» »

Atemkontrolle

iPsjildurz8x6 hat die Diskussion gestartet


Ich wollte mal fragen was ihr hier von Atemkontrolle haltet und wie gefährlich das ganze (wirklich) ist?

Der konkrete Anlass ist: Meine Freundin will unbedingt, dass wir in der Richtung was bzw. mehr ausprobieren. Ich bin mir da nicht so sicher. Einmal weil ihr körperlich was passieren könnte. Desweiteren aber auch, weil sie als Kind psychisch und sexuell missbraucht wurde und ich nicht weiß ob da solche Praktiken sonderlich förderlich sind...

Antworten
V]incqMan


Ich würd die ja gern helfen aber ich bin sicherlich nicht der einzige der keinen Plan hat was Atemkontrolle ist...Erklär doch mal bitte kurz ???

A{mi\tBa


Das bedeutet, dass ein Partner dem anderen entweder die Luft abdrückt oder durch Hand über Mund/Nase nur begrenzt Luft reinlässt oder aber das Ganze mit gewissen Gerätschaften... also Maske mit Luftschlauch, der dann abgedrückt wird etc. Für den Anfang machen's die Meisten erstmal mit Hand auf Mund/Nase oder eben an der Kehle.

Denke mal, es ist hilfreich, wenn du ihr dabei in die Augen sehen kannst, da man dort auch schnell sieht, ob es zu viel ist. Des weiteren besser nur per Mund/Nase zuhalten und nicht an der Kehle, da man dort auch so einiges zerstören kann, wenn man zu fest drückt (Kehlkopf, Stimmbänder, ..).

Zum Missbrauch.. tja, ist immer so ein Thema. Einerseits kann es sein, dass sie die Situation wiederzuerleben versucht, andererseits kann es sein, dass sie einfach nur einen "normalen" Hang zu BDSM hat. Das ist ja sowohl unter Missbrauchsopfern wie auch Nicht-Opfern relativ weit verbreitet und "nur" weil man Opfer von Missbrauch ist, heißt das nicht, dass BDSM gleich schädlich für einen sein muss oder man diese Art der Sexualität nicht ausleben sollte. Dennoch sollte man sehr vorsichtig sein, viel darüber reden, langsam vorgehen und seine Grenzen genau kennen. Es können auch ungewollt Flashbacks ausgelöst werden oder sonstige Dinge passieren, die an den Missbrauch erinnern und dann kann es zu unschönen und evtl auch unkontrollierbaren Situationen kommen.

O=dinx o1


@ isildur

ohne auf irgendwelche effekte, ob positiv oder negativ einzugehen:

FINGER WEG !!!!!!

ohne entsprechendes wissen was man tut ist das lebensgefährlich.

in aller deutlichkeit: wir reden über die hauptursache tötlicher unfälle im sm bereich. :(v :(v :(v

1+. D5ivinxity


Für diese "Praktik" braucht man sehr viel Einfühlungsvermögen und Vertrauen in den Partner. Es gibt durchaus Risiken die man beachten sollte.

Bei einer kurzen Freundschaft etc. würde von solchen Dingen eher abraten.

i#sil\dur8x6


@ 1. Divinity

"Kurze Freundschaft etc." ist es nicht. Ich kenne sie sogar ziemlich lange, auch wenn wir erst einen kleineren Teil dieser Zeit "zusammen" sind. Ich denke auch das sie mir in der Richtung vertraut, sonst hätte sie mich sicher nicht danach gefragt. Das Problem ist, dass ich der Sache selbst nicht so 100% vertraue. Sonst würde ich hier ja nicht fragen.

icsilXdur8x6


@ Odin o1

Deswegen frage ich ja. Tödlich klingt nach einem negativen Effekt.

1T. D.ivinixty


Ich will mich jetzt einfach nicht zu weit vorwagen, weil es eben genügend Risiken gibt.

Ich persönlich kann nur sagen, dass es bei uns nie einen "Unfall" geben würde, eben weil wir darauf bedacht sind dem anderem gut zu tun und nicht zu schädigen.

a2nsa6x1


Ganz, ganz vorsichtig an das Thema heran gehen. Die Warnungen sind berechtigt.

Es gibt ganz viele kleine Schritte, wie man sich dem Thema nähern kann.

Wie Amita schon schrieb, z.B. Hand auf den Mund legen, leicht auch über die Nase und die Atmung etwas erschweren, ..

Auch hier kann es bereits zu Nebenwirkungen z.B. Schwindel kommen, darum

IMMER mit sehr viel Obacht auf den Partner, bitte!

In entsprechenden Foren informieren, vll. Kontakt zu Personen herstellen, die das praktizieren, ....


Aus meiner persönlichen Erfahrung:

Hier ist schon ein vorhandener Schnupfen zu beachten, wenn der Mund zu gehalten wird .......

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass meine Nasenschleimhäute in einer bestimmten Lage sehr schnell anschwellen (innerhalb von 5-10 min z.B.) und ich dann nicht mehr durch die Nase atmen kann, obwohl vorher nichts war. Damit verändert sich die Ausgangslage drastisch...

Das muss ich meinem Partner signalisieren können... z.B.

iqsildGur8x6


@ Amita

Irgendwelche "Flashbacks" will ich eben auf keinen Fall auslösen und das sie das wieder durchleben will kann ich mir nur sehr schwer vorstellen.

Sie möchte das ich sie entweder mit den Händen am Hals drücke oder ihr ein Kissen ins Gesicht drücke. Ich bin aber von beiden Sachen nicht so begeistert, weil ich da ihren Hals verletzen kann bzw. sie nicht sehe. Aber vielleicht ist das mit Mund und Nase eine gute Idee. Da weiß sie dann ja auch wie das ist... Sie scheint allgemein darauf zu stehen, wenn sie beim Sex wenig Luft hat, sie gräbt sich auch so immer unter die Decke oder unter das Kissen...

1}. Diavinixty


Mit dem Kissen auf dem Gesicht würde ich doch eher abraten. Du kannst in keinster Weise sehen was passiert, und schon gleich gar nicht steuern. :|N

iesinldurx86


@ ansa61

Das ich da sehr vorsichtig sein muss, dass war mir schon bewusst. Aber das klingt ja echt extrem kompliziert...

i]sild3ur=86


@ 1. Divinity

Das denke ich mir auch... Ich glaube sie stellte sich einfach nur etwas intensiver vor als wenn sie selbst ihr Gesicht ins Kissen drückt oder es sich selbst aufs Gesicht legt. Aber wenn ich ihr das sage, dann meckert sie und meint wir sollten es doch einfach mal ausprobieren.

1Q. DiEvi%nitxy


Sie kann selbst steuern wie lange sie ihr Gesicht ins Kissen drückt und wieviel Luft sie dabei bekommt. Du kannst das gar nicht abschätzen wenn Du ihr Gesicht nicht siehst. Würde ich gaaaar nicht machen :|N

Ich habe meine Hände um den Hals .... beobachte ab recht genau und drücke lieber weniger als zuviel

Aber ich glaube solche Infos werden hier nicht so sonderlich gern gesehen....

a$nsax61


Sehe ich wie Divinity. Zu gefährlich.

Du siehst doch gar nicht, wenn sie die Augen verdreht und droht ohnmöchtig zu werden oder sogar ohnmächtig wird.

Wie willst Du da rechtzeitig aufhören?

Wenn sie in der Hinsicht leichtsinnig ist, musst Du das noch lange nicht sein.

Lass Dich nicht zu Sachen überreden, für die Du später evtl. die Verantwortung übernehmen musst.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH