» »

Geruch am Po

F_rieLdrixch0 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich bin 25 und habe eine Frage was den Geruch am Po angeht.

Vor einem Jahr hatte ich das mal festgestellt, wusste aber nicht, wo ich so eine Frage stellen sollte. Persönlich will ich das eigentlich nicht machen. Gut, dass ich das hier gefunden habe.

Ich saß nackt im Bad, wollte eben Duschen und hatte mir vorher noch die Zehennägel geschnitten. (Da ist man ja etwas näher mit der Nase am Po.) Dann merkte ich, dass ich etwas strenges roch, vom Po. Seitdem bemerke ich diesen Geruch häufiger. Nach dem Duschen ersteinmal eine ganze Weile nicht. Wenn ich morgens dusche und Abends meine Hand zwischen die Pofalten lege, dann rieche ich das leicht an meiner Hand. Am nächsten Abend schon stärker.

Jedenfalls pflege ich mich recht ordentlich. Dusche so jede 1-2 Tage. Je nach körperlicher aktivität. Ich will ja meine Haut auch nicht austrocknen. Schweißgeruch sehe ich als etwas menschliches an, bisschen ist schon ok.

Ich weiß das Thema klingt aus eurer sicht vielleicht witzig, aber bitte erspart mir jegliche Witze darüber. Ich fühle mich aber furchtbar. Ich kann mir im Moment absolut nicht vorstellen, nackt mit einem Mädchen zu kuscheln und das hemmt mich sehr und mein Selbstbewusstsein ist auch nicht so gut dran. Die vorstellung, sie könnte das auch riechen ist gar nicht toll.

Ich wollte jetzt wissen, wie das bei euch oder eurem Partner so riecht? Früher habe ich das bei mir und auch meiner Freundin nie bemerkt. Vielleicht ist das normal, und ich habe es erst neulich bemerkt, dann ist mir das eigentlich egal. Aber wenn ich da irgendwie besonders rieche, dann nicht.

Friedrich0

Antworten
R7alpLh_HH


Dann wasch Dich dort halt an den Tagen wo Du nicht duscht.

tYschul8e}s


Hm also ich hab dergleichen noch nie gehört oder gerochen, weder an mir oder an meinen Partnern!! Muss auch sagen dazu sagen, dass ich meine Nase dort nicht unbedingt reinsteck ;-)

Aber jeder riecht anders, der eine stärke der andere weniger dagegen kann man nix tun! Und ich glaub auch nicht, dass es so schlimm ist, wenn dus erst jetzt bemerkt hast und deine vorigen Partnerinnen auch nicht, vl konzentrierst du dich zu sehr darauf!!

Vl hast du auch irgendeinen Infekt/Bakterien (was weiß ich!!) Schau mal auch in anderen Foren, dh nicht nur unter "Sexualität".

Du kannst ja deinen Bobes auch immer in der Früh und am Abend waschen ;-)

Nsightxer


Zunächst darf ich fragen, wie wäscht Du Dich denn?

Einfach Duschgel auf die flache hand und dann so auf dem Köper verreiben - abduschen - abtrocknen - fertig?

das alle zwei tage könnte durchaus dazu führen, das Du uzm Teil über alten Schweiß drüberwischt ohne wirklich zu reinigen. man sollte sich nun nicht mehrmals täglich schweinchenrosa schrubben, ads ist richtig, aber zumindest einmal täglich darf schon eine etwas gründlichere Reinigung drin sein.

Insofern wenn du Dich derartig wäscht, wie oben beschrieben, dann rieche mal nach dem Duschen (auf die gewöhnliche Art) an deinen Füßen?

Riechen die immer noch etwas?

Das gleiche passiert mit Deiner Pofalte, in der sich natürlich Schweiß sammel,. der somit alles was vom Anus an "nicht ganz gereinigt" kommt, vertielt.

damit meine ich nun nicht,d ass das was da stinikt alte kacke wäre, aber seien wir mal ehrlich. Das Putzen mit trockenem Klopapier ist nicht gerade die sauberte Art sich den hintern zu putzen. Optisch (meistens) schon, aber saber stelle ich mir anders vor.

Tipp:

- nach dem Stuhlgang auch feucht putzen (Haklefeucht oder derartiges)

- täglich (nach dem Stuhlgang ) duschen und dabei aggf. auch einen waschlappen beutzen mit dem man an solchen "Problemzonen" auch mal gründlicher reinigen darf.

- grund sätzlich nach dem Duschen neue (unter)wäsche - aber ich nehme an, das machst du eh.

Sollte dann weiterhin das problem bestehen, wäre es angesagt mal in einer drogerie oder gar einen Hautarzt nach möglichen ursachen fragen.

Aber ich tippe eben auf nicht verdunstenden Schweiß der auch bis zum Anus "plätschert".

a1frxi


Ja, das riecht nach "eines langen Tages Ritt" schon ein wenig, es würde mich wundern wenn es anders wäre. Es riecht bei mir und bei meiner Frau, das ist eben so wenn man nicht frisch gewaschen ist. Und? Beim Sex ist es egal, auch wenn ich die Nase direkt davor habe (und das habe ich oft genug). Dann ist man sicherlich in keiner Verfassung, die Ekel vor recht natürlichen Gerüchen zulässt.

Also keine Panik, wer mit gesundem Menschenverstand ausgestattet ist, wird damit keine Probleme haben. Eine gewisse Grundhygiene vorausgesetzt; niemand lutscht gern dunkle Brocken von den Haaren am Anus (gewisse Vorlieben mal außen vor), so sie dort vorhanden sind.

AGuroxra


Also ich würde das schon komisch finden, habe es auch selbst noch nie erlebt, dass ein Mann (oder gar ich selbst) vom Po her gerochen hat.

Ansonsten müsstest du vielleicht jeden Tag duschen und dann auch mit Tuschgel.

KYlein0häscxhen


Hi!

Naja ausser regelmäßig Duschen(was du ja machst), vielleicht immer mal beim Pippi machen mit nem Feuchttuch am Bobbes entlang wischen, ich denke es ist der Schweiss der sich dort sammelt, die Backen sind ja im Normalfall immer feste zusammen gedrückt.

e3ntenqschn}abxel


Ist das wirklich so außergewöhnlich, dass der Mensch an diesem Körperteil ein wenig riecht.

Ich glaube das nicht. Man besucht die Toilette, und pupst auch mal.

Was, bitte riecht dann bei dir anders, als bei all anderen Menschen?

Pupst du so viel?

Ttu0ngu"skxa


Nighter und andere haben ja schon einiges geschrieben.

Feuchttücher sind nicht unbedingt gesund, weil oftmals parfümiert und dort ein chemischer Stoff drin ist, der für die Haut nicht gerade gesund ist, aber wohl notwendig ist, damit sie halt feucht bleiben ect.

Du kannst auch Toilettenpapier nehmen und unter dem Wasserhahn anfeuchten, oder halt eine Reinigungsmilch drauf machen, Babycreme geht auch.

Zudem kann auch die Ernährung eine Rolle spielen. Je mehr es riecht, stinkt, desto schlechter entgiftet der Körper. Ursachen könne ihr vielfältig sein.

Wenn man Waschlappen benutzt, dann diese nur einmal verwenden. Beim Duschen die Pofalte mit einseifen und gut abbrausen. An Tagen wo man nicht duscht, kann man mit Reinigungsmilch, Wasser Seife usw. für Abhilfe sorgen.

MXikyVmau.s


Feuchttücher sind nicht unbedingt gesund, weil oftmals parfümiert und dort ein chemischer Stoff drin ist, der für die Haut nicht gerade gesund ist, aber wohl notwendig ist, damit sie halt feucht bleiben ect.

Am besten nimmt man Babyfeuchttücher, die sind nicht so stark parfümiert und auch viel angenehmer, da viel weicher (meist auch billiger). So ungesund werden die wohl nicht sein, wenn ein Baby mind. 5x am Tag damit abgewischt wird und dies die Haut nicht beeinträchtigt.

F4airyVtalex82


Also ich bin Krankenschwester und versorge mehrmals täglich die verschiedensten Leute. Von denen ist kaum einer ungepflegt, da sie j täglich gewaschen werden oder es seler tun und bei bisher allen ist im Intimbereich ein bestimmter Geruch vorhanden, ganz unabhängig vom Alter (bevor jetzt kommt: die Alten riechen eh anders). Es git eine bestimmte Geruchsrichtung und die ist bei so gut wie allen vorhanden. Vielleicht meinst du auch das und das gehört auch dazu. Das ist kein strenger Geruch sondern eher dezent (Himmel, wie schwer das zu beschreiben ist)... aber der gehört da glaub einfach hin...

gUer.alTd Dausb xwien


zweimal tgl duschen und nach dem gr. geschäft den hintern waschen-so mach ich es zumindest-und dann wirst nicht mehr stinken.....kann mir überhaupt nicht vorstellen, wie streng dein geruch sein muß, dass er dir vom hintern in die nase steigt ":/ ......

Z]otxii


Ich hatte das selbe Problem.. Und auch sehr viel ausprobiert, hat aber alles nichts geholfen, bis ich zum Hautarzt bin. Der hat dan einen Abstrich gemacht und es wurden Bakterien festgestellt.

Der hat mir dann Zineryt verschiedenen.

Also bin ich nach hause und habe mir erst mal ein hautpeeling gemacht um die obere hautschicht die mit Bakterien durchsetzt ist ab zu tragen. Nimmst dir einfach eine Schüssel und machst da 4 Esslöffel Zucker, 4 Esslöffel Salz und 1 Esslöffel Mehl rein, befeuchtest dir mit Wasser etwas den Hintern, das nicht gleich alles runterfällt, und reibst dir damit gute 5 minuten den Hintern ein. Danach das peeling gut abwaschen und das Zineryt drauf. Und wasche dir den Hintern mal eine Zeit lang nur mit Wasser. Keine Parfümierten duschgels.

Wen du nicht zum Hautarzt gehen möchtest kannst es nach dem peeling auch mit Apfelessig oder einem Desinfektionsmittel für die Hände probieren ( aber das Desinfektionsmittel kann brennen wie feuer)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH