» »

Weiblicher Orgasmus, das leidige Thema

muellie%beOllie


Hmmm, das war bei mir anders. Ich hatte bis nach der Geburt unseres ersten Kindes keinen Orgasmus beim Sex, also etwa 5 Jahre. Trotzdem fand ich es immer sehr befriedigend und schön, mit meinem Mann zu schlafen. Gefehlt hat er wohl mehr ihm als mir

ja da ist sicher jede Frau anders und ich sag ja auch nicht, dass der Orgasmus für jede Frau so wichtig ist wie für mich. Ich sag ja nur, WENN er nunmal so wichtig ist für eine Frau, um befriedigt zu sein, wie für mich z.B., dann nützt es einfach nichts, ihr zu sagen sie solle es nicht so wichtig nehmen, weil sie auch so befriedigt wäre, denn sie wird ja selbst besser wissen, was IHR zur Befriedigung wichtig ist.

mielliEebellixe


Da verstehe ich auch voll und ganz. Das ist garantiert nicht einfach. Ich sehe nur, das, wenn ich das immer und immer wieder versuche, es aber nicht klappt, ich mich damit Stück für Stück immer negativer dazu einstelle. Mit der Gefahr, das ich irgendwann keine große Lust mehr auf Sex habe, weil es geht ja sowieso nicht. Eine Spirale nach unten, gewissermaßen. Dadurch wird es somit immer schwerer überhaupt einen zu bekommen. Und das muss einem bewusst werden, das man sich damit immer weiter vom Ziel entfernt, wenn man nur "negative Erfahrungen" sammelt. Diesen Abwärtstrend muß man durchbrechen, damit es nicht "schlimmer" wird, als man es sowieso schon empfindet

da hast du Recht und man sollte es auf jeden Fall versuchen, das Ganze gelassener zu sehen. Ob man es dann wirklich kann, ist eine andere Sache, aber ich gebe dir Recht, man sollte es versuchen, denn richtig ist es auf jeden Fall, dass je mehr man sich reinsteigert, umso weniger einen bekommt.

L!ovHwuxs


melliebellie

WENN er nunmal so wichtig ist für eine Frau, um befriedigt zu sein

Diese Voraussetzung dürfte aber kaum für eine Frau zutreffen, die noch nie einen Orgasmus hatte ;-) .

Deshalb kommt der Druck bei vikimaus doch sicher eher von der Neugier, endlich wissen zu wollen, wovon da immer die Rede ist. Und die Frage kann ihr nur ihr Körper beantworten, der nun mal eine Zicke ist, wenn man ihm mit einem "nun mach schon" kommt - egal, ob von einem Mann, oder von einem selber :)z .

m5ellfiebexllie


WENN er nunmal so wichtig ist für eine Frau, um befriedigt zu sein

Diese Voraussetzung dürfte aber kaum für eine Frau zutreffen, die noch nie einen Orgasmus hatte

damit hast du natürlich Recht, was man nicht kennt, vermisst man sicher nicht so sehr wie das, was man schon kennt ;-)

EUngexl86


Vikimaus herzlich willkommen in meiner Welt.......... Ich bekomme auch keinen. Und kann es mir nicht selbst machen........ weiß auch nicht was ich machen soll............. Täusche sogar vor....... will meinen Verlobten glücklich sehen und nicht traurig weil nix klappt..... :-( :-( :-( :-( :-( :-(

i|ch_:wars_Pni$cjht


macht Ihr nur Euren Kerlen was vor ... hat man mit mir auch gemacht Jahrelang.

Heute fühl ich mich von ihr sowas von vera* ... dann schon lieber ehrlich. Pornomäßiges Gestöne nur damit es schnell vorüber ist/ er nicht denkt es liegt an ihm ... Ihr tut ihnen keinen Gefallen auf lange Sicht, glaubt mir. :(v

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH