» »

Sexuelle Nötigung?

sbte[ffNhase


wenn scheffelchen nicht mehr zu seinem kundenkreis zählt und verwandte etc gewarnt sind, bedeutet das für ihn einen verlust, sein ruf wird gleichzeitig sinken, wenn sich das rumspricht. das ist auch eine strafe, wenn auch eine milde.

und wenn man auf die polizeiwache geht, ist es äußerst wichtig, selbstbewusst aufzutreten und deutlich den sachverhalt zu schildern, es gibt nämlich viele schwarze schafe dort, die einen nicht ernst nehmen, wenn man unsicher wirkt.

sHteffhQase


sorry scheffchen natürlich.

B^er{ryfAina


es gibt nämlich viele schwarze schafe dort, die einen nicht ernst nehmen, wenn man unsicher wirkt.

oh ja... Die Polizei ist echt nicht das was man sich von ihr wünscht....

K`ramtxa


also es soll ja bekanntlich tatsächlich Frauen geben, die es situationsbedingt sogar sehr gerne mögen von einem Mann betatscht zu werden... und nicht immer befinden sich diese in einer Beziehung. ^^

Ich kanns ja verstehen wenn man das nicht mag, ist sicher persönlich bei Jedem anders, aber gleich zu den Polen zu rennen aber nicht hinbekommen dem Mann ein Wort zu sagen oder ihm gar deswegen eine unnormale oder perverse Neigung zu unterstellen kann man wohl nicht grade als fair bezeichnen.

auch früheren negativen Erfahrungen zum Trotz...

und nein ich lasse mich bestimmt nicht von jedem X-Beliebigen Kerl anfassen, aber man kann es auch übertreiben und aus einer Mücke einen Dinosaurier machen.

Ein Glück das die Polizei das auch so sieht und nicht jeden Scheiß dermaßen an die große Glocke hängt!

sEchefofxchen


Ich kanns ja verstehen wenn man das nicht mag, ist sicher persönlich bei Jedem anders, aber gleich zu den Polen zu rennen aber nicht hinbekommen dem Mann ein Wort zu sagen oder ihm gar deswegen eine unnormale oder perverse Neigung zu unterstellen kann man wohl nicht grade als fair bezeichnen.

1. Meintest du wohl eher Bullen nicht Polen, richtig?

2. Finde ich gut, dass du deine Meinung hier äußerst. Würdest du einem Mann, der beruflich Masseur ist, kein unnormales Verhalten zusprechen, wenn er Frauen statt an den entscheidenen Stellen, an den Brüsten massiert? Das ist bei dir ganz normal und okay? Und da muss man sich nicht so haben? Na gut, ist deine Meinung.

3. Und das ich kein Wort sagen konnte, konnte ich nicht beeinflußen. Ich konnte es einfach nicht. Wenn ich gekonnt hätte, wie ich wollte, hätte ich ihm eine geklatscht. Ich war noch nie in so einer Situation. Hätte auch nie von mir gedacht, dass ich meine Klappe nicht wirklich aufbekomme.

Amuroxra


Und das ich kein Wort sagen konnte, konnte ich nicht beeinflußen. Ich konnte es einfach nicht.

Da kann man dir auch keinen Vorwurf draus machen. Das Problem haben wohl viele Opfer von Belästigern, dass sie zu perplex sind, oder sich einfach nicht trauen den Mund auf zu machen. Und genau mit dieser Reaktion hat dieser Masseur ja auch gerechnet, sonst hätte er sich das sicher nicht getraut.

bzprxo


Was Kramta da sagt muss gar nicht mal so falsch sein. Problem ist nur dass das eben bei jedem anders ist. Wenn eine Masseurin mir plötzlich zwischen die Beine fassen würde würde ich mich auch nicht beschweren. ]:D Scheffchen fühlte sich aber belästigt, das ist eben ihre Wahrnehmung der Sache.

srteffh{aCse


ich glaube, wenn ich ein mann wär, würde ich mich nicht von einer älteren, dickleibigen dame zwischen den beinen massieren lassen, aber ich bin auch eine frau 8-)

als kunde sagt man dem dienstleister seine wünsche und wenn der kunde nur was von rückenmassage erwähnt, sollte er nicht andere körperteile massieren, wenn es nicht ausgemacht ist. also ich weiß nicht, aber ich würde mich etwas verscheißert fühlen, wenn ich den masseur öfter besucht habe, bis dato alles ok war und er sich plötzlich nicht mehr an die ausgemachte vereinbarung hält (rückenmassage) ich glaube, der masseur ahnte schon, dass sich die te nicht wehren würde..

s4c!hefpf!chen


dass sich die te nicht wehren würde..

ICH habe mich gewehrt, nur eben erst nachdem ich das realisiert hatte!!!!

bSengfel6x66


Ihr habt Probleme.

Wenn ich zu einer Beindrenage gehe von Hüfte bis großen Zeh Muß der Masseur/in nunmal am Schwanz und Sack vorbei. Ob sie will oder nicht. Wenn sie das bischen nicht mitmacht, kann ich auch auf die gesamte drenage verzichten. Da muß man die Zähne zusammenbeißen und durch. Und wenn der Masseur an dem stück nichts macht, geht sich der Patient hinterher beschweren. Also was ist nun richtig. Sexuelle Belästigung oder auf die Behandlung verzichten.

Ich bin der Patient und mir soll geholfen werden.

Amurorxa


Wenn ich zu einer Beindrenage gehe von Hüfte bis großen Zeh Muß der Masseur/in nunmal am Schwanz und Sack vorbei.

Aber hier ging es doch um eine Rückenmassage. Frage mich was der Masseur dann am Busen zu suchen hat? Je nach Massageart kann das natürlich anders sein.

svcwhetff,chen


Ich glaub, ich bin im falschen Film. Sorry, Leute. Aber ich werde mich aus dem Faden zurückziehen.

A*uroraa


Vielleicht steht der Faden im falschen Unterforum :-/ Hier bekommt man häufig so komische Antworten insbesondere von Männern

Ich finde es auf jedenfall sehr gut dass du ihn angezeigt hast :)^ Vielleicht ist das für ihn ja schon Denkzettel genug und er macht es nicht wieder.

A lte/sLedxer


wechsel den masseur!warum gehst du da noch hin? ist es massage auf rezept? dann rede mit deinem doc darüber und las dir ein neues geben!

mfg

Ktrjamxta


mensch ich frage mich was hier manche eigentlich hören wollen. Ein männlicher Masseur hat eine weibliche Frau offensichtlich als sexuelles Wesen gesehen was ja nun eben vorkommen kann und etwas respektlos angefasst womit er anscheinend zu weit gegangen ist. Sie hat darauf Anzeige gemacht und gut ist.

Sollte er nun noch die Todesstrafe bekommen?

Ich finde diesen Faden übrigens die reinste Verhöhnung für Frauen, die möglicherweise wirklich schlimmes erlebt haben wie zb. in der Vergangenheit auf brutalste Weise vergewaltigt oder zur Prostitution gezwungen wurden! DAS meine Leute ist sexuelle Nötigung!

Ich frage mich wirklich was solche Frauen, die das hier lesen denken müssen...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH