» »

Frauenkondom statt Kondom für den Penis ?

a\bc2w0x0 hat die Diskussion gestartet


Hallo,

ich hab gehört das es frauenkondome gibt, die durch die scheide eingrführt werden.

sie kosten genau so viel wie übliche Kondome.

Aber verhüten sie genau so gut wie normale Kondome ?

das heisst keine Krankheit- und Schwangerschafts-übertragungen...

ich habe eine Latexallergie und es ist schwer die perfekte kondomgröße für mich zu finden (52mm)

deshalb wäre es doch von Vorteil ein Frauenkondom in Zukunft zu verwenden.

Wie sieht ihr das ?

gruß abc200

Antworten
zxos


zur weiteren Information: [[http://de.wikipedia.org/wiki/Femidom]]

ich hab das Teil noch nie real gesehen, soll aber durch 'lusttötendes' Rascheln – ähnlich einer Plastiktüte wohl nicht so der Hit sein.

Wie gesagt – ich kann es selber nicht beurteilen.

jKan-Svlotxho


Hey abc200

zos hat da recht... die geräusche machen beim verkehr kein Spaß mehr... Nehmt lieber was anderes

Wir haben nach 10 Minuten wieder ein normales Kondom genommen, weil es nervt. gruß jan

m[e4lu


Hey, abc200

Willst du dich vor der Verantwortung bei der Verhütung drücken? ]:D

Nee,- das übernimm du, bitte, mal schön selbst!

Du bist doch der gebende Teil zur Schwangerschaft. ;-D

.

*:)

P$IA


Wir haben das früher mal ausprobiert...

Hörte sich an als würde man eine ALDI Tüte vögeln... nicht zu empfehlen :(v

WsolfgZanxg


Aus reiner Neugier habe ich das mal mit meiner Frau ausprobiert:

a) es ist viel teurer als Männerkondome

b) es ist umständlich reinzufummeln

c) Es haftet mehr am Penis als an der Scheidenwand, d.h. es flutscht bei den Bewegungen mit rein und raus. :-( :-( :(v

d) Die Ränder des Frauenkondoms, die aussen vor der Vaginaöffnung liegen, decken auch einen Grossteil der äusseren Geschlechtsorgane ab: Maximal unerotischer Anblick und auch maximal unerotisch bei Oralverkehr.

Fazit: :(v :-( :(v :-( :(v :(v

Tzali(skecr


]:D ]:D ]:D Eigentlich sollte dies doch das optimale Verhütungsmittel einer emanzipierten Frau darstellen? Also bitte keine Kommentare über Verantwortung etc. ]:D ]:D ]:D

Jetzt aber mal Ernst:

Neben den genannten Nachteilen (die wirklich unerotischen Geräusche) ist der Preis wirklich deutlich höher als reguläre Kondome.

Interessant wären dann mal das vor ein paar Jahren mal angefangene aber nie wirklich Marktreif gewordene "[[http://www.pressetext.com/news/20061128022 Sprühkondom]]

Schade eigentlich >:(

C]olc8hicxin


Du bist doch der gebende Teil zur Schwangerschaft.

ääähm. Was für ein Schwachsinn? Zu einer Schwangerschaft tragen beide die Sex haben gleichermaßen dazu bei. Verhütung obliegt also weder nur dem Mann, noch nur der Frau!

Frauenkondome sind vor allen DIngen viel viel unsicherer als Männerkondome. Da würde ich nicht umsteigen wenn ein Kind ne Katastrophe wäre.

Und vor allem – wenn du ne Latexallergie hast, glaubst du, die kriegst du nicht wenn sie das Kondom in ihrer Scheide hat? Du schrubbelst doch dann auch in einem Kondom herum. Macht also wenig unterschied, du hättest trotzdem Probleme wenns aus Latex ist.

Dann schau lieber mal im Internet, ob ihr nicht günstigere Großpacks findet – 52mm ist ja eig ne ganz normale Größe zu der man was finden sollte.

a\milyx87


Willst du dich vor der Verantwortung bei der Verhütung drücken?

wie kommst du denn auf die idee. er erkundigt sich nach alternativen, da er keine passenden latexfreien kondome in seiner größe findet.

52mm ist ja eig ne ganz normale Größe zu der man was finden sollte.

ich glaub bei latex-freien sieht das etwas anders aus. da sind die eher etwas größer. z.b. durex avanti: 57mm, blausiegel sensitiv 58mm usw.

Und vor allem – wenn du ne Latexallergie hast, glaubst du, die kriegst du nicht wenn sie das Kondom in ihrer Scheide hat? Du schrubbelst doch dann auch in einem Kondom herum. Macht also wenig unterschied, du hättest trotzdem Probleme wenns aus Latex ist.

frauenkondome sind aus polyurethan. deshalb für ihn tatsächlich eine alternative.

aber wahrscheinlich keine besonders gute. wie hier schon gesagt wurde, sind die wohl wirklich etwas lusttötend und vor allem auch schweineteuer.

schau dich lieber nach weiteren latex-freien modellen um. einen überblick findest du hier (leider ohne größenangabe, die musst du dann mal ergooglen):

[[http://www.latexfreiekondome.de/index.php]]

wenn die in deutschland erhältlichen nicht in frage kommen, schau dich mal nach den japanischen von okamoto oder sagami um, z.b. in diesem online-shop:

[[http://www.sampsonstore.com/neovision/condom/home/index.is]]

lg, amily

C[ol*chizcin


Achso ok, wusste nicht dass es Latexfreie nur in größeren Größen gibt und die Frauenkondome nicht aus Latex sind ;-) Danke Amily @:)

LBian-IJill


Leute, andernorts schreibt er, dass er erst 15 ist... da kann sich sowohl das Problem mit der zu kleinen Kondomgröße als auch seine etwas seltsame Sicht der Dinge noch ändern ;-) .

C[olcKhicin


Wieso denn seltsame sicht?

Dass er sich der Verhütung entledigen möchte wurde hier nur gemutmaßt, das kam nie von ihm.

Es war eine normale Frage, ob er so sein Latexproblem umgehen könnte. Ist doch legitim ^^

u_hux2


Wir haben mal eine Packung probiert. Ich fand es eigentlich ganz gut, mein kleiner Freund war nicht so eingeengt wie in einem normalen Kondom. Da es meine Holde aber nicht so toll fand, blieb es bei diesem einen Versuch.

Sauteuer sind die Dinger jedenfalls.

aJmilyx87


@ uhu:

wenn dein "kleiner freund" in einem kondom sehr eingeengt ist, dann tippe ich mal sehr stark auf die falsche größe.

schau doch mal, ob vielleict ein größeres besser passt:

[[https://docs.google.com/viewer?a=v&pid=explorer&chrome=true&srcid=0B7hkVh9SOmlzODUyNmJjZWUtNTgxZi00YWQxLTg5MmQtYmUxMTliNTQxMzUz&hl=en&authkey=CJOchqUF]]

[[www.kondomberater.de]]

[[http://www.med1.de/Forum/Verhuetung/417489/]]

uBhu2


Hallo amily87,

danke für die guten Vorschläge. Ich habe mein Idealkondom längst gefunden. Sofern ein Kondom überhaupt ideal sein kann :-/ Es sollte nicht zu eng sein, aber auch nicht herumschlabbern. In jedem Fall merkt man aber sehr deutlich, ein Kondom übergestreift zu haben. Beim Femidon hingegen war die Illusuion ein wenig größer, "ohne" zu vögeln.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH