» »

3 jahre zusammen kein sex

s2can.iax02 hat die Diskussion gestartet


Hallo

ich bin 20 und meine freundin auch wir sind seit 3 jahren zusammen das ist auch süper schön nur wir hatten noch nie sex sind beide noch jungfrau ich haber sie zuletzt mal drauf angesprochen sie sagt zu mir sie wäre noch nicht bereit aber ich verstehe nicht genau was sie meint und sie will es mir nicht erklären ich hab sie noch nie nackt gesehen ich darf sie nur immer am rücken massieren aber nur mit klamotten was haltet ihr davon is das normal ? oder liebt sie mich doch nicht ? würde mich über eure meinung freuen

danke

Antworten
Sgir9at


Also normal ist immer ein sehr unpraktisches Wort, weil unnormal immer sehr negativ konnotiert ist und krank klingt.

Aber ich würde sagen ja es ist unüblich, bzw sehr ungewöhnlich.

Mir fällt auf Anhieb nur eine Beziehung ein wo beide solange von Anfang an keinen sex hatten und das blieb auch so, da sie generell aufgrund traumatischer Erlebnisse Sex abgelehnt hat und das aUCH nicht besser wurde.

Und wieso darfst du sie nicht nackt sehen bzw. was sagt sie zb zum gemeinsamen Duschen etc. also wie begründet sie das sie nicht nackt vor dir ist und will sie dich auch nicht nackt sehen?

Ich wunder emichd as du erst jetzt nach 3 Jahren das zum Thema machst, du scheinst ja sehr geduldig zu sein.

C.olc&hicxin


Wie alt seid ihr 2 denn?

Slirxat


Hat er doch im allerersten Satz geschrieben:

ich bin 20 und meine freundin auch

gArosse~rxwels


ich bin 20 und meine freundin auch

tja das ist wieder typisch. Drauf los posten ohne vorher richtig gelesen zu haben.

Zum TE. Ich finde das nicht normal. Da stimmt was nicht. Ich weiß nicht, wie Du das solange ausgehalten hast. Schmust Ihr wenigstens miteinander? Und wenigstens Petting

sollte doch drin sein. Vielleicht will sie erst Sex nach der Ehe?. Wie kann man mit 20 noch nicht so weit sein. Ich fürchte sie ist A-Sexuell. Dann würde ich keine Zeit mehr mit ihr verbringen. Was hält Euch denn noch zusammen? Ins Kino kann ich auch mit einem Freund gehen.

r-uslxik


Vielleicht ist sie sehr schüchtern und wartet darauf, dass du die Initiative ergreifst?

Oder vielleicht hat sie Komplexe wegen ihrem Körper??

Was hast du denn schon versucht und wie hat sie es abgelehnt?

Cco+lch^icxin


Jaja, nun packt die Steine wieder ein, man darf doch wohl noch was überlesen. Hab doch nur ne Frage gestellt ;-D

Mit 20 find ichs schon etwas seltsam, den Partner nichtmal nackt gesehen zu haben. Allerdings sind eben alle Menschen anders, wenn sie sich noch nicht bereit fühlt, dann ist sie es eben nicht.

Wenn du ihr nur den Rücken massieren darfst mit Klamotten – wieviel darfst du denn dann überhaupt?

Ist knutschen drin?

Vllt solltest du es erstmal langsam angehen in Richtung Petting und intensives Kuscheln und Knutschen und dann so langsam auf Sex hinarbeiten wenn sie sich dazu bereit fühlt :)z

VjS?V


Wie hier schon geschrieben wurde halte ich das auch für sehr ungewöhnlich gerade weil es scheinbar keinen nachvollziehbaren Grund gibt wie z.B. eine religiöse Motivation. Wie hier auch schon geschrieben würde wäre es natürlich möglich das ein traumatisches Erlebnis vorliegt.

Aber bei allem Respekt was auch immer der Grund sein mag ... wenn ich 3 Jahre in einer Partnerschaft bin sollte ich zu dem/der Anderen so viel Vertrauen haben darüber sprechen oder zumindest einen Ansatz geben zu können.

kdlein_er B<en`gel


@ scania

Also mehr Satzzeichen wäre angebracht :-| . Kann ja kein Schwein lesen :|N

Also nach 3 Jahren immer noch nicht nackt gesehen und kein Sex finde ich äußerst merkwürdig...

Und Dir machts nichts aus?

Irgendwie müffelt es hier nach fake :-X :=o

TRoso


Wahrscheinlich hast Du eine der verklemmten Sorte erwischt. Ich sage Dir keine rosige Zukunft voraus. Nicht mal nackt gesehen.... Oje, kann ich da nur sagen. Ich würde schon langsam dran denken, die Bremse zu ziehen.

1ut`o3


Nein, das ist nicht normal. Ich glaube auch nicht an religiöse oder sonstige Gründe, die ein Argument wären, denn solche Gründe äußert und erklärt man. Sie will nicht erkären, warum sie noch nicht bereit ist, aber sie muss es erklären. Spontan denke ich an Missbrauch, aber das ist nur reine Spekulation. In jedem Fall braucht ihr professionelle Hilfe. Auch du!

Warum hast du das drei Jahre lang hingenommen?

s+canxia02


ich liebe sie sehr wir hatten vor ein paar monaten einen streit aber eben vor ein paar monaten sie sagt es wäre ja nicht 100% sicher weil sie am studieren ist und kein baby möchte im moment habe ihr vorgeschlagen das wir uns dann beraten lassen in sachen verhütung aber das will sie nicht sie wäre ja sowieso nicht bereit dazu es hat auch ganz sicher nichts mit religion zu tun ich darf auch nur den rücken massieren sobald ich meine hand auf den bauch lege nimmt sie die sofort weg und sagt das es kitzelt ich weiß auch nicht mehr was ich machen soll wir wohnen 5 km auseinander nur sie ist am studieren das ist 1 stunde fährt habe gesagt ich komme gerne mal dahin in der woche aber das will sie nicht wäre zu gefährlich und sie hätte eh keine zeit die schule wäre sehr schwer ich liebe sie halt sehr sonst wäre ich schon lange weg aber denke immer das sie sich vllt mal ändert

was haltet ihr davon ihr zu dagen das ich mich hier gemeldet habe um rat zu bekommen weil ich echt verzweifele und weiß echt keinen ausweg mehr

s(ensi:be<lmaxn


aber denke immer das sie sich vllt mal ändert

Das glaube ich nicht. Du hängst dein Leben an eine Illusion. Drei Jahre hast du schon verschenkt. Sie will dich nicht und sie braucht dich nicht. Sie nimmt deine Anwesenheit hin ...

oder liebt sie mich doch nicht ?

So wie du das beschreibst, bin ich davon überzeugt.

sie sagt es wäre ja nicht 100% sicher

%-|

Sie sollte niemals nach draußen gehen, kein Auto fahren, niemals eine Leiter besteigen, kein Messer in die Hand nehmen und . .

wir wohnen 5 km auseinander

%-|

Das laufe ich locker in 20 Minuten oder fahre das mit dem Fahrrad in 10 Minuten...

das will sie nicht wäre zu gefährlich und sie hätte eh keine zeit die schule wäre sehr schwer

dann lasse sie ihr Studium lieben. Du scheinst sie zwar zu lieben aber ich glaube nicht, dass das auf Gegenseitigkeit beruht. Du bist für sie: "Ich habe einen Freund" (wenn mal jemand dumm fragt)- nicht mehr und nicht weniger.

Ich würde ihr klar sagen, dass ich keine Freundin haben möchte, von der ich keine Liebe spüre, die mich nicht begehrt, für die der Sex unwichtig ist, die keinen Spaß am Sex hat und die sexuell vollkommen verklemmt ist (ich glaube auch nicht unbedingt, dass sie mißbraucht wurde) und die auch sonst kein bedeutsames Interesse hat, mich zu sehen.

Ich würde meine Wünsche klar formulieren- ohne Wischi-Waschi...

Ob sie für dich überhaupt etwas empfindet, würdest du wahrscheinlich erst merken, wenn du deinen Abschied auf Dauer ankündigst...

uYhux2


Ich finde es ja grundsätzlich gut, wenn ein Paar nicht gleich beim ersten Date drauflosvögelt. Aber wenn es nach drei Jahren noch nicht einmal Petting gegeben hat, dann ist das schon sehr merkwürdig. Was macht ihr eigentlich die ganze Zeit?

1FtpoV3


Und vor einem Jahr hast du die gleiche Frage gestellt...

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH