» »

Schmerzen anstatt Orgasmus

1?9+JeSnny8x9 hat die Diskussion gestartet


Hallo ich Lieben,

ich habe ein Frage und muss deshalb etwas länger "erklären"

also ich bin seit 5 jahren in einer Beziehung und er war/ist auch mein erster Sex Partner.

Wir haben auch schon 2 kinder.

Doch ich hatte noch NIE einen Orgasmus.

Egal wie wir es probieren / oder ich selbst ich bekomme nur zuerst ein wunderschönes gefühl, dann zuckungen und das schmerzt sooooo sehr das egal was wir/ich gerade mache/n sofort aufgehört werden muss.

Was stimmt denn nicht mit mir? ???

Wie schaffe ich es ENDLICH einen Orgasmus zu bekommen ??? ??? ?

Antworten
CPo}ltcyhicin


Hast du schonmal durch Selbstbefriedigung einen Orgasmus bekommen? Das ist immer der erste Ansatzpunk t;) Wenn man selbst weiß, wie es geht, dann kann man dem Partner bessere Tipps geben wie es klappt :)

1)99Jennyx89


Nein durch SB bekomme ich nur das gleiche resultat.... zuckungen und schmerzen.... die sogar bis in bauch rauf gehen :(

Dqie Sehxerin


Egal wie wir es probieren / oder ich selbst ich bekomme nur zuerst ein wunderschönes gefühl, dann zuckungen und das schmerzt sooooo sehr das egal was wir/ich gerade mache/n sofort aufgehört werden muss.

so wie du das beschreibst, hattest du sehr wohl schon einen orgasmus, den du allerdings in der höchsten phase als schmerz empfindest ":/ hast du schon mal versucht, dass du diesen schmerz wegatmest, wie du das vielleicht von deinen entbindungen her kennst und genau diesen punkt damit überschreitest?

1K9Jenxny89


Aber wenn ich die Phase als Schmerz empfinde ist doch nicht normal, oder?

Ja ich habe schon versucht durch atmen das gefühl weg zu bekommen, durch ignorieren, aber um so länger das gefühl anhält um so mehr schmerzt es.... also der schmerz wird SO stark das ich dann ganz aufhören muss auch mit meinem Partner

DNice S}eheSrixn


Aber wenn ich die Phase als Schmerz empfinde ist doch nicht normal, oder?

ich habe in meinem bekanntenkreis zwei andere frauen, die ihren orgasmus als schmerz erleben! eine davon hat mit atemtechnik gelernt über den schmerzpunkt rüber zu kommen und erlebt jetzt sehr schöne höhepunkte. die andere hatte eine verwachsung an der gebärmutter, die durch das zusammen ziehen während des orgasmus belastet worden ist.

hast du darüber schon mal mit deinem frauenarzt gesprochen?

S0hi"moxne


Hallo,

durch ersten Weg die Schmerzen durch Atemübungen dämpfen zu wollen ist unsinn, da es den Schmerz nie vollständig unterdrücken kann und auch die Ursache nicht behebt.

Ursachen für Schmerzen beim GV gibt es für Frauen mehr als genug. Mal einige Beispiele für alles was allein mit Infektionen zusammen hängt: Eileiter- und Eierstockentzündung (Adnexitis), Geschlechtskrankheiten, wie z.B. Trichomoniasis, Gonorrhö, Syphilis, Genitalwarzen, Candidose, Tuberkulose

Alternativen ohne Infektion: Endometriose, Myom, Narbengewebe durch z.B. eine Geburt, angeborene Fehlbildungen der inneren Geschlechtsorgane

Das sind alle Ursachen die selbst mir als Pharmazeut für Schmerzen beim GV bei einer Frau schon auf Anhieb einfallen (ohne jetzt genau die Arten des Schmerzes zu unterscheiden) ohne psychische Ursachen ein zu beziehen. Infektionen fürde ich eigentlich ausschließen, auch wenn einige chronisch vieleicht zu allein diesem Symptom führen können, aber das ganze ist so oder so ein Fall für den Frauenarzt der dir wesentlich einfacher und besser helfen können sollte als eine 'Pseudodiagnose' durch einen Pharmazeuten oder irgendwelche Atemübungen...

alles gute... :)^

b(lonWdeO 87


hi ich hatte das problem auch ma....hast du es nur vaginal versucht?dann versuch es mal anal....hat bei mir sofort geklappt :)^

1*9Jenn:y89


Anal naja das ist nicht so mein ding :-)

SNhim one


der Frauenarzt auch nicht ? o:)

1K9Jen(nyx89


das ist doch peinlich wenn ich zum FA gehe und sage ich bekomme kein Orgasmus... der wird mich doch sicherlich auslachen, :(

S{himoxne


noch jemand der Peinlich berührt vom Facharzt ist... %-|

Wenn du ihm nur sagst, dass du keinen Orgasmus bekommst wird er vieleicht schräg gucken, weil das je nach Alter für Frauen ja nicht so ungewöhnlich sein muss noch keinen Orgasmus gehabt zu haben, aber spätestens wenn du von starken Schmerzen anstatt eines Orgasmus sprichst ist das ein ganz normaler Fall.

Und solange man nicht mit komplett absurden "Beschwerden" oder Fragen ala "Ist das normal, dass die Vaginal-Globuli so im Mund schäumen ?" ankommt wird kein Arzt oder Apotheker über irgendwas lachen oder auch nur schmunzeln. Den meisten Leuten fehlt einfach die Phantasie um sich auszumalen, was die Ärzt im Laufe ihrer Karriere schon alles gesehen und gehört haben. ;-)

Abgesehen davon können einige Ursachen später auch wesentlich schwerwiegendere Folgen haben als nur Schmerzen anstatt eines Orgasmus. Myome können z.B. entarten und bösartig werden (Wahrscheinlichkeit nur im Promillebereich, aber mir wäre selbst das zu viel) etc.

Fazit: Es ist sicherlich nicht angenehm jemand anderem (auch dem Frauenarzt) 'Auge in Auge' über das Thema zu sprechen, aber es gibt definitiv keinen Grund sich zu schämen oder auch nur peinlich berührt zu sein.

Trau dich :)^

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH