» »

Der richtige Orgasmus

a"gunaxh


Frauen bringen sich an der Klitoris zum Orgasmus und sonst nirgends.

Und woher kommen dann die im Schlaf/Traum? Oder bilde ich mir die gar nur ein? ":/ Muß ich nächstes Mal genauer drauf achten ]:D

Und außerdem:

wenn das rein Vaginale mit irgendeinem doch mal klappt, dann ist oft genau DER die große Liebe, und die Freundinnen fragen sich, warum sie von diesem ansonsten Charakterschwein einfach nicht loskommt.

sehe ich das ganz anders.....

SZalw)een


@ LovHus

Hallo,

auweia, Oxytozin musste ich erst mal nachschauen. Na ja, du schreibst es ja selbst, dass man das Ganze wohl nicht auf eine chemische Verbindung runterbringen sollte.

Andererseits ist es in der Tat ein simples anatomisches Problem: Die Klitoris ist ein Homologon zum Penis. Wir schauen nach: Homologe Organe: Organe verschiedener Funktion, aber gleichen Ursprungs. Erstens hat die Natur aus triftigen Gründen eine Orgasmusfähigkeit in den Penis gelegt. Zweitens schafft sie es in der Fötusphase nicht, diese elektrischen Leitungen von seinem Homologon, der Klitoris in die Vagina umzulegen. Wozu auch, sagt sie sich, klappt doch mit der Fortpflanzung. Und die Elektrik in der Klitoris bleibt ja funktionsfähig, auch das hat seinen Sinn, sonst würde Frau ja womöglich gar nicht mehr mitspielen.

Das ganze darf man durchaus als einen anatomisch bedingten Mangel bezeichnen. Denn jetzt geht es doch millionenfach los, das quälende Gerammel und Gewürge in den Betten. Von den Milliarden vorgetäuschten Orgasmen, von dieser Falle, aus der Frau in ihrer ganzen Ehe nicht mehr rauskommt, wollen wir gar nicht reden.

Ich will tatsächlich "Frau bringt SICH SELBST nur an der Klitoris zum Orgasmus" auf den Zeppelin schreiben. Ich hab ja schon geschrieben, dass es durchaus den Fickorgasmus gibt, allerdings seltener, als es vor allem die Männerwelt wahrhaben will. Ich hatte mal eine Geliebte, die hat sich ständig aufgebäumt in ihren Orgasmen unter mir und meinen mäßig starken Fickstößen. Das war natürlich ein toller Spaß und auch Genugtuung für mich. Aber die SELBSTBEFRIEDIGUNG hat doch die Aussagekraft. Frau bringt sich SELBST an der Klit zum Orgasmus, weil sie das normalerweise DORT braucht zum Orgasmus.

Du liest immer wieder Aussagen von Frauen wie: "SB-Orgasmen sind schärfer, aber einsam." Oder: "Klitorale Orgasmen sind physisch besser, vaginale sind psychisch besser." Du kommst mit dem Begriff Oxytozin, ja sicher, die Frau damals hat mich auch richtig geliebt, und dies war ihren Orgasmen mit Sicherheit sehr förderlich. Aber mir scheinen diese zwei Zitate der Frauen eher verräterisch: Ist scheinbar oft nicht so dolle mit dem Gefühl bei den vaginal ausgelösten Orgasmen. Die Klitoris sagt sich dann halt: Na gut, soll genügen, drück ich mal auf den Orgasmusauslöseknopf...

Nehmen wir Männer und Frauen diesen anatomischen "Mangel" doch mal als spannende Herausforderung. Immer nur lange genug da reinstochern, das ist doch langweilig.

Schönen Gruß

Micha

S_alCween


@ Agunah

Hallo,

gerade sehe ich noch deine zwei Einwände.

1) Die Schlaforgasmen sind doch kein Widerspruch. Der Orgasmus wird manchmal ausgelöst, ohne dass die Klit direkt stimuliert wird. Schreib ich doch auch. Aber wenn du dann wach wirst und die Sache kurz noch vollenden willst, wo fasst du dann hin?

Fällt mir noch mein alter Freund Rudi ein, als er 13 war. Ein erstes Mädchen zog sich vor ihm aus, weil sie Sex mit ihm wollte – und er hat sich ohne weiteres Zutun gleich vor Erregung in die Hose gespritzt. Das wars dann mit Rudis erstem Sex. (Ist wirklich nicht mir, sondern Rudi passiert.)

2) Deinen zweiten Einwand verstehe ich noch nicht, müsstest du noch mal ausführen.

Schönen Gruß

Micha

S9alw!een


... noch was, Agunah, mein Beispiel mit Rudi soll überhaupt nichts mit deinen Schlaforgasmen zu tun haben. Es ist nur ein allgemeines Argument.

Micha

Lgov9Hxus


Salween

Homologe Organe

Es gibt noch ein homologes, orgasmusauslösendes Paar: G-Punkt und Prostata. Wobei letzterer bei mir so wenig funktioniert wie ersterer bei vielen Frauen. Bei meinem x:) kenne ich noch mindestens zwei weitere Punkte: einer weiter oben in der Vagina und einer ganz wo anders. Wobei letzterer nach ihrer Aussage tatsächlich auf Grund einer gewissen "Elektrik" wie du schreibst in den Unterleib wirkt. Allerdings ohne direkte Berührung. Insofern kann ich ihr auf diese Weise einen Traum von einem Orgasmus verschaffen 8-) .

Immer nur lange genug da reinstochern, das ist doch langweilig.

Genauso langweilig will mir scheinen: immer nur an dem einen Punkt der Klit rumrubbeln ;-) . Obwohl - so richtig genug kriege davon trotzdem nie ;-D .

S&alewexen


Hallo Lovhus,

ja der G-Punkt, in der Tat: 1:0 für dich. Den darf man natürlich immer nicht vergessen. Aber wieviele Frauen sind das wirklich. Die Diskussion wird ja ständig zur Genüge geführt. Bald wird auch das bisschen langweilig. Obwohl, ich habs schon erlebt und vorhin einfach vergessen.

Meine Prostata – nein danke.

Nur an der Klit rumrubbeln – Das Spannende ist doch die Kombination aus allem Möglichen. Aber ohne die Klit sollte am besten gar nichts laufen. Und wer sagt denn nur RUBBELN. Man kann viele Sachen machen mit dieser süßen Perle.

Dieser geheimnisvolle Super-Orgasmus-Punkt bei deinem Schatz würde mich natürlich mal interessieren...

Micha

LZo`vHuxs


Salween

Man kann viele Sachen machen mit dieser süßen Perle.

Und mit allem drum herum und insbesondere im Innenraum auch. Das einfalllose "Rumrubbeln" war ja nur meine Antwort auf dein einfallloses "reinstochern".

Dieser geheimnisvolle Super-Orgasmus-Punkt

"Super" ist nun übertrieben. Ich schrieb "Traum von einem Orgasmus", weil agunah danach fragte, woher denn ein O. im Traum kommt - und meinte einen O. ohne Berührung der Klit. Darauf habe ich mich bezogen ;-) . Manchmal muss man aber auch alles erklären. 8-)

a<gu5nxah


Nö Salween und Ja LovHus, der SchlafOrgasmus kommt ohne jede Berührung. Man wacht sozusagen mit oder kurz nach ihm auf oder verbleibt im Halbschlaf und erinnert sich erst am Morgen daran, weils in der Nacht "irgendwie" so ziemlich schön war.

Ich empfinde sie als besonders schön/intensiv, was sie wohl auch sind. Zumal sie ohne jede störende äußere Einflüsse und Gedanken kommen dürfen/können, sozusagen Sex/Erotik/Lust in Reinstform.

Fast ebenso schön/intensiv/lustvoll, wie vom Partner mitternächtlich im Schlaf befummelt, im Halbschlaf Lust/Erregung wahrnehmen und unverzüglichst gevögelt zu werden. Dann funzt es auch ganz leicht mit einem Orgasmus in wenigen Minuten, also mit dem "guten, dem nichtklitoralen, dem "nurvaginalen".... Und warum? Weil fast alles nur vom Kopf ausgeht. Das Gute und das weniger Gute...

Aber finde mal einen Kerl, der nicht durchpennt ]:D

TSixBo


hallo zusammen.

also was mir gerade zu diesen thema eingefallen ist, kann es den sein das der orgasmus sich immer anders anfühlt? oder zb beim sex mit patner anders ist als wenn man sich selbstbefriedigt?

TGixo


zitat: Fast ebenso schön/intensiv/lustvoll, wie vom Partner mitternächtlich im Schlaf befummelt, im Halbschlaf Lust/Erregung wahrnehmen und unverzüglichst gevögelt zu werden. Dann funzt es auch ganz leicht mit einem Orgasmus in wenigen Minuten, also mit dem "guten, dem nichtklitoralen, dem "nurvaginalen".... Und warum? Weil fast alles nur vom Kopf ausgeht. Das Gute und das weniger Gute...

Aber finde mal einen Kerl, der nicht durchpennt

also ich kann dazu nur sagen wenn ich bei meinen freund übernachte ist es schon öfter vorgekommen das er mitten in der früh so um 2uhr meistens herum aufgewacht ist, sich an mich gekuschelt hat und mich dann im halbschlaf (meiner seits) genommen hat. das ist jedesmal ein sehr intensives gefühl wie agunah schon geschrieben hat und ich muss sagen ich finde es jedes mal extrem schön! ;-)

also ich hab einen gefunden der nicht durchpennt welch ein glück für mich ^^ *hehe*

a]gu9nabh


Tixo, Du beneidenswert Glückliche :)^

Bei meinem Ex war ich die nächtlich Erwachende und konnte dem friedlich Dahinschlummernden ne Weile beim Schnarchen lauschen :(v

...

Zu Deiner Frage: Ja, Orgasmen fühlen sich fast immer anders an. Bei SB ist das eine rein körperliche Minientspannung, mit Partner, je nach Partner, Stimmung und Praktik mehr oder weniger intensiv, bis hin zum Höhenflug der besonderen Art. :=o

Soweit ich mich erinnere :-/

Dqragoph&ixne


bis hin zum Höhenflug der besonderen Art.

Hab ich etwa den falschen Mann? DD: Sowas hatte ich noch nie ":/

T1ixo


wow danke für die schnelle antwort. und ja wenn dann bin ich die jenige die durchpennt ^^

wie meinen du höhenflug?

aOguna.h


wie meinen du höhenflug?

Ein O der besonders intensiven, unvegeßlichen Sorte ... so daß man aus dem Reich der Sinne wieder auftaucht und sagt/denkt: "Wow, was war das denn gerade...?"

Kommt weder oft noch regelmäßig vor; aber wenn dann richtig ...

Passiert bei mir meist, wenn ich mich richtig gehen lassen kann, also selbst nicht allzu aktiv sein will/muß, ihn mich aktiv, gierig, genuß- und lustvoll, also ganz in seinem Sinne und nach seinen Wünschen/Vorlieben "besteigen" lasse ;-D

Irgendwie scheints bei mir daran zu liegen, daß ich dann nicht das Gefühl habe, er macht das für mich, sondern nur für sich... und seine pure Lust zu erleben, macht eben nen feinen Unterschied.

Hinzu kommt, daß die mentale und körperliche Entspannung intensiver ist, wenn frau auch mal machen lassen "darf"

...

Merk gerade, daß ich das schlecht erklären kann, ohne daß es sich so anhört, als liege ich da, wie ein totes Stück Holz ":/

Ich mags jedenfalls lieber, wenn er 1. weiß, was er tut und 2. nicht jeden Handgriff danach beurteilt, was er mir bringt/bringen könnte/sollte. Da hab ich leicht das Gefühl, ihn mit irgendwelchen Reaktionen "belohnen" zu müssen, was sich leicht bei unsicheren Partner einschleicht, weil frau ihm "helfen" will. Da setzt dann zu leicht das lustkillende Denken ein, was im o.g. Fall nicht vorkommt.

Naja, wers kennt, wird wissen, was ich meine.

:=o

TGixxo


ok also ich kann mir was drunter vorstellen wie du es versucht hast zu beschreiben.

sowas ist bestimmt voll schön! aber wenn ich jetzt so drüber nachdenke weiß ich gar nicht ob ich so eine gefühl schon mal hatte! naja auf jedenfall danke für die erläuterung ^^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH