» »

Kann harter Sex für Frauen gesundheitliche Folgen haben?

nMimu;e88 hat die Diskussion gestartet


huhu! *:)

noch ein thread von mir |-o ich habe seit ein paar wochen einen neuen freund, und wir stehen beide nicht so auf blümchensex ;-) dH es geht schon relativ heftig zu, zusätzlich dazu ist er noch relativ groß gebaut (~21cm) und so stößt er während des sex eigentlich immer an meine gebärmutter. das tut zwar weh, aber ich finde es sehr scharf |-o

meist ist es dann auch so, dass ich davon etwas blute, und das macht mir (und besonders ihm) schon sorgen. gerade er möchte deswegen fürs erste darauf verzichten weil er mir nix "kaputtmachen" will.

ich möchte damit ungern zum arzt, ist ja doch eine relativ private sache und was anderes als "mir tut mein rechter eierstock weh".

weiß jemand, ob man sich damit richtig was kaputtmachen kann oder ob das ganze eher harmlos ist?

@:)

Antworten
A{nnax43


Ich kann mir das nicht vorstellen das es harmlos ist, wenn schon Schmerzen dabei sind. ":/ Irgendwann kommt es bestimmt mal zum wund sein und dann hast erst richtige Schmerzen.Und wenn du Pech hast kommen noch Infektionen dazu. Wenn du es auf die Dauer so belässt....Aber das wirst du denn ja selber sehn, wenn du drauf stehst.Meine persönliche Meinung dazu lass ich mal lieber. ":/

n2i mnue88


naja, ich denke jede frau empfindet gewissermaßen schmerzen wenn er anstößt. die einen können das ab, die andren hassen es und wieder andre lieben es.

wund sein – ich schätze, nach der letzten woche kann mir nimmer viel "schlimmeres" passieren wenn du verstehst was ich meine.

deine persönliche meinung kannst du mir ruhig sagen, ich kann das ab. :-)

AcmitZa


Harter Sex hat ja mit dem Anstossen nichts zu tun. Man kann mMn durchaus "harten Sex" (was verstehst DU denn darunter?) haben, ohne dass er Anstösst. Ich persönlich mag das garnicht und empfinde es als unangenehm. Aber er muss ja auch nicht immer bis zum Anschlag.... naja, ich bin froh, dass mein derzeitiger Partner nicht so lang gebaut ist, dass er anstösst.

Länger ist halt nicht immer besser... ;-)

njim'uex88


":/ versteh ich jetzt nicht so ganz was das mit meiner fragestellung zu tun hat – in unserem fall ist "harter sex" eben mit anstoßen, und ich genieße die länge durchaus.

A!mixta


in unserem fall ist "harter sex" eben mit anstoßen

Ah, die völlig unterschiedliche Definition von "hartem Sex" führte dann wohl zu Missverständnissen.

A;mitpa


... aber in dem Fall stellt sich mir die Frage: Können Paare, bei denen ER nicht so lang gebaut ist, dann überhaupt "harten Sex" haben? ???

n'imOue88


natürlich können sie. aber da wird es das von mir geschilderte problem mit dem bluten nicht geben. und auf genau dieses problem war ja meine frage bezogen ;-D

iXcchbbins94x64


also bei mir stößt mein partner auch immer an, un es ist mir ehrlich gesagt doch unangenehm.. wie verkaftest du des ?? Oo gibts da tipps ;-D ?

geblutet hats bei mir noch nicht,

aber ich hab danach so derbe unterleibsschmerzn, das mein freund sich auch schon sorgen macht un meint ich solll zum arzt,, mag ich aber wie du nicht,

und ja.. mir tut dann wirklich der ganze unterleib plus bauch weh, mmh, haste des auch danach ?

nhimuxe88


also, ich schätze mal die allermeisten frauen empfinden das gegenstoßen als unangenehm. ich steh aber sowieso ein bisschen auf schmerzen, mag es also durchaus wenns mal wo wehtut. genau das ist für mich auch der kick am anstoßen.

unterleibsschmerzen hab ich nicht – ich spüre es schon noch ein paar stunden oder einen tag danach, aber schmerzen würd ich das wirklich nicht nennen. nur wenn ich mich drauf konzentriere spür ich das :-)

i^chbi.nsx464


mmh, ich bin ja eig auch nich so zimperlich, aber ich weis auch nicht, ;-)

ne des sind dann richtige krämpfe, wo auch nur noch hilft hinlegen schlafn.. die sind echt krass..

weis auch nich ob des so gesund is.. naja.. is auch nur in der doggy style stellung..

ARuroxra


Also ich würde schon einmal zum Arzt gehen und anschauen lassen. Du kannst ja auch nur ganz neutral sagen dass ihr nach dem Sex das Blut festgestellt habt. Falls der Arzt nachfragt, kannst du ja nur sagen dass dein Freund etwas "mehr" hat.....das mit dem harten Sex ist erstmal unwichtig.

Auf jedenfall wird da nichts bluten ohne dass eine Verletzung besteht und das könnte nicht ganz ungefährlich ein (Infektionsrisiko)

nVimu2e88


hmm also wegen krämpfen weiss ich auch nicht, das hatte ich noch nie.. da würde ich notfalls echt lieber verzichten :-(

EkiinziirqarT0iixq


Hey,

also ich kenne diese Situation, zwar nicht so "extrem"(irgendwie ist das Wort unpassend) aber ich kenne es =)

Und im Gegensatz zu den meisten anderen hier finde ich das auch "toll".

Mein Freund hat jetzt nicht einen soooo großen aber hin und wieder stößt auch er mal an =) Es ist ein (manchen un-) angenehmes Gefühl und auch nach dem Sex die Schmerzen sind mir bekannt, aber hey, wer A sagt muss auch B sagen ;-)

Zu deinem Geschilderten Problem:

Ich denke wenn Man(n) hin und wieder mal anstößt ist das kein Problem, aber den ganzen Sex über wird nicht so gesund sein. Vorallem wenn du sagst, es hat schon geblutet.

So leid es mir tut, geh bitte damit zum Arzt, mit sowas sollte man nicht spaßen, da man selbst nichts unternehmen kann, wenn die Schmerzen stärker werden.

Du musst deinem Arzt ja nicht sagen "hey ich hab jeden Tag sex, bis es blutet". Kannst ja vorerst sagen es ist beim Sex vorgekommen, dass er angestoßen ist und es hat geblutet, dann sollte er dir sagen was das heißt und ob es schlimm ist und kannst ja dann nachharken...."angenommen das kommt öfters vor.... ist das schlimm..."

Im Allgemeinen sollte man aber immer offen und ehrlich zu seinem Arzt sein...

Ich bin total glücklich mit meinem FA. Er ist total locker flockisch drauf =) Ich könnte ihn alles fragen =) Er hat auch immer so coole shirts ala Mario Barth an mit coolen Sprüchen =)

LG und viel Glück (Spaß?)

zFuenXdstIoff


Beim Sex, um den es hier geht, stößt der Mann gegen den Muttermund, die Verbindungsstelle zwischen Vagina und Gebärmutter. Der Muttermund ist stark durchblutet, da reißt bei starker mechanischer Belastung schon mal ein Äderchen. So wie zu heftiges Zähneputzen Zahnfleischbluten verursachen kann. Das ist per se nicht automatisch ein Alarmsignal, allerdings besteht bei solchen Blutungen sicher ein erhöhtes Infektionsrisiko. Das heißt: Bei Hinweisen auf eine Entzündung wie Fieber, Unterbauchschmerzen etc. SOFORT zum Arzt!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH