» »

Er guckt sich Nacktbilder an und will keinen Sex

L/ifemIsxFun


Schade, dass sich Linarchie nicht mehr meldet, damit wir wüssten, ob wie auf der richtigen Spur sind.

Ihr Freund hat das Problem ja offenbar mindestens einmal selber angesprochen:

Ich glaube er fühlte sich damals von mir unter druck gesetzt da er meinte das er zu schnell gekommen ist. Ich fand das nicht schlimm und fühlte mich immer befriedigt. Das weiß er auch.

Kommt dann halt auch ganz drauf an, wie Linarchie seinerzeit reagiert hat. Vielleicht ist irgend etwas passiert, was ihn dazu veranlasst hat, sein Problem in sich rein zu fressen?!

???

mKegadPramaquqeexn


Es kann nicht zufälligerweise sein, dass er

1. schwul ist und sich durch Nacktbilder von Frauen irgendwie versucht »umzupolen«, dies jedoch gänzlich misslingt...?! aua-nicht hauen

2. die TE über alles liebt, aber eben nicht als Sex-Partner? Sondern vielmehr als eine Art »Weggefährtin«? Platonisch eben?

Mir ging es mit meinem Expartner auch so:

Ich wäre nie auf die Idee gekommen, dass unsere Beziehung verkehrt läuft, obwohl ich Sex mit ihm kategorisch aus meinen Gedanken verbannt hatte (und er es hingenommen und nichts unternommen hat), bis zu dem Tag, als mein jetziger Freund in mein Leben trat und mir aufzeigte, dass ich sehr wohl eine Frau bin, die Sexualität leben will...

Mein Expartner hab ich noch immer unendlich lieb! Aber, nicht als Mann, sondern als Bruder, bester Freund, Familie... Aber, Sex?! Niemals! Denn dazu fehlt schlicht das Begehren... :-/

L%ifeIsiFxun


@ uhu und Novembermond

Ich glaube er fühlte sich damals von mir unter druck gesetzt da er meinte das er zu schnell gekommen ist. Ich fand das nicht schlimm und fühlte mich immer befriedigt. Das weiß er auch.

Also offenbar war das ja schon irgendwie mal ein Thema bei den beiden.

tAriathNlonnOlaxf


Hey Linarchie,

normalerweise treibe ich mich nicht hier im "Sexualforum" rum, war nur ein Zufall, dass ich darüber gestolpert bin. Fand den Faden hier aber so intressant, dass ich ihn ganz durchgelesen habe.

Um dir jetzt noch was nützliches zu sagen:

Wie schon von anderen hier erwähnt solltest du dringend etwas an deiner Einstellung bzgl. "Nakedei Bildchen" ändern.

Es ist ja auch nicht so das er jeden Tag Bildchen anschaut, dass ist höchstens mal im Monat oder noch seltener, zum Glück!

Porno Filme schaut er sich NOCH nicht an

Wenn er sich Pornobilder anguckt, dann macht er das sicher öfter als einmal im Monat. Dass er sich "noch" keine Pornovideos anguckt bezweifel ich auch. Aber darum gehts auch überhaupt nicht, wenn er dir das nicht sagt, dann geht dich das auch nicht wirklich was an. Die Pornos haben nur geringfügig was mit eurem Sexproblem zu tun.

Dass er einen Steifen im Bett bekommt, sich Pornos anguckt und sich (nach deinen Schilderungen) auch manchmal einen runterholt ist wohl ein indiz dafür, dass er dem Sex nicht ganz negativ gegenüber steht.

Für mich ist ein wichtiger Hinweis etwas das du in einem früheren Beitrag geschrieben hast: "Er schäme sich für sein Maul". Ist klar bei Mundgeruch oder so will niemand jemand anderen Küssen. Aber man könnte trotz Mundgeruch Sex haben wollen... also das scheint mir auch nicht das Hauptproblem zu sein.

Also entweder stört ihn etwas an dir: Vielleicht hat er irgendwie ein Trauma?, Vielleicht gefällst du ihm nicht?, Vielleicht tut ihm Sex mit dir weh?, Vielleicht gefällt ihm Sex mit dir einfach nicht. ODER es stört etwas an Ihm: Mundgeruch, Fettleibigkeit für die er sich schämt, er kommt zu früh und schämt sich, hat einen kleinen Penis und schämt sich oder oder oder... das schlimmste was mir einfällt ist, dass er irgendeine Krankheit hat und dich nicht anstecken will... Denk mal in die Richtung bevor du ihn weiter anmeckerst und verdächtigst.

Viel Erfolg bei eurer Beziehung. Ich denke ihr schafft das... ihr habt wohl beide ziemliche Macken ;-) aber ich glaub an euch.

L{inanrchie


Hallo alle zusammen, möchte mich mal wieder zu Wort melden.

@ Nordlicht87

Ich glaube ihm mittlerweile nichts mehr.

Wenn ich wegen der Sache (Nackt Bilder angucken) gesagt hätte, dass ich ihm nicht glaube, was er erzählt, dann würde er mich noch mehr anflunkern und auf diese blöden ausreden habe ich einfach kein Bock mehr. Aber ich habe mit dem nachschauen was er Abends treibt gelassen. Es interessiert mich nicht mehr, was er sich anschaut oder nicht.

@ Stalfyr

Ja, aber welcher Mann würde schon die Wahrheit sagen, dass ihn die Bilder die er sich anschaut geil machen? Ich glaube keiner. Er hat es nur zugegeben weil ich genau die Seiten kannte wo er sich herumgetrieben hatte. Sonst streitet er alles ab und hat immer eine tolle Geschichte parat. %-|

Wie oben schon geschrieben ich spreche die Bilder nie wieder an, ich schau auch nicht nach. o:)

Und die Sache mit dem Fitnessstudio hat er noch nicht begonnen. Er ist zwar auch nicht übermäßig Fettleibig aber etwas träge und faul. Seine ausrede ist das es ihm jetzt im Sommer zu warm ist. Er möchte es im Winter versuchen. Ausreden!? Ich denke im fehlt einfach die Motivation, vielleicht melde ich ihn einfach ihn ein Fitnesscenter an und im bleibt dann nichts anderes übrig als hinzugehen schon wegen den kosten. Er spricht schon selber davon das ich nach einem passenden Fitnessstudio suchen soll, was in der nähe von Arbeit/zu Hause liegt.

@ Püppchen<3

Ich weiß nicht ob das was bringt, ein Psychologe ist schließlich auch nur ein Mensch und wird nicht mehr wissen als alle anderen oder sogar noch weniger, da die das selber nicht erlebt haben. Mir ist nur wichtig zu wissen ob jemand das gleiche durchgemacht hat und wie die mit der Situation umgegangen sind. Das Hilft schon, mir zumindest.

Ich würde mich auch nicht Trennen schon aus dem Grund weil ich Angst habe schon wieder an so einen zu geraten, der plötzlich kein Sex mehr möchte. :°( Danke! Glück kann ich brauchen. @:)

@ LifeIsFun

Es ist zwar sehr Persönlich was ich schreibe aber ich hatte manchmal das Gefühl das er während wir mit einander schliefen das er sich vorher eine runter geholt hat. Ich habe auch gelesen das man(n) länger kann? Er konnte auch Sexstellungen bzw. mich oral befriedigen die man eigentlich nur aus Pornofilmen kennt. Also dafür das ich erst seine zweite Freundin war/bin war er recht Erfahren und gut ihm Bett, deswegen habe ich mir nie darüber Gedanken gemacht das er sich wie ein Loser fühlen könnte schon gar nicht bei mir.

Genau das habe ich schon mehrmals versucht und wie hat er reagiert? Genau so wie immer. Erstens fragt er "welche Bilder?" %-| er hat sich keine angeguckt.. bla bla und ablocken...Themawechsel etc...

Ich bekomme von vielen Männern Komplimente, der ein oder der andere flirtet mit mir, so unattraktiv kann ich also nicht sein?! ??? Manchmal wenn wir uns wieder streiten, frage ich mich ob das nicht ein Fehler ist, mit ihm noch zusammen zubleiben? Ich sehne mich so nach Sex und Zärtlichkeit, ich habe Angst das ich schwach werde und mit einem anderen Mann im Bett lande.

@ megadramaqueen

Zum Punkt 1: hmmm, daran habe ich auch schon gedacht. Damals hat ne Freundin seines Kumpels mich alleine zum Kaffee trinken gezerrt um mir gesagt: "Ich dachte, dass er schwul ist". :-o Also das hielt ich schlicht und ergreifend für eine lüge, da er mir 100% als nicht schwul vorkam. Okay okay, er sah ziemlich gut aus und war sehr gepflegt für einen Hitero Mann, aber das heißt doch nicht das ein Mann gleich schwul ist, oder?! Der Satz von ihr beschäftigt mich noch heute. Wie findet man das heraus? Sieht man so etwas? Hat er mich als Tarnung?

Zum Punkt 2: So läuft es auch bei uns ab, als wären wir nur Freunde die sich zwar lieben aber kein Sex haben. Wenn ich ihn damals gefragt habe ob er mich begehrt antwortete er mit ja. Schließlich begrabscht er mich ständig, selbst in der Öffentlichkeit am Po oder nimmt immer meine Hand...

@ triathlonOlaf

Na ja, ja der Mundgeruch und andere "Krankheiten" sind wirklich nicht das Problem. Er hat seid circa 1 1/2, Schuppenflechte aber Sex wollte er schon seid 6 Jahren nicht mehr (vor 6, 5, 4 , 3, Jahren war er ja noch Kern Gesund), also ist das auch nicht der Grund. Es liegt an was ganz anderem. Vielleicht ist was in seiner Kindheit was vorgefallen, ich weiß es nicht, er ist so unnahbar und erzählt sehr wenig. Du meinst ich gefalle ihm nicht und der Sex mit mir auch nicht? Er war eigentlich damals sehr angetan, das hat er mir auch oft gesimst wie toll der Sex war. Hmmm...

Also mit seinem Penis kann er wirklich zufrieden sein. |-o

Ich will ja nicht so viel meckern, ich will ihm helfen. Macken? :=o Oh ja die haben wir beide.

Viele liebe Grüße @ all

TXomJasG


also irgendwie musst du in dazu bekommen das er mit dir offen redet...

veruch es möglichst ohne schuldzuweisungen..

du könnest ja auch vorschlagen, das du ihn z.b. einen bläst, ohne das er bei dir etwas *tun muss* oder mit der hand, was er lieber mag.

oder das er dich mit der hand oder so befreididigt, ohne das er sich ausziehen muss oder so...

ich mein wenn man sich lieb hat, sollte es doch möglich sein, seinen partner mal zu verwöhnen, ohne das man gleich miteinander schlafen muss.

meine freundin hat mir auch schon mal einen geblasen, obwohl sie grade nicht so auf sex aus war....

als ich dann gekommen war war sie aber dann doch so erregt, das ich es ihr mit der hand gemacht habe...

aber es wäre auch einseitig schön gewesen...

oder ekelt er sich so vor dir, das alleine das berühren schon eine zumutung ist?

du kannst ihn ja auch sagen, das wenn er dir ehrlich sagt, warum er jede art der sexualität abblockt, du ihn in zukunft in ruhe lässt, jedenfalls wenn man den grund nict beseitigen kann.

ich schaue mir übrigens auch pornos an, aber ich würde deswegen nie meine freundin verschmähen...

du kannst ihm ja auch sagen das er dir einen brief schreiben kann, wenn er es dir nicht ins gesicht sagen kann.

SNokrMateXs0x07


Hallo Linarchie!

Vielleicht liege ich ganz daneben. Aber Folgendes wurde bis jetzt nicht angesprochen:

Da Du Deinen Partner "Freund" nennst, nehme ich nun mal an, dass Du mit ihm nicht verheiratet bist. Könnte es sein, dass dein Freund irgendwie religiös geprägt ist? Die katholische Kirche lehrt nämlich, das jeglicher Sex in die Ehe gehöre und dass der sexuelle Akt mit dem Kinderwunsch verbunden sein solle, also ohne künstliche Verhütungsmittel. Alles andere sei Sünde...

Die religiöse Prägung kann auch unmerklich erfolgt sein, zum Beispiel durch Verwandte, Freunde, Lehrer, Erzieher, Kindermädchen etc.

Sokrates

k:ohokiT6~6x6


Hmmmmm

Hier gibts viele viele viele Vermutungen.

@ Linarchie

Es vermuten hier zwar viele, was denn das problem sein könnte,

aber das einzige was dir gewissheit geben kann, ist das gespräch mit "Ihm"

Versuch eine angenehme athmosphäre zu schaffen in der er sich öffnen kann,

also keine schuldzuweisungen usw. und dass du nur verstehen möchtest warum

und er ehrlich zu dir sein kann usw. usw.

es ist vielleicht lästig aber du musst das halt immer wieder ansprechen. er muss damit herausrücken, von sich aus. das herumraten bringt gar nichts.

Ich kenne das, hatte auch mal eine partnerin die ich lange traktieren musste bis sie mir

dir wahrheit auftischte.

ich würde im schlimmsten fall mit der beendigung der bezeihung drohen, denn wenn ich meinem partner/in nicht voll vertrauen kann und zu 100% über alles reden kann, ist das für mich keine erfüllte beziehung.

Oder wenn er wirklich weiter behauptet, er braucht keinen sex, oder der sex sei ihm nicht wichtig, würde ich ihn fragen wie er sich denn dann die kompensation vorstellt, da dir ja sex wichtig ist. dann soll er doch ein paar vorschläge machen wie du doch zu deiner befriedigung kommen kannst.

respekt dass du das schon 6 jahre ertragen hast.

und nur mal so nebenbei, es geht auch anders: ich mag kuscheln sehr gern und auch den sex ;-)

kopf hoch

ich wünsch dir dass ihr die situation klären könnt.

lg

k.

s~ynap5sixs


Nur so eine Vermutung von mir aber könnte es sein, dass dein Freund ernsthafte psychische Probleme hat was seinen eigenen Körper, seine eigene Sexualität und sex an sich an geht. (religös/erziehisch/jugend+kindheitsentwicklungstechnisch)

Für mich klingt das ganze fast so als ob er sein leben lang eingetrichtert bekommen hat dass sex etwas schmutziges ist und deswegen einen Widerwillen gegen alles körperliche entwickelt hat

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH