» »

Weiblicher Orgasmus durch Penetration?

BxePllyH9arxry


ok, Moyi, ich lass das alles gelten, hab also wenig Glück gehabt bei meiner Partnerinnenwahl, bisher ... wenngleich ich mit meiner jetzigen Partnerin sehr glücklich bin :-) naja, wenig Glück ist insofern dann der falsche Asdruck, ich mein es eben nur n Bezug auf ihren "Vaginalorgasmus" / meinem Erfolg diesbezüglich ;-) .

Aber die Natur hätte das (bedenkt man unseregeistige Entwicklung seit der Steinzeit *g ) etwas gründlicher ausführen können, denke ich. Schliesslich gäbe es erheblich weniger Menschen, die mit ihrem Liebesleben unzufrieden sind. Findet Ihr nicht? :)_

M{oyxi


Ich verstehe immer noch nicht was an einem vaginalen Orgasmus so anders und besser sein soll?

Wieso soll die Natur es blöd eingerichtet haben?

Das würde ja bedeuten, die Natur hätte Penetration als einzig richtigen Sex vorgesehen ":/ , glaubst du das wirklich?

BmellCyHaxrry


@ Moyi

najaaaa, hat denn die Natur vorgesehen, dass man(n) sich mitunter rektal penetriert?- ich denke eher nicht, derlei Praktiken entspringen doch eher der Kreativität und Neigung vereinzelter Menschen. Ich hab wirklich mal gelesen dass ein O bei Frauen zur Empfängnis nicht erforderlich wäre, bei Männern aber schon. Darum hätten so viele (fast alle) Frauen keinen O bei alleiniger Penetration.

Wieder andere wissen nicht was ein O ist sagen aber dass es dennoch immer wieder schön wäre miteinander zu schlafen, das wär aber auch schon alles.

Es scheint also immer eine wacklige heikle Sache zu sein, mit dem weiblichen O. Man(n) muss sich wohl damit abfinden dass der Unterschied zwischen Mann und Frau in diesem Thema ziemlich groß ist (Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel).

:-)

DIeQr kKlei.neJ Prixnz


najaaaa, hat denn die Natur vorgesehen, dass man(n) sich mitunter rektal penetriert?- ich denke eher nicht, derlei Praktiken entspringen doch eher der Kreativität und Neigung vereinzelter Menschen.

Die Natur hat gar nichts vorgesehen.

Fakt ist, zum schwanger werden, manche nennen es auch "ss werden", müssen Ei- und Samenzelle zusammenfinden.

Ebenso ist Fakt, dass es einige Löcher gibt und auch einige Bewegungsabläufe, was dann, in der "richtigen" Kombination, bei Weiblein oder Männlen zu einem Orgasmus führen kann.

Ich hab wirklich mal gelesen dass ein O bei Frauen zur Empfängnis nicht erforderlich wäre, bei Männern aber schon.

Ja, Papier ist geduldig.

Ein O zum schwanger werden ist weder bei Weiblein noch bei Männlein erforderlich. Abspritzen geht auch ohne O, genau so wie es einen O ohne Abspritzen gibt, und das gar nicht so selten.

Mhoxyi


Ich komme immer noch nicht dahinter, was genau dein Problem ist ;-) .

Ich kann durchaus nachvollziehen, dass du gerne einmal den Orgasmus der Frau erleben möchtest während du in ihr bist, allerdings kann man ja auch in einer Frau sein und gleichzeitig den Kitzler stimulieren.

Aber darum scheint es dir ja irgendwie nicht hauptsächlich zu gehen, sondern der Orgasmus soll nur durch deinen Penis entstehen( und auch dabei wäre die Klitoris involviert, nur eben von innen...also warum so ein Aufriss um vaginal?).

Dann kommst du mit irgendwelchen wissenschaftlichen Erkenntnissen und der Natur und Menschen die mit ihrem Liebesleben unzufrieden sind %:| .

Um was genau geht es dir?

wZettexr6


Was die "Natur" nun vorgesehen hat oder nicht, ist bei dieser Diskussion hier wohl nicht so wichtig. Fest steht, dass eine Frau auch ohne Orgasmus schwanger werden kann, die Frage also "Orgasmus durch Penetration" durch diese Ueberlegung nicht gelöst werden kann. Es bleibt also nur die persönliche Erfahrung:

Ich war in meinen jüngeren Jahren wohl nicht besonders begabt für Sexspielchen, und sechs der sieben Frauen, mit denen ich es insgesamt "normal getrieben" habe, sind nur durch Penetration gekommen, die "Ausnahme" nur durch Klitorisrubbeln.

Als ich dann anfing über solche Dinge zu lesen, war ich doch recht erstaunt. o:)

BPellyTHcar"ry


@ Moyi

hast Du den Opener gelesen? Klar weiss ich dass man(n) die Klitoris mit in's Spiel hinzunehmen kann aber gerade darum ging es ja nicht.

Viele behaupten bei normalem GV einen O zu haben und das stimmt so offenbar nicht. Es ging mir dann weiter darum, ob das v.d. Schwanzgröße abhängt oder nicht.

@ wetter6

also entweder hattest Du großes Glück, oder bist von Mutter Natur gut bedacht, und/ oder hast das nötige Tallent ... was denkst Du?

:-)

w{ettexr6


@ BellyHarry

also entweder hattest Du großes Glück, oder bist von Mutter Natur gut bedacht, und/ oder hast das nötige Tallent ... was denkst Du?

Ich glaube eher, dass ich Riesenglück hatte, wohl gerade, weil ich keine Ahnung hatte.

An meiner Schwanzgrösse lag es sicherlich nicht (absolutes Mittelmass :-( ), ich kannte keine Tricks, habe die Frau im wesentlichen die "Arbeit" machen lassen, und nur aufgepasst, dass ich nicht vor ihr kam, es sei denn sie gab mir ein "Zeichen", mit dem sie mir sagen wollte: Ich schaffe es heute eh nicht, mach mal.

Du kannst Dir ja vorstellen, wie peinlich das bei der "Ausnahmefrau" war, die vom Penetrieren überhaupt nichts hatte und mich als den Oberdeppen empfand, der einer Frau noch nicht mal einen "normalen" Orgasmus verschaffen kann. Na, hat sich ja dann wieder eingerenkt und eifriges Lesen in Foren wie diesem hier, hat mir dann fehlendes Wissen verschafft.

L?ekixM


Hi BellyHarry,

mir ging es auch lange Zeit wie es Dir scheinbar geht... ich war stets mit Frauen zusammen, die ausschließlich per direkter Stimulation der Klitoris kamen... und hielt die Geschichten vom Orgasmus ohne zusätzliche direkte Stimulation immer mehr für einen Mythos.

Meine jetzige Freundin hat mich dann allerdings eines besseren belehrt. Sie kommt auch ohne direkte Stimulation der Klitoris – allerdings liebt sie es, und vielleicht hilft Dir das ja auch weiter – wenn ich sie gegen Ende besonders hart stoße und richtig klatschen lasse – vermutlich sind gerade die Stöße, wenn mein Unterkörper gegen ihren klatscht, nicht ganz unwichtig für besagte indirekte Stimulation...

Ist mir klar, dass man nie, nie, NIE Formeln aufstellen sollte, wenn es um Sex geht. Absolut nichts funktioniert auf Weise x bei ALLEN Frauen wie natürlich absolut nix automatisch auf Weise y bei ALLEN Männern funktioniert. Aber vielleicht hilft ja mein Beitrag trotzdem zufällig weiter...

wie auch immer... ob mit direkter oder indirekter Stimulation... hauptsache ist doch, DASS sie kommt!! :-D

Da ist doch schonmal alles in Ordnung!

B{ell"yHaxrry


ok Jungs ... das liest sich doch gut. Ich halte also fest dass es unterschiedlicher nicht sein kann ... ääähm, jdf. bei den Frauen.

Das Gro der Männer hat indes immer einen O. bei Penetration (schliess mich da gerne ein *g ). Ich hatte also bisher eher Pech bei der Wahl der Partnerinnen und das führte zu erheblich reduziertem Selbstbewustsein/ liess mich mitunter zweifeln an meiner Männlichkeit.

SMün}tjxe


kann auch sein, dass Wetter in jüngeren Jahren eher Frauen hatte, die ihm einen Gefallen tun wollten und ihm ihren Orgasmus vorgetäuscht haben.

6 von 7.... das kann ich irgendwie nicht glauben.

Und du BellyHarry hattest vielleicht Glück statt Pech indem dir deine Frauen nix vorgespielt haben. Aber vielleicht ändert sich das ja noch, sollte deine Freundin hier mal lesen, wie wichtig dir das ist ;-D

Mgoyxi


Will deine Partnerin eigentlich gerne einen Orgasmus bei der Penetration?

M&oyxi


Sorry, aber wenn mein Freund sein Selbstbewusstsein von der Art meiner Orgasmen abhängig machen würde, ich glaube bei mir wäre nie wieder entspannter Sex möglich :|N .

Es spricht ja nichts dagegen, sich etwas zu wünschen und auch zu experimentieren, aber daraus eine Egogeschichte zu machen, ist einfach nur unreif.

Sdineaxd


also entweder hattest Du großes Glück, oder bist von Mutter Natur gut bedacht, und/ oder hast das nötige Tallent

Oder aber die Möglichkeit durch fehlende Erfahrung auf gute Schauspielerei seitens der Frau reinzufallen o:)

wnettexr6


@ Süntje

kann auch sein, dass Wetter in jüngeren Jahren eher Frauen hatte, die ihm einen Gefallen tun wollten und ihm ihren Orgasmus vorgetäuscht haben.

6 von 7.... das kann ich irgendwie nicht glauben.

Ja, liebe Süntje, dann kann ich dir auch nicht helfen.

Denn was Du damit ausdrücken willst (sonst macht es nämlich keinen Sinn), ist, dass die 6 Frauen niemals beim GV mit mir, sondern immer nur mit anderen Männern oder mit sb Orgasmen hatten – oder asexuell waren. Inwieweit eine Frau mir einen Gefallen tun kann, wenn sie mir einen Orgasmus vorspielt, ist mir nicht zugänglich, so eine Idee war mir nie gekommen. Meine Grundeinstellung zu Frauen entspricht wohl nicht dem Durchschnitt, da kann ich auch nichts dafür.

Ich fühlte mich von Anfang an von älteren, sehr selbstbestimmten Frauen hingezogen, wenn denen was nicht passte sagten die mir das schon. So eben auch die sechste, also die (für mich) Ausnahme, die den Teufel tat mir etwas vorzuspielen, und mir eben beibrachte, was ich zu tun hatte.

Meine jetzige Frau wiederum (wir sind aber erst seit 29 Jahren zusammen, also da weiss man es natürlich nicht), wäre viel zu faul mir was vorzuspielen (und wenn sie keine Lust hatte, durfte ich trotzdem, wie in einem anderen Faden erklärt ;-D ).

Na ja, ich erhebe mich ja auch nicht um anderen meine Erfahrungen als allgemein gültige Weisheit zu verkaufen, aber bei mir war es halt so. Sorry, wenn sich das nicht gehört.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH