» »

Freundin mag es nicht, wenn ich an Brüsten spiele

Joojo9x20 hat die Diskussion gestartet


Hey,

also ich habe folgendes Problem (falls man das so sagen darf), und zwar sind meine Freundin und ich seit über 2 Jahren glücklich zusammen. Alles läuft soweit rund und perfekt und auch im bett läuft soweit alles super und wir sind zufrieden. Aber in letzter zeit fällt mir auf, dass meine freundin es immer mehr abwehrt, wenn ich an ihre Brüste will. Früher war dies kein Problem, sie hat es genossen, wenn ich ihre Brüste gestreichelt/geleckt/geküsst/geknetet oder an ihnen geknabbert hab, und wurde sofort geil und feucht. Aber nun darf ich fast gar nichts mehr und sobald sie "steif" werden (was sehr sehr schnell der Fall ist) ist sofort sense und das Thema ist erledigt. Sobald ich ihre steifen Nippel nur schräg von der seite angucke, bekomme ich den abriss meines lebens (ok etwas übertrieben, aber so kommt es mir vor). Ich weiß mir nichtmehr zu helfen was das thema betrifft. Denn wenn ich sie frage was denn los sei und wieso sie es nichtmehr mag, bekomme ich nur ein dahergeschnautztes "Darum! Es ist halt so!" zu hören. Ich mag ihre Brüste/Nippel und würde mich freuen, wenn ich dort öfter ran dürfte. Aber mitlerweile trau ich mich garnicht mehr ihren BH auch nur ansatzweise anzufassen, geschweigedenn auszuziehen. Diesbezüglich ernte ich dann meist auch kritik, da ich ja garnichts mehr mit ihren Brüsten machen würde und auf die antwort, dass ihr das ja anscheinend nicht gefiel und ich es deshalb lasse sagt sie auch nichts. Ich weiß einfach nicht weiter und aus ihr ist auch nicht mehr rauszuholen. Vielleicht könnt ihr mir ja helfen.

Lg. :-)

Antworten
a{frxi


Hä? Du sollst sie nicht anfassen, weil es ihr unangenehm ist und gleichzeitig beschwert sie sich, du würdest nie anfassen? Hmm, das kann wohl nur sie klären, das ist weibliche Logik und offenbar nicht durch dich oder uns zu verstehen.

Vielleicht kannst du einen guten Moment mit der richtigen Stimmung nutzen, um sie einmal ruhig und ohne Vorwurf nach ihrer Intention zu fragen. Irgendwas wird sie sich wohl denken oder fühlen, wenn es ihr bei deiner Berührung unangenehm wird. Ich habe mal von einer Frau gehört, die maximal "nicht verformend" an den Brüsten liebkost werden wollte. Naja.

wBajyne2x010


Hä? Du sollst sie nicht anfassen, weil es ihr unangenehm ist und gleichzeitig beschwert sie sich, du würdest nie anfassen? Hmm, das kann wohl nur sie klären, das ist weibliche Logik und offenbar nicht durch dich oder uns zu verstehen.

Das solltet ihr in einem ruhigen Gespräch über eure Vorlieben mal klären – mich verwirrt es auch...

J~ojoZ92x0


Dann bin ich schonmal beruhigt, dass es nicht nur mich verwirrt! Aber mit reden bringt es nichts, dass habe ich schon mehrmals erfolglos versucht, da sie immer wieder nur sagt, dass dies halt so ist. Ihr sei halt immer kalt und ihre Nippel dann steif und dann würde sich das halt unangenehm anfühlen. Aber sobald sie möchte das ich dort drangehe und den BH ausziehe, werden sie sofort wieder steif und ich brauch garnicht erst anfangen. Bin etwas am verzweifeln... ":/

bVarpbar%ax76


hm, das ist in der Tat etwas seltsam... denn sie scheint ja nichts gegen ausziehen des BHs zu haben und es klingt so als wäre jetzt auch nicht Unzufriedenheit mit ihrer Brust (Größe, Form etc.) das Problem. und die Art wie Du mit ihren Brüste spielst, ist es auch nicht? Vielleicht traut sie sich nur nicht Dir zu sagen, dass sie an den Brüsten gern anders angefasst werden möchte oder Dir zu beschreiben wie. Aber früher wars ja wohl okay... komisch... ":/

a#n7sa6x1


Hat sie etwas davon gesagt, dass ihr die Brustwarzen (manchmal) schmerzen?

DwaswJeSnxs


Würde auch in die Richtung tippen, daß ihre Brustwarzen vieleicht überempfindlich sind durch Hormonschwankungen z.B. ... Nur könnte sie das ja kommunizieren, anstatt JoJo Rätsel aufzugeben.... Die Antwort "Darum! Es ist halt so!" würde mir glatt die Zornesröte ins Gesicht treiben ...

S$ineaxd


Hat sich denn bei ihr irgendwas an der Verhütung geändert? Vielleicht reagiert sie deshalb so empfindlich? Als ich die Pille noch genommen habe war ich dort auch sehr empfindlich und anfassen hat eigentlich nur wehgetan :-(

l!ql


Hmm, das kann wohl nur sie klären, das ist weibliche Logik und offenbar nicht durch dich oder uns zu verstehen.

nein afri, selbst weibchen können die weibliche logik nicht klären. das einzige was ich sagen kann ist, dass sie mal wieder hart genommen werden will, wenn so einem mist daher kommt. :)z

wirkt echt wunder, selbst getestet. :)^

d_ialmanxt2


hallo *:)

also ich hab das auch oft das ich mal angefasst werden will und mal nicht ( an den brüsten ) bei mir ist es aber unsicherheit ich sag das meinem freund nicht weil es mir peinlich ist |-o . ich hab halt nur A körpchen :-( . am anfang war mirt das auch egal , weil da ist man ja noch so verliebt und alles ist schön aber nach einer weile wenn man die ganzen schönen frauen immer im fernsehen sieht da kriegt man dan schon komplexe. also wenn ich zu viel fern gesehen habe bin ich dann meißt auch eher ebgeneigt dagegen. vieleicht geht es ihr ja ähnlich nur sie will nicht darüber sprechen, kann ja sein.

hoffe ich konnte weiter helfen

MFawerad


Schwachsinn, lql! Ich würde dazu raten mit ihr zu reden, dass sie es so abtut ohne dir zu erklären warum ist natürlich nicht gerade toll. Vielleicht schämt sie sich aber auch dafür, nicht selten liest man ja gerade von Männern überall (siehe lql!) wie Frau zu funktionieren hat. Ich vermute sehr stark, dass sie Schmerzen durch Überreizung hat. Und ihre Brüste anfassen, hat ja nicht zwingend was mit ihren Warzen zu tun, die bestehen ja auch noch aus mehr als nur Warzen. Also sprich mit ihr ohne Vorwurf und ohne Drängeln. Wenn sie weiterhin dabei bleibt, dann bleibt dir nichts anderes übrig als ihren Wunsch so zu akzeptieren. Alles andere wäre sonst übergriffig.

doiamaxnt2


also wenn es nur schmerzen sind dann hätte sie das bestimmt gesagt was soll denn so schlimm daran sein darüber kann man ja reden. ich glaub nicht das eine frau damit irgend ein problem hat seinem freund zu sagen das sie brust schmerzen hat und darum nicht angefasst zu werden.

aber du sagst es ja schon alles andere währe übergriffen kann ja sein das du recht hast.

kann aber auch sein das ich recht habe ich kenne einige die das selbe problem haben.

viele frauen wollen das einfach nicht zu geben weil es wie gesagt peinlich ist.

M+aerxad


Das meine ich doch. Nichts anderes schrieb ich doch auch. :-) Wir können es nicht wissen, was sie für ein Problem hat und wenn sie es eben nicht äussern möchte oder kann, dann ist es nunmal so. Und woher willst du wissen, ob ihr nicht auch "nur" Schmerzen peinlich sind? Du findest es nicht schlimm über sowas zu reden, ich auch nicht, aber wir sind ja nicht das Maß aller Dinge. Sie kann da eben völlig anders sein.

Es geht doch hier nicht um Recht haben oder nicht. Mit übergriffig meinte ich im Übrigen, wenn er den unsinnigen "Rat" von lql annehmehn sollte und sie "hart nimmt". Das käme einer Vergewaltigung gleich, wenn sie das nicht möchte. Und das geht nunmal gar nicht.

Es kommt im Endeffekt immer auf's Gleiche hinaus: Wir hier wissen es nicht und wenn sie nicht sprechen will, wird er es dennoch hinnehmen und akzeptieren müssen, dass sie es eben nicht will. Vielleicht (wie ich ja schon schrieb) sollte er sich ein wenig von den Warzen fernhalten, die tun nämlich manchmal echt höllisch weh, wenn sie überreizt sind. {:(

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH