» »

Freund mit sehr großem Penis – wie vorbereiten?

K(_ä_t_Sz_cu_h_eF_n hat die Diskussion gestartet


Hallo Zusammen,

ich habe im Moment ein (wirklich) großes Problem. Seit Kurzem bin ich mit meinem Freund zusammen und total glücklich. Er ist unglaublich zärtlich und liebevoll und jede seiner Berührungen erregt mich total. Ich hatte mich bis jetzt auch schon echt gefreut, demnächst mit ihm zu schlafen...tja, bis ich letzte Nacht gesehen habe, dass sein Penis (für meine Verhältnisse) riesengroß ist. Ich war richtig erschrocken, er hat den Umfang von meinem Handgelenk und ist auch ziemlich lang. Ich hatte bereits eine lange Beziehung, wo es aber einige Monate gedauert hat, bis ich schmerzfrei mit ihm schlafen konnte, weil ich etwas enger gebaut bin. An diese Zeit erinnere ich mich auch nicht gerne zurück. Danach konnte ich den Sex aber richtig genießen. Manchmal tat mir das Eindringen noch weh, aber das wurde seltener. Ich dachte eigentlich, dass ich jetzt in meiner neuen Beziehung, da ich nicht mehr so unerfahren bin, den Sex von Anfang an schmerzfrei genießen kann, hab aber auch wegen meiner Enge mit leichten Schmerzen gerechnet. Da wusste ich noch nicht, wie groß der Penis meines Freundes ist. Jetzt bin ich mir sicher, dass es mir höllisch wehtun wird, mit ihm zu schlafen. Davor habe ich schon richtig Angst.

Meine Frage an euch ist, gibt es gute Möglichkeiten (außer langes Vorspiel und viel Gleitgel), wie ich mich darauf vorbereiten kann, damit es nicht so wehtut? Habt ihr schonmal ähnliche Erfahrungen gemacht? Wie habt ihr es geschafft, euch an die Größe zu gewöhnen? Tat es sehr weh?

Ich danke euch für eure Antworten!

Antworten
Wra)ld0MeisLter2x010


hey,

wie du dir am besten helfen kannst: mach dir erstmal keine gedanken darüber! wenn du schon verkrampft an die sache herangehst, dann wird das nichts, weil dann tut es, auf grund deiner konzentration bestimmt weh!

sollte es so sein, dass du trotz "feuchtsein" und gleitgel starke schmerzen hast, besprich es mit deiner hausärztin, diese kann dir dann evtl cremes verschrieben, die die gegend auflockern

aagunTauh


*räusper

Also, ich hatte dieses Problem :=o bislang noch nicht, weswegen ich da auch nicht viel zu sagen kann.

Denke aber, daß es viel ausmacht, wenn Du vorher schon meinst, daß es bestimmt wehtun oder Probleme bereiten wird. Der Kopf bremst Dich dann aus...

Evtl. grundsätzlich mal beim Frauenarzt nachfragen und -sehen lassen, ob bei Dir alle Hindernisse (vom Hymen) vollständig beseitigt sind....

l1ongj.ohnx92


alles eine kopfsache

wenn du dir nur gedanken drüber machst is doch klar das es dir weh tut

einfach ruhig bleiben und fallen lassen =)

S{piznnexrTA


Hallo K_ä_t_z_c_h_e_n,

versuch, die Geschichte möglichst locker anzugehen. Ich denke, wenn Ihr Euch beim Vorspiel richtig Zeit lasst und er Dich in aller Ruhe mit den Fingern verwöhnt, und zwar nicht nur äußerlich, sondern auch innerlich, dann bekommt er ein Gefühl dafür, wie eng es bei Dir wirklich zugeht, außerdem wirst Du lockerer und damit auch "weiter".

Außerdem muß sein Penis, den Du wohl im nicht-erigierten Zustand gesehen hast, durch die Erektion nicht unbedingt noch viel dicker werden (siehe Unterschiede Fleisch-/Blutpenis).

Problematisch wird es sicherlich, wenn Du von vornherein damit rechnest, daß es wehtut, denn dann tut's garantiert weh. Möglicherweise hilft Reden auch ein wenig weiter, denn wenn Dein Freund weiß, was Dich beschäftigt, kann er sich auch darauf einstellen.

Viele Grüße

SpinnerTA

K`_ä_Wt_'z_c_h._e_n


Danke schonmal für eure Antworten. Dass vieles mit dem Kopf zusammenhängt denk ich zwar auch, aber die Angst geht ja auch weg, sobald man mehr Lust bekommt und es auch will. Das macht mir nicht sooo viele Sorgen, eher die Tatsache, dass er wirklich riesig ist... ich hab vorher gedacht, dass es sowas großes nur im Porno gibt und die Leute bloß übertreiben, wenn sie von so großen Penisen gesprochen haben (von wegen 20 cm oder mehr). Mein Handgelenk ist fast schmaler als sein bestes Stück (in erigiertem Zustand), dabei bin ich nicht gerade dünn, sondern normal. Ich finde das riesengroß ":/

Habt ihr noch Tipps für mich, wie ich mich langsam an die Größe gewöhnen kann oder ich meine Vagina "weiter" machen kann? Ich möchte ja, dass es schön mit ihm wird x:)

lUongsjohnx92


nja alles is iwo auch eine sache der einbildung=)

die vagina kann sich schon weit ausdehnen

wie eine vorgängerin schon gesagt hat gibts da cremes die helfenun dann muss dein freund eben seeeeehr zärtlich und vorsichtig sein :-)

g?racxy79


Hi Kätzchen,

ich hatte auch immer gedacht, dass ich "enger gebaut" bin, bin auch ziemlich groß und dünn... Ich hatte auch OFT Schmerzen, wenn ich mit meinem Freund geschlafen habe und es lag nicht daran, dass ich zu trocken war, werde sogar richtig naß und lauf aus. Ich habe eine super Lösung für mich gefunden und seit einem Jahr keine Probleme mehr und viel Spaß am Sex. Ich war ein halbes Jahr allein (also mein Freund war in den USA) und da hab ich mir so ein Vibrator-Dildo-Dings zugelegt. Der war dann etwas dicker als der Penis meines Freundes... Mit dem hab ich einfach mal ausprobiert, ganz entspannt und ohne Druck. Ich fand es nach einiger Zeit richtig toll, so was "großes" aufnehmen zu können. Als wir dann wieder zusammen waren, war unser Sexleben wie ausgewechselt, jetzt tut es wirklich nur noch weh, wenn das Vorspiel zu kurz war (kann man ja beheben ;-D ) oder ich eigentlich nicht wirklich Lust hatte (muss man dann verschieben).

Ich glaube, das mit dem enger gebaut gibt es nicht wirklich, es spielt sich viel im Kopf ab!!! Auch wenn man meint, entspannt zu sein und auch Lust auf Sex hat, wenn man die Erfahrung schon mal gemacht hat, dass es weh tut, kann man sich nicht wirklich fallen lassen. Man macht dann einfach zu und verkrampft sich (auch wenn es wirklich nur da unten drin ist!). Also mein Tipp: Kauf dir einen Dildo zum Üben! ]:D

kQev19m]uc


@ gracy79

Im Gegensatz zu den anderen Postings, finde ich deinen Dildo Vorschlag sehr gut.

Jeder Mensch ist anders gebaut und ich finde es etwas seltsam, dass das hier als reines "Kopfproblem" abgetan wird.

Neben dem "alleine üben" könnte ich mir noch vorstellen dass es was bringt zusammen heiss zu baden etc.

Auf jeden Fall musst du mit ihm drüber reden, damit er schön vorsichtig ist.

BlerliIner xBiM


Wie wärs, wenn ihr mit Analverkehr anfangt?

Danach wird dir GV wie ein Spaziergang vorkommen. ;-D

Edit: Sorry, dass ich nichs konstruktives beitragen kann. Aber das Leben muss auch mal Spass machen. @:)

g9racyx79


@ kev19

vielleicht ist "Kopfsache" ja auch das falsche Wort, es hat mehr mit Gewöhnung und Kennenlernen zu tun. Ich kann Sex auch nur genießen, wenn ich weiß was mit mir passieren wird, wenn ich weiß, das es sich gut anfühlen wird und somit den Kopf ausschalten kann. Wenn man sich zu viele Gedanken macht, dann verkrampft man sich schnell. Das meine ich mit Kopfsache ...

Das mit dem anders gebaut, das stimmt schon (siehe Penisgröße), ich habe die Vagina eben nur als sehr dehnbar und flexibel (in verschiedene Richtungen!) kennengelernt |-o

heißes Bad hört sich auch gut an, da kann man sich doch vorher schon mal entspannt kennenlernen :-p

sbstXeadxler


@ Kätzchen

Ich denke auch, das die Idee mit dem Dildo gut ist, denn so kannst Du Dich ganz in Ruhe allein vorsichtig damit auseinandersetzen und etwas herumprobieren – ganz ohne Druck :)^ . Kann mir schon vorstellen, das Du Dir da Sorgen machst. Aber das wird schon, zumal wenn Du daran denkst, das letztlich ein ganzes Baby dort hindurch kommen kann (das dann natürlich mit intensiven Schmerzen, klar). Von daher gibt es glaube ich kaum ein "zu eng". Doch daran muss Frau sich erst gewöhnen, das kann ich mir gut vorstellen. @:)

Was die Schmerzen am Anfang mit Deinem ersten Freund betrifft, vielleicht waren die tatsächlich noch "Nachwirkungen" des Hymens? So das Du jetzt nicht mehr damit rechnen mußt, denn es ist inzwischen "weg"? :-) @:)

A@nd]ifrvexak


Der Idee mit dem Dildi schließe ich mich an. Also ehrlich gesagt, die Größe eines Handgelenks ist für einen Penis schon überdimensional. Gute Vorarbeit ist natürlich gefragt. Vordehnen kannst Du übrigens auch mit Finger oder einem Pumpballon, den Du vorher in Deine Vagina einführst und aufpumpst und dann langsam herausziehst. Die Vagina brauchst Du nicht vordehnen. Die kann sich anpassen. Wie weit Du ihn in Dich hineinlässt, musst Du entscheiden. Ab bestimmten Längen stößt er am Ende an.

Wichtig: Redet über das Problem, verschweigt es nicht! Wenn er Verständnis für Deine Sorgen hat, hilft er bestimmt mit, dass es ein schönes Erlebnis wird.

m6ark71600


hi

wie alt seid ihr denn?

ich bin 17 und hab fast 20 cm mit 16 cm umfang

den vergleich mit dem handgelenk kenn ich

.

lasst euch zeit wenn du angst hast wird das nix

lass dich ausgliebig leggen und spiel mit seinem penis rum damit er dir vertraut vorkommt

lass dich von ihm richig aufgeilen so das du es richtig doll willst

dann reite ihn

du kannst selber bestimmen wie weit und wie schnell es gehen soll

das training mit nem dildo find ich auch ne gute idee

kommst du an so ein teil ran?

. ach das mit anal vergess mal zum anfang

m3ark1C600


ach so

wieviel erfahrung hat er denn

er sollte doch wissen wie er mit seinem teil klarkommt wenn er schon ein paar freundinnen hatte

evtl. musst du ihm nur vertrauen?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH