» »

Der richtige Orgasmus

aFgunaxh hat die Diskussion gestartet


Hallo,

es liest sich hier mehr als verträglich oft, Frauen haben nur einen "richtigen" Orgasmus, wenn dieser ohne Zuhilfenahme der Klitoris kommt ":/

Unwissende Männer sehen das mitunter ebenso. Immer noch so, wie es vor über 100 Jahren ein MANN namens Freud den Menschen vermittelte.

Dies wird in zig Threads immer wieder, mit unbefriedigendem Ergebnis, angesprochen und diskutiert. Zig Frauen können leider nur mit zusätzlicher Stimulation ihrer Klitoris kommen. Oh, wie schrecklich :-o

Übetragen wir diese Thematik mal auf die Männer:

Was braucht ihr, um einen "richtigen" Orgasmus zu haben. Oder gibt es unter Euch auch so "bedauernswerte" Wesen, die tatsächlich leider nur mit gleichzeitiger Stimulation des Penis' zum Orgasmus kommen (können)?

Es sollte doch reichen, geht man mal davon aus, daß der phallussale Orgasmus nicht der "richtige" ist, daß frau Euch intensiv die Eier krault und ihr somit zum testikalen Orgasmus kommt, oder nicht?

Ich meine, alles andere kann doch nicht richtig sein, wie z.B. daß Frau für Euren Orgasmus bzw. vollkommene Liebesfreuden immer eine ihrer Körperöffnungen zur Verfügung stellen muß oder daß sie/ Ihr gar selber Hand anlegen müßt, um trotz intensivsten und lustvollen Eierkraulen noch zustätzliche Stimulanz am Penis braucht....

":/

Antworten
HOoot]e6n


Schlechte Laune? :-/

zOu]enYd,stoxff


Schlechte Laune?

Ist das die politisch korrekte Umschreibung für die Frage "Hat/kriegt sie ihre Tage?" :=o

vve#zxzo


Ansonsten hast du kein Problem?

Auf welche Weise ist nicht das Problem sondern.

Haben oder nicht Haben, das ist hier die Frage. ]:D

.

*:)

.

U=nirdLisTch


Wo ist das Problem? Es gibt eben verschiedene Arten vorn Orgasmen...

Hinzu kommt, dass machen Fraue gar keine oder nur selten Orgasmen erleben, machen kennen nur eine Sorte und andere erleben die verschiedensten Formen von Höhepunkten.

Bei mir beispielsweise sind vaginale deutlich seltener als klitorale Orgasmen. Deswegen sind sie was Besonderes – zumindest für mich – aber BESSER deswegen noch lange nicht.

Aber ich muss mich Hooten anschließen: agunah, Du klingst gefrustet!

Was ist denn Dein Aufreger bei diesem Thema?

avgunxah


:-o

Hab grad nochmal kontrolliert... Nein, es sind Buchstaben, dazu noch in Deutsch aneinandergreiht...

Aber wie kommt es, daß sich nicht herauslesen läßt, was ich meine... :=o

Was in meinem Text deutet auf schlechte Laune oder gar PMS hin? Ok, zugegeben, ich bin ab und an chronisch untervögelt aber launisch oder gar prämenstruel?. Unsinn...

Ich fühlte mich nur zum Versuch einer Klärung veranlaßt, daß Frauen (ja, FRAUEN) nicht" minderwertig" oder kaputt (wie mal jmd schrieb, was ich ganz lustig fand), sind, wenn für sie zur Lust, zum Orgasmus der Einsatz der Klitrois gehört.

Viele schreiben ja immer, sie "könnten" ohne nicht, oder "brauchen" zusätzliche Stimulation oder bekommen leider keinen vaginalen Orgasmus oder ihr Freund sagte, ´alle vor ihr hätten aber können'

... aber irgendwie kommt das nicht an, in den Köpfen, daß das ganz ganz, also total normal ist...

eben

so wie beim Mann, der ja auch ... und so ... blah blah...

Naja, dann lassen wir sie eben in dem Glauben - hat ja eh keinen Sinn. Irgendwann kommt sie wieder, die Frage "Warum kann ich nicht allein durch Penetration zum Orgasmus kommen...?" oder "...bin ich unnormal, weil ich "nur" klitoral kommen kann ...

":/

K;ylinxn


Aber wie kommt es, daß sich nicht herauslesen läßt, was ich meine... :=o

Doch, ich verstehe dich voll und ganz ;-) :)^

bxerkfel


@ agunah

Ich versteh Dich auch – selbst, wenn ich Dir keine Erklärung anbieten kann ;-) Denn was sollte daran nicht der "richtige" Orgasmus sein? Es hat etwas von der ebenso "sinnigen" ewigen Diskussion um die Penisgröße – ist im Grunde auch egal ;-) (von extremen mal abgesehen)

b}erhkel


... aber vielleicht mag ich mich da auch täuschen... bin nunmal keine Frau ;-) :=o

DUeogrtaxtias


agunah

Eigentlich ist es ja egal, wer – wo – wie – wann – und ! warum – einen Orgasmus bekommt.

Hauptsache er kommt!

*

Hab´ein kleines Gedicht gefunden von einem gewissen Michael Lüttke . . .

. . . . dem Schreiberling war es offensichtlich auch egal . . .

*

Lüstern reiten Druckgefühle

in der Lende hin und her.

Drängen in dem Fleischgewühle

warten fällt ein wenig schwer.

.

Ein Pochen lauernd sich verbreitet,

Bewegung wird neu definiert,

Pupille die sich leicht geweitet,

fragt ob’s gleich passiert.

.

Die Warzen steil ins Glück gerichtet,

die Lippen rot und leicht benetzt.

Der Lotse der das Land gesichtet,

fordernd wird er jetzt gehetzt.

.

Noch einmal wird die Lust fixiert,

der Tanz wird wild, er endet schrill,

man nennt sich Namen ungeniert,

dann wird die Atmung wieder still.

.

Die leichten Wogen wirken nach,

geküsster Mund noch immer zitternd.

Wir liegen eng noch lange wach,

die nächste Runde lustvoll witternd.

AznJna43


agunah

Bitte mach dir da mal NULL Gedanken. Ich bin 43 Jahre und hatte im ganzen Leben nir einen vaginalen Orgasmus. Und stell dir mal vor ich suche danach auch gar nicht. Es ist mir völlig schnuppe. Die Orgasmen die ich klitoral erlebe, die hauen so rein, sind so explodierend und befriedigend das ich auf alles andere herzlich pfeiffe. Und das nicht nur bei der SB, sondern auch von die Person die ich abgöttisch liebe. Was will Frau mehr ? Bin rundum total glücklich.

A7nn6a4x3


Sorry, ich meinte "nie".

Wird mal langsam Zeit das man seine Fehler auch korrigieren kann.

aqgutnKah


@ Anna43

Ich mache mir für mich dazu auch NULL Gedanken. Ich komme meist so und seltener so...

Meine nur, die Zeit ist reif, daß Frauen sich nicht unzulänglich fühlen, wenns so nicht gehen sollte.

Möchte gar nicht wissen, wieviele Frauen auf ihren Orgasmus verzichten, weil sie sich komisch vorkommen, auf vollkommen nomale Stimulierung zurückzugreifen, auch ohne die komische Frage des Partners, warum sie keinen vaginalen Orgasmus bekommen "könne", weil ja seine x anderen es alle konnten blah blah blah ...

Irgendwie schwingt da m.M.n. bei den Männern immer sone diffuse Penisneurose mit; die Befürchtung, er könne es nicht bringen, deswegen müsse sie "nachhelfen" ...

Und Nein, ich hatte diesbezüglich bisher keine schlechten Erfahrungen :=o

b[p|rxo


Diese ganze Trennung finde ich schon unsinnig. :|N Das ist doch Pseudowissenschaft. Ein Orgasmus ist ein Orgasmus und gut. Wie und wo er entsteht ist doch egal. :)z

aWgxunadh


Eben!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH