» »

Bekannte jobbt als Nutte

M}e|anMfachinxe


Jay_84

Eigentlich sollte doch auch jeder mit einem einigermaßen gesunden Verstand wissen das Körper und Gefühle getrennt sind. Eigentlich ist das doch jedem klar oder nicht ?!

Du erhebst den Körper aus der Position in der er sich befindet : er ist ein Objekt und nicht mehr !

Liebe auf den Körper zu reduzieren schließt sich aus weil auf den Körper reduzierte Liebe keine ist sondern ebenfalls nur ein Gefühl auf der Ebene von Objekten.

dqerMuxpf


@MeanMachine

Eigentlich sollte doch auch jeder mit einem einigermaßen gesunden Verstand wissen das Körper und Gefühle getrennt sind. Eigentlich ist das doch jedem klar oder nicht ?!

Wer hat dir denn diesen Unsinn erzählt ???

:-)

S?yodnexy


@derMupf

Dein Motto ist doch:

Die Menschen sind verschieden, deshalb darf man niemals die eigenen Maßstäbe an andere anlegen.

Und genau _so_ verhält es sich hier auch: Für Dich wäre diese Frau gestorben, während Silent_25 über eine Lösung nachdenkt. Mir gefällt der Denkansatz von Silent, auch wenn die Sache vielleicht ein ungewisses Ende hat.

doerMxupf


@Sydney

Meine Handlungsmaxime entkräftet deshalb noch lange nicht den Kant´schen kategorischen Imperativ...so weit treibe ich den Individualismus dann doch nicht ;-)

Auch wenn es kompliziert klingt:

Unsere beiden Protagonisten bilden unter dieser Prämisse bereits eine Verschwörung gegen den Kant´schen Imperativ, indem sie ihr Handeln, das heißt ihre gegenseitige Duldung des gesellschaftlichen Systems "Prostitution", so ausrichten, daß es dem gesellschaftlichen Grundkonsens zuwiderläuft, nach dem ein Mensch nicht "Käufer" und damit Besitzer eines anderen Menschen sein kann ;-D

´iss so :-)

L#eon7_17


Jungs das Thema ist durch. Er hat längst für sich entschieden es zu versuchen. Mehr als seinen durch Liebe getrübten Blick zu klären kann hier keiner für ihn tun. Also wünscht ihm Glück und lasst ihn machen.

d"erM#upxf


@Leon_17

Jungs das Thema ist durch. Er hat längst für sich entschieden es zu versuchen. Mehr als seinen durch Liebe getrübten Blick zu klären kann hier keiner für ihn tun. Also wünscht ihm Glück und lasst ihn machen.

...ich fürchte du hast recht :-(

:-)

s-ile$nt_25


Ob es durch ist oder nicht, das wird sich weisen, da sich unsere Beziehung erst entwickeln muß. Ich habe für mich entschieden, dass ich alles dran setzen werde, dass diese Beziehung eine Zukunft hat, auch wenn dies zum gegenwärtigen Zeitpunkt sehr schwer für mich ist. Trotzdem glaube ich, dass wir einen akzeptablen Weg für uns beide finden werden, so dass wir miteinander glücklich werden können.

@Burgunder

Wir haben bisher noch nicht miteinander geschlafen und ich glaube, dass wird auch noch eine ganze Weile so bleiben. Nicht weil ich es nicht möchte, sondern weil es auch für sie sehr schwer ist auf der einen Seite Sex mit Liebe und Gefühlen zu haben und auf der anderen Seite mit wildfremden Männern ohne ohne jegliche Gefühlsregung, ja sogar mit Ekel zu schlafen. Was die Gesundheit anbelangt mache ich mir eigentlich keine weiteren Gedanken, sie verwendet in ihrem Job außschließlich Kondome und geküsst wird auch nicht. Im Übrigen werde ich es mit ihr genauso halten wie ich es in meinen früheren Beziehungen hielt, kein Sex ohne Kondom ohne aktuellen Aidstest und zwar von mir und von ihr, das Risiko ist generell zu hoch.

Direkt kann ich ihr sicher nicht finanziell unter die Arme greifen, aber ich sehe da eine andere Möglichkeit. Wie bereits erwähnt bewohne ich im Haus meiner Eltern kostenlos eine Mietwohnung die sicher auch für zwei reichen würde. Ich denke das könnte ein Lösungsweg sein.

Lgu3kasO76


@ silent_25

Ich denke, Du machst einen großen Fehler. Du siehst die Situation jetzt vielleicht mit der rosaroten Brille. Aber solche Frauen lassen sich nicht ändern und Du wirst Deine Freundin auch nicht ändern. Es ist ja nichteinmal so, dass sie aus einer Notlage gehandelt hat, wie Du es schilderst, sondern aus reiner Luxusgier. Da wirst Du, solltest Du Dich tatsächlich darauf einlassen, noch in sehr große Schwierigkeiten kommen.

T,ine


Hi silent,

hör nicht auf die ganzen Babbler hier, die sich einbilden etwas über Prostituierte und deren Psyche zu wissen.

Finde ihre Psyche selbst heraus. Ich finde es toll dass Du Dich für Deine Freundin entschieden hast. :-)

Lfuk!as7W6


Ja, die armen Prostituierten. Wir alle verstehen nicht, was in deren Psyche vorgeht. ;-D Ich glaube, so vielschichtig ist das ganze ja nicht, wenn eine Frau ihren Körper verkauft, nur um sich davon dann Luxus leisten zu können.

C*hiLccxo27


re:

irgendwie find ich die ganze geschichte wahnsinnig romantisch...

@ silent:

ich wünsch euch auf jeden fall alles gute!

Spk5ywla


Also, ich find das ganze auch total romantisch.

Pretty Woman lässt grüssen.

Wie viele Frauen arbeiten wohl zeitweise als Gelegenheits-Prostituierte ?

Denke mal das das gerade unter Studentinnen und Hausfrauen vielleicht viel öfter vorkommt als mancher Mann wahr haben will.

Und viele von diesen Frauen werden ansonsten auch ihre festen Beziehungen oder auch Ehemänner haben.

Das aber sehr viele Männer durchaus Gelegenheiten für Sex ausserhalb ihrer Beziehung wahrnehmen, wenn sich diese ergibt, (One-Night-Stands o.ä.), scheint Männer nicht zu stören, im Gegenteil es gibt bisschen Abwechslung.

Welch Heuchelei.

Da ist es doch intelligenter für Sex mit Fremden wenigstens Geld zu nehmen und dadurch ein etwas angenehmeres Leben führen zu können.

Also, bagger sie weiter an und bau dir ne Partnerschaft auf.

Sieh sie einfach als Frau und faszinierende Persönlichkeit.

Ist schon schwierig genug eine Partnerin/Partner zu finden mit dem man einigermassen auf einer Wellenlänge liegt.

Ist eine Frau die gelegenlich als Prostituierte arbeitete in sexueller Hinsicht nicht anregender als eine prüde, langweilige die keinen Bock hat und zickig ist.

L%uNkasx76


Was soll denn an einer "prüden" Frau schlecht sein? Du willst ja wohl nicht allen Ernstes behaupten, dass Dir eine Prostituierte als Freundin lieber ist.

dPerZM?upxf


@Lukas

Was soll denn an einer "prüden" Frau schlecht sein?

...na ja... ;-)

:-)

gxu?s


"Du willst ja wohl nicht

allen Ernstes behaupten..."

Lukas. In Bezug auf das was andere Leute allen Ernstes behaupten, musst du wohl zugeben, daß du keine besondere Ahnung hast. 8-)

Das war eine unnötigerweise recht abwertende Bemerkung von dir, oder irre ich mich? :-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH