» »

Zu großer Penis – >Schmerzen beim Sex?!

SwpanAdamorxama


@ In-Kog Nito

hast ja recht... ganz so wars aber nicht gemeint

Zum Thema:

Zeig ihm bzw. sag ihm, was er machen soll. Du solltest, falls das Problem wirklich das Vorspiel ist, ihm deutlich zu erkennen geben, dass er das nicht drauf hat. Das tut weh, aber man will sich ja auch verbessern. Es kann sein, dass er es nicht ander kennt. Du musst deinen Forderungen Hand und Fuß geben, damit ers checkt. Some people need to get waked by a nice beating :-D

und manchmal wissen wir KErle garnicht so genau, ob wir es können oder nicht....... teach him

M<el@aniXe0x8


@ rotes Gummibärchen

Ich fass es nicht, was du hier schreibst. Ähm, ich will dir sicher nicht in deine Beziehung reinreden, aber da ich das gestern schon schreiben wollte, aber ich fand, es geht zu weit, hab ich es gelassen. Nun sag ich's: Such dir einen, der auch für dich da ist.

Wenn ich auf sein "Vorspiel" nicht gleich anspringe, dann lässt ers, ist enttäuscht, dass ich schon wieder nicht will, und befriedigt sich selbst

Was muss denn passieren (dass du anspringst), damit er zufrieden ist?

oral befriedigen macht er nicht gerne (will aber das ich es bei ihm fast täglich mache)

Spinnt der? Da würd ich mal auf Gleichberechtigung pochen. Ich hab jetzt mal hier im Forum gelesen, dass einer sein eigenes Sperma schluckt. Er ist der Meinung, wenn sie es in den Mund nehmen soll, dann sollte er selber auch dazu bereit sein. Das finde ich schon eine gute Einstellung. Dass dein Freund nicht mal bereit ist, dich oral zu befriedigen, obwohl du es ständig bei ihm machen sollst, finde ich unter aller Sau.

Na gut, die Frage ist, gefällt es dir? Allgemein gefragt stehst du darauf, oral befriedigt (oder auch nur angeheizt) zu werden und auch, gefällt dir, was dein Freund macht, wenn er sich denn mal dazu herablässt? Kann ja sein, dass er das genauso begeistert macht. %-|

Also ich würde dir raten, solang er es nicht macht, solltest du es auch bei ihm lassen. Mensch, ich kann wirklich nur den Kopf schütteln.

Du bist ja auch überhaupt nicht glücklich. Die Situation macht dich unglücklich und das macht eure Beziehung unglücklich. Und einen Freund, der nur fordert, aber nicht gibt, braucht keine. Er ist ja nicht mal bereit, mit dir über das Thema zu sprechen. Da muss er doch nur die Zunge zum Reden benutzen.

Oh man, das tut mir leid zu hören mit der Vergewaltigung. Das ist ja noch ein Grund, dass dein Freund gefälligst Rücksicht zu nehmen hat. Weiß er das denn? Nun, selbst wenn nicht – falls du es ihm nicht sagen willst – es kann nicht sein, wie er mit dir umgeht. Auch ich kenne das, ich werd auch nicht auf Knopfdruck feucht.

Ach da steht ja, er weiß es also. Boah eeehh...

Kennst du das Lied von Pink – U and Ur Hand? Spiel es ihm vor. Das wird wohl so bleiben, wenn er nicht dazu lernt und sich mal herablässt auf dich einzugehen. Echt, dein Freund klingt wie ein Vollpfosten.

er bleibt bei seinem "standardprogramm"

Da muss er sich wohl eine Standardfrau suchen. Ich meine, das funktioniert ja nicht. Du hast nun auch etwas Schreckliches erlebt. Ist ja nicht so, dass jede Frau gleich ist. Und du hast noch einen Knacks weg.

Du musst wirklich überlegen, hast du die Kraft, das durchzustehen und wenn ja, glaubst du, dein Freund schafft es irgendwann, mal darüber nachzudenken? Denn es liegt ja eindeutig an seiner Art dir gegenüber. Was sollst du machen?

Such dir so einen wie deinen Ex-Freund. Einen einfühlsamen Mann, der auf dich eingeht. :)z

rdotes GZumm`ibär chen


@ Melanie08:

Ich soll auf sein "Vorspiel" eingehen und mitmachen... dann wäre er zufrieden...

Er sagt, dass er mich nicht oral befriedigen mag, weil er es nicht schafft, mich zum Höhepunkt zu bringen. Dabei werde ich gerade dabei ziemlich feucht. Ich habe ihm schon gesagt, dass er das ins Vorspiel einbauen soll/könnte und selbst wenn ich nicht komme, er muss es ja nicht mit seiner Zunge zuende bringen. Aber irgendwie zeigt das keine Wirkung... er macht es nicht...

Also ich mag es sehr, wenn er mich oral befriedigt, bzw. wenn er es öfter machen würde... Ich habe das bei ihm auch schon lange nicht mehr gemacht, genau aus dem Grund der Gleichberechtigung. Er sagt, wir schaffen das, aber dabei bleibts leider auch. Er zeigt gar keine Ansätze eine Lösung zu finden.

Ja, das mit der V. weiß er. Aber das Gefühl, dass es ihn interessiert habe ich nicht. Wenn solche, oder ähnliche Szenen, im Tv kommen, werde ich daran erinnert und ziehe mich dann zurück und manchmal fange ich auch an zu weinen... aber er merkt es nicht, will es nicht merken... Er sitzt dann da und schaut weiter.. Ich habe ihm schon mehrmals gesagt, dass ich ihn in genau solchen Situationen brauche, aber er lässt mich alleine da sitzen... hinterher sagt er dann, dass er gedacht hat, es ist besser, wenn er mich lieber in Ruhe lässt.

Ich hoffe, dass er das ändert.. Denn eigtl. sind wir super glücklich, außer bei diesem Thema.. Ich werde nochmal mit ihm reden.. und kann dann nur hoffen und :)D trinken...

BVlack" Guxn


oh ja, wie super glücklich ihr seid hört man in jedem deiner beiträge raus. :-/

ich bin auch der meinung, dass du ihm einen letzten, unmissverständlichen schuss vor den bug geben solltest und wenn er nicht drauf eingeht schick ihn in die wüste.....

M9elaniex08


Ich soll auf sein "Vorspiel" eingehen und mitmachen... dann wäre er zufrieden

:-o :-o :-o :-o Natürlich. >:( >:( ER wäre zufrieden. Interessiert ihn, ob du zufrieden bist?

Merkt er nicht, dass du dank seiner oralen Vorarbeit so feucht wirst, dass du keine Angst mehr vor seinem größeren Teil haben musst und er bequemer eindringen kann?

Der ist doch nur auf seine Befriedigung aus, das wird so echt nichts.

Aber irgendwie zeigt das keine Wirkung... er macht es nicht...

Vielleicht zeigt es Wirkung, wenn du dich ihm verweigerst, so wie er dir verweigert, dir den Sex angenehm zu machen. Mensch, er will Sex, weil es schön ist, aber du sollst keinen Spaß daran haben?

ich kann ja schlecht sagen, dass das Vorspiel schei** ist und das es er sich mehr mühe geben soll, weil ers sonst vergessen kann...

So wie es aussieht, kannst du genau das sagen. Denn genauso läuft es ja. Oder eben gerade nicht.

Ist jetzt zwar ne blöde Idee: Aber wie wäre es, wenn du dir genauso wenig Mühe gibst, wenn du ihn befriedigen sollst? Stellst dich absichtlich blöde an, tust ihm vielleicht sogar weh (mal zwicken) und er merkt, wie unangenehm und scheiße es ist. Ich fürchte, der braucht die Holzhammer-Methode. %-|

Nein, wir hatten "unser 1. Mal" nach 3 Wochen

Ich finde, das ist ganz schön wenig Zeit, vor allem bei deiner Vorgeschichte. Wie sollst du ihm vertrauen nach 3 Wochen, wenn (ich gehe jetzt einfach mal davon aus:) dein Vertrauen in Menschen allgemein schon einen heftigen Dämpfer erlitten hat? Und so wie du schreibst, kannst... KÖNNTE ICH ihm nicht vertrauen. Wie das bei dir ist, kann ich ja nicht sagen.

Er sagt, dass er mich nicht oral befriedigen mag, weil er es nicht schafft, mich zum Höhepunkt zu bringen.

Das klingt wie eine faule Ausrede. Er will es einfach nicht tun, es geht ihm nicht darum, dich zum Höhepunkt zu bringen oder nicht. Wenn er das wollte, würde er immer wieder weiter machen. Probieren, testen. Wie auch immer. Und es geht ja nicht darum, jemanden zum Höhepunkt zu bringen. Er kann dich dadurch heiß machen, aber das will er wohl auch nicht. Welcher Kerl steht nicht darauf, zu sehen, was für eine Wirkung seine Zunge auf seine Liebste hat? Ob nun Orgasmus oder nicht.

hinterher sagt er dann, dass er gedacht hat, es ist besser, wenn er mich lieber in Ruhe lässt.

Quatsch. Er will selber in Ruhe gelassen werden. Das Thema – und damit du – interessiert ihn nicht. Wer weiß, was der sich in seinem Schädel so überlegt, wenn du weg gehst. Ich kann seine Gedanken regelrecht hören. Sorry, den musst du dringend los werden. Es sieht nämlich nicht so aus, als würde der sich ändern. Und er hat mit seiner Art niemanden verdient, der ihn auch nur ansatzweise liebt oder befriedigt. Würde er tatsächlich nachdenken, schaltet er sofort um, wenn im TV eine ähnliche Szene gezeigt wird, wie sich in deinem Leben abspielte.

ich bin auch der meinung, dass du ihm einen letzten, unmissverständlichen schuss vor den bug geben solltest und wenn er nicht drauf eingeht schick ihn in die wüste

Genau. Stell ihm ein Ultimatum. Denn nur reden hilft da nicht. Er sagt "Wir schaffen das" tut aber nichts dafür. Das sind nur hohle Worte. Viel heiße Luft, um dich erstmal zu besänftigen. Durch die lange Zeit, die das nun schon schiefgeht, wird es immer schwieriger. Und du bekommst immer mehr Angst. Reicht es dir nicht, dass du in der Vergangenheit schon so einen Mist erleben musstest, brauchst du es, dass auch jetzt noch dein Leben und die Liebe davon bestimmt wird, weil da ein Kerl ist, dem nur sein eigenes Wohl am Herzen liegt, der bloß nicht von deinem "kleinen Problem" belästigt werden will?

rzotes G7u;mmiubärxchen


Ich habe es gestern mal mit sb probiert, allein um rauszufinden ob ich da feucht werde und/oder schmerzen habe... das habe ich ihm gestern abend erzählt..

er war total sauer und konnte das absolut nicht verstehen.. Er denkt, dass ich mit ihm keinen spaß habe (was ja iwo auch so ist), dass ich auf ihn keine lust habe, weil er zu doof/schlecht ist und er sagt ich verletze ihn, wenn ich mich selbst befriedige..

Er sagt, es muss doch einen Grund haben, warum ich das mache..

iNsil[dur86


@ rotes Gummibärchen

Die Größe des Penis deines jetzigen Freundes mag eine Rolle spielen, aber wirklich zentral bei deinem Problem ist die Tatsache, dass du nicht feucht wirst und das heißt meistens, dass die Frau nicht richtig erregt ist. Und wenn das nicht der Fall ist, dann ist der Sex nicht angenehm für sie.

Das du vergewaltigt wurdest und er nicht einfühlsam ist dürften wohl für die mangelnde Erregtheit der Grund sein. Was du da machen kannst, wenn er sein Sexualverhalten nicht ändert weiß ich nicht. Eventuell einen neuen Freund suchen oder den alten reaktivieren...

i:soildxur86


@ rotes Gummibärchen

Das denkt er ja durchaus richtig. Du hast kein Spaß und das liegt an ihm als Sexualpartner. Da sollte er vielleicht mal sein Sexualverhalten ändern.

Zumal ich kaum denke, dass er sich nie selbst befriedigt. Da schließe ich mal ganz böse vom mir selbst auf ihn.

Mdela$niex08


Eventuell einen neuen Freund suchen oder den alten reaktivieren

:-D Gute Idee. Dacht ich auch schon. Aber is ja ein Grund, warum er Ex ist.

Er sagt, es muss doch einen Grund haben, warum ich das mache

Dann sag ihm, dass DU versuchst eine Lösung zu finden, im Gegensatz zu ihm. Er redet nur und hilft dir nicht wirklich. Ich kann mich nur wiederholen.

Ich glaube auch nicht, dass er sich nie selbstbefriedigt. Der ist einfach nur ein Riesen Egoist.

Da sollte er vielleicht mal sein Sexualverhalten ändern.

isildur86 Genau das will er ja nicht tun, er sagt nur immer, sie schaffen es, aber über sein Verhalten nachdenken oder auf sie eingehen tut er nicht. :(v Er meint nur, dass sie sich ihm anpassen soll. :-o

M$e7laniYe08


Eventuell einen neuen Freund suchen oder den alten reaktivieren

:-D Gute Idee. Dacht ich auch schon. Aber is ja ein Grund, warum er Ex ist.

Er sagt, es muss doch einen Grund haben, warum ich das mache

Dann sag ihm, dass DU versuchst eine Lösung zu finden, im Gegensatz zu ihm. Er redet nur und hilft dir nicht wirklich. Ich kann mich nur wiederholen.

Ich glaube auch nicht, dass er sich nie selbstbefriedigt. Der ist einfach nur ein Riesen Egoist.

Da sollte er vielleicht mal sein Sexualverhalten ändern.

isildur86 Genau das will er ja nicht tun, er sagt nur immer, sie schaffen es, aber über sein Verhalten nachdenken oder auf sie eingehen tut er nicht. :(v Er meint nur, dass sie sich ihm anpassen soll. :-o

i(sil6dur86


Gute Idee. Dacht ich auch schon. Aber is ja ein Grund, warum er Ex ist.

Den kennen wir ja nicht. Da müsste uns das rote Gummibärchen aufklären.

isildur86 Genau das will er ja nicht tun, er sagt nur immer, sie schaffen es, aber über sein Verhalten nachdenken oder auf sie eingehen tut er nicht. Er meint nur, dass sie sich ihm anpassen soll.

Natürlich muss man sich in einer Beziehung auch anpassen. Aber Erregung lässt sich halt nicht anpassen. Wenn er halt lecken nicht mag (er darf ja auch was nicht mögen), dann muss er sich was anderes einfallen lassen...

ACmitxa


Denn eigentlich kann der Penis nicht so gewaltig sein (außer er hat jetzt 6 oder 7 cm Durchmesser, auweiah) – kommt ja n Kind da raus, gell?

Ja, da kann ein Kind rauskommen. Aber wenn da ein Kind rauskommt, dann tut es AUCH verdammt weh, genauso wie scheinbar beim Sex.

r;ot,es GuRm)mibärchxen


Hallo,

Ne also meinen Ex möchte ich nicht wieder zurück haben... Ich weiß, dass er sich am Anfang unserer Beziehung selbst befriedigt hat. Er meinte, dass war nur, weil er nicht wusste ob ich jeden Tag Lust auf Sex habe. Also heimlich macht er sowas nicht. Er liegt meistens, wenn wir auf dem Sofa liegen, hinter mir und wenn er dann von hinten meine Brüste massiert und nicht irgendwann mitmache...dann reibt er ihn solange von hinten an mir, bis er gekommen ist...

@ isildur86:

Er lässt sich aber nichts anderes einfallen, das ist ja das Problem. Und von seinem "Standartprogramm" werde ich nicht mehr erregt und dadurch auch nicht mehr feucht.

@ Melanie08:

Eben hat er mich oral befriedigt (ich bin total erstaunt), ich war ziemlich feucht aber er konnte trotzdem nicht in mich eindringen. Nicht weil ich Schmerzen hatte, sondern weil er nicht rein kam. So als wenn ich nicht feucht gewesen wäre, aber das war ich!! Ohne Gleitgel wäre da nichts gegangen. Nein, ich kann ihm nicht mit Absicht weh tun.

Er hat mir mal erzählt, dass er es nicht mag, er hat seine Ex-Freundinnen auch nie oral befriedigt..aber bei mir wäre das ja ganz anders.. das glaube ich ihm nicht wirklich.. Denke, dass das mit dem Orgasmus auch nur ne Ausrede ist, damit er es nicht machen muss.

6j1M inuxten


Also ich kenne ähnliche Probleme und denke es würde vielleicht helfen, wenn ihr Euch ersteinmal mit anderen Sexualpraktiken auseinandersetzt, bevor ihr Euch auf die vaginale Penetration so stark fixiert. Ich meine damit aber nicht Analsex, sondern die vielen Variationen die es beim Sex gibt. Männer und Frauen können auf so verschiedene Weise viel Spaß am Sex haben....

Wenn ihr Euch zu sehr auf das Problem konzentriert, dann wächst es! Vor allem in Euren Köpfen / im Gefühl. Versucht vielleicht ersteinmal wieder gemeinsame Lusterlebnisse zu bekommen und Eure Sexualität besser zu erkunden.

Dies sind zwei der besten Bücher zum Thema die ich kenne:

von Lou Paget [[http://www.google.de/#sclient=psy&hl=de&source=hp&q=lou+paget+der+perfekte+liebhaber&aq=0&aqi=g5&aql=&oq=&pbx=1&bav=on.2,or.r_gc.r_pw.&fp=3d801807d4fbaca7 Der perfekte Liebhaber]] [[http://www.google.de/#sclient=psy&hl=de&source=hp&q=lou+paget+die+perfekte+liebhaberin&aq=0&aqi=g5&aql=&oq=&pbx=1&bav=on.2,or.r_gc.r_pw.&fp=3d801807d4fbaca7 Die perfekte Liebhaberin]]

Ein anderes mit ca. 300 Seiten "nur" über Oralsex für Frauen ist in Eurem Fall eher unpassend denke ich, aber bei Interesse am Titel, einfach PN.

Die Bücher sind meiner Ansicht nach eine super Möglichkeit die eigenen Fähigkeiten zu erweitern und man kann wenn man gleichzeitig liest, direkt die Anregungen mit dem Partner/ der Partnerin besprechen. Auch reden ist sehr hilfreich...... Vor allem in Eurem Fall halte ich das für sehr wichtig.

Machts gut und sicher

Jan

gQaul]oixse


Ja, da kann ein Kind rauskommen. Aber wenn da ein Kind rauskommt, dann tut es AUCH verdammt weh

Zweimal Trugschluß, aber immer wieder gerne bemüht...ja, da paßt ein Kinderkopf durch. Aber erst nach stundenlanger Weitung, das nennt man Wehen. Und nein, das tut nicht weh. Die WEHEN tun WEH, der tatsächliche Durchtritt des Kopfes ist dann pillepalle. Insofern ist dieser immer wieder gefahrene Vergleich nicht hilfreich.

Wahr allerdings ist, daß die Muschi extrem dehnbar ist und bei gutem Sex auch ein großer Schwanz keine Probleme bereiten sollte. Wohlgemerkt, bei gutem Sex. Und ich glaube, der findet hier nicht statt.

@ rotes Gummibärchen:

da paßt es hinten und vorne nicht. Du bist mitten in einem Teufelskreis aus Angst und Schmerz, das ist nicht gut. Ich mag die Bücher nicht, die 61Minuten verlinkt hat, aber ganz grundsätzlich: wenn dein Freund mitspielt, wäre es tatsächlich eine prima Idee, erstmal komplett was anderes im Bett zu machen. Da gibt es ja wahrhaftig genug, was man miteinander anstellen kann...und das ohne, daß er in dich eindringen muß. Dir geht es wahrscheinlich viel besser, wenn du weißt, wir haben jetzt zwar ganz viel Spaß miteinander, aber er wird nichtmal den Versuch machen, mir wehzutun.

Verstehst du? Damit wäre deine negative Erwartungshaltung weg. Laß dich fingern, laß dich lecken, spiel' mit ihm, mit seinem Körper, habt einfach Freude aneinander - und das ohne, daß du immer denken mußt, gleich passiert es wieder.

Ganz ehrlich: was du über deinen Freund erzählst, hört sich nicht gerade an, als ob er an einer Änderung seines Scripts interessiert wäre. "Wir schaffen das"? Hurra, du hast Bob den Baumeister im Bett. ;-D Und seine Reaktion auf deinen SB-Versuch ist mehr als spießig und verklemmt.

Wenn du da was ändern willst, wird das Arbeit. Ob du dazu bereit bist, weißt nur du. @:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH