» »

Urin beim Orgasmus – Mann

belon0dixni hat die Diskussion gestartet


Nabend,

hab ein ziemlich kompliziertes Thema mit meinem Freund... Beim Sex ist alles normal, ebenso beim Oralsex. Manchmal jedoch, wenn wir Lust darauf haben, mache ich es ihm auch mal mit der Hand, er mags, aber wenn er dann kommt, ist jedes Mal etwas Anders. Ich vermute, dass Urin mitkommt, bin mir aber nicht sicher. Es sieht so aus.. und es kommt definitiv eine ganze Menge mehr. Er spürt kaum einen Unterschied, bis auf dass es intensiver ist als sonst. Ich mache mir aber nun Sorgen um ihn, vielleicht ist ja irgendwas mit ihm nicht in Ordnung? Also mich stört es nicht und gesagt habe ich auch nichts weiter, aber vielleicht sollte er mal zum Doc die Blase oder Prostata untersuchen lassen? Also nur ums nochmal zu klären: Ich finde es nicht eklig etc. Mache mir nur Sorgen um seine Gesundheit.

Liebe Männer was sagt ihr dazu?

Bitte keine Witzchen :-|

LG blondini

Antworten
t2ransbcexnd


Konsistenz und Geruch? Wenn es eine klare, fast geruchlose Flüssigkeit ist, dann kommt es von der Prostata. Das würde sich auch mit den Empfindungen deines Freundes decken. Wenn man die Prostata von innen (anal) oder außen (am Damm hinter den Eiern) stimuliert und/oder den Penis länger mit der Hand stimuliert, dann kann der Orgasmus deutlich stärker sein als normal – also mit mehr Druck und mehr Flüssigkeit. Ebenso falls der Mann mehrere Orgasmen in kurzen Abständen hat, dann wird das Ejakulat unter Umständen dünner, sprich mehr Flüssigkeit aus der Prostata und weniger Sperma.

Bnodhr5an


Was sagt er denn dazu? Normal ist das sicher nicht, es gibt Männer, die mit Erektion urinieren können, aber beim Orgasmus? Würde ich beim Urologen klären lassen.

b-lon8diQni


Also erstmal Danke für deine Antwort.

Die Konsistenz ist weitestgehend flüssig.. So wie es aussieht, hatte er das zuvor (also wenn er es sich selbst machte) noch nie.

Beim ersten Mal roch es in der Tat leicht nach Urin. Die nächsten Male eher nicht. Es war aber jedes Mal so, dass er zuvor (ca 15 min – 1 Stunde vorher) schon einen Orgasmus oder mehrere hatte. Stimuliert wurde da Prostatamäßig aber nichts. Jedoch beschreibt er, wie gesagt, das Gefühl wie einen Orgasmus, nur noch besser (intensiver). Solangs gefällt kann da ja eigentlich nichts Schlimmes dran sein, oder?

Also eher nichts ungesundes? ;-D

A$ddxo


Schlimm ist das sicherlich nicht. Ich habe auch einen Freund, der bewusst versucht unmittelbar vor dem Orgasmus Urin aus der Blase zu drücken und sagt, das sei wie ein Orgasmus. Ich kann das selbst nicht nachvollziehen, aber scheint wohl bei manchen zu klappen und sehr angenehm zu sein. Und solange man nicht literweise Urin von sich gibt und das Bett völlig versaut, ist es eigentlich egal. Der Arzt kann da auch nichts ändern. Dein Freund kann ja vorher viel Vitamin B zu sich nehmen. Dann wird der Urin sehr gelb und man erkennt schnell, was da rauskommt. Sperma und Prostataflüssigkeit riechen und schmecken ja auch ganz anders als Urin.

b;loRndinxi


@ Addo

Interessant. Mit Absicht macht er das aber sicher nicht. Manchmal möchte er es auch gar nicht, da er befürchtet, dass es wieder so kommt.

Das mit dem Vitamin B ist eine ziemlich gute Idee, denn eindeutig identifizieren kann ich es auch nicht. Wie gesagt, beim ersten Mal roch es leicht nach Urin, weiß jetzt aber auch nicht, wie Prostataflüssigkeit riecht – ich wusste ja nichtmal, dass es sowas gibt ;-D

Danke für deine Antwort

AVddo


Selbst wenn man nur die Prostata massiert,ohne Orgasmus, kommt eine trübe, milchige dicke Flüssigkeit heraus, Ich glaube, die eigentliche Spermaflüssigkeit aus den Hoden ist dünnflüssiger aber auch trüb milchig. Vom Geruch und Geschmack her sollten sich beide kaum unterscheiden. Du kannst ja mal bei deinem Freund ohne groß zu wichsen die Prostata mit dem Finger massieren. Dann weißt du, was da drin ist, weil sie dann aus dem schlaffen Penis herausläuft. Wenn ich sehr schnell zum Orgasmus wichse, schieße ich erst diese dünne Flüssigkeit sehr weit und dann quillt der dicke trübe Schleim langsamer nach. Urin ist normalerweise ja nicht trüb. Ich würd mir nicht zu viele Gedanken machen. Solange es nicht unangenehm stinkt, ist alles in Ordnung.

bhlondzini


Danke dir, habs ausprobiert und jetzt weiß ich´s sicher. Es ist in der Tat nur was aus der Prostata :)

Komisch nur,dass ich sie vorher gar nicht gleichzeitig stimuliert habe.. Hmmm ;-D

Problem gelöst würd ich sagen!

Merci

t`rans1cend


Das ist ähnlich wie bei der Klitoris, die ist ja auch nicht nur ein winziger Knubbel, den man drückt, sondern sie reagiert auch auf indirekte Stimulation im gesamten Beckenbereich. Das ist bei deinem Freund dann vielleicht keine direkte Stimulation, aber je nach Körperlage, Muskelanspannung und Berührungen kann es auch indirekte geben, und in der Summe reicht das dann für einen Orgasmus mit mehr Ejakulat aus.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH