» »

Freundschaftliche Sexbeziehung!

w\us5chpixg


Ausreden?

Warum muss man (n) sich immer rechtfertigen fuer etwas, was bei ihm genauso instinktiv passiert, wie anderes bei Frauen instinktiv passiert.

Wir (Maenner) sind genetisch/ evolutionsbedingt nun mal programmiert und werden es auch fuer weitere Generationen noch bleiben. Das steckt im Unterbewusstsein und nicht in der Schublade "Ausreden" !

Wir haben uns aber auch durch sogenannte Gesellschafts-Formen-Angleichungs-Programme an eben diese sogenannten "kulturellen" Angleichungs-Programme binden lassen. Viele uebersehen schlichtweg, dass diese Angleichungs-Programme, die wir auch noch ganz selbstverstaendlich "kulturelle Traditionen" nennen, eben von Menschen geschaffen wurden, und nicht von der Natur durch Evolution im Sinne von Angleichung.

Dass dabei meist Maenner die Regeln aufgestellt haben, ist einer der Haken an diesen so viel und hochgelobten "Kulturellen Erbschaften", die ja viel viel juenger und auch oberflaechlicher sind als die genetischen Programme.

Ob Ihr Maedels das jetzt moegt oder nicht: die genetischen Programme sind staerker in uns verwurzelt, als die kurzfristig veraenderbaren gesellschaftlichen ("kulturellen) Spielregeln. Koennten wir beides unter einen Hut bringen, waere das sicher fuer die Gesellschaft (= Gemeinschaft von humanen Wesen) sehr von Vorteil.

Klappt aber leider nicht, weshalb es immer wieder zu Streitigkeiten, bis hin zu Kriegen, kommt.

gruds


wusi?

Das wird jetzt off-Topic, oder... 8-)

w iea+uchicmmxer


wuschig

Du hast aber ein Hirn, oder? Mit so einem Hirn ist man in der Lage vorher nachzudenken, auf was man sich einläßt, bevor man an einem Punkt ist, wo die Ratio aussetzt. Man kann Situationen, die knifflig zu werden drohen, aus dem Weg gehen.

Anderenfalls rechtfertigst du mit deiner Programmierungsthese im Grunde auch Vergewaltigung: "Sie trug einen Minirock und deshalb konnte ich mich nicht beherrschen, weil ich wie ein Tier nach dem Reiz-Reaktionsschema reagiere und scheinbar kein Hirn besitze" So eine blöde Ausrede akzeptiert zu Recht kein Gericht mehr.

l-ittVle rhxyme


also..

mein freund hatte eine sex- freundschaft mit seiner ex.. nachdem sie eine weile nicht mehr zusammen waren.. ging recht lange so.. auch als wir uns schon gekannt haben und etwas verknallert waren aer noch nichts lief hatte er sex mit ihr.. ich weiss es erst seit kurzem und ganz ehrlich, mich macht es irgendwie wütend.. vielleicht bin ich ein böses, primitiv denkendes weibchen, vielleicht liegt es daran dass ich sex und anziehung nicht trennen kann

Liebe Grüsse

d<e}spaixring4 gixrl


hui...

na hier ist ja was los!

also, bei manchen wurde das wohl missverstanden: ich wollte nicht VORHER fragen ob ich das tun oder lassen soll! denn nach nun mittlerweile 10 monaten einer etwas zu intensiven beziehung zu meinem besten freund (*g*) wäre das wohl die falsche zeit die frage noch zu stellen....lol

aber danke für eure viele postings!

(auch wenn ich als weibchen die ganze debatte über den mänlichen 'jagdinstinkt' nicht persönlich nachvollziehen kann! *g*)

also der freundschaft hat das eigendlich nie etwas schlechten getan! anfangs hat es uns sogar extrem zusammengeschweißt! mittlerweile weiß ich es nicht mehr so genau, also ob es irgendwie ne auswirkung hat! zumindestens nicht negatives!

das einzige ist, und da muss ich manchen zustimmen, die sache mit der eifersuscht! das ist wohl leider wahr!

bin mal gespannt was ihr noch so zu berichten habt!

lg

I_spmenxe22


dass viele Frauen den Spaß am Sex noch nicht entdeckt haben

Wenn eine Frau wenig/keinen Spaß am Sex hat, wird sie sich wohl auch nicht auf eine reine Fickbeziehung einlassen, das ist also eine ganz andere Sparte, die nichts damit zu tun hat, warum Frauen bei Fickbeziehungen oft mehr Gefühle reinbringen als Männer (und deshalb auch keine Erklärung dafür.)

Daenstroxyed 25


Frauen bei Fickbeziehungen oft mehr Gefühle reinbringen als Männer

Wer sagt denn, dass das so ist?

Ich bin nach wie vor der Meinung, dass Gefühle nicht geschlechtsspezifisch sind.

Es gibt männliche wie weibliche Eisklötze. Und es gibt männliche wie weibliche Gefühlsdusel. Und eben alles dazwischen, in fließenden Übergängen! :-)

LG,

Destroyed :*

D5estroyyed 2x5


P.S.:

Schließlich gibt es ja auch Frauen, die einparken können! ;-)

Auch das ist ergo nicht geschlechtsspezifisch, allen Unkenrufen zum Trotz. :-)

Izsmenoe2x2


Wer sagt denn, dass das so ist?

ICH sage das :-D

Natürlich gibt es Ausnahmen, wie überall.

Du kennst doch meine Theorie!? (-->Hirsch,Steinzeit usw.)

DWestro*yed x25


@ Ismene:

Natürlich gibt es Ausnahmen, wie überall.

Dann lerne ich wohl immer nur die Ausnahmen kennen...? :-)

Klar kenne ich Deine Hirsch-Theorie. Aber kennst Du auch meine Kuckucks-Theorie? ;-D

Frau bumst fremde Macho-Männer, die sie schlecht behandeln und die sie gerade deswegen so toll findet (ja, paradox!). Und der gutmütige Trottel, den sie langweilig findet, zieht die Brut dann auf. Frauen sind fürs Fremdgehen mindestens so sehr programmiert wie Männer, besonders um den Eisprung herum.

Ich kenne Mädels, die gehen so hinterfozig fremd wie es kein Kerl je fertigbringen würde - und dann noch ohne jedes Unrechtsbewusstsein. Erzähl mir also nichts von bösen, ihr Sperma möglichst weit verteilenden Männern und den armen Frauen in der Opferrolle...!! :-o

LG :*

Destroyed

w ieaucuhimxmer


Destroyed 25

Gebe dir Recht.

Allerdings sehe ich in der Realität immer noch Unterschiede, aber die beruhen vielleicht darauf, dass es immer noch für Männer gesellschaftlich akzeptierter ist, viele Frauen "flachzulegen", während Frauen dann schnell als Huren oder Flittchen gelten, was sie davon abhält (oder sie macht es so geschickt, dass es keiner merkt und prahlt nicht noch damit rum).

DAeEstroye5d@ 2x5


Hallo wieauchimmer,...

...ja, das mit der gesellschaftlichen Diversifikation zwischen "männlichem" und "weiblichem" Fremdgehen ist richtig.

Ich gehe aufgrund eigener Erfahrungen und aufgrund dessen, was ich im Bekanntenkreis so mitbekomme, aber davon aus, dass Deine zweite These korrekt ist: Frauen gehen keinesfalls weniger fremd, sie verbergen es nur besser.

Das macht die Sache natürlich nicht besser - wenn ich jemanden ermorde und den Mord geschickt vertusche, bin ich dennoch ein Mörder und keinen Deut besser als ein Mörder, den man erwischt. Die moralische Verwerflichkeit meines Tuns ist dieselbe - vielleicht nach einer Vertuschungsaktion noch schlimmer, da dann oft von "besonderer Schwere der Schuld" ausgegangen wird, wenn ich diesen Vergleich aus dem Rechtswesen mal anbringen darf.

Viele Grüße,

Destroyed

ITsm*ene2x2


Aber kennst Du auch meine Kuckucks-Theorie?

Naja, die Vögel-Theorie kenn' ich sehr gut von Dir, ja ;-)

Ähm, mein lieber Destroyed, wir reden aneinander vorbei: Ich sagte mit keinem Wort, dass Frauen nicht fremdgehen(können/wollen).

Wenn eine Frau Sex hat, ist sie dazu programmiert (ja, ich fange wieder mit meiner Programmier-Sch... an...) für diesen Mann Gefühle zu haben, wegen dem Aufzucht-Kram, der Mann hingegen kann leichter einfach mal so während der Hirsch-Jagt in eine sich bückende Pilzesuchende Frau ;-D sein Sperma reinspritzen, ohne groß Gefühle für sie aufzubauen. (das ist leicht salopp formuliert)

Unsere heutige Gesellschaft mag inzwischen anders ticken, aber tief verwurzelt ist halt trotzdem...

Also DAS meinte ich, und nicht die Fremdgeh' Sache, welche was anderes ist, in meinen Augen zumindest. SO.

Erzähl mir also nichts von bösen, ihr Sperma möglichst weit verteilenden Männern und den armen Frauen in der Opferrolle.

Das hab' ich nicht, Schatz!!! >:(

I`srmenqe2x2


Hirsch-Jagt

Nein, so nicht.

--> "Hirsch-Jagd

IBsm`enex22


"

8-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH