» »

Wund durch Schamhaare

Aftla5s123 hat die Diskussion gestartet


Ich hab einige Zeit gebraucht bis ich sicher war, warum ich immer wieder Hautabschürfungen am Penis nach dem Sex mit meiner Partnerin hatte. Es waren schlecht heilende entzündete Verletzungen. An der "Feuchtigkeit" hat es nicht gelegen, denn meine Freundin ist immer sehr feucht. Ich vermutete, dass es ihre kratzigen Schamhaare sind.

Immer mal wieder hatte ich sie in der Vergangenheit schon gefragt, ob sie sich nicht die Schamhaare abrasieren wolle. Ich finde das viel schöner und vor allem erotischer als mit. Aber sie möchte sich die Haare im Intimbereich auf gar keinen Fall entfernen. Sie hat Angst vor einer Rasur... sie spürt die Schmerzen schon vorher... sie sagt es juckt unerträglich, wenn die Haare nachwachsen... und... und.. und.

Über dieses Thema darf jetzt auch gar nicht mehr gesprochen werden, sonst bekommt sie einen Wut- und Heulanfall.

Zeitweise waren ihre Schamhaare an der Vulva so lang, dass sie wirklich störten. Sie behinderten den Geschlechtsverkehr wegen ihrer Dichte und Länge heftig. Inzwischen hat sie sich die Haare mit einem Haarschneider ganz kurz geschnitten. Da sie einen starken Bewuchs auch an den Innenseiten der äußeren Schamlippen hat, wirken die kurz geschnittenen Haare, die zwischen den äußeren und den inneren Schamlippen herausstehen wie eine harte Bürste. An diesen Borsten verletze ich mir regelmäßig die Haut am Penis. Sex macht so keinen Spaß mehr.

Das Thema "Haare" ist bei ihr absolut tabu, davon darf ich gar nicht mehr anfangen. Als ich ihr von meiner Vermutung vorsichtig erzählte, sagte sie: Ja, dann können wir eben keinen Sex mehr haben, wenn du nicht willst oder dich immer verletzt. Sie schiebt mir also den "schwarzen Peter" zu.

Was kann ich tun?

Antworten
l-o]nalxao


Sie behinderten den Geschlechtsverkehr wegen ihrer Dichte und Länge heftig.

wie können denn haare den geschlechtsverkehr behindern? ":/

wenn die haare kurzgeschnitten zu "borstig" sind, dann einfach ein bissl länger lassen (bei dichten haaren sind rasurstoppeln noch viel kratziger).

AKtRlasD1x23


Klingt komisch, war aber so. Die Haare (ca. 3cm lang) "klemmten" sich ein, trockneten die Feuchtigkeit auf, waren einfach hinderlich. >:(

l-on|alaxo


hat deine freundin das auch so erlebt?

h@aydxi


Versteh ich nicht. Je länger die Haare, desto weicher sind sie. Oder bist du überempfindlich?

Bin selbst übrigens rasiert.

zfuendZstoxff


Beim Sex gleitet der Schwanz zwischen den inneren (nicht bewaldeten) Schamlippen hin und her, mit den äußeren hat er gar nicht soviel Berührung. Und vorausgesetzt, deine Freundin ist humanen Ursprungs und kein borstiges Wildschwein ;-) , sollten die Schamhaare auch nicht so drahtig sein, dass sie wie ein Scheuerschwamm wirken.

Es gab Zeiten und gibt Weltgegenden, da war/ist Intimrasur völlig unbekannt, und trotzdem haben die Leute mit viel Spaß an der Freud' der Fleischeslust gefrönt bzw. tun es. OHNE über einen wunden Schwanz zu jammern. Sollte man echt nicht glauben... 8-)

Könnte es ganz eventuell sein, dass du eine Kahlschlag-Vulva einfach geiler findest und nach Gründen suchst, deine Süße zu überzeugen? Sie sollte – wie schon empfohlen – in diesem Fall die Flucht nach vorn antreten und die Haare eher länger wachsen lassen. Denn wenn du wirklich so überempfindlich reagieren solltest, sind längere Haare, deren Spitzen sozusagen weichgeschliffen sind, besser.

AbtlUas12x3


@ lonalao

Ja, sie hat auch gemerkt, dass es zu trocken wurde.

AetlaTsa1\2x3


@ haydi

Die Haare wirken weicher, je länger sie sind, aber mich hat der "Wald" gestört.

Überempfindlich bin ich am bewussten Körperteil nicht.

Schade, dass deine Rasur mir nicht weiterhilft... :-o

Awtlasx123


@ zuendstoff

Ja klar, die Menschheit stirbt nicht aus, blos weil Frauen behaart sind. Und auch klar, dass ich persönlich es geiler finde wenn sie glatt rasiert ist. Ob ich überempfindlich bin, weiß ich nicht. Jedenfalls ist eine wunde Stelle am Penis kein Luststeigerer.

Wenn du richtig gelesen hättest, dann wüsstest du, dass ich sie gar nicht vom "Kahlschlag" überzeugen will, es hätte sowieso keinen Zweck.

lho$naZlaxo


also, daß es durch haare zu trocken wurde, sowas hab ich noch nie gehört oder erlebt. haare speichern doch eher die feuchtigkeit als sie "wegzusaugen" (darum trocknet haut ja auch schneller als haare)

Könnte es ganz eventuell sein, dass du eine Kahlschlag-Vulva einfach geiler findest und nach Gründen suchst, deine Süße zu überzeugen?

kommt sehr so rüber, ja... nur wenn sie es nicht will werden solche "argumente" eher kontraproduktiv wirken, denk ich...

l+o;nalxao


Wenn du richtig gelesen hättest, dann wüsstest du, dass ich sie gar nicht vom "Kahlschlag" überzeugen will

also welche schamhaarlänge wünscht du dir denn?

- lang stört dich beim gv

- kurz geschnitten wirkt wie eine bürste

- kahlschlag ist es anscheinend auch nicht....

was dann?

A:tlaKs12x3


Und auch klar, dass ich persönlich es geiler finde wenn sie glatt rasiert ist.

Hab ich doch geschrieben! Tz-tz-tz...

also, daß es durch haare zu trocken wurde, sowas hab ich noch nie gehört oder erlebt. haare speichern doch eher die feuchtigkeit als sie "wegzusaugen"

Deine Argumente in Ehren... aber weißt du nicht, dass Haare Feuchtigkeit abtransportieren? Genau aus diesem Grund hat der Mensch in den Achseln Haare... und wahrscheinlich auch an den Geschlechtsteilen, weil durch sie die Körperfeuchtigkeit an wenig durchlüfteten Stellen abtransportiert wird.

- kahlschlag ist es anscheinend auch nicht....

Nein ist es nicht, weil "sie" kategorisch dagegen ist.

Und das Problem ist doch gerade, dass alle drei Möglichkeiten nicht wirklich gut sind.

Ich glaube du hast den Text gar nicht richtig gelesen.

lbonalaxo


ich bezweifle ja nicht, daß es probleme mit der feuchtigkeit gab, aber daß es an den haaren lag, bezweifle ich schon. schließlich wird ja auch ständig feuchtigkeit nachproduziert, solange man geil ist (ausser es kommen noch andere beeinflussende faktoren dazu wie z.b. pille). aber daß man dadurch trocken wird, weil man haare hat- ich bitte dich, das problem dürftest du dann aber nicht alleine haben.

Ich glaube du hast den Text gar nicht richtig gelesen.

doch, hab ich, nur hab ich halt den eindruck, daß es keine wirkliche lösung gibt da für dich

alle drei Möglichkeiten nicht wirklich gut sind

mehr als kurz, lang oder weg geht halt bei haaren nicht.

und den ansatz, daß die von dir geschilderten probleme vielleicht nicht mit den haaren selbst, sondern eher mit deiner einstellung dazu zusammenhängen, den magst du halt nicht hören.

ndeedHXelxpX3


also, daß es durch haare zu trocken wurde, sowas hab ich noch nie gehört oder erlebt. haare speichern doch eher die feuchtigkeit als sie "wegzusaugen" (darum trocknet haut ja auch schneller als haare)

naja net wenn se die haare mit nem glätteisen bearbeitet dann werden die strohig hart und fühlen sich gar net mehr toll an xD ok nicht lustig höre auf damit ;-D .

aber ma ne frage was für mega wunden musst du denn an deinem schwanz haben das so übel weh tut , das hört sich ja total beängstigend an , vlt sollte sie sich mal versuchsweiße komplett glatt rasieren wenns dann immer noch net besser is kannste dir sicher sein das es shcon mal nicht daran liegt und wenn doch naja dann viel spaß :-)

A[tllas1x23


Den Ansatz hab ich gehört. Wunde Stellen durch meine Einstellung, so ein Quatsch! Hab Jahrzehnte lang mit einer Frau zusammen gelebt und Sex gehabt, die ihre Haare ließ, wie die Natur es wollte.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH