Prostituierten und Ihr ins Gesicht zu spritzen auf fremd gehen hinausläuft.... an der Stelle Deiner Freundin wäre ich auf jeden Fall sehr verletzt. Sie soll es aber nicht erfahren....so lange Dich Dein Gewissen nicht plagt, wäre ja alles OK.

Was kommt danach, nach dem Ausleben Deines Wunsches ? Du möchtest das Ganze nochmal erleben und dann ein Weiteres mal ?

Es ist sehr schwierig, solche Themen in der Beziehung gegenüber dem Partner anzusprechen. Dennoch sollte es das Ziel von Dir sein, mit Deiner Freundin darüber zu sprechen.

Die sexuellen Wünsche oder Bedürfnisse des Partner gehören doch immerhin zum "kennenlernen" des Partners.

Ich könnte mir vorstellen, dass Deine Freundin auch sexuelle Wünsche hat.

Also : Besser Deine Energie in Deine Beziehung investieren als die Energie mit Gedanken an Prostituierte und ein damit verbundenes fremd gehen zu verschwenden.

fredderic

Q{uar}ky0


@ wiseman86

das ist der job der dame... sie MUSS es ja nicht machen, aber wenn sie sich drauf einlässt und das geld nimmt, dann muss sie damit leben...

Lach. Dazu fällt mir ein Kommentar von einem sehr weisen Mann ein: "Die Nutten sind raffiniert, die nehmen die Kohle an." ;-D

wDisem]an8x6


Lach. Dazu fällt mir ein Kommentar von einem sehr weisen Mann ein: "Die Nutten sind raffiniert, die nehmen die Kohle an." ;-D

das beantworte mich mit: "er is wieder der durchgepeitschte" xD

QMuar[ky0


BAM BA BAM BAM BAM

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH