» »

Schlampe vs. Stecher – Unterschiedliche Auffassung

bTabaxk hat die Diskussion gestartet


Hallo Leute,

mir ist aufgefallen, dass die beiden o.g. Wörter zwar eigentlich ein und dasselbe bedeuten, jedoch ganz anders aufgefasst werden. Bezeichnet ein Mädchen den Jungen als geile Stecher bzw. nennen sich Jungen untereinander Stecher, wird das ja eher als kompliment aufgenommen.

Zum Wort Schlampe brauch man ja nicht viel zu sagen....

Als Junge ist man auf den Titel Stecher vll stolz. Wie sieht es denn bei den Mädels aus: Gibt es welche unter euch, die sich selbst als Schlampe oder vll. Matraze bezeichnen bzw. kein Problem mit der Bezeichnung haben?

LG

Antworten
hfammerhji9x9


"Geiler Stecher" soll ein Kompliment sein? Ich find den Begriff bzw. den Kerl den man damit betitelt eher lächerlich und bemitleidenswert. :-|

S2himo/nEe


bemitleidenswert ist gut :)^

Da stellt sich für mich auch gleich irgendwie die Frage nach dem Alter und der geistigen Reife, wenn jemand diesen Begriff für positiv besetzt und gut hält. Auf mich wirkt er schlicht lächerlich. Als ob überhaupt die Anzahl der Sex Partner ein Maß für irgendwas wäre – egal ob bei Mann oder Frau.

Aber vieleicht ist's bei der dritten Gruppe, den "Jungen" ja was anderes... ;-)

i~xcxwhxdxpoxQcxxh


ein stecher ist eien auf einen punkt reduzierte person, fast nichts, also. Der Rest wurde ja schon ausreichend diskutiert

c~hi'cco4x6


babak's Frage interpretiere ich anders: ein Mädchen mit X-Betterfahrungen ist eine Hure/Schlampe etc ein Junge mit dem gleichen "Vorleben" hat Erfahrung. Diese Ungleiche Beurteilung war lange so vielleicht hat sich das geändert. (Ich schreibe schon von früher wie es heute ist da kenne ich mich nicht aus aber es war doch so, die Jung's wollten rum.... und wenn möglich eine Keusche heiraten. Früher war es schlimmer weil ein Mädchen nach einem "Betriebsunfall" nicht einfach "Alleinerziehende" wurde sondern oftmals fast "ausgestossen" und der "Vater" meist noch der Hahn im Korb. In dieser Sache hat sich schon einiges geändert, vor allem wenn ein "Betriebsunfall" passiert.

Acnni+nDamixan


ich melde mich mal als frau *:)

ich persönlich bezeichne mich als schlampe und bin stolz drauf

wobei das aber nicht im sinne von "ich mach für jeden die beine breit und hatte schon x kerle" sondern eher, ich mach sehr viel mit, experimentiere gerne und weiss, wie ich männer scharf (und spiel das gerne aus) mache gemeint is ;-)

reicht das als erklärung oder gibts noch fragen? :=o

D#e*spaTirNOO.1


Das ist echt pubertäres Gequatsche. Schlampe und Stecher. Boah ich hasse das, wir gehen alle in die Schule und werden mit sowas groß ey.....

Hinteher verirren wir uns dann in solchen Denkmustern. Der eine will halt mit unterschiedlichen Sex haben und der andere nicht. Sex ohne Gefühle ist schlecht. Also brauche ich nicht ständig neue Frauen, sondern eine feste. Aber weil wir uns alle nicht so gut verstehen und den Sexualtrieb trotzdem befriedigen müssen, gibt es immer diese oberflächlichen Sexaffären (ONS's). Also Fazit: Wer es geil findet ein Hengst zu sein, oder Stecher gehört in die Gruppe der oberflächlichen Sexsucher deren Hauptsinn es ist alles zu nehmen was man geil findet. Frauen die gut aussehend sind, können jeden haben und sind je nach Typ mit einem zusammen. Nehmen mehrere um auszuprobieren (dann sind es gleich Schlampen, weil die Gruppe der festen Beziehung sich auf den Schlips getreten fühlt.), oder bleiben freiwillig Single, weil ihnen einfach nichts recht zu machen ist. Stichwort: Gruppen-Akzeptanz. Gibt es auch bei Religionen, Sportarten, Musikgeschmäcker, Styling, etc.

Anstatt an jedem das gute zu sehen, machen wir uns alle gegenseitig fertig. Astrein Menschheit.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH