» »

Sexuelle Nötigung?

1P9Mal.tesxer89


Natürlich ist das Verhalten deines Masseurs sexuelle Nötigung! Das darfst du nicht auf dir sitzen lassen, zeig den Typ an! Und selbst wenn der Tatbestand der sexuellen Nötigung nicht vollendet sein sollte, so ist das hier nicht wichtig. Die besondere Situation eines Behandlungsverhältnisses ist nämlich nicht in §177 StGB geregelt. Hier ist §174c einschlägig, d.h. schon der Versuch ist strafbar! :)z

B`errxyfina


Also jemanden ungefragt an die Brüste gehen und das bei einer Rückenmassage ist def. zuviel, nicht normal und ich empfinde es auch als sexuelle Belästigung.

Ich kann auch nicht verstehen wie man hier sagen kann, dass man es nicht anzeigen sollte.

Bei sexueller Belästigung würde ich sofort anzeigen! Und wenn es nur ein Versehen gewesen sein sollte, dann sollte der Masseur mal sensibliliert werden und ein bisschen aufpassen!

Ich würde mir auch nicht von irgendeinem Masseur an die Brüste greifen lassen! Auch nicht bei einer Ganzkörpermassage!

AEur3orxa


Und wenn es nur ein Versehen gewesen sein sollte, dann sollte der Masseur mal sensibliliert werden und ein bisschen aufpassen!

Aber ich finde auch sie hätte sagen können dass ihr das nicht gefällt. Er scheint sich ja eine ganze Weile damit beschäftigt zu haben. Und dann einfach nichts sagen, später aber Anzeige erstatten ist schon komisch.

BTerrybfixna


Auch wenn sie direkt was gesagt hätte hätte er eine anzeige verdient!

ich würde mich nicht ungestraft an die brust fassen lassen

ABnsgarx82


@ Scheffchen

Hast Du ihm gesagt, dass er das bitte unterlassen soll?

t7ransc\exnd


Steht in diesem Fall nicht Aussage gegen Aussage und gilt damit durch Fehlen jeglicher Beweise und körperlichen Anzeichen in dubio pro reo?

b|pQro


So ist es transcend. Da es keinerlei Beweise gibt hätte der Masseur erstmal rein gar nichts zu befürchten. ABER: Falls er es bei einer anderen Frau auch macht und diese sich auch an die Polizei wendet, käme der Stein schon ins Rollen. Dann könnte er zwar immer noch argumentieren, die hätten sich abgesprochen, um ihm zu schaden, aber dann gerät doch eher ER in Erklärungsnot.

Wirkliche rechtliche Folgen hat er so aber erstmal nicht zu erwarten. Besser wäre ein Freund, der ihn mal besucht... ]:D ;-)

sGchefffchxen


Hast Du ihm gesagt, dass er das bitte unterlassen soll?

Nein habe ich nicht. Habe ich hier auch schon genau beschrieben. Ich habe erst gedacht, dass ich mir das einbilde und habe im Prinzip darauf gewartet, dass er endlich mit dem Rücken weiter macht. Als das nicht der Fall war (vorher hatte ich auch versucht ihn abzuschütteln), bin ich aufgesprungen. Was bringt es denn bitte, wenn ich sage, er solle das unterlassen ??? ? Denkt ihr ich würde mich danach trotzdem noch von ihm weiter massieren lassen ??? Bleib doch nicht seelenruhig liegen, wenn er mich so blöd angefasst hat!!!! Klar Habe ich einige Zeit gebraucht, um das zu realisieren. Schließlich sind bei einer Massage die Übergänge sehr fließend und man tritt auch gerne mal ein wenig weg.

Habe mich auch gestern mal mit einem befreundeten Masseur unterhalten. Dieser meinte, dass in keinem Fall bei meiner Art der Massage, die Brustwarzen berührt werden dürften. Höchstens die Brustansätze. Aber auch er hat mir in Aussicht gestellt, dass eine Anzeige wenig nützen wird. Das verstehe ich.

Ist der Typ freischaffend/ selbständig oder angestellt?

Freischaffend.

s`chefxfc|hen


Besser wäre ein Freund, der ihn mal besucht...

:-X :-)

B=erryf_ina


Aber du solltest ihn anzeigen! wenn jeder immer denkt, dass eine Anzeige nichts nutzt, dann könnte man das System des Anzeigens ja ganz anschaffen! So wird es wenigstens Aktenkundig und er bekommt einen denkzettel und wird sowas vielleicht nicht mehr machen! Und wenn doch, und andere Frauen zeigen ihn auch an, dann gerät der Stein ins Rollen! also du solltest es trotzdem anzeigen!

e_injWemaxnd


also ich hab nicht alles gelesen jetzt, nur die erste seite. ich weiß nicht, ob nach einer anzeige was dabei rumkommt, wahrscheinlich eher nicht, weil die beweislage schwierig ist usw., aber ich würde die anzeige allein schon aus der überlegung erstatten, damit die polizei von dem typen überhaupt den wind mitbekommt. sollten gegen ihn irgendwann mal mehrere beschwerden geben, steigen die chancen, dass er schwierigkeiten bekommt, enorm.

übrigens, ich kenn das nur allzu gut, wenn ich so richtig aufgebracht und wütend bin, krieg ich auch kaum ein wort raus, will einfach nur draufdreschen, die hemmschwelle in meinem kopf verhindert das aber. so steht man da, wie ein idiot und könnte sich danach in den arsch beissen.

A.uro-rxa


Und wenn doch, und andere Frauen zeigen ihn auch an, dann gerät der Stein ins Rollen! also du solltest es trotzdem anzeigen!

Das finde ich auch. Wieso sollte man ihn nicht anzeigen? Aus Faulheit? Ich finde er hat es verdient. Wenn alle Leute so denken würden "ach der wird doch eh nicht bestraft" hätten all die Perverslinge freie Bahn.

s~ch/effchoexn


Danke Berryfina, einjemand und Aurora!!! Ist geschehen. Mir wurde aber gleich mitgeteilt, dass wohl nicht viel passieren wird. Ich melde mich, wenn ich mehr weiß.

Buerryfxina


Es ist echt schlimm das man sich scheinbar so schlecht gegen sowas rechtlich wehren kann! Eigentlich kann sich ja jeder alles erlauben, solange es nur keine weiteren Zeugen gibt. Sowas ärgert mich!

Demnächst musst du all deinen Mut zusammen nehmen und direkt sagen wenn dir was komisch vorkommt! Wenn man sich unsicher ist, ob man sexuell belästigt wird, dann wird man es! da sollte man seinem Bauchgefühl direkt vertrauen!

b|prMo


Eigentlich kann sich ja jeder alles erlauben, solange es nur keine weiteren Zeugen gibt. Sowas ärgert mich!

Ja, logisch. Anders gehts aber nicht, sonst wären die Gefängnisse voll mit Unschuldigen. :)z

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH