» »

Können Männer mit zunehmender Erfahrung/Alter länger?

E2ntHität


Ihr lenkt vom Thema ab ;-D

Aber trotzdem danke für die konstruktiven Beiträge :)^

Bei den meisten scheint es ja schon in die Richtung zu gehen, dass die Ausdauer mit steigendem Alter zunimmt.

LJovHuxs


Ihr lenkt vom Thema ab

Tja, wenn der Herr Fadeneröffner sich rar macht, tanzen die Mäuse auf den Tischen ;-D .

Bei den meisten scheint es ja schon in die Richtung zu gehen, dass die Ausdauer mit steigendem Alter zunimmt.

Einerseits ja, andererseits: nur warten bis es soweit ist, ist doch etwas trostlos ;-) .

MGaex82


Ihr lenkt vom Thema ab

Sorry |-o .

Also zurück zum Thema. Als Frau finde ich das schließlich auch interessant :)D .

nMorma~ler-xtyp


Ich kam als Jungspunt auch ziemlich früh – dachte ich. Allein konnte ich es ganz gut steuern, aber mit einem Mädel war die Beherrschung weg.

Später wurde ich gelassener. Wenn's schnell geht, muss es ja nicht zu Ende sein! ;-D Und inzwischen (nach Jahrzehnten) ist es tatsächlich so, dass die Erfahrung mit meinem Körper aber besonders mit – ähem |-o – diversen Frauen eine gewisse "Virtuosität" gebracht hat, die 1. deutlich mehr Ausdauer (30 Min. bis Stunden statt 5-10 Minuten) und 2. mehr Spaß und gelassenen Genuss. Zugegeben, geht es dafür nicht mehr so schnell hintereinander.

Ich würde sagen, jedes Alter hat seine Vor- und Nachteile. Relax :)D und genieße genau Dein Alter. 8-) Mein Fazit ist bisher: Mit den Jahren wird der Sex immer besser.

LkovHuxs


besonders mit diversen Frauen eine gewisse "Virtuosität" gebracht hat

Mein x:) legt mehr Wert auf Treue als auf Virtuosität o:) und mir reicht der Applaus, den ich auch so bekomme 8-) .

sTensi]bxelman


Was mir noch einfällt: es gibt ja die Ausdauer in vielerlei Hinsicht, was beinhalten kann:

A) Zeit vom Loslegen bis zum ersten "Schuss"

B) Zeit vom ersten "Schuss" zum nächsten "Schuss" (u.U. Zeit vom ersten Schuss bis zur erneuten Erektion)

C) Anzahl der "Schüsse" pro Tag.

;-D ;-D

Bei A) hat sich bei mir zumindestens geändert, dass ich "Schnellschüsse" für Quickies zwischendurch d.h.<5 min. heute kaum noch hinbekomme (ich hatte früher für "normalen" Sex eher hinauszögern müssen, was heute von alleine geht- also Schnellschüsse sind eher ausgeschlossen)

B) die Zeit vom ersten bis zum zweiten Schuss dauert bei mir wie geschrieben schon immer >30 min. < 60 min., ich kann aber nach wie vor unmittelbar nach dem "Schuss" weitermachen (Erektion bleibt oder kommt unmittelbar wieder zurück)- dauert dann aber länger bis zum nächsten- das hat sich aber die Jahre über bei mir nicht merklich geändert.

C) Anzahl der "Schüsse" pro Tag scheint sich bei mir kaum verschoben zu haben, obwohl ich zeitlich gesehen weniger Möglichkeiten habe, das wirklich auszuprobieren, da meine Frau und ich schon Ewigkeiten keinen richtigen vollen "Sextag" (nur essen, trinken, fificken und ausruhen) mehr hatten, das hatten wir vor unseren Kindern schon ab und zu mal (und damals hatten wir mitunter >5 mal/Tag, letztes Jahr hatten wir aber einige wenige Tage, wo wir auch für 4-5 mal/Tag Lust und Zeit hatten). Und als Leistungssport wollen wir das nicht unbedingt ausarten lassen. Nur soviel, wie es wirklich erfüllenden Spaß macht....

Aber auf jeden Fall ist für mein Empfinden der Sex erfüllender, geiler, ausgelassener und manchmal auch härter geworden. In unserer Jugendzeit waren meine Frau und ich nicht ganz so "ausgelassen", wenn auch etwas experimenteller (aber manche Experimente haben wir als weniger erfüllend auf's Abstellgleis geschoben)- wir wissen heute besser, was uns mehr gefällt. Trotz allem hat sich bei uns auch heutzutage immer noch Neues beim Sex ergeben- also langweilig oder gleichartig ist es trotzdem nicht.

LPovxHus


Sensibelman

richtigen vollen "Sextag" (nur essen, trinken, fi und ausruhen) ..., das hatten wir vor unseren Kindern schon ab und zu mal

So ging es uns bis zum 10. Hochzeitstag, zu dem wir uns ein Hotelwochenende gegönnt haben. Wir hatten gar nicht gemerkt, wie sehr wir das vermisst hatten. Seit dem gibt es jedes Jahr ein Wochenende nur für uns in schönem Hotel, inzwischen durchaus auch mit Kultur angereichert. Kann ich jedem nur empfehlen :)^ .

sjkin"2skin


Bei den meisten scheint es ja schon in die Richtung zu gehen, dass die Ausdauer mit steigendem Alter zunimmt.

ist bei mir auch so. Wohl auch, weil ich gelassener geworden bin, nicht bei den ersten Stössen schon am Ende sein muss/möchte. Ich kann einfach mehr geniessen und kurz loslassen, um es hinauszuzögern und aud die Bedürfnisse der Partnerin einzugehen. Ihr gefällt das zumindest, ich finde wir haben besseren Sex als früher

A~nhalt>inersYamsoxn


Hallo die Damen und Herren,

also ich für meinen Teil kann sagen, daß mich die Kenntnis meines eigenen Körpers, die Erfahrung mit den Anzeichen und Reaktionen der Frau (auch verschiedener Frauen) und die Erfahrungen mit dem "Wasmußichtundamitsiemöglichstvielempfindet" in die Lage versetzt den Akt doch sehr weitmehr zu verlängern, als dies zu Jugendzeiten möglich war. Natürlich nicht, über den "Esgibtkeinzurückmehr-Punkt" hinaus...dann kommt "es" wie es kommen muß! :=o

Man geniesst den Sex einfach mit allen Sinnen, bewusster und damit in gewisser Weise auch steuerbarer!

Grüsse aus Anhalt @:)

sUkinL2s0kixn


Anhaltinersamson

Seh ich genauso, gut formuliert

D!ieL 4Sdeherin


das kann ich sogar als frau unterschreiben :)z

gRourme%t_xx


Bei mir (43) ist es auch so, dass ich oft immer noch ziemlich empfindlich bin und ich aufpassen muss, dass es nicht zu früh losgeht.

Wenn wir aber Zeit für ausgedehnten, Stundenlangen Sex gibt, dann halte ich hinterher um so länger durch. Ich unterbreche am Anfang und verwöhne sie dann mit Fingern und/oder Zunge weiter.

Ich hatte auch schon einige Male, dass ich dabei gar nicht gekommen bin. Dann habe ich es mir später selbst gemacht (sie mag das) oder sie mir.

Ich denke, dass Erfahrung, Vertrauen und Verständnis erst den richtigen Sex für beide ermöglicht.

Gruß und viel Spaß beim üben!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH