» »

Wenn er beim Sex nicht steif bleibt

s?üßefmauxs80 hat die Diskussion gestartet


Hallo, ich möchte euch gerne mein Problem schildern. Habe vor einiger Zeit einen Mann kennengelernt, den ich sehr mag. Wir finden uns gegenseitig sehr attraktiv und mögen uns auch sonst ganz gerne. Ein Paar sind wir allerdings nicht. Ich muss dazu sagen, dass ich sexuell sehr aktiv bin und ihm das auch zeige. Wir haben nun einige Male miteinander geschlafen, aber mit dem Sex klappt es nicht so. Das Vorspiel ist immer toll, aber nach zwei, drei Minuten Sex ist sein Penis nicht mehr steif. Wenn ich ihm dann einen blase, kommt er auch. Ich habe mit ihm darüber gesprochen, dass es nicht schlimm ist usw. aber er hat sich jetzt trotzdem irgendwie zurückgezogen. Ich weiß nicht, was ich jetzt machen soll?

Meine Fragen:

1. Woran liegt es, dass er vorher steif wird, aber das beim Sex nachlässt?

Er hat mir schon ganz oft gesagt, dass er mich sehr attraktiv findet. Hat er vielleicht Angst, dass ich zu hohe Erwartungen an den Sex mit ihm habe?

2. Wie verhalte ich mich nun, soll ich ihm weitere sexuelle Angebote machen oder setze ich ihn damit nur unnötig unter Druck?

Ich würde es ganz, ganz nett von euch (vor allem von den männlichen Lesern) finden, wenn ihr mir ein bißchen was dazu sagen würdet!!! Über ernstgemeinte Antworten freue ich mich sehr.

Einen schönen Abend noch für euch und ganz viele Grüße!

Eure süßemaus

Antworten
Cuolchixcin


Ich bin zwar ein Mädel, aber ich hab das natürlich auch schonmal erlebt, dass meinem Freund das passiert ist ^^

Gründe dafür kanns ganz unterschiedliche geben. Manchmal hat man(n) Sorgen aus dem Alltag die einen nicht loslassen, vllt setzt man sich auch wegen des Sex selbst zu sehr unter druck (vor allem wenn es vorher schonmal nicht geklappt hat ist ein Mann sicher auch noch nervöser).

Wie du jetzt weiter vorgehst am besten... Ich würd weiter Interesse bekunden, so es denn noch besteht. Wenn du nix mehr verlauten lässt, denkt er sonst sicher dass du kein Interesse hast und meldet sich auch nicht mehr.

a!chsBchade


forumssuche benutzt?

schau doch mal [[www.med1.de/Forum/Sexualanatomie/564960/ hier]]

oder [[www.med1.de/Forum/Sexualanatomie/564096/ hier]]

oder [[www.med1.de/Forum/Sexualitaet/564559/ hier]]

zur zweiten frage: sex scheint nunmal für dich wichtig zu sein, das ist doch nicht verkehrt, wenn es weiter mit ihm nicht klappt wirst du dir sowieso einen anderen suchen und wenn du ihm gar keine angebote mehr machst und er von sich aus nichts macht eher früher als später.

also wenn männer erektionsprobleme haben machen sie sich natürlich gedanken und ich glaube je mehr zeit sie haben sich gedanken zu machen desto schlimmer wirds, also wär meine meinung bloß nicht aufzuhören sexuelle angebote zu machen.

sanfter druck, also solcher den er auf keinen fall als druck empfinden darf wäre angebracht. nun wie geht das? reden! und mehr vorspiel ... ließ dir am besten erstmal die links da oben durch

TKornadoHdriver


er möchte wahrscheinlich sein Können zwanghaft präsentieren und zeigen was er kann, denn wen der Gegenüber super aussieht möchte man natürlich auch besonders gut sein !

stüße!maus&8x0


Danke für die bereits gegebenen Antworten, freue mich natürlich über viele weitere!

Wie könnte denn ein sexuelles Angebot aussehen, das ihm zeigt, dass ich weiterhin Interesse an ihm habe, ohne ihn damit unter Druck zu setzen? Ich bin zwar sexuell sehr aktiv und aufgeschlossen, was er auch gemerkt hat. Allerdings liegt mir aber auch sehr viel an ihm und es geht mir nicht darum, mit irgendeinem Mann zu schlafen. Ich habe auch schon daran gedacht, dass er vielleicht noch eine andere Frau hat und es nicht klappt, weil er ihr gegenüber ein schlechtes Gewissen hat? Oder ist dieser Gedanke Quatsch?

w!ayne%2010


Ich habe auch schon daran gedacht, dass er vielleicht noch eine andere Frau hat und es nicht klappt, weil er ihr gegenüber ein schlechtes Gewissen hat? Oder ist dieser Gedanke Quatsch?

Wenn Du das Gefühl hast, ihr habt eine glückliche Beziehung, dann ist dieser Gedanke quatsch!

Ich finde meine Freundin sexuell sehr anziehend und auch mir ist dies schon passiert. Das passiert wohl meist dann, wenn der Mann sich zu sehr unter Druck setzt und alles penibel richtig machen will. Sprich: Da ist zuviel Kopf bei der Sache und dann will der da unten nicht mitspielen. Die Situation wird verkrampft und alles ist vorbei. Dann wird es ihm peinlich und es geht sowieso nichts mehr.

Du musst ihm also sexuelle Angebote machen, weil er sonst das Gefühl bekommt ein Versager zu sein und Du kein Interesse an ihm hast.

Bestimmt weißt Du ein paar Dinge, die ihn richtig scharf machen, probier es aus. Und falls es nicht klappt: Handarbeit bei ihm und lass Dich von ihm anders verwöhnen – damit er merkt dass es auch "anders" geht, Spaß miteinander zu haben. Dann wird das andere Problem bestimmt von alleine aufhören.

Reob6}2


Hallo,

nach zwei bis drei Minuten Penetration nachlassende Erektion ist schon sehr selten denke ich.

Habe diese Erscheinung ab und an direkt beim Einführen erlebt, aber eigentlich nur in der Anfangsphase einer neuen Beziehung. Auslöser bei mir war übersteigerte nervliche Belastung und Versagensangst.

Möglich das die Gründe bei Euch ebenfalls in dieser Richtung liegen.

Einige Male war ich durch langes Vorspiel und dem einsetzenden Orgasmus meiner Partnerin nicht sofort bereit zum Eindringen, weil ich mich voll auf meine Partnerin konzentriert hatte, und dabei meinen Penis vergaß, aber nach drei bis vier Minuten war alles o.k.

Ich würde an eurer Stelle testen wie lange seine Steifheit bei ruhiger Penismassage und vorsichtigem Blasen besteht.

Ist da alles o.k. könnte es sein, das deine starke sexuelle Aktivität etwas neues für ihn ist, und er wirklich Angst bekommt dir nicht zu genügen.

Ist vor dem Verkehr eine längere zärtliche Phase mit viel Körperkontakt bei Euch, das sollte ihm dann seine Ängste nehmen.

T1räuzmer!inx01


Süssemaus,

wenn Dir diese Beziehung so wichtig ist, dann sage ihm doch, dass Du nichts forderst und dass Du wartest, was sich ergibt.

Verwöhne Du ihn und lasse keine Sorgen aufkommen, wo er Farbe bekennen muss.

Es gibt doch auch andere Möglichkeiten, wo er sich nicht total bloss stellen muss. Gönne ihm doch diese Zeit. Es ist eine Kopfsache und er wird schwer da heraus kommen, weil er immer wieder daran denken muss.

Da scheinen die Erwartungen, von wem auch immer, zu hoch geschraubt worden zu sein.

Beachte bitte auch, ob da evtl. zu viel Alkohol im Spiel ist.

Ich drücke Euch die Daumen, für erfolgreiche Liebesspiele. *:)

18_FraKnkie


@ süßeMaus

1) ist normal und kann passieren

2) wahrscheinlich empfindet er sehr viel für dich und deswegen klappt das nicht.

3) mach keinen Druck und versuche es einfach weiter, wenn er die Angst verliert, von der er nichts weiß, dann klappt das auch.

Lieben Gruß

Frankie

s2üßHemxaus80


Danke für eure Antworten!

e\rdnuss2knopf


Hallo :) ich lese seit einiger Zeit Beiträge in diesem Forum und wollte jetzt auch mal "meinen Senf" dazugeben:

Also ich würd mir da gar keine Sorgen machen. Ich hatte bis vor kurzem ein ähnliches Problem, hab einen echt tollen Mann kennengelernt, aber im Bett hats dann nicht so funktioniert, genau wie bei dir: Beim Vorspiel alles super, aber beim GV ist er nach einiger Zeit einfach wieder ganz schlaff geworden. Gekommen ist er auch nie, übrigens auch nicht wenn ichs ihm anders besorgt hab. Er hat mir dann auch gesagt, dass er Probleme hat, weils mit seiner ExFreundin im Bett nicht so gut gelaufen ist. Er hat gemeint, er hat einfach einen vollen Kopf, weil er sich die ganze Zeit Gedanken über sein bestes Stück macht... Ich hab dann versucht ihm zu zeigen, dass das nicht so schlimm ist, wir haben ein paar mal nur gekuschelt – und siehe da, nach zwei Wochen (wir haben fast immer gemeinsam geschlafen) hatten wir den besten Sex, ohne irgendwelche Erektionsprobleme.

Und er war überglücklich – ich auch :D

Mach dir also einfach keinen Stress, und ihm auch nicht, das wird schon :D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH