» »

Vaseline als Gleitmittel gesundheitlich ok oder nicht?

jXueregenxb hat die Diskussion gestartet


Hallo zusammen,

meine Partnerin und ich haben jetzt mal statt Gleitgel (Flutschi) ganz einfache weiße Vaseline "zum spielen" entdeckt. Riecht nicht so nach "Puff" wie diese Gleitmittel vom Erotik-Versand, kostet nur einen Bruchteil und schmiert herrlich (überall). Meine Frage:

- benutzt das noch jemand und hat Erfahrung bezüglich der hautverträglichkeit gerade im Intimbereich bei Frau/Mann?

- oder gibt es generell Bedenken, dieses im Intimbereich zu verwenden oder nicht?

???

Antworten
DjieVerQlie/btxe


Also mein Frauenarzt hat mir ausdrücklich von Vaseline als Gleitmittelersatz abgeraten. Probiert hab' ich's daher nie und kann somit von "Langzeiterfahrungen" schon gleich gar nicht erzählen. Aber es soll nicht wirklich gut für die Scheidenflora sein...

LG

BbeniSta20x03


Et gibt...

auch Gleitgel ausser Flutschi und ohne schwulen Ambra Geruch!

Ciaoi!

G#loCrietxta


Hallöle miteinander,

für den vaginalen Verkehr brauche ich kein Gleitmittel, für anal nehmen wir Melkfett. Ist billig, schmiert hervorragend und ist in jeder Drogerie zu haben.

Aber für die Scheide würde ich es nicht einsetzen.

Auch für die Verwendung mit Kondom eher nicht geeignet !

Arnn#a8z3


RE

also ich nehem wenn es nötig ist eigentlich immer Vaseline als Gleitmittel und bin total zufrieden damit, hatte noch nie Probleme!

SMchreixer: derx 2


Ich nehm Sonnencreme.

a`rcor-MSpicxe


Kauf dir gleitgel von Durex. Ist farb- und geruchlos, entspricht dem natürlichen ph-wert der vagina und ist mit kondomen verträglich.

s#abrpinchxen


Vaselin ist bei Analverkehr sehr gut geeignet. Da es immer kleinere Verletzungen gibt, die man nicht merkt, werden sie von Vaseline gut geheilt. Nur nicht mit Kondomen, die reißen bei Vaselin.

MwoknikaQ65


Vaseline ist super als Behandlung für das häufige Brennen und auch beim Analverkehr. Gesundheitsschädlich ist es nicht, im Gegenteil, wurde sogar schon auf Ärztekongressen extra empfohlen. (Es gibt eine leichter verstreichbare Variante extra für den Intimbereich in der Apotheke) Als Gleitmittel für die Vagina ist es trotzdem nicht so toll, denn es macht einen festen Fettfilm, der die natürliche Feuchtigkeit nicht mehr durchlässt und schlussendlich ist man total trocken. Es ist noch eher für Frauen geeignet, die sich zu nass fühlen!

jEuerugenb


Danke ..

.. das waren ja viele interessante Meinungen, besten Dank. Fazit Anal ok, normal besser weglassen, oder?

:-)

MLonikxa65


So sehe ich das, aber ich könntet es schlicht ausprobieren. Ein Schaden entsteht davon nicht, wenn es bei euch super passen würde, ist es immerhin viel billiger und nicht so kalt wie ein normales Gleitmittel.

WPir5elexss


Glycerin...

...ist das Geheimnis und die Grundlage aller "Flutschi"s und wie die gefärbten und parfümierten bewährten Gleitmittel auch immer heißen mögen. Glycerin gibt's zum Spottpreis in allen Apotheken und Drogerien zu kaufen und funktioniert anal, vaginal, bei SB und allen anderen lustvollen Anlässen.

Mit schlüpfrigen Grüßen, Wi.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH