» »

Klitoris überempfindlich -> "millimeterarbeit"

mSoons0hadowx11 hat die Diskussion gestartet


so, ich versuch das jetzt mal ganz offen und sachlich zu erklären:

meine klitoris ist sehr druckempfindlich. am störendsten ist das natürlich beim sex, umso mehr als ich nur einen klitoralen orgasmus bekomme. das ist also nur bei sehr vorsichtiger stimulierung - hauptsächlich der vorhaut - möglich. bei sb hab ich da keine schwierigkeiten, ICH weiß ja genau, was ich gerade fühle. meinem freund passierts halt allerdings oft, daß er mir doch versehentlich schmerzen zufügt (denn sooo vorsichtig kann er kaum sein), und das ist dann ziemlich abtörnend. bzw. auch wenn das nicht passiert, bin ich ständig irgendwie angespannt, weil es jederzeit passieren KÖNNTE. ich sag immer, es ist halt "millimeterarbeit", und ich kann ihm dabei keine schuld geben.

trotzdem würde mich interessieren, ob auch andere da so sensibel sind wie ich, und was der grund dafür sein könnte. ich hab mich bis jetzt nicht durchringen können, meinen arzt zu fragen. mir ist schon oft genug gesagt (geschrieben) worden, daß das wahrscheinlich an fehlender feuchte liegt. das kann aber kaum der fall sein, weil es beim lecken mindestens genauso unangenehm ist wie mit den fingern.

ich hab meine sexualität recht früh entdeckt und das auch voll ausgekostet. damals hatte ich noch kein problem mit schmerzen. sagt mal, kann es sein, daß ich mich in frühen jahren schon "überbeansprucht" habe ???

so, jetzt ist es raus - hat gutgetan. ich hoffe, ihr könnt mir ein paar ratschläge geben!

Antworten
S$chFneew&itchxen18


re

ich glaube nicht das du dich "überbeansprucht" hast.

vielleicht hast du ja eine entzündung?

gehe am besten zum arzt.

mfg

mroonshjadowx11


hm...

eine entzündung über jahre hinweg, die weder besser noch schlechter wird? kann ich mir schwer vorstellen. aber ein arztgespräch wird mir wohl nicht erspart bleiben... *seufz*

S_chnveew5itYchenx18


re

achso über jahre hinweg...

hmm... dann ich es ziehmlich komisch...

rasierst du dich?

weil das kann auch grund sein!

m>oonGs|hadjow11


nein, ich rasier mich nicht.

hab auch mal gehört, daß eingetrocknetes smegma zu langwierigen entzündungen führen kann und dann besonders auf die intimhygiene geachtet. aber das hat auch nix genutzt... :-(

Wmirenlesxs


Re

Mit Deinen Empfindungen bist Du nicht allein! Nach längerer Beziehung hat mir meine damalige Freundin von fast gleichen Gefühlen "gebeichtet" (ist nicht das richtige Wort - wir hatten ein sehr offenes Gespräch über unsere sexuellen Vorlieben und Abneigungen, nachdem es ab und zu mal nicht so lief, wie wir es uns wünschten). Heraus kam, dass ihre Klitoris sehr empfindlich auf Berührungen, auch über der Vorhaut, reagierte. Mit Zunge oder Finger nur kurze Zeit erträglich, dann Ernüchterung statt Lust. Bei SB keine Schwierigkeiten; sie zeigte mir, wie sie ihren Venushügel mit der flachen Hand und die großen und kleinen Lippen massierte und zwischen sanftem Streicheln und festem Druck abwechselte. Auch wenn sie mir gesagt hätte, wonach ihr gerade zumute war,- ich hätte mich in ihr momentanes Empfinden nicht hineinversetzen und ihr Bedürfnis nach der ersehnten Berührung nicht erfüllen können. Beim GV kam sie selten zum O, umso intensiver aber, wenn sie sich selbst dabei streichelte. Und oft genug flog sie mir dabei dann davon, und ihre Explosion löste die meine aus, und wir erlebten uns "zusammen", uns fehlte nichts. - Soweit meine Erfahrung. Mach Dir keine Gedanken wegen "Überbeanspruchung" oder mangelnder "Schmierung" oder sonstiger Ursachen: Du kannst Sex erfüllt erleben, das weißt Du, wenn Du mit Dir allein bist. Und wenn Dein Partner dabei ist, werdet ihr mit wachsendem Vertrauen eine Möglichkeit finden, wie IHR BEIDE Lust habt - und wenn jeder für sich, aber beide zusammen.

Ein längerer Text, aber ging nicht kürzer, und wenn noch Fragen, melde dich!

Liebe Grüße, Wi.

m)o'onshaNdoxw11


@wireless

du weißt einen wirklich aufzubauen! ;-)

außerdem tut es gut, auch mal was von einem "betroffenen" mann zu hören.

danke!

M-oni(ka6x5


Sehr gut, was Wireless schreibt. Hast du das mal probiert?

Ich habe übrigens gute Erfahrungen beim Lecken gemacht, wenn ich sozusagen oben liege oder eher mich aufstütze (69Stellung), der Winkel ist völlig anders und die Klitoris wird nicht so schnell taub.

m6oonsZhadoxw11


@ Monika

Ja, ich habs schon probiert. Es läuft zwar noch nicht so toll. Meine Klitoris spricht nämlich viel weniger an, wenn er in mir drin ist (d.h. ich bin dann ein bißchen schmerz-, aber auch für die Lust unempfindlicher). Aber ich schätze, mit Geduld werden wir da noch die richtige Technik herausfinden.

Was 69 betrifft...da hat die Stellung bei mir keinen Unterschied gemacht. Leider...

MJonikoa65


@Moonshadow

Versuch mal, erst selber zu stimulieren bis du kurz vor dem Orgasmus bist, bevor er "mitmacht", also nicht gleich bei Null mit dem GV anfangen, das kann es schon schwieriger machen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH