» »

Mein freund meind sein Penis ist zu klein...

iych_}wars_nic)ht


jaja, das Bild des schwer behangenen Befriedigers geistert in den Köpfen vieler, an ihn misst man(n) sich schliesslich. Aber auch bei Frauen ist es heute chic, offen zuzugeben dass man gern etwas mehr hätte im Bett.

Männer setzen sich dann allzu schell selbst unter Druck und/ oder fühlen sich von der Natur benachteiligt, ich kann auch ein Lied davon singen und das, obwohl ich dem Partner der Threaderöffnerin anatomisch nicht nachstehe.

Heute habe ich eine Partnerin bei der es absolut und perfekt passt, das zeigt mir, dass es nicht nur bei Männern Ausreisser in beide Richtungen gibt sondern auch bei Frauen *fg

:-)

SIar~a_94


16cm dass ist doch nicht klein der junge hat überhaupt keine probleme

s$onom-a2x010


... der junge hat überhaupt keine probleme

zumindest keine körperlichen -

ist halt offenbar nur so, dass er das anders sieht ... genau d a s ist ja das Problem ":/

SMara_R94


ja schon hab er hat ja eine Freundin die ihn dass es einfach mal sagen muss !

das seiner passt

sxontojma2s010


die ihn dass es einfach mal sagen muss

:|N

Auf die Idee war sie, glaub ich, schon selbst gekommen - und weil das nichts gebracht hat, fragt sie jetzt hier um Rat und Tips. :)z

S{ara_ 94


aso ist klar vermutlich hab nachdem sie ja schon sex haben sollte er schon wissen dass er keinen kleinen hat bzw das seiner passst

KPevinRSchxatz


Ist doch föllig in ordnung ;-)

meine is auch nur 14 cm

also ;-D

s5oonSoma2x010


meine is auch nur 14 cm

Wow! :=o

Das wird ihn bestimmt unheimlich trösten und erleichtern - ein anonymer user aus dem internet, der noch 2 cm weniger hat als er selbst und das "föllig" in Ordnung findet? :-/

i@ch_wa<rs_nicxht


schlimm ist der Passus "... auch NUR ..." ... *fg

N;i?nax_S.


16cm sind doch beachtlich. Wenn dann noch der Umfang stimmt, wirklich Gardemaß. Und man kann auch mit weniger eine Frau rundum befriedigen und ich weiß wovon ich rede.

Vielleicht wünscht er, dass Du das Thema Penisgröße noch einmal mit Nachdruck thematisierst und ihm letztendlich alle Zweifel nimmst, denn offenbar zweifelt er an Deiner Ernsthaftigkeit, dass Dir seine Größe prima passt.

Ich bediene mich in solchen und ähnlich gelagerten Fällen gerne der liebevollen Übertreibung, nicht der Lüge:

- sage ihm zum richtigen Zeitpunkt (wenn er eine Erektion hat), dass Du nur auf große Penisse stehst und er den größten hat, den Du je haben durftest (ob das wissenschaftlicher Überprüfung stand hält, spielt keine Rolle und ist in der Liebe unerheblich)

- bitte ihn beim Sex nicht so hart zuzustoßen, da Dir sonst sein großer Penis unangenehm ist, ja Du Angst hast er könne Dir weh tun (beim langsamen Eindringen die Luft scharf einziehen unterstreicht die Brisanz!)

oder wahlweise

- betone beim Sex, dass er so groß ist und Du es so liebst komplett ausgefüllt zu sein

Er wird bald seine Komplexe überwunden haben

;-) ;-)

LG Nina

s~onomaQ20O1x0


Nina_S.

beachtlich. Wenn dann noch der Umfang stimmt, wirklich Gardemaß.

Hoffentlich übernimmt die TE solche Aussagen nicht wörtlich ... so wirklich vertrauensbildend oder -festigend würde das nämlich, fürchte ich, nicht wirken?

der liebevollen Übertreibung, nicht der Lüge: ...

er den größten hat, den Du je haben durftest ... betone beim Sex, dass er so groß ist und Du es so liebst komplett ausgefüllt zu sein

:-/

"Übertreibung, nicht Lüge" ... ":/ na ja :=o

Was noch fehlt, sind ohnmachtsnahe Hyperventilation beim Anblick des hengstgleichen Gemächts, sowie multiplen Reihenorgasmen, dokumentiert und untermalt mit der einschlägigen Pornoakustik!

Das birgt allerdings auch Risiken - kann sein, dass er anschließend die irgendwo versteckte Kamera sucht ... oder nen Fuffy auf den Nachttisch legt! ]:D

i|ch_wqars_"nicxht


... sch*** Lügerei! :|N :(v

B9ennyx9191


:)D

Nlinaa;_S.


Wahrscheinlich kam das nicht richtig rüber. Was ich damit gemeint habe, ist dass man gemeinsam mit der nötigen Portion Lockerheit an die Sache herangeht. Wenn sich die halbwegs vertraute Partnerin plötzlich so verhält, sollte das doch klar sein. Auch wenn ihm das Thema sehr am Herzen liegt, ist es manchmal hilfreich, dies mit bewusster Übertreibung und Entspanntheit anzugehen ohne sich darüber lustig zu machen. Alle Diskussionen würden die Sache nur verschlimmern. Natürlich soll der Gute nicht verarscht werden. Aber das Körnchen Wahrheit steckt drin, und das soll er merken. Mehr nicht.

sDonomax2010


... ist es manchmal hilfreich, dies mit bewusster Übertreibung und Entspanntheit anzugehen ohne sich darüber lustig zu machen.

Na, dann mal viel Glück und Erfolg ... ":/

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH