» »

Ich komme zu schnell beim Sex

S>alxome


@ Christoph

Ganz besonders in Deinem Fall sollte Sex nicht ergebnis- sondern lustorientiert verlaufen. Kümmere Dich zunächst einmal weder um den Orgasmus Deiner Freundin noch um Deinen eigenen. Unter "lustorientiert" meine ich freilich nicht, der Lust freien Lauf zu lassen. Das würde dann wahrscheinlich auch nur in der oben beschriebenen Weise enden. ;-)

Lassen wir mal die Romantik außen vor: Im Moment kann es nur darum gehen, die "Werkzeuge" zu "schleifen". Du musst darauf hinarbeiten, Deinen Körper besser zu verstehen, um ihn später beherrschen zu können und nicht von ihm beherrscht (genarrt) zu werden. In der unteren Stufe erlernst Du das durch eigene Handarbeit. Versuche beim Masturbieren den Höhepunkt so lange wie möglich hinauszuzögern. Eine Bewegung zuviel kann dann schon die ganze Sache verderben. Arbeite dabei auch mit dem Kopf. Wenn Dein Beckenboden noch nicht gut genug trainiert ist, um eine Ejakulation zu unterdrücken, dann kannst Du ja in der "kritischen Phase" auch an etwas anderes denken. Zum Beispiel an die gestiegenen Benzinpreise. Diesen simplen Trick kannst Du dann im Laufe der Zeit verfeinern. Deiner Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Rede mit Deiner Freundin darüber. Wenn sie sich JETZT verständnisvoll zeigt, dann ist das kein Verzicht, sondern eine Investition in KÜNFTIGEN Genuss.

r"elovadxed


ich muss jetzt mal einen beitrag von "weiter hinten" ausgraben, weil es offenbar, noch mehr männer als mich gibt, die dieses problem haben... :-)

ich habe seit gestern mit dem pc muskeltraining angefangen und es im überschwang wohl gleich etwas übertrieben... :-o

es ist wohl besser konstant mit einer noch angenehmen intensität zu trainieren anstatt einmal hart und dann ganichtmehr, weil man einen mords mukselkater im schritt hat... ;-)

obwohl ich erst gestern angefangen habe, hab ich jetzt schon den eindruck, dass es einfacher geht - vielleicht ist es ja nur einbildung aber das ist mir egal! ich kanns nur jedem empfehlen!

vielen dank @sabine!

greez, reloaded

Sekye#60


mal ne frage

aber gibt es nicht kondome mit denen man(n) angeblich länger kann? warum benutzt ihr die nicht? oder funktionieren die einfach nicht?

"Lust auf mehr Sex?

Das neue Kondom DUREX Performa bietet länger andauernden Sex durch ein spezielles Gleitmittel, das die Zeit bis zum Samenergusses verlängert. So sorgt es nachweisbar für mehr Befriedigung, längeren Sex, erzeugt mehr Vergnügen und Intensität und damit mehr Spaß beim Sex für beide. "

das behauptet zumindest die werbung für performa von durex

bolero soll so ähnlich funktionieren.

gruesse

skye

rFelgoadexd


hab bis jetzt nur nicht so tolle sachen übers dp gehört. außerdem kann das ja nicht der weg sein seinen schwanz zu betäuben um länger zu können, oder?

ich will das ohne hilfsmittel schaffen! außerdem stell ich mir dann vor, dass es - wenn mal kein kondom zur hand ist - noch schneller geht...? hat jemand erfahrungen?

ich sitzt jedenfalls die ganze zeit da und bin fleißig am üben!

aber jetzt ist erst mal mittag! mahlzeit!

Saabixne


@ Skye

Ja, diese Fastfood-Krücken gibt's. Auch wird für alles mögliche Werbung gemacht. Wie lügenhaft im einzelnen, weiß ich ziemlich genau, ich habe berufliche Kontakte auch zur Werbebranche. In der Sexbranche wird nur am schamlosesten gelogen. Das ist deshalb so einfach, weil tiefsitzende Ängste geschürt, in nicht wenigen Fällen erzeugt und jedenfalls brutal ausgenutzt werden. Funktioniert bei Männern am besten. Mein Mann hat vor einiger Zeit hier einen kleinen Vortrag dazu gehalten, kann ich Dir gerne aus dem Archiv fischen.

Ein spezielles Kondom überzuziehen, mag es nun was nützen oder nicht, ist vor allem bequem. Das ist der Punkt. Ich mag Männer, bequeme mag ich nicht. Arbeitet ein Mann an sich, trainiert er seine Potenz, tut er was für seine Frau. Und überlege mal, wie viele hier in festen Partnerschaften leben. Macht man es da mit Kondom? Du kannst Salome ja mal eine PN schicken und sie fragen, ob ihre Männer "erektionsverlängernde" (oder wie soll man das nennen?) Kondome benötigen, da fallen die da vor Lachen aus dem Stuhl.

reloaded:

Es geht nicht um Leistungssport. Du müßtest keinen Muskelkater haben. Warum müßt Ihr Männer immer gleich alles übertreiben? Du bist doch erst 18. Nee, nee...

rgeloaxded


@ sabine:

naja, ich bin 20 aber das tut nichts zu sache... :-) ich habe es ja selbst eingesehen, dass das etwas übertrieben hab - was ich ja auch in meinem beitrag oben zum ausdruck bringen wollte... ich hab mich nur im ersten überschwang etwas zu hart rangenommen 8-)

ich hatte mein erstes mal, da war ich gerade mal 16 geworden - seitdem habe ich das problem - ich war einfach nur froh, dass es da eine mothode gibt und ich kein hoffnungsloser fall bin!

ich habe inzwischen viele beiträge dazu gelesen - die meisten von dir - und hab mich damit abgefunden, dass es wohl noch ein weiter weg ist - aber der lohnt sich!

S@traMwb*errxy


@Christoph

Finde den Punkt kurz davor und hoere dann auf. Hinauszoegern nennt sich das oder auf den sogenannten 'Point of no return' warten. Ist dieser erreicht, dann hoer auf und Du kannst den Hoehepunkt hinauszoegern. Das bedarf ein wenig Uebung. Aber es geht.

Gruss

Straw

DLiTexch


vorzeitiger Samenerguss

Also erstens einmal möchte ich genau wissen was der PC-Muskel ist?!? Und wie funktioniert das genau, dass man kurz vor dem Samenerguss den Erguss verhindert?

Weiteres habe ich auch das Problem, dass ich immer sehr schnell komme! Kann es auch helfen wenn man einen Penisring benützt? Dabei habe ich mir gedacht um es einmal auszuprobieren, einfach ein Gummiband um den Penis zu spannen.

Bitte um Hilfe, vielen Dank

MfG

D'er K2nxilch


@ DiTech,

die Fragen habe ich heute schon einmal beantwortet:

[[http://www.med1.de/Forum/Sexualitaet/70210/]]

LG,

C8hreisCtophx18


Hallo! ich bin neu im Forum und ich habe das selbe Problem wie der Christoph! also ich komme viel zu früh, am besten erzähle ich kurz was ich schon versucht habe usw.

Also ich bin nun 18 Jahre alt und hatte mit 16 das erste mal Sex also, mit meiner damaligen Freundin fing halt alles an, wir hatten viel Sex und anfangs, als ich noch viel falsch gemacht hatte z.B falsche Bewegungen bin ich nie gekommen. Ok ich dachte auch gut, aber als ich dann den dreh raus hatte und wusste wie ich mich bewegen muss fing es an ich kam immer früher. Es wurde immer schlimmer für mich, da meine Ex-Freundin auch eine menge dazu gelernt hat.

Also ich bin 1.96 und habe einen ich sag mal großen Penis, ich bin mit ihm selbst zufrieden, auch wenn er leicht krumm ist, nur ich fühle einfach zu viel. es wurde immer mehr zu einem Problem und mit Kondom war es nur bedingt anders. ich weiß nicht woran es lag, aber manchmal konnte ich ziemlich lange und es war sehr toll, aber das war sehr sehr selten. Also steif wird mein Glied immer und ich würde sagen auch zu schnell sie musste kaum was machen und er stand wie eine eins. ich konnte auch mehr Mal hintereinander, aber das brachte nicht viel. Der Sex wurde nur bedingt länger.

Irgendwann wusste ich nicht mehr weiter. und meine ex wollte immer weniger mit mir schlafen. einmal habe ich 2 Monate gewartet was ich nicht schlimm fand, aber als es dann wieder zum Sex kam konnte ich wesentlich länger, ich weiß echt nicht was los war. nunja dann wurde es wieder ein weniger mehr mit dem Sex. aber kurze zeit später ging’s wieder los 5-6 stöße und ich bin gekommen, da habe ich gesagt es reicht und ich habe mich per E-Mail an einen Urologen gewandt, er hat mir eine salbe empfohlen. anaesthesin -salbe 10%. diese salbe bewirkt wunder. hat aber nachteile. also wenn ihr zu viel verwendet merkt man nicht mehr dass das ihr überhaupt in ihr seid. die salbe sollte in verbindung mit einem Kondom benutzt werden, da sonst eurer Freundin/Frau das selbe widerfährt, das sie nichts mehr merkt. ABER VORSICHT!!!! Die Frau Freundin sollte dann auf jeden fall die Pille benutzen, denn die salbe zerstört das Kondom nach einer zeit.

Nunja meiner Ex war es dann nach 2 versuchen schon zu blöde, also mit der salbe und Kondom. deshalb habe ich sie nicht mehr weiter verwendet und der Sex blieb auch aus. 2 Monate später trennten wir uns, hatte aber andere gründe. deshalb habe ich die salbe seit dem nicht mehr wirklich verwendet, aber sie sollte bei täglichem gebrauch den Samenerguss auf länger zeit herrauszögern, so dass ihr sie irgendwann nicht mehr braucht, dies kann ich leider nicht bestätigen, da es bei mir ja nicht so weit gekommen ist. das war die Geschichte nun zum Problem.

Ich habe seit heute eine neue Freundin. und ich denke dass es mit meinem Penis nicht besser ist, ich denke zwar es dauert noch was bis wir, wenn überhaupt Sex haben. Und wenn es dann soweit sein sollte will ich sie bei unserem ersten Mal nicht enttäuschen und direkt nach 1min kommen wohl möglich noch früher, ich weiß nicht ob sie die Pille nimmt oder nicht, deshalb kommt die salbe vorerst auch nicht in frage und ich weiß nicht wie ich ihr das sagen soll.

Haltet ihr es für besser wenn ich ihr das sage, wenn es sage ich mal kurz vorm ersten Mal ist. oder soll ich besser warten und gucken was passiert? ich will sie einfach nicht enttäuschen. ich werde es denke ich mal erstmal mit der stop Methode versuchen, das habe ich schon öfters gemacht, nur mitten im geschehen einfach abbrechen ist es ja auch nicht! bitte helft mir wie ich die Sache am besten angehen soll. gibt es nicht effektive mittel die dauerhaft wirken, denn die Ursache des vorzeitigen Samenergusses ist bei mir die Eichel im unteren teil, ich merke dort so viel wenn er steif ist das ist unvorstellbar, das Gefühl ist wunderschön nur es ist so schön das ich darauf sehr schnell komme. bitte helft mir.

DJer Konilxch


Dann lies mal diesen Faden.

[[http://www.med1.de/Forum/Sexualtechniken/75496/]]

LG,

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH