» »

Nur an Frauen: Orgasmus im Schlaf?

jKosel7ine09


so, damit sich keiner beschweren kann, wenn ich so einen ähnlichen thread nochmal eröffne, antworte ich einfach auf diesen (uralten) ;-)

mir ist das in letzter zeit häufiger passiert. ich bin ja im moment single. und hab auch keine ons oder sonstiges. sicher befriedige ich mich ab und zu selber. abar auch nicht sehr häufig.

tja, ab und zu träum ich dann was erotisches. wo ich entweder selber hand anlege. oder mit einem geilen typen im bett bin. oft wach ich dann auf, genau in dem moment, in dem ich im traum komme. und stelle erstaunt fest, dass das scheinbar so auch der fall war.

anfangs hat mich das ziemlich schockiert und ich war total unsicher. aber schön langsam finde ich gefallen daran ;-)

0\0LiDna00


Ich hatte noch nie einen Orgasmus, weder im Schlaf noch im wachen Zustand. Wenn ich von Sex träume fühlt es sich aber intensiver und besser an als wenn ich sonst Sex habe, kommt zwar lange nicht an nen Orgasmus heran, aber immerhin fühl ich mich im Traum jedes mal stark erregt, was ich sonst nie habe. Weiß nicht woran's liegt, vielleicht ist man im Schlaf einfach viel entspannter und man denkt nicht so viel nach. Wenn ich wach bin kann ich mein Hirn nie ausschalten, das ist irgendwie ein sehr großer "Lustkiller".

aWdoni\s-gxuy


Also ich hatte noch nie einen Orgasmus im Schlaf! Zumindest kann ich mich jetzt so nich dran erinnern!

Hatte ich auch noch nie, auch keine feuchten Träume. Liegt vielleicht daran, dass ich jeweils romantisch und nicht explizit sexuell träume. Träume sowieso fast nie.

Aufgewacht kann mans ja dann zu Ende bringen, wenn man nicht sowieso lieber die intensiven Gefühle auskostet.

d9erusGeruebkerdixr


Also ich hatte sowas auch schon. Wenn ich mich recht erinnere, habe ich dabei immer von Sex geträumt, aber ich bin mir sehr sicher, dass ich nicht im Schlaf masturbiert habe zusätzlich. Also wirklich nur geträumt. Ich bin dann aber jedesmal so erschrocken, dass ich sofort nach den ersten 10 Sekunden Orgasmus aufgewacht bin. Meine Os im Traum sind aber schwächer als in echt.

Ob das wirklich damit zu tun hat, welche Einstellung Frau zum Sex allgemein hat, k.A. Ich habe eine sehr offene Einstellung und kann mich gut gehen lassen. Komme beim Sex vaginal mind. 2 mal problemlos.

Hna{yatxe


Jop das kenn ich auch. Es kommt nicht regelmässig vor. Einmal häufiger, einmal wieder etwas weniger. Ich wache nicht wirklich ganz auf, sondern geniesse diesen Moment einfach.

Etwas weiter oben hab ich die Frage gelesen, warum man nicht denkt, dass es nur geträumt ist.

Ganz einfach, meist erwacht man beim orgasmus und spürt das zucken im Unterleib und zudem bin ich dann ganz feucht :=o

MDe4rmai)d KaFja


:)z Kenne ich auch. Passiert, wenn ich sehr intensiv von einem bestimmten Mann träume... x:) |-o

F@enwta


Ich habe das ca. 1x im Monat auch unabhängig von meiner sexuellen Aktivität. Ich spüre den Orgasmus beim Aufwachen (und ich wache IMMER davon auf) und danach noch, ich träume ihn also nicht nur.

Mein Orgasmen im Schlaf sind von ganz anderer Qualität als die im Wachzustand. Sie fühlen sich irgendwie "kribbliger" an und sind anfangs von starker Intensität, flauen nach den ersten Sekunden dann aber ganz schnell ab. Das ist bei den "wachen" Orgasmen anders.

vielleicht ist man im Schlaf einfach viel entspannter und man denkt nicht so viel nach.

Das Gefühl habe ich allerdings auch. Im Traum bringen mich Dinge zum Orgasmus, die mir im realen Leben grad mal ein nettes Kribbeln verschaffen. Wenn überhaupt.

Cwlaudivo2009


Was träumt ihr denn so Mädels? ;-D

M~erZmVaid ,K#aja


Tolle Sachen, Claudio2009 ;-D :p> 8-)

Tolle Sachen! ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D ;-D

C]lauVdito200x9


Du träumst von einem Eis? ;-D Lecker lecker ;-)

sRjah


Ich hatte während der Schwangerschaft öfters einen Orgasmus im Schlaf.

Ansonsten kenn ich auch das frustrierende Phänomen, dass der Traum auf einmal zu Ende geht, kurz bevor man kommt... >:(

trinten%fisFcherin


Orgasmus im Schlaf, mmmhmmmm x:) Kommt bei mir alle paar Monate vor.

Der Orgasmus selbst tut irgendwie weh - nein nicht direkt weh, aber er ist eindeutig "ziehender" und länger als bei Sex oder SB. Ich habe auch beobachtet, dass die Plateauphase (also die Zeit bis zum Höhepunkt) auf schmerzlich süße Weise länger dauert als im Wachzustand. Und das ganz ohne Berührung... vielleicht ist es ja gerade deshalb so intensiv?

Was auch komisch ist: Vor ein paar Monaten hatte ich eine Bauchspiegelung und dadurch leichte bis mittlere Schmerzen. Ich war sehr mit meinem Bauch beschäftig, hab darauf geachtet, mich ja nicht zu sehr anzustrengen etc. Gerade da kam dieses Phänomen in vier Nächten hintereinander vor. :-o :-o

Im Traum bringen mich Dinge zum Orgasmus, die mir im realen Leben grad mal ein nettes Kribbeln verschaffen.

Jep, kann ich unterschreiben.

d4eruse;rpuebexrdir


[[http://www.t-online.ch/c/61/28/54/6128542.html]]

[[http://www2.hu-berlin.de/sexology/ATLAS_DE/html/orgasmus_im_schlaf.html]]

Beides Artikel zum weiblichen Orgasmus im Schlaf.

jjose@linqex09


Sie fühlen sich irgendwie "kribbliger" an und sind anfangs von starker Intensität, flauen nach den ersten Sekunden dann aber ganz schnell ab. Das ist bei den "wachen" Orgasmen anders.

so ähnlich ist es bei mir auch.

normal bin ich nach einem orgasmus (wenn er ziemlich heftig war oder lange gedauert hat) total fertig.

bei dem im schlaf ist das ganz anders da fühl ich mich dann so. hm. befreit? ist schwer zu erklären. entweder schlaf ich dann seelenruhig weiter, oder ich steh auf (hab das ziemlich oft ein paar minuten, bevor ich ohnehin aufstehen muss)

oft kenn ich mich da im 1. moment nicht aus. weiss nicht, ob das jetzt wirklich passiert ist. also zb die tolle nacht mit diesem unglaublichen mann. tja. leider ist es doch nur ein traum. aber wenigsten der orgasmus ist real. und toll. ;-D

Ziinxa 5


Sie fühlen sich irgendwie "kribbliger" an und sind anfangs von starker Intensität,

jepp ...genau. Und die Plateauphase ist länger und suuuper-intensiv.

Orgasmen im Schlaf kenne ich, seit ich ca. 8 oder 9 bin (wusste damals natürlich nicht, was das war... *g*)

Auslöser sind bei mir so gut wie nie sexuelle Träume ... ich träume eher was total banales ... und schwupps :-D Wenn das doch im Wachzustand auch so einfach ginge ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH