» »

36 Jahre und noch keinen Orgasmus

b5ig;g`i1x107


eincremen, ölen,

Leider fühle ich dabei so gut wie garnichts.

Klar fühle ich meine Hände,wie sie meinen Körper eincremem,aber

besondere Gefühle bekomm ich dabe nicht,leider.

dBegtosa


Hallo Biggi1107

Ich wollte mich mal kurz zu Wort melden. Habe schon einen älteren Beitrag von dir gelesen. Ich hatte das selbe Problem wie du: Ich bin nun 30 und hatte mit 29 Jahren (10 Jahre Ehe) meinen ersten Orgasmus. Es war eine sehr schwierige Zeit, weil ich glaubte, ich sei total gefühlskalt. Aber das war nicht so, denn Gefühle hatte ich ja. Es fehlte nur noch der Orgasmus... das Gefühl von dem jeder spricht... der Gipfel der Gefühle...

Der Rat mich selber zu verwöhnen... den kenn ich nur zu gut, doch wie soll man sich verwöhnen, wenn man sich selber nicht schön findet. Ich glaube genau das war der Punkt.

Zur Vorgeschichte muss ich sagen ich hatte fast 10 Jahre lang Depressionen. Dank einer Therapie und die Hilfe meines Mannes habe ich es geschafft aus diesem Teufelskreis zu fliehen und unter anderem mich und meinen Körper zu mögen... Nach 10 Ehejahren durfte ich zum ersten mal dieses Gefühl erleben... (und seither jedesmal) Ich wollte dir nur sagen, das es keinesfalls unnormal ist wie es dir geht... Es könnte ja sein, das bei dir auch eine Blockade vorliegt.

Ich wünsche dir jedenfalls von Herzen alles liebe und gute...

detosa

C2alacbirxya


Der Rat mich selber zu verwöhnen... den kenn ich nur zu gut, doch wie soll man sich verwöhnen, wenn man sich selber nicht schön findet. Ich glaube genau das war der Punkt.

das ist der Punkt, genau richtig. Da muss man ansetzen.

lg Grainne

M9az


Auch wenn ich vieleicht hier als Mann nicht mitreden kann, so finde ich es doch merkwürdig, daß man mit so einer "harten und kalten" Methode wie einem Dildo, eher zum Orgasmus kommt als wenn man sich einfach mal in Ruhe Zeit läßt, es sich bequem macht und sich verwöhnt etc.

Zwar geht das sicher auch über rein mechanische Reizung, aber ich empfinde es z.b. mit der Hand (was ich bis vor kurzem überhaupt nicht gemacht habe, bisher nur einige male mehr zu "testzwecken") und irgendwelchen direkten optischen Stimulationen wie Bildern etc. weit weniger angenehm, als wenn ich mir Zeit dafür lasse und mir selbst was dabei vorstelle.

Es mag so zwar intensiv sein, aber es ist völlig emotionsos und eben rein körperlich dann.

Denke mal bei Frauen ist das wahrscheinlich nicht grundlegend anders, denn im Prizip funktionieren die Geschlechter sicher ähnlicher, als man im allgemeinen so zugeben mag, denn eigentlich ist ja nur die "örtlicher Verteilung" entsprechender stimulierbarer Zonen unterschiedlich, nicht aber deren grundlegende "Funktionalitäten".

Dann noch das mit "himmlischen Gefühlen" usw.:

wie an alles im Leben, so gewöhnt man sich auch an Orgasmen.

Eine deartige Übertreibung eines doch in hohem maße körperlichen Vorgangs finde ich abwegig.

Genau wie essen und trinken kann es mal super und mal weniger gut sein, je nach Stimmung, Situation, Zeit die man sich läßt etc.

Aber niemals ist es etwas überirdisch unerklärbar mystisches.

Ich denke von diesem Druck, (womöglich auch (Versagens)ängsten ?) den sich da offensichtlich viele Frauen machen, müßten sie sich erstmal befreien.

Denke das muß wohl meistens eine reine Kopfsache sein, anders ist der anscheinend große Unterschied bei der "Orgasmusfähigkeit" zwischen Frauen unteinander wohl kaum zu erklären.

Oder aber viele haben Orgasmen, aber mangels deren "Überirdischkeit" glauben sie blos nicht, daß es welche sind ;-)

CzalYacxirya


Maz: Dildos sind nicht kalt (kommt auf das Material an). Dildos sind aber mehr oder weniger hart. Und das ist wichtig.

Ansonsten verstehe ich nicht, was du vergleichst. Man sollte sich Zeit lassen, sich verwöhnen etc; aber letzten Endes ist und bleibt es eine mechanische Reizung (mit den dementsprechenden Phantasien dabei). Und Bilder habe ich mir noch nie angeschaut, habe genug in meinem Kopf. Aber jedem das seine.

Dem Rest stimme ich zu.

lg Grainne

M]axz


Mit Kalt meinte ich eher das es irgendwie gefühllos ist mit so nem Gegenstand, ich könnt mir vorstellen, da fehlt doch etwas das Kuschelelement opder nicht ? Drum hab ich das bei mir mit der Hand verglichen, ist irgendwie nicht das selbe dann, da es "mechanisch" ist.

Das geht ja auch bei der SB besser, einfach irgendwie was weicheres hmm, Decke usw.

Ok, vielcht bin ich da auch eher ne Ausnahme (99 % der Männer nur mit Hand ?), und ne Frau bin ich sowieso nicht, also sag ich mal weiter nix dazu. ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH