» »

Wie kann ich vorzeitigen Samenerguss verzögern?

tKyxpo hat die Diskussion gestartet


Hallo an alle die das Problem auch kennen. Ich bin 18 und habe seit einigen Wochen eine Freundin. Wir hatten in den vergangenen Wochen erst einmal Sex aber es war kein Spass es war nach kurzer Zeit schon vorbei. Ich habe ihn nur kurz reingesteckt und bin dann gleich gekommen. Ich habe nun große Angst das es beim nächsten mal wieder so passiert. Was kann ich tun?

Danke für Eure Antworten. *:)

Antworten
rBed{idxo


Das Problem das Du schilderst haben sehr viele Männer, vor allem junge Männer haben übertriebene Erwartungen an den Geschlechtsakt, häufig sind wir auch durch Darstellungen in den Medien verkehrt Informiert und denken das der Akt immer 30 minuten dauert.

Dieses Problem nennt sich ejakulatio praecox oder auch Vorzeitiger Samenerguss, wird aber auch einfach "zu früh kommen" oder frühzeitiger Samenerguss genannt. Jeder zweite Mann leidet im laufe seines Lebens an diesem Problem.

Eigentlich beginnt dieses Problem im Kopf, wir stehen unter Druck und denken"jetzt nur nicht zu früh kommen" und dann kommt man doch zu früh. Eine selbsterfüllende Prophezeihung.

Was kann Mann nun gegen frühzeitigen Samenerguss tun?

Die Lösung ist eigentlich nicht schwer, aber es ist trotzdem ein bisschen Arbeit sie Umzusetzen. Das Problem liegt in unserem Kopf, wenn wir es schaffen Vertrauen zu gewinnen das wir nicht den Druck im Kopf haben, dann können wir schon mal ohne durch den Psychischen Druck belastet zu sein, Geschlechtsverkehr haben.

Diese Druck Bariere im Kopf kann aber nur durchbrochen werden wenn wir den Orgasmus tatsächlich kontrollieren können. Erst die Kontrolle über den Orgasmus bringt uns Vertrauen und der Stress im Kopf nimmt ab.

Um diese Kontrolle über den Orgasmus zu erreichen gibt es Muskeltechniken, wenn man bestimmte Muskeln im richtigen Moment anspannt, dann kann man den Samenerguss unterdrücken. Das ist eigentlich nicht schwer man muss nur wissen welche Muskeln das sind.

Wenn man mit dieser Muskeltechnik ein bischen Kontrolle gewinnen konnte, dann lässt man den Druck(im Kopf) schnell hinter sich und gewinnt vertrauen.

Mit ein Bisschen Übung kann man die Dauer des Geschlechtsakte verlängern und mit sehr viel Übung sogar mehrere Orgasmen haben.

Mit bestimmten Trainingsprogrammen ist es möglich soviel Kontrolle zu entwickeln, dass man den Geschlechtsakt auf eine Stunde verlängern kann, hierzu muss man aber schon einiges an Übung haben. Zunächst alleine und dann mit Partner.

Eine Methode die ich sehr empfehlen kann ist die hier: [[http://www.youtube.com/watch?v=a9F8D8wcpR0]]

Hat bei mir sehr gut funktioniert. Und das Üben macht ja auch Spass.

Hoffe ich konnte Dir ein bischen helfen.

DtasCqhiccken


Da du ja 18 bist kann ich dir nur ans Herz legen....so blöd das andere finden mögen....vorher was zu trinken....

Ist der einfachste Trick der Welt ;-) Ich rede hier allerdings nicht von total betrinken sondern 1-2Gläsern Wein o.ä.

Ich habe auch das Problem das ich SEHR oft viel zu früh komme....wenn ich aber vorher ein BISSCHEN trinke gehe ich das ganze viel entspannter an....!

So habe ich meiner Dame schon den ein oder anderen Orgasmus beschert....macht gleich um einiges mehr Spaß für alle beteiligten!

Das ist allerdings nur eine kurzzeitige Lösung und nix für die Dauer......Wenn du zuviel trinkst dann kommst du selber nichtmehr weil du zu "besoffen" bist und deine Freundin hat auch keinen Spaß mehr weil man sich in der Regel dann reinsteigert und es ihr "nur besorgen" will was ihr irgenwie blöd vorkommst weil du zu "heftig" wirst .....aber mir hat es am anfang doch sehr geholfen!

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH