» »

3 jahre zusammen kein sex

rWuslxik


Wie oft siehst Du sie eigentlich? Kann es sein, dass sie Dich nur warm hält und nebenbei noch jemanden hat?

C2allixe


Gibt esvielleicht irgendeinen Grund wie sie aus der Beziehung mit dir profitiert? Es muss für sie doch einen Grund geben weshalb sie mit einem Mann zusammen ist dem sie nicht körperlich näher kommen mag.

Ich denke als normale, gesunde Frau hat man doch automatisch den Wunsch mit dem Mann mit dem man zusammen ist, den man also auch anziehend findet Sex zu haben. In einer langjährigen Beziehung mag das weniger werden, aber bei euch war es ja noch nie da.

N5uwKexn


Ich kenne Menschen, die aus verschiedenen gründen, anderen nicht körperlichkommen wollen ode rkönnen oder einfach eine praktisch nicht ausgeprägte Libido haben (kein sexuelles bedürfnis).

In Deinem fall hört sich as allerdings nicht so an, als ob Deine Freundin generell in diese kategorie fällt. Mit scheint eher mehr, dass sie kein Bedürfnis nach Köerperlichkeit ZU DIR möchte.Ich kann mir durchaus vorstellen, dass man sich in drei jahren so eingerichtet hat, dass einem die eigenen bedürfnislosigkeit nicht mehr sonderlich auffällt.

Aber sich nicht bzw. kaum vom Partner berühren zu lasse? Und das mit um die 20? Da scheint mir nicht nur kein Bedarf zu existieren, sondern sogar eine ordentliche Portion Abneigung/Ekel (ihre Ansagen klingen nach Ausreden um dich auf Abstand zu halten).

Ich halte es für durchaus wahrscheinlich, dass sich die Situatuion mit Deiner Freundin langfristig gar nicht ändern wird. eventuell wird sie mal ein paar Zugeständnisse machen, wenn sie befürchten muss, dass Du "kündigst"

. aber das wird sich sicher schnell wieder geben und Du wirst da stehen, wo Du nun stehst.

Du kannst Dich eigentlich nur selbst fragen, ob Du mit dieser Situation auf dauer umgehen und leben kannst.

Wenn Du merkst, das Du es nicht kannst, dann sorge schnell für Ändernung, denn sonst verschwendest Du Deine Zeit mit dem versuch, ein totes Pferd zu reiten.

Wenn Du die Situation als für Dich auf Dauer so akzeptieren und damit gut(!) und zufrieden leben kannst, dann bedränge sie bitte auch nicht weiter.

fsalsNchetr%franhzose


hallo,

also meine vorredner schlagen dir ja recht harte massnahmen vor. so im sinne von konfrontation und vorwurf "du liebst mich nicht".

mhm. also, ich finde es auch erstaunlich, dass ihr ueberhaupt 3 jahre zusammen seid. also ja, du bist sehr geduldig und du musst sie wohl sehr lieben.

im prinzip bin ich also auch fuer eine konfrontation. ich waere nur vielleicht etwas sanfter. ich koennte mir denken, dass deine freundin etwas traumatisches erlebt hat. ich kann mir kaum vorstellen, wie deine freundin ihre sexualitaet erlebt und ob sie sie ueberhaupt erlebt.

also, ich wuerde dich ermutigen, mit deiner freundin zu sprechen. sanft. ihr muesst euch austauschen darueber, was sie braucht oder was sie nicht kann und darueber, was du brauchst und kannst oder nicht (mehr) kannst. das geht nur durch offene kommunikation. und dich wuerde ich ermutigen, auf deine gefuehle zu hoeren, was du bereit oder nicht bereit bist zu tun oder worauf du bereit bist zu verzichten oder eben nicht mehr.

schreib eine pm wenn du magst.

m

haammeLrxhi99


Ich finde, es geht hier nichtmal um den nicht stattfindenden Sex. Überhaupt legt die Dame ja ein sehr liebloses Verhalten an den Tag. Z.B. diese Aktion, erst nicht auf Nachrichten zu reagieren und dann zu sagen, hättest doch einfach vorbeikommen können. So gehe ich nicht einmal mit lockeren Bekannten um.

Cvallixe


das einzige was passiert ist das sie mich seit langen nochmal richtig in den arm genommen hat

Also wenn er sich über soetwas schon freuen muss, wenn sie ihn nur mal umarmt. Mir erscheint ihr allgemeines Verhalten auch ziemlich lieblos.

Im grunde ist es doch auch nicht so relevant wo genau ihre Gründe liegen, die Tatsache ist dass sie einfach keinen Sex und auch sonst keine Berührungen in der Beziehung möchte. Das macht sie doch stets durch die Blume deutlich. Genug Vertrauen um mit ihm über mögliche Gründe zu reden ist auch nicht vorhanden. Er kann wirklich nur noch entscheiden ob er so weiter leben will oder nicht und seine Konsequenzen daraus ziehen.

apfr=i


ich weiß nicht was die will bin total am ende

das wissen wir auch nicht aber ich an deiner stelle würde sie ultimativ darauf ansprechen und deinen standpunkt glasklar machen

ich würde es nicht wieder machen (habe noch länger als du vergeblich auf sex gewartet wenn auch mit anderem vorzeichen) sondern eine ansage

wenn du durch in den arm nehmen schon zufrieden zu stellen bist dann wird es mit beischlaf die nächsten zwölf bis zwanzig jahre sicher nichts willst oder kannst du so lange warten

l*alielxalie


Frag sie doch genau das was du uns hier fragst: Was will sie? Denn so wie du sie beschreibst, bzw. du ihr verhalten dir gegenüber beschreibst, bist du ihrer meinung nach nicht ihr freund sondern keine ahnung was, aber jedenfalls nichts, was ihr wichtig ist. Denn so langsam glaub ich dein Problem liegt weniger im nicht vorhandenen Sex, als im lieblosen Umgang deiner Freundin mit dir. 3 Jahre ohne Sex, das kann ich mir noch aus Liebe vorstellen, aber um ehrlich zu sein seh ich davon keine in eurer beziehung, jedenfalls nicht ihrerseits... denn so wie sie mit dir umgeht...das ist keine beziehung... jedenfalls keine Liebesbeziehung oder?

PS: freu mich zu hören wie s weiter geht

lg lalilalie

h2amm.eHrhix9x9


@ lalilalie :

Volle Zustimmung. Irgendwie hab ich den Eindruck, dass Madame den TE eher duldet damit sie den Stempel "vergeben" auf der Stirn trägt um so bequem andere Männchen abzuwimmeln. Denn in irgendeiner Form die Beziehung pflegen oder leben (ganz zu schweigen von lieben) tut sie scheinbar nicht. Ich wundere mich aber (wie einige Vorposter auch) warum man(n) so ein trostloses Trauerspiel überhaupt erst 3 Jahre mitmacht.

Tjorn2a5dodrixver


ich glaube es wurde immer noch nicht geklärt ob sie Probleme mit ihrer Figur hat ??

wie ist sie vom Charakter so ? ist sie z.b abenteuerlustig ? oder eher träge ?

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH