» »

Sex und Alk

v*aga#bunxd_47 hat die Diskussion gestartet


Was ich immer schon mal fragen wollte: geht es nur mir so, dass es mich richtig geil macht, wenn ich eine beschwipste/betrunkene Frau sehe/erlebe? Es geht mir dabei gar nicht zuerst bzw. vorrangig um SEX mit ihr, obwohl der Gedanke daran natürlich auch kommt, sondern es erregt mich einfach ganz ungemein, wenn ich eine Frau in diesem Zustand nur sehe.

Meine Frage richtet sich überigens nicht nur an andere Männer, sondern ich wüsste auch gerne, ob es Frauen ähnlich geht, wenn sie angetrunkene Männer sehen/erleben.

Antworten
bAar3barOa_vom_Rxhein


Sex und Alkohol ist so ähnlich wie Alkohol und Autofahren. So richtig passt das irgendwie nicht zusammen. Man denkt das alles unter Kontrolle sei und nach dem Blasen (Alkotest der Polizei) ;-D wird die Sache jämmerlich beendet...

Armxita


Nö, also der Zustand macht andere Menschen für mich nicht attraktiver. Insbesondere Männer nicht, da die sich häufig nur noch peinlich benehmen. Bin ich selbst angetrunken, werden andere Menschen zwar nicht attraktiver, aber ich sehe schneller über Negatives hinweg. Einer von vielen Gründen, warum ich sehr, sehr selten Alkohol trinke.

m(aus3iJ_dus


Mit Alkohol und Sex habe bei meinem Umzug erfahrungen gemacht.

Nach der ganzen Umzugsarbeit bei der mir 4 Männer aus dem Bekanntenkreis geholfen haben, wurde es bei Bier und Brötchen sehr gemühtlich.

Das ganze endete mit einem kleinen Gangbang.

Die Anwesenden zw. 20 und 50 hatten viel Freude wie ich nachher hörte.

Ich selber war leider sehr betrunken und hab nicht viel davon mitbekommen.

Daher besser nichts trinken.

MLay"fmlowexr


geht es nur mir so, dass es mich richtig geil macht, wenn ich eine beschwipste/betrunkene Frau sehe/erlebe?

Nein, da scheinst Du in guter (männlicher) Gesellschaft zu sein.

Ich habe während meines Studiums eine Zeitlang in einem Gastro-Unternehmen gearbeitet, welches Fest-Wirtschaften betrieb. Da floss Alkohol immer im Strömen. Leider kam es wiederholt zu unschönen Zwischenfällen: z.b. betrunkene Frauen, die sich laut angeheizt von den (betrunkenen und nüchternen!) Männern nackt auszogen, auf der Tanzbühne den Männer die Hosen öffneten oder sich auf der Festwirtschafts-Bank fast vögeln liessen. Männer, die den angesoffenen Frauen vor allen Leuten in den Ausschnitt oder unter den Rock griffen.

Die betrunkenen Frauen haben oft gar nicht mehr recht mitbekommen, was sie da eigentlich machen oder was mit ihnen passiert. Auf jeden Fall war das Zuschauen für die nicht-betrunkenen Gäste und das Personal immer sehr peinlich und abstossend. Unser Geschäftsführer ist dann jeweils dazwischen gegangen und hat die Akteure zu anständigem Benehmen aufgefordert bzw. den Frauen geraten ein Taxi zu nehmen und zu Hause ihren Rausch auszuschlafen, bevor etwas geschieht, was sie am nächsten Tag bereuen würden.

Betrunkene Frauen sind wehrlos und meist auch ziemlich enthemmt. Ich denke, das ist das, was den (einigen) Männer gefällt und z.T. auch schamlos ausgenutzt wird. Für die Frauen besteht ein relativ hohes Missbrauchs-Risiko.

MCayfploxwer


Meine Frage richtet sich überigens nicht nur an andere Männer, sondern ich wüsste auch gerne, ob es Frauen ähnlich geht, wenn sie angetrunkene Männer sehen/erleben.

Nein, an- bzw. betrunkene Männer finde ich abstossend. Da ist 0,0 Anziehung mehr vorhanden.

"Angetrunken" halte ich für einen besonders schwierigen Zustand, weil es da zu den meisten Auseinandersetzungen kommt (nicht mehr nüchtern, aber noch nicht so besoffen, dass man lahmgelegt ist).

Beod2hran


Für mich gibt es nichts Abstossenderes als betrunkene Mädels / Frauen. Dümmliches Gekichere und einen Hang zu albernen Obszönitäten lösen in mir einen Fluchtreflex aus. Die Krönung ist aber der körperliche Kontrollverlust, der den Weg selbst zu einer Toilette in einer Kneipe zu weit erscheinen läßt, und dazu dann eben den Barhocker am Tresen benutzt. Alles schon erlebt, pfui, das erweckt nicht einmal meinen Beschützerinstinkt.

Dagegen kann ein gemeinsames Angeschickertsein ganz witzig erscheinen, wenn man den gleichen Pegel intus hat, zuweilen läßt das ein paar Hemmungen im Bett verschwinden...

vIagaObundx_47


@ Barbara

Danke für Deinen Beitrag

Sex und Alkohol ist so ähnlich wie Alkohol und Autofahren. So richtig passt das irgendwie nicht zusammen.

Dass das Probleme bringen kann, ist mir klar. Und eigentlich ging es mir auch gar nicht um Sex unter Alkoholeinfluss [das wäre – möglicherweise – mal ein neuer/anderer Diskussionsfaden], sondern ich wollte mal wissen, ob auch Andere [und da vorzugsweise Männer] sich sexuell erregt fühlen, wenn sie eine angetrunkene Frau erleben. Und mit "angetrunken" meine ich nicht "sinnlos betrunken", sondern eher beschwipst/angeheitert.

v_agabbund_47


@ Amita

Danke für deinen Beitrag

Insbesondere Männer nicht, da die sich häufig nur noch peinlich benehmen.

So empfinde ich (häufig) auch, wenn ich Männer angetrunken sehe. Aber eben nicht, wenn es sich um Frauen handelt – es sei denn, sie sind wirklich volltrunken. Dann ist da absolut nichts Attraktives mehr dabei.

veagab}unxd_47


Interessant, dass hier bisher nur Frauen geantwortet haben. Aber vielleicht melden sich ja noch Männer. Denn es würde mich wirklich interessieren, ob meine "Kollegen" ähnlich empfinden wie ich.

v$agIabu*ndx_47


@ mausi-dus

Danke für den Beitrag.

DDas ganze endete mit einem kleinen Gangbang. Die Anwesenden zw. 20 und 50 hatten viel Freude wie ich nachher hörte.

Ich selber war leider sehr betrunken

Dann denke ich mal, dass die männlichern Teilnehmer – abgesehen von ihrem eigenen Alkoholkonsum – vielleicht auch durch Deinen Zustand (noch zusätzlich) angeregt waren. Aber das ist eben nur eine Vermutung.

Daher besser nichts trinken.

Oder zumindest weniger.

Aber wie schon gesagt, mir ging es weniger um Erfahrungen mit Sex unter Alkohol. Das ist natürlich auch interessant, und daher danke für Deinen kleinen Bericht.

sLensinbe7lman


geht es nur mir so, dass es mich richtig geil macht, wenn ich eine beschwipste/betrunkene Frau sehe/erlebe?

Wenn meine Frau beschwipst oder betrunken war, empfand ich das keineswegs als "geil".

Beschwipst lallte meine Frau mehr und ich konnte mit ihr nicht mehr so gut reden (passierte sehr selten)- das finde ich nicht erregend. Sie reagiert dann auch nicht mehr so sensibel.

Insbesondere im betrunkenen Zustand war sie unangenehm, weil sie nicht mehr kontrolliert agieren/reagieren konnte und eigentlich nur noch hilf- und willenlos war (nur zweimal bei meiner Frau erlebt- endete irgendwann mit Erbrechen- ich hatte das ganze wegwischen müssen...) und am nächsten Tag war sie mit schwerem Schädel schlechter drauf. Ich kenne diesen unangenehmen Zustand auch...- ich wüsste nicht, was daran geil ist.

Ich vermute mal, dass es dich erregt, weil manche Frauen im angetrunkenen Zustand etwas enthemmter wirken.

Du hast wohl noch keine Erfahrung mit Frauen gemacht, die im nüchternen Zustand dir gegenüber enthemmt sind?- das ist viel geiler... ;-D

v}ag"ab$unpd%_4x7


@ Mayflower

Danke für deine Antworten

Nein, da scheinst Du in guter (männlicher) Gesellschaft zu sein.

Scheint wohl doch (eher) ein männliches "Problem" ;-) zu sein.

betrunkene Frauen, die sich laut angeheizt von den (betrunkenen und nüchternen!) Männern nackt auszogen, auf der Tanzbühne den Männer die Hosen öffneten oder sich auf der Festwirtschafts-Bank fast vögeln liessen.

Möglicherweise ist das mehr, als ich meinte. Zugegeben, ich hatte geschrieben "beschwipste/betrunkene Frauen", dachte aber doch eher an "beschwipst" bzw. "angeheitert". Aber die Definition ist natürlich nicht einfach.

Die betrunkenen Frauen haben oft gar nicht mehr recht mitbekommen, was sie da eigentlich machen oder was mit ihnen passiert. [...] Betrunkene Frauen sind wehrlos und meist auch ziemlich enthemmt. Ich denke, das ist das, was den (einigen) Männer gefällt und z.T. auch schamlos ausgenutzt wird. Für die Frauen besteht ein relativ hohes Missbrauchs-Risiko.

Es ist definitv ein großes Risiko für die Frauen, vor allem, wenn sie eben gar nicht mehr (richtig) mitbekommen, was mit ihnen geschieht.

In diesem Zusammenhang aber: inwieweit führt die Enthemmung durch den Alkohol [und hier meine ich wieder nur einen angeheiterten Zustand, in dem man nicht die Kontrolle über sich verloren hat] dazu, dass die Frauen sich natürlich auch ganz bewusst (sexuell) produzieren und dass es sie (möglicherweise) auch selber erregt, sich so darzustellen? Kann es sein, dass es sie dann auch erregt, wenn sie spüren, dass sie Männer aufgeilen? Versteh' mich nicht falsch, bitte: ich will hier auf keinen Fall den Eindruck erwecken, ich wollte auch nur andeuten, die Frauen seien selber daran schuld, was mit ihnen passiert. ich denke nur, wenn ich mir die von Dir beschriebenen Szenen so vorstelle, dass irgendetwas die betreffenden Frauen ja wohl auch an-/erregen muss.

Auf jeden Fall war das Zuschauen für die nicht-betrunkenen Gäste und das Personal immer sehr peinlich und abstossend.

Genau da ist für mich der Punkt, dass ich mich frage [so weitgehend wie Du es beschreibst habe ich es übrigens noch nie mitbekommen], wie lange ich mich davon angeregt fühlen würde und gerne zusehen, und ab wann ich mich angeekelt abwenden würde.

Betrunkene Frauen sind wehrlos und meist auch ziemlich enthemmt. Ich denke, das ist das, was den (einigen) Männer gefällt und z.T. auch schamlos ausgenutzt wird.

Mit Sicherheit wird das ausgenutzt, und manche Männer legen es ja auch darauf an, Frauen betrunken und wehrlos zu machen. Das wäre aber absolut nicht mein Ding!

v,agaXbHunrd_4x7


@ Bodhran

Danke für den Beitrag.

nichts Abstossenderes als betrunkene Mädels / Frauen. [...] Krönung ist aber der körperliche Kontrollverlust, der den Weg selbst zu einer Toilette in einer Kneipe zu weit erscheinen läßt, und dazu dann eben den Barhocker am Tresen benutzt.

Würde ich auch als Abstoßend empfinden. Ich meinte eben nicht so weit betrunken, dass die Kontrolle (vollständig) verloren geht.

Azmita


inwieweit führt die Enthemmung durch den Alkohol [und hier meine ich wieder nur einen angeheiterten Zustand, in dem man nicht die Kontrolle über sich verloren hat] dazu, dass die Frauen sich natürlich auch ganz bewusst (sexuell) produzieren und dass es sie (möglicherweise) auch selber erregt, sich so darzustellen? Kann es sein, dass es sie dann auch erregt, wenn sie spüren, dass sie Männer aufgeilen?

Kurz und bündig: ja & ja.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH