» »

Wie als Frau einen Mann überwältigen?

NKuwexn


Wer redet denn "vom Schädel einschlagen"?

Sie soll halt ganz vorsichtig zu hauen! :=o ;-D

S=entitnetlM_Nw


Könntest du mehr darüber schreiben, wie groß du und dein Freund bist? Du schreibst er ist nicht der kräftigste, heißt er ist unterdurchschnittlich stark?

hBamlmerhif99


Judo, Ringen oder Karate lernen, wie schon vorgeschlagen.

Oder noch besser gleich in eine Catcher-Schule gehen. Dann kannste ihn vom Schlafzimmerschrank aus anspringen! ]:D

NJuw8en


[/ironie]

Ich glaube nicht, ass es um körperliche Attribute geht.

das ws du überwältigen meinst kann ich zu einem Punkt nachvollziehen.

Und dabei spielt es inenrhalb einer liebevollen Partnerschaft keine Rolle ob einer körperlich massiv überlegen ist, da sowas immer eine Art Spiel ist in dem der andere auch "als Beute erlegt" werden WILL.

Insofern brauchst Du Dir keinen kopf machen inwieweit er sich gegen Dich wehrt. Würde er das voller kraft machen, wäre das ein zeichen, dass es ihm KEIN Speil mehr ist und er das wirklich niocht möcht.

Insofern ... fang einfach an und "überwältige" ihn.

Sjhimoxne


Selbst dann wird sie ihn fast nie überwältigt und gefesselt bekommen ohne ihn zu verletzen.

Selbst wenn sie gleich schwer sein sollten wird das unmöglich. Vergleich das doch einmal mit der Fußball-WM der Frauen die aktuell läuft. Vore einiger Zeit gab es mal ein Testspiel der Nationalmannschaft (wurde Stammelf aufgestellt) gegen die B-Jugend von Stuttgart. Das Ergebnis war ein eindeutiges 3:0 für Stuttgart. Wie will mir da jemand erzählen, dass die Durchschnittsfrau irgendwie einem Mann körperlich überlegen sein könnte ?

S#himo1nxe


Nuwen

Sie will aber anscheinend, dass er sich wirklich wehrt...

Natürlich gäbe es noch die Möglichkeit, das mein Freund sich nicht ganz wehrt, aber ist für uns ziemlich abtörnend. :|N Hätte jemand ein paar Ideen, wie das am besten machbar wäre?

S8entidnel_xNw


@ Shimone

Wenn der Mann körperlich unterdurchschnittlich ist, könnte ich es mir vorstellen. Sie hat geschrieben, das sie ungefähr gleich stark sind.

Nvu1wexn


Eine Frage der Phantasie ...

Wenn er Abends sowieso schon leicht am wegdämmern/schlafen ist oder sonstwie nicht auf der Hut ist und höllisch aufpasst ... kann man doch locker jemanden derart "festsetzen", das dieser sich wehren kann wie er will (es sei denn er zerrt derart an seinen feseeln, dass er das ganze Bett kurz und klein reisst).

Also so wirklich sehe ich das Problem nicht.

SOhim`one


selbst bei gleichem Körpergewicht (awas ja nicht all zu häufig ist) wird der Mann immer stärker sein.

Das Problem besteht ja auch nicht, wenn er einmal unter Kontrolle bzw gefesselt ist, sondern erst einmal so weit zu kommen. Und das zu verweigern ist 'leider' wesentlich einfacher als es zu erzwingen.

Ansonsten ebe ich natürlich Recht, dass diese ganze Diskussion eigentlich unnütz ist, da ich bislang auch im BDSM Bereich niemals gehört habe, dass jemand wirklich alle Möglichkeiten ausreizt um sich zu wehren. Denn auch wenn der Anfang vieleicht nicht 1:1 der Realität entspricht kann alles was folgt ja so 'real' gestaltet werden wie man will – wenn nicht sogar manchmal zu real...

Da fällt mir gerade ein: denkt an ein Savewort !

RPoAtinase


Naja,

nehmen wir einmal an, ihr seid beide nicht wirklich die großen Kampfsportler, sonst würdest du nicht fragen müssen. Da du hin nicht verletzen willst, kannst du entweder schnell sein oder einen guten Hebel ansetzen, der für dich leichter zu halten ist als es für ihn ist dagegen zu arbeiten.

Gelenkhebel (zB der berühmte Polzeigriff) sind sehr wirkungsvoll und relativ harmlos, aber die verlangen ein Bißchen Übung um sie richtig anzusetzen, sonst funktionieren sie nicht und er entkommt leicht. Die kannst du in jeden besseren Selbstverteidigungskurs lernen wenn du dir die Zeit dazu nimmst.

Einfacher geht es, du besorgst dir zwei Paar Handschellen und Seil. Verbinde das Seil diskret und gut an einer Seite an einem fixen Punkt, der einiges aushält und die andere Seite mit einer Handschelle. Dann nett und freundlich sein und ihm überraschend (oder wenn er noch halb schläft) die Handschelle an einer Hand anlegen. Damit kommt er nicht mehr aus und ist sofort im Nachteil. Danach kannst du ihm die zweiten Handschellen mit einem Seil an der anderen Hand oder am Bein anzulegen und an einem zweiten Punkt montieren. Gegen dein ganzes Gewicht hat er mit einem Arm oder einem Bein keine Chance und du solltest ihn so Großteils immobilisieren können. Ist er einmal an zwei Punkten fixiert, hat er verloren und du kannst die restlichen zwei Enden unter Kontrolle zu bringen oder fesseln. Die Seile sollten Lang genug sein, daß du gut arbeiten kannst. Das ist recht unterhaltsam, allerdings müssen die Montagepunkte stabil genug sein. Wenn er sich ernsthaft wehrt kann schon das eine oder andere Ikea-Bett zusammenkrachen. Im Garten oder Wald mit einem 50-jährigen Baum oder einem Betonpfeiler ist das Risiko des Sachschadens geringer. Das ist die vorsichtige spielerische Weise.

Effizenter bekommt man jemanden unter Kontrolle indem man ihm die Luft abschnürt. Cowboys machen es mit dem Lasso um den Hals, in Judo und ähnlichen Sportarten sind es Würgegriffe. Allerdings ist das sehr gefährlich und als Spiel für Amateure auf keinem Fall zu empfehlen.

hKammexrhix99


Wenn keiner wirklich zurückzieht/nachgibt ist die Gefahr sehr groß, dass es schnell mal ungewollt grob werden kann. Hatte das mal mit nem eigentlich recht zierlichen Mädel (ok, ich selber bin auch alles andere als der muskolöse Typ). Sie hockte auf mir und wollte mich auf dem Bett festnageln, hatte mich an den Handgelenken gepackt und nutzte ihr Gewicht als Hilfe. Ich sah das zunächst als Spiel aber sie wollte es wirklich wissen. Musste dann echt sehr viel Kraft aufbringen um sie von mir runterzukriegen und plötzlich lag sie unten und schaute mich etwas erschrocken an. Das pikante dabei war, dass das unser erstes Realtreffen war (wir kannten uns zu dem Zeitpunkt allerdings schon über ein Jahr aus dem Netz und auch telefonisch/skypemäßig). Sie bekam es sichtbar für ne Sekunde mit der Angst zu tun.

Fdess8el$Mxan


@ Klair:

"Kämpft" doch einfach so lange, bis einer "gewinnt" und den anderen dann fesselt. :)

N3annix77


Der Thread ist vier Jahren alt, das Problem wird sich wohl erledigt haben. ;-) zzz

yGessejsne ee


Die Schnürsenkel heimlich unter dem Tisch zusammen knoten. Wenn er sich dann lang hinlegt. gleich drüber herfallen. ]:D

M8elCx77


Vielleicht überwältigst Du ihn einfach, wenn er morgens im Bett liegt und noch schläft, damit wäre das Problem mit der Größe und der Kraft erledigt.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH