» »

Freundin mag keinen Sex

S`enaWnUda hat die Diskussion gestartet


Alaalso:

Wir sind seit knapp zwei Jahren zusammen und es läuft absolut garnichts mehr in der Romanze! Am Anfang wars normal, so einmal die Woche, aber nach ca. 3 Monaten klappt eigentlich garnichts mehr! Vielleicht einmal in 1-2 Monaten und dann bin aber wiederrum ich frustriert, weil ich denk, sie macht es aus Pflicherfüllung (Auch, wenn sie es verneint). Mittlerweile lasse ich es sein, ihr Frühstück ans Bett zu bringen oder sie zu massieren, was ich bis vor kurzem oft gemacht habe. Wenn da nur ein "Dankeschön Schatzie, du bist soo süß! Ich liebe dich:-*" kommt, hab ich einfach keinen Bock mehr! Immer nur lose Worte, keine lust auf Leidenschaft! Nie! Sie hat folgende Ausreden:

- Ich mag einfach keinen Sex. (Tut sie wirklich absolut garnicht! O_o Hab sie schon gefragt, ob sie vielleicht lespisch oder so ist..)

- Das soll spontan kommen.

- Ich bin müde.

- Dein Teil ist so dick. Das tut irgendwie weh nach 5 Minuten)

-Bla bla bla!

Wir haben schon 1000 Mal drüber geredet, aber am Ende ist SIE immer nur eingeschnappt, ICH muss mich dann entschuldigen, weil ich ja der Sexsüchtige bin..

Mittlerweile fragt sie:

"Schatz, was ist los? Du siehst traurig aus.."

Ich:" Ich bin sexuell frustriert, das wars."

Sie: "Achso..."

Stunde später: "Liebst du mich noch? Ich hab Angst, dass du mich deswegen irgendwann verlässt... :°("

Ich: "Ich würde alles für dich tun! Ich liebe dich, Babe und das wird auch so bleiben."

Wir leben zusammen, ich Azubi, sie in einem Jahr VHS und ich weiß einfach nichtmehr, was ich machen soll.

Wir können aber auch nicht ohneeinander. Dann sind wir abends am telefonieren, ich bin depri, weil Schatz nicht da ist, sie weint, weil sie keinen zum kuscheln hat.

Noch was zu uns:

Ich21: Sportlich, muskellös, sauber, ADHS (also immer aktiv und auch oft wechselnd gelaunt)

Sie18: Gemütlich, schlank und sexy ;-), sauber und sie schläft bis ca. 15 Uhr am Tag, aber wenigstens hab ich dann mal Zeit, um mir einen runter zu holen! >:(

Leute, was kann es sein?

Die Pille? Sie? Ich?

Ich zweifle immer mehr an mir und der Beziehung! %:|

Bitte um Ratschläge und bedanke mich im Voraus!

Antworten
AUurMor?a


War sie in Exbeziehungen auch schon so?

An der Pille könnte es natürlich liegen. Aber wenn man die absetzt, sollte man schon sicher sein in alternativer Verhütung.

Ansonsten ist es auch möglich, dass sie tatsächlich, ohne Grund, keinen Sex mag – sowas soll es ja auch häufig geben und euer Problem besteht ja auch schon von Anfang an und es war nie wirklich anders. Da musst du wissen, ob du damit auf Dauer für den Rest deines Lebens leben kannst.

a,ftri


Immer nur lose Worte, keine lust auf Leidenschaft! Nie! Sie hat folgende Ausreden:

Und diese Ausreden werden dich die nächsten paar Jahre begleiten, schätze ich. Hast du darauf Bock? Hätte ich auch nicht.

Sexy Frauen haben einen Vorteil, wenn man sie anfassen kann/darf, aber sie haben einen Nachteil, wenn nicht. Ich hatte mal eine, die war ein Traum *schwärm*, aber Berühren war verboten. Doof, das. Jetzt habe ich eine, die darf und soll ich anfassen. Sehr schön.

sie schläft bis ca. 15 Uhr am Tag, aber wenigstens hab ich dann mal Zeit, um mir einen runter zu holen

Viel Spass dabei, aber ein Ersatz ist das nicht für immer. So du dich noch nicht ultimativ mit ihr über dieses Thema unterhalten haben solltest, würde ich genau das empfehlen und bei ausweichenden oder negativen Antworten durchaus eine erneute Partnersuche starten. Kann nur besser werden, als ständig bis drei am Nachmittag zu wichsen, oder? Ich meine:

"Liebst du mich noch? Ich hab Angst, dass du mich deswegen irgendwann verlässt...

"Ja, kann schon sein. Was unternehmen wir jetzt gemeinsam dagegen, mein Goldstück?" wäre eine adäquate Antwort. Die folgende Diskussion sollte Ergebnisse bringen, notfalls mehrmals anfangen, denn manch eine(r) braucht ein paar mehr Anläufe für sowas.

mYaxiZmump3owxer


stellt sich immer die frage : welchen sinn hat eine asexuuelle beziehung mit sexuellem Vorrecht

w~isemQan806


An der Pille könnte es natürlich liegen. Aber wenn man die absetzt, sollte man schon sicher sein in alternativer Verhütung.

läuft doch eh kaum was... wozu also die pille? ;-)

=> weg damit und schaun was passiert ;-)

S6enaOndxa


Also schonmal danke für die vielen Tipps! Ich werd eheute mit ihr zuerst über die Pille reden (Belara) und schauen, was passiert. Wenn sich nach 1,5 Monaten nichts ändert, werde ich ihr wohl wirklich sagen, dass es so nicht weitergeht.

AURORA:

Zu ihrem Ex-Freund: Er hat sie behandelt, wie Dreck, weil sie da auch schon keine Lust hatte, aber er nahm darauf keine Rücksicht und befummelte sie so lange, bis sie genervt eingewilligt hat. Ich bin nicht so einer.

AFRI:

"Ja, kann schon sein, dass ich dich irgendwann verlasse." Ist zwar hart, aber somit sieht sie, wie ernst es um die Beziehung steht. Gute Idee! :)z

WISEMAN86:

Du hast vollkommen Recht! :)=

Ich werde die Tage posten, was sich gemacht hat. Wenn die Operation "Beziehung retten" erfolgreich wird, wissen andere ebenso verzweifelte, woran es liegt!

M5arquAisSaWlace


Sie schläft bis 15Uhr?

Das finde ich irgendwie merkwürdig... arbeitet sie irgendwie bis morgens um 6-7??

Hat sie eine Krankheit?

Ansonsten kann auch zu viel Schlaf und gegammel viel Unlust hervorrufen.

Habe das bei mir schon häufiger erlebt, aber auch von anderen bestätigt bekommen aus deren Erfahrungen, dass bei einem unregelmäßigem Tagesablauf ohne große Ziele oder dergleichen man schlapp, lustlos und verstimmt wird.

Mir tut es gut, wenn ich jeden morgen gegen 7 aufstehe mit etwas sport und gutem Frühstück und dann gegen halb 9 anfange zu arbeiten bis abends!

Die gute Dosis herausforderung, Stress und Alltag geben mir mehr Motivation und Energie!

Habe so viel mehr Lust auf meine Freundin ...

Wenn ich dagegen frei habe oder dergleichen und über 7 Stunden schlafe, am Tag keine festen Termine habe und nur so ein wenig rumdümpel, werde ich schnell mürrisch, faul , träge bekomme manchmal sogar Kopfschmerzen... und habe auch keine große Lust auf Sex!

Ein Kumpel von mir hatte bei seiner Freundin mal sehr ähnliche Probleme!

Sie mochte keinen Sex, es gäbe ihr nichts etc., er hat echt alles Versucht! Dann hat er mal einen SM Roman gelesen mit einer Frau, die so ähnlich Klang wie seine Freundin, diese hat erst durch einen harten Meister und strenger Strafe zum Sex gefunden ;-)

Er hat es ausprobiert und sie mit einem Rollenspiel überrumpelt, ihr den Hintern versohlt usw. usf.

und dabei ist sie dann wohl richtig abgegangen!

Im Grunde musste ihr jemand sagen: DU fickst mich jetzt und es gefällt dir sonst gibt es haue ;-);)

Damals war er kurz vorm verzweifeln und Schluss machen nun haben beide diese Seite an sich entdeckt und leben sie sehr glücklich aus (sind nun schon 1 jahr verheiratet nach 5 jahren beziehungen)

das war wirklich krass ;-)

Und manchmal weiss eine Frau selbst nicht was sie braucht aber dann...ja...

vll konnte ich dir damit ja ein wenig helfen :)

lg

R`otnDase


Ich kann MarquisSalace nur zustimmen. Wenn sie in ihrem Leben nichts macht, daß ihr eine Befriedigung gibt, dann ist auch dir Gefahr groß, daß ihr auch für Sex der Antrieb fehlt. Langes Schlafen, generelles Desinteresse am Leben, kein Fokus kann auch auf eine Depression hinweisen.

Als erstes solltest du dir selbst klar darüber werden, was du von der Beziehung willst wie viel Energie du hineinstecken willst. So eine Sache kann dir nämlich wie Schwamm sämtliche Lebensfreude aussaugen. Da ihr beide noch jung seid, würde ich deiner Freundin klar sagen, was du von einer funktionierenden Beziehung erwartest. Wenn sie das nicht interessiert, neue Freundin suchen, die besser zu dir paßt.

Falls sie antriebslos ist und den ganzen Tag verpennt, kannst du probieren ob Morgensport die Sache verbessert. Gehe mit ihr einfach jeden Morgen vor deiner Arbeit 40 Minuten joggen, jeden Tag ob Sommer oder Winter ohne Ausrede.

h~ammherjhxi99


DU fickst mich jetzt und es gefällt dir sonst gibt es haue ;-)

;-D :)^

S%enaynda


Ich habe vorhin mit ihr geredet und ganz klar gesagt, dass solch eine Beziehung über Jahre nicht gut geht. Hab sie damit dooferweise ziemlich unter Druck gesetzt....

Wir machen einen Termin beim Frauenarzt und lassen uns beraten.

Sie will aber auf keinen Fall die Belara absetzen, bis sie weiß, ob es 100%ig daran liegt (Man muss sie aber absetzen, um es herauszufinden- das will ihr nicht in den Kopf gehen)

Kann ich verstehen, da es für sie eine ganz schöne Tortur ist mit Menstruationsschmerzen, Gewichtszunahme und Akne etc... Vielleicht nützt der Briefe-schreib-Weg etwas... Naja.. Klein anfangen :=o

RAotnaxse


Hab sie damit dooferweise ziemlich unter Druck gesetzt....

Nicht dooferweise, richtigerweise. Vielleicht versteht sie jetzt, was für sie auf dem Spiel steht. Und wenn sie auf die Beziehung keinen Wert legt, dann bist du sowieso falsch bei ihr.

Naja.. Klein anfangen

Meiner Erfahrung nach erreicht man mit kleinen Schritten nur wenig. Große Probleme brauchen auch große Lösungen.

A?le+osnoxr


Wir machen einen Termin beim Frauenarzt und lassen uns beraten.

Sie will aber auf keinen Fall die Belara absetzen, bis sie weiß, ob es 100%ig daran liegt (Man muss sie aber absetzen, um es herauszufinden- das will ihr nicht in den Kopf gehen)

Na viel Glück. Frauenärzte sind bei dem Thema leider oft blind, taub und begriffsstutzig.

[[http://www.innovations-report.de/html/berichte/medizin_gesundheit/bericht-44778.html]]

[[http://www.monteverde-portal.com/15871-zerstoert-die-pille-weibliche-libido-auf-dauer.html]]

[[http://www.med1.de/Forum/Verhuetung/333302/ Hier]] findet ihr eine Übersicht über sichere, nicht-hormonelle Verhütungsmittel.

Am besten schaust du dich mal nach passenden Kondomen um (falls unbekannt).

A,u>rorxa


Sie will aber auf keinen Fall die Belara absetzen, bis sie weiß, ob es 100%ig daran liegt (Man muss sie aber absetzen, um es herauszufinden- das will ihr nicht in den Kopf gehen)

Die meisten Frauenärzte sagen, dass die Pille nicht die Ursache für Unlust sein könne, weil zu niedrig dosiert etc. In sehr vielen Fällen liegt es aber eben doch daran. Und wenn man es nicht ausprobiert, kann man es auch nicht herausfinden. Nimmt sie die Pille schon seit vielen Jahren? Es muss nach dem Absetzen nicht zwangsläufig zu starken Beschwerden kommen.

M\arq2uiGs<Salxace


Naja...

falls es wegen der Pille ist, ist einfach nur zu wenig Testosteron im Vergleich zum Östrogen/Progesteron vorhanden...

Kann bei etwas dickeren Frauen schneller auftreten, da in Fettzellen weibliche Hormone gebildet werden...

und oh Wunder insgesamt hilft dagegen Sport!

Sport regt die Testosteron-Produktion an. Durch eine Zink-haltige Ernährung kann das noch begünstigt werden und so bekommt man mehr Lust auf Sex.

Ich glaube aber eher, dass deine Freundin einfach nicht richtig abschaltet oder der richtige Knopf bei ihr umgelegt wurde... das haben Frauen oft sehr lange (meist haben sie sich auch nie selbst erforscht etc.) und mit um die 25-26 kommt der Punkt wo sich das schlagartig ändert und Frauen richtig abgehen und lust auf vielfältigen Sex haben bzw. dann wissen, was sie anmacht und dann macht es erst richtig Spass ;-)

Ich kann nur meine Geschichte Wiederholen...

bei der Freundin dort war es etwas extremeres... ihre Devote Ader musste angesprochen werden!

Wer weiß, was es bei deiner Freundin ist...

ich bin aber der festen Überzeugung, dass man bei jedem Menschen sowas finden kann...

hat sie sich denn früher selbst befriedigt?

Was für Phantasien hatte sie vor der Pille? Etwa keine?

Würde meine These belegen ;-)

ansonsten ernähre sie mal richtig und sie soll weniger schlafen plus mehr Sport! und eine Aufgabe im Leben haben!

mal sehen, ob sich dann schon was ändert :)

AZmiNta


Also schonmal danke für die vielen Tipps! Ich werd eheute mit ihr zuerst über die Pille reden (Belara) und schauen, was passiert. Wenn sich nach 1,5 Monaten nichts ändert, werde ich ihr wohl wirklich sagen, dass es so nicht weitergeht.

In 1,5 Monaten soll sich also was tun, wenn die Pille Schuld war? Sorry, dass ich nun mal ganz laut lache... das dauert bei manchen Frauen bis zu einem JAHR und länger.

Zu ihrem Ex-Freund: Er hat sie behandelt, wie Dreck, weil sie da auch schon keine Lust hatte, aber er nahm darauf keine Rücksicht und befummelte sie so lange, bis sie genervt eingewilligt hat. Ich bin nicht so einer.

Und da wunderst du dich, warum sie nicht will?

"Ja, kann schon sein, dass ich dich irgendwann verlasse." Ist zwar hart, aber somit sieht sie, wie ernst es um die Beziehung steht. Gute Idee!

Das dürfte ihr auch so bewusst sein – Druck ist sicher NICHT der richtige Weg.

Ich werde die Tage posten, was sich gemacht hat. Wenn die Operation "Beziehung retten" erfolgreich wird, wissen andere ebenso verzweifelte, woran es liegt!

Es gibt hunderte von Ursachen für weibliche Lustlosigkeit. Solltest du das Patentrezept dagegen finden, wirst du vermutlich reicher als Bill Gates. Allerdings habe ich da noch meine Zweifel, dass ausgerechnet DU das Rezept findest... :=o

Na viel Glück. Frauenärzte sind bei dem Thema leider oft blind, taub und begriffsstutzig.

Stimmt!

ansonsten ernähre sie mal richtig und sie soll weniger schlafen plus mehr Sport! und eine Aufgabe im Leben haben!

Äh.. das klingt jetzt mehr nach Haustier als nach einem geliebten Menschen. :(v

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH