» »

Ich komme zu schnell beim Sex

C? h r i~ s t "o px h


@ LeeS

ja, aber ich will doch das meine Freundin einen Orgasmus bekommt wenn ich sie vögele und ihn zwischendurch rausziehe und dann 2 min später wieder reinstecke´, verliert sie das Gefühl und es bringt ihr nichts, hat sie gesagt! sobald ich ne Pause mache und den Penis rausziehe oder den finger dann sagt sie das GEFÜHL ist weg !

KYippxis79


hmm, wenn aber er wird doch wieder steif, wenn du dich selbst befriedigst, oder? Ich meine, sobaldi zum orgasmus kommst, ist er doch wohl steif, oder nicht??

oder gibts da anatomische unterschiede zwischen uns?

also bei mir ist er immer steif, wenn ich einen orgasmus habe (außer bei feuchten träumen), es gibt da zwar Unterschiede, je nach "geilheit", aber zum sex würde es immer reichen.

wenn ich in recht kurzen abständen mit einer frau schlafe/onaniere, wird er beim zweiten mal eigentlich genauso steif wie vorher (wenn nicht sogar steifer).

wenn er nicht steif wird, läuft gar nix, dann empfinde ich auch nicht viel und würde nie zum orgasmus kommen.

KCipp(is79


und wenn du anhälst aber drinnen bleibst, bzw. nur gaaanz langsam stösst?

man kann ja auch mit dem becken kreisen oder so zur abwechslung ;-)

FUlTecxk


Ich hab das gleiche Problem wie Christoph

Ich bin mir ziemlich sicher, dass ich eigentlich alle Tipps & Tricks, die ihr Christoph geraten habt schon ausprobiert habe von wegen langsamer, kurz vorher stoppen, mit dem becken kreisen etc. egal was man da so macht, es hilft mir persönlich nicht den ganzen akt zu verlängern oder es ist irgendwann für meine freundin langweilig. kein wunder, wenn man so langsam sein muss.

ich bitte hier also noch weiter um hilfe. :-o

D.arkma%nJFoxx


Hmm, also meine Freundin und ich investieren ziemlich viel Geduld mit de Start-Stop methode.

Ist zwar nicht sonderlich schön, aber man kanns damit trainieren und das it es uns wert.

Dafür hofft man ja das man dann nachher mal ein ganz entspanntes Sex-Leben führen kann.

Und wenn ich nur kurz anhalte, also 30 sek bis 1 min dann bleibt bei ihr auch halbwegs der Punkt zum O erhalten.

Esseidenn sie spielt mir was vor, wenn ihr denkt das das nicht geht.

Also das der Punkt dann verloren geht, dann muss ich nochmal mit ihr reden...

krlausx-08


Ich (21) habe genau dasselbe Problem, nur ich denke schon noch Krasser.

Komme schon nach ca. 5 Stößen (hab aber erst 10-15 mal Sex gehabt).

Ganz wichtig ist so wie ich gemerkt habe zu versuchen nicht die ganze Zeit zu denken: "Man hoffentlich passierts nicht schon wieder".

Dann klappts bestimmt nicht!

Zum Glück habe ich eine sehr verständnisvolle Freundin, die viel Gedult mit mir hat.

Meine Lösung des Problems besteht darin kurz vorm kommen den PC-Muskel anzuspannen.

Das klappt wirklich!

Wenn ich einmal den Orgasmus unterdrückt habe kann ich danach etliche Minuten voll loslegen ohne zu kommen!!

Das klappt leider noch nicht jedes Mal, aber ich denke mal Übung macht den Meister.

War auf jeden Fall anfangs total niedergeschlagen und dachte das klappt nie, aber mit dem Unterdrücken das ist echt ne super Sache. Kann man auch super mit sich selber trainieren ;-)

[[http://www.netdoktor.at/Sex_Partnerschaft/MensHealth/sexualitaet_verhuetung_index.shtml]]

A8c]idd.d


Vielleicht, hilft das.......

Also christoph,

Bei mir ist das so:

Manchmal komme ich total schnell. Das ist meistens wenn ich eine längere zeit keinen sex hatte. Wenn ich es öffter mache dauert es im durschnitt immer länger. beim 2.mal hintereinander dann noch vieeel länger.

So jetzt 2tipps.

1. Wenn ihr miteinander schläft, und du gekommen bist, mach dann einfach ne pause, verwöhne sie weiter.... nach ner halben stunde oder so, soll sie mal ihn in die hand nehmen und dir einen runter hohlen (auch wenn er schlapp ist) Wenn er dann nicht steht dann machs doch einfach so das du dir einen runter holst (klappt ja deiner aussage nach ja auch...) und sie kann dir ja dabei zusehen. Wenn er dann steht, macht wieder weiter....

2. Gehst du vorher aufs klo? Bei mir ist es so, das ich immer vor dem sex auf das klo muss. Das ist ja eigentlich nichts unbekanntes. Aus med. sicht ist das sogar ein "muss" Ich habe die erfahrung gemacht, wenn ich trotzdem NICHT aufs klo gehe, kann ich wesentlich länger!!! viel länger!! manchmal komme ich sogar garnicht! Ich könnte mir vorstellen das da ein gewisser hintergedanke im kopf ist... Denn wenn du kommst entsteht ja so ein komisches gefühl (als wenn sich die blase entleeren würde) Der körper kennt das gefühl und hält es deshalb vielleicht im unterbewustsein zurück, weil man ja nicht in seine freundin pinkeln möchte. (Was eigentlich glaub ich garnicht möglich ist!?...)

Also das sind so meine erfahrungen! probier es doch einfach mal aus! Und wichtig ist!: Keine gedanken machen, ist schwer, hilft aber!

Grüsse und viel erfolg

Aciddd

f8re=chesm-ludxer


zu schnell?

also wie währs wenn du dir davor erst mal selber einen runterholst, dann ist der 1. druck weg und beim zweitenmal dauert es dann sicher schon etwas länger, und/oder du machst es mit deiner freundin 2x und tust sie zwischendurch mal mit den fingern oder zunge ( du weißt schon). das wird schon, halt die ohren steiff (toitoitoi)

IQnexp@licabl}e Perxson


kenne das problem auch ...

... meine Lösung ist eigentlich, dass mir meine partnerin zum auftakt erstmal schön einen bläst. das ist eine der varianten, die man entsprechend meiner vorredner mit "dem 1. druck" ablassen betiteln könnte. Jetzt kommt zwar temporär bei mir das problem hinzu, dass es nach dem 1. orgasmus in meinem kopf klick macht und ich gar nicht mehr so eine lust auf sex mehr habe. aber aufgrund meines gleichberechtigungssinnes frage ich meine partnerin dann, wie ich sie denn heut einmal verwöhnen darf. wärend dessen regeneriere ich mich, mein kopf schaltet langsam wieder um und mit etwas hilfe von ihr, stehe ich wieder voll und ganze meinen manne. inzwischen sind ca. 20 - 40 min. vergangen und dann kommt es eigentlich erst zum eigentlichen gv. und ich muss sagen, dann löppts eigentlich ganz gut, sodass auch der/die orgas(mus)/men meiner partnerin nicht ausbleiben. ab dem 3. mal gehts dann mit richtig viel geduld, was die ausdauer angeht, zur sache. nur dann fängt es eigentlich auch langsam an, an der einen oder anderen stelle weh zu tun! kann man dagegen eigentlich etwas tun?

T{he Kxnilch


Ich wundere mich immer wieder,

welche "Tipps" zu diesem Thema gegeben werden uns sich auch hartnäckig halten. Lachen wird in drei Monaten nur eine Dame. Denn sie wird stundenlangen Sex haben, ohne Unterbrechungen. Weil ihr Mann Kopf hat, wie eine andere Kollegin zu sagen pflegt, und das Problem nachhaltig angeht. Wenn er austrainiert ist, wird er ein Sexleben haben, von dem ihr nur träumen könnt.

Liebe Grüße,

B0ot


Schwer zu glauben...

aber GUTER Sex ist auch bei Männern *Kopfsache* und wie bei jeder anderen *Sportart* heißt es auch hier: ÜBEN ÜBEN ÜBEN

M~oes ^Kat"harsixs


Zur Not:

Na wenn alle Stricke reißen hilft nur die Bärenstellung ...

Wie? Kennt ihr nicht? Ist doch ganz einfach.

Vor dem Loch hocken und Brummen!

:-D Sorry, Spaß muss sein :-D

Kyzzxee


Zu früh ...

... ging mir bzw. geht mir auch so, ich sehe meine Freundin nur alle 6-8 Wochen, klar dass man dann besonders spitz ist, aber zu Silvester haben wir beide durch Zufall was tolles entdeckt -> Und zwar hat sie meinen Schwanz schon die ganze Zeit während des Vorspiels in der Hand gehabt, ab und zu rauf und runter oder einfach mal nur gespielt und als wir dann Sex hatten, war mein Ding dann schon vorher gereizt und nicht - wie man glauben könnte - bereit zum Kommen, ich habe dann am anfang wild machen könne, wie' Männer eben lieber haben und als es dann wieder gen Orgasmus ging, dann hab ich kleinere Päuschen und kurz Stöße gemacht, bis es wieder abgeflaut ist und irgendwann, wenn ich am Atmen meiner Freundin höhre, dass sie auch schon ordentlich erregt ist, dann mach ich diese letzten 10 bis 15 Stöße ohnem ich weiter zurückzuhalten und dann kommt sie meisten auch gleich! Prima, oder ;o)?

MfG

T8he K/nilxch


@ Kzzee

Und wie kommt sie zu ihrem zweiten Orgasmus? Lies mal den Beitrag von klaus-08, der wird das bald hinbekommen.

LG,

SCabixne


@The Knilch

Im Forum gibt es nicht wenige Damen. Nicht alle sind (oder geben sich) auf den ersten Blick als Dame zu erkennen, aber es sind nicht wenige; glaube mir. In die Rolle der Dame zu schlüpfen fällt einigen sehr leicht, anderen nicht ganz so leicht. Mal zieht man das an, mal dies, mal jenes: Verstehst Du? Ihr Männer kennt das von uns, wißt, wie ratlos wir oft vorm Kleiderschrank stehen; unschlüssig, seltsam irritiert. Manchmal helft Ihr, habt eine gute Idee.

Aber ich gerate ins "Filosofieren". Da ist es besser, einfach nur zu schreiben: "Gute Nacht!" Je te souhaite jolis rèves, großer Knilch. Immer ein bißchen mehr als bloß "schöne Träume" zu wünschen. Vokabelarme Sprachen können sehr praktisch sein.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH