» »

Sein Schwanz macht einfach schlapp!

-eB1ärchexn-


Ok also, ihr versteht irgendwie ein bisschen was falsch. Ich setze ihn keinesfalls unter Druck. Ich nehme auch Rücksicht auf ihn, aber er ist nicht der Mensch, der sich selbst Druck macht. Vielleicht weiß ich ja doch zu wenig bescheid über ihn.

Es kann sein, dass er meine Vagina tatsächlich zu weit findet. Manchmal sagt er mir während dem Sex, dass ich sie mal anspannen soll, sodass sie enger wird. Dann spürt er auch wieder was.

Ein anderes Problem: Ich bin seine Erste und er hatte vor mir gar keine Erfahrungen. Jetzt ist ihm sogar mal rausgerutsch, dass er gerne wissen würde, wie es so mit anderen Frauen ist. Ich mache mir Sorgen :-/

Wie ist das jetzt mit der Beckenbodenmuskulatur?? wie, wie oft, wie lang?? Also wenn das nur das einzige Problem wäre, würde ich das gerne so schnell wie möglich weg bekommen.

Danke für eure Antworten :)^ :-)

w(aldi1x00


:=o Sag mal was für eine Hochnäsigkeit reitet eigentlich Frauen wie dich?

Sorry aber Anfangs schreibst du Schimpfwörter für den Libidobereich deines

Freundes, und redest von schlappmachen. %-| (du machst ja auch nicht trocken

nehm ich an sondern wirst wenn dann nicht gut genug stimmuliert, wie ein Mann

selbstverständlich auch). 8-)

Dann sagst du:

---Jetzt hat er mich gebeten, dass ich mal nach Antworten suchen soll. An mir liegt es sicher nicht, ich mache ihn auch geil. Aber eigentlich stand er nie so wirklich lang.---

Und nachdem die hier alle Tips gegeben haben, sagst du erst das er dich im Bett bittet deine

Vaginamuskeln anzuspannen weil er dich nur dann (etwas) stüren kann, sonst gar nicht, weil deine Scheide zu weit ist! Logisch das er dann nicht erregt bleiben kann( sondern wie du es sagst "schlapp" macht) (bei null Gefühl ist auch keine Erregung möglich)

und das es doch an die liegt, was du in deinem weiblichen Stolz zuerst komplett ausgeschlossen hast!

Ne ne, also ist deine Mumu so weit das dein Freund nichts von deiner "weiblichkeit" spüren kann.

Ganz schön hochnasige Formulierung dafür von dir am Anfang meiner Meinung.

Hast du so ein großes weibliches Ego? |-o

A_mit5a


Sag mal was für eine Hochnäsigkeit reitet eigentlich Frauen wie dich?

Sorry aber Anfangs schreibst du Schimpfwörter für den Libidobereich deines

Freundes, und redest von schlappmachen.

Ich empfinde das nicht unbedingt als hochnäsig. Etwas umgangssprachlich formuliert vielleicht, aber vielen fällt es leichter, die Umgangssprache zu benutzen. Ich habe mehr den Eindruck du bist hier besonders empfindlich. Und dabei geht es nichtmal um dein Geschlechtsteil, sondern um das eines anderen Mannes.

Dann sagst du:

---Jetzt hat er mich gebeten, dass ich mal nach Antworten suchen soll. An mir liegt es sicher nicht, ich mache ihn auch geil. Aber eigentlich stand er nie so wirklich lang.---

Und nachdem die hier alle Tips gegeben haben, sagst du erst das er dich im Bett bittet deine

Vaginamuskeln anzuspannen weil er dich nur dann (etwas) stüren kann, sonst gar nicht, weil deine Scheide zu weit ist! Logisch das er dann nicht erregt bleiben kann( sondern wie du es sagst "schlapp" macht) (bei null Gefühl ist auch keine Erregung möglich)

und das es doch an die liegt, was du in deinem weiblichen Stolz zuerst komplett ausgeschlossen hast!

Schätze mal, mit dem "an mir liegt es nicht" war mehr gemeint, dass er sie nicht unattraktiv findet, sie nicht grade Oma's Baumwollbuchsen beim Sex trägt etc.

Ne ne, also ist deine Mumu so weit das dein Freund nichts von deiner "weiblichkeit" spüren kann.

Ganz schön hochnasige Formulierung dafür von dir am Anfang meiner Meinung.

Hast du so ein großes weibliches Ego?

Wie gesagt, kann ich hier keine Hochnäsigkeit erkennen. Denke, da interpretierst du zu viel hinein.

Und von der anderen Seite betrachtet, könnte man genauso gut behaupten, ihr Freund sei untenrum so schmal gebaut, dass er sie nicht genug ausfüllt, um etwas zu spüren. Ich behaupte nicht, dass das so ist, sondern wollte nur mal die zweite Seite der Medialle beleuchten. Es geht auch gar nicht um Schuld, sondern darum, dass es schlichtweg nicht zusammen passt.

Du, Bärchen, könntest vielleicht tatsächlich mal etwas Beckenbodenmuskulaturtraining machen und dein Freund ggf. mal einen Cockring ausprobieren, damit der Penis praller wird/bleibt.

Alternativ kann ich da noch den WeVibe II empfehlen. Einen Vibrator, der beide Partner stimuliert – sie von aussen am Kitzler und von innen in der Nähe des G-Punkts, wobei durch den WeVibe selbst die Scheide dann auch enger wird, dadurch dass er etwas Platz benötigt. Zusätzlich dazu, dass du dadurch sujektiv "enger" wirst für ihn, wird er auch durch die Vibration stimuliert. In welcher Position das dann am besten für euch ist, könnt ihr ja selbst herausfinden.

DradYeSxwarn


Also von den ganzen Nicklichkeiten mal abgesehen finde ich, der Fall liegt recht klar:

Er spürt wesentlich mehr, wenn sie ihre Beckenbodenmuskulatur anspannt. Also dürfte es (für beide!) besser werden, wenn Bärchen ihre Beckenbodenmuskulatur trainiert. Mal abgesehen vom Lustzugewinn ist das ja auch schlicht und ergreifend gesund und beugt späterer Inkontinenz vor.

Wie genau das "Sportprogramm" aussehen sollte, kann ich dir leider auch nicht verraten Bärchen, grundsätzlich gibt es Traningsgeräte wie Liebeskugeln oder do konische .. wie heißen die ... weiß ich grad nicht. Such einfach mal bei google nach Beckenbodenmuskulatur, da sollte sich sehr schnell etwas Nützliches finden lassen.

wmaldwij10x0


@ Amita,

oje du willst manches gerne anders interpretieren, wie ich auch aus deiner PN gelesen habe.

Umgangssprachlich ist der Begriff Schwanz nicht Geschlechtsspezifisch und auch ein Ausdruck der aus dem Tierreich kommt! Mit dem Menschen oder einem Mann hat er nun absolut nichts zu tun. Und wenn eine "Freundin" so über den Libidobereich ihres Freundes mit der "Anrede" -schlapp-, redet dann ist das doch sehr arm finde ich!

Trockenfoze oder ausgedörrter Reinwichskanal wären genauso phantasielos und ekelhaft wie die Schimpfwortkombination die sie für ihren "Freund" als Überschrift gewählt hat. Das kanns ja wohl nicht sein?

Und eine Umgangssprache kommt nun mal von Umgang, und Umgebung, manche Umgebung mag ich glaube ich nicht kennenlernen!

Und da muß es sich auch nicht um mein eigenes Geschlechtsteil handel, über das gesprochen wird, so eine Ausdrucksweise ist mir generell zuwieder!

Und wenn sie mit --- Es liegt nicht an mir das er in mir nicht erregt bleibt ---

meint, so wie du sagst: das er sie nicht unatraktiv findet, hätte sie wohl schreiben sollen: Es liegt nicht an ihm und auch nicht an mir, woran liegt es?

Da ich davon ausgehe das sie ihn auch nicht unatraktiv findet, da er ja ihr Freund ist und auch nicht gerade Opas Baumwollbuchsen beim Sex trägt etc.! Obwohl, bei der Wortwahl, naja.

Aber sie schrieb nur das es an ihr nicht liegt, obwohl sie genau wußte das es ausschließlich an ihr liegt, da er man höre und staune NICHTS, -gar nichts- an Gefühl in ihr gespürt hat während er mit ihr schläft, und ihr immer wieder sagte: bitte spann deine Scheidenmuskulatur an, damit ich da unten überhaupt was von dir und deiner Weiblichkeit spüren kann!

Also deutlicher kann ein Mann es wohl nicht sagen!

Und wenn es so heftig ist glaub ich keiner Frau das sie nicht ganz genau weiß das ihre Scheide deutlich mehr "aufnehmen" kann als der "große" Durchschnitt der Frauen. Beim Tampon einfuhren, evtl. rausrutschen der Tampons, oder bei der Selstberfriedigung mit Finger einführen... wird sie garantiert gespürt haben das "etwas" zu weit ist!

Laut anderen Männern, (die Erfahrung habe ich noch nicht gemacht, und auch nicht vor) spürt ein durchschnittlich gebauter Mann, also ca. 4cm Verwöhndurchmesser selbst eine Frau die schon mal gefistet wird, und nur mal angenommen das er wirklich seeeehr schlanker gebaut ist und 2cm im Durchmesser zum Verwöhnen hat, dann machen die 2 cm Unterschied zum "normalem" nicht den Unterschied zwischen einer normal gebauten Frau und der Baugröße der TS.

Aber das du die Zweite Seite der "Medallie" betrachtest, indem du den Grund des nicht zusammen passens anschaust,

war komischerweise erst nachdem es scheinbar nicht mehr am Männlichen Part "lag" sondern am Weiblichen, und das obwohl es nichtmal um dein Geschlechtsteil ging. :=o

Es wäre schön wenn Frauen :-@ anfingen etwas Selbstkritik zu zulassen.

:p>

LG

-JBärc;hen-


Reg dich ab waldi. Er will ne andere. Das war der einzige Grund für alles. Also texte bitte jemand anderes mit deinen Komplexen (oder was auch immer) voll!

Danke allen anderen.

f/alschjerfra1nzosxe


dieses ganze gerede von du bist mir zu weit und du bist mir zu klein oder was auch immer, finde ich auch sehr, sehr befremdlich. wie seid ihr auf dieser ebene gelandet? bringt doch keinem was!

und mal abgesehen davon, glaube ich nicht, dass es wirklich relevant ist. ich habe mit demselben partner manche male richtig geil genossen und manchmal hatte ich auch das gefuehl, ich spuere nix. und das lag nicht daran, dass bei mir was gewachsen oder bei ihm was geschrumpft war. es war in meinem kopf. und in seinem. und in unserem zusammenspiel. (oder auseinanderspiel).

wenn du dich im kopf darauf fixierst, oh, mein gott, ich bin zu weit, dann fuehlt es sich weit an. wenn du den schwanz deines freundes anschaust und denkst, gott, ist der klein. oder schlaff. dann wird er sich klein und schlaff anfuehlen.

macht euch davon los. vergesst den porno 100% performance scheiss. und geniesst eure bodies. und gemueter. spielt miteinander. lasst es auf euch zukommen. leckt euch und nibbelt aneinander. gebt euch gegenseitig lust. lacht ueber schlaffheit und weite. was glaubst du wie hart und eng ihr euch dann beide anfuehlen werdet...

natuerlich hat der sehsinn eine wirkung. wenn ich einen grossen, fetten, superharten schwanz sehe, wird der sich in meiner hand und in mir wohl auch so anfuehlen, oder? also, verbindet euch vielleicht mal die augen. schaltet eure "problemzonen" aus. ;-)

viel glueck dabei,

m

b.rezelsKchlanxk


Versuch es doch einmal, Deinen Freund im Kopf zu entspannen.Wenn das nicht hilft, geh mit ihm zum Doktor. Notfalls helfen Potenzmittel (z.B. Levitra), verschreibungspflichtig!

Specht (72)

I^x*osxa


Das Thema hat sich doch schon längst erledigt. Erst lesen, denken und dann schreiben. :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH