» »

Männliche Jungfrauen, wie schnell würdet ihr Sex wollen?

R\atXloosxer


Master.of.lol

Auch mit 13 sollte man schon deutsch schreiben können. Und in deinem Alter habe ich noch nicht einmal von Mädchen geträumt.

Holadi

Es hindert dich ja keiner daran, das der Frau vorher zu sagen. Das kann ich nur jedem "Jungmann" empfehlen, dann läuft die ganze Sache viel entspannter ab (war zumindest bei mir so).

Wenn man als Mann rechtzeitig kapiert, was die Frau will, dann ist das ein guter Rat. Aber wenn man völlig ahnungslos in die Situation gerät, ergibt sich bestensfalls die Chance der Flucht - über die man sich für den Rest seines Lebens ärgern wird. Ich habe es nicht einmal geahnt, was die Frau von mir wollte. Sie hat mich überrumpelt und ich musste funktionieren. Für einen erfahrenen 25-Jährigen wäre das ein geiler Abend gewesen, für mich was es eine emotionale Katastrophe.

Du hast Recht, Sex ist nicht kompliziert. Aber es gibt nicht nur die mechanische Seite, daran solltest du denken.

Hpolxadi


Wenn man als Mann rechtzeitig kapiert, was die Frau will, dann ist das ein guter Rat. Aber wenn man völlig ahnungslos in die Situation gerät, ergibt sich bestensfalls die Chance der Flucht

Das kann ich nicht ganz nachvollziehen. Ich meine, spaetestens wenn dir die Frau die Kleider vom Leib reisst ist doch wohl klar was los ist. Und dann waere doch noch immer Zeit gewesen, ihr zu sagen, dass das fuer dich dein erstes Mal ist, oder? Mein erstes Mal war auch ein ONS, aber trotzdem war genug Zeit dafuer.

RDatlo&osexr


Holadi

Du hast ja völlig recht. Aber ich bin vllt. etwas anders. Für mich war Sex zehn Jahre lang etwas höchst intimes - richtig intim, also allein! |-o Ich habe mich dafür schämen gelernt, auch tatkräftig durch meine Mutter unterstützt. Ich konnte darüber mit niermandem reden und wenn ich dann in einer solchen Situation bin, habe ich mich totasl überrumpelt gefühlt, total überfordert. Nicht wegen der "Technik", die kannte ich theoretisch und habe auch alles richtig gemacht. Aber die emotionale Seite hat mir gefehlt. Außerdem mochte ich die Frau nicht besonders, in jeder Hinsicht. Es war einfach ein riesengroßer Fehler, mich darauf einzulassen und nicht selbstbewusst ein Stoppschild aufzustellen. Doch dafür war ich zu verschüchtert.

Und neugierig war ich ja auch. Ach, es ging einfach alles bei mir durcheinander und da sie schwer alkoholisiert war, weiß ich auch nicht, ob sie mir überhaupt zugehört hätte, wenn ich was vom ersten Mal gefaselt hätte. Die war einfach nur notgeil!

Ich bin aber eigentlich eher der Romantiker und wenn du dir jahrelang dein erstes Mal ausmalst und dann erlebst du sowas, dann holt dich das verdammt auf den harten Boden der Wirklichkeit. Ich hätte gerne verzichtet und mir den Traum von einem romantischen Date bewahrt.

SStimpyx67


Ich glaube, wie schnell es zum Sex kommt hängt weniger davon ab, ob jemand noch Jungmann ist sondern eher von der Persönlichkeit.

Bei mir hat sich beim ersten Date in den meisten Fällen nie was ergeben. Oft dauerte es bis zum dritten oder vierten Date, bis ich die Frau überhaupt geküsst habe. Meist ist der Kontakt dann auch vorher schon abgebrochen. ;-D

Ich hatte zwar auch schon dreimal einen ONS, aber das sehe ich eher als Ausnahmesituation und da waren die Umstände auch andere. Generell kann ich es mir nicht vorstellen, beim ersten Date mit der Frau im Bett zu landen. Nicht weil ich das moralisch für verwerflich halte sondern weil ich es mir einfach nicht vorstellen kann...ich finde die Vorstellung allein schon total surreal. ;-D

REatl7oos;er


ich finde die Vorstellung allein schon total surreal. ;-D

Die "Sache" an sich ist surreal. Wenn sich mit etwas Abstand anschaut, was man und frau da eigentlich machen. Was würden die Marsmännchen dazu sagen? ":/ Irgendwie komisch, irgendwie muss man es tun. Aber wahrscheinlich ist unser Sextrieb deswegen so extrem, weil die "Sache" an sich so abstoßend ist. Ich glaube, ohne den Trieb würde das niemand freiwillig machen und wir wären längst ausgestorben. :°(

Ich kann mit das auch nicht vorstellen, eine Frau einfach so anzufassen - naja, nachdem sie mir ihre Erlaubnis dazu gegeben hat... ]:D

HDomoAn|imalE8st


Angenommen, ihr kennt eine Frau schon länger und es entwickelt sich bei einem Treffen dann mehr. Möchtet ihr dann erst mal nur Küssen und müsst diese Erfahrung erst mal "verdauen"? Oder hättet ihr dann direkt schon Lust, ihr auch körperlich näherzukommen, sie zu streicheln, Sex? Oder würde euch das alles auf einmal zu viel werden?

Die Wahrscheinlichkeit auf eine derart schnell für ganzheitlichen Körperkontakt und Sex bereite Frau* zu stoßen erachte ich als zu gering um mir darüber Gedanken zu machen.

(*ausgenommen Prostituierte und Suchtkranke)

s.ensSibkelman


Angenommen, ihr kennt eine Frau schon länger und es entwickelt sich bei einem Treffen dann mehr. Möchtet ihr dann erst mal nur Küssen und müsst diese Erfahrung erst mal "verdauen"? Oder hättet ihr dann direkt schon Lust, ihr auch körperlich näherzukommen, sie zu streicheln, Sex? Oder würde euch das alles auf einmal zu viel werden?

Ich glaube nicht, dass meine Gefühle diesbezüglich verallgemeinerbar wären: Aber ich musste nach dem Küssen eigentlich nicht viel verdauen, die Frau, mit der ich zum ersten Mal fickte........ wusste nicht, dass es für mich das erste Mal war. Ich empfand das damals nicht als so wichtig, mitzuteilen, dass ich noch nie eine Frau gegevögelt hatte. Ich glaube, mich auch nicht ganz so dämlich angestellt zu haben....- ging ja fast wie von alleine, es war keine Sache, über die ich viel nachdachte, aber die Erfahrung war einfach wunderschön, schöner als in meinen Träumen und Vorstellungen davon, die weiche Haut zu spüren, das Atmen,...- wie auch heute noch....einfach wunderbar ;-D. Mir war alles auf einmal nicht zuviel...

M#auosiMau.s86


hallo..

Ich weis dieser betrag ist schon was älter...

Habe da mal ne frage, meine freundin hat ein Freund der ist noch jungfrau und sie hat mich jetzt gefragt was sie da machen kann bzw wie sie mit ihm umgehen soll? Die meisten männer wollen doch denn ton angeben. Soll sie ihn machen lassen oder soll sie machen?? Sie möchte ihn halt nicht weh tun in dem sinne das er nacher denkt er ist kein richter mann?

kann mir jemand vielleicht sagen was sie machen kann denn ich hab keine ahnung habe selber nur männer die schon sex hatten deswegen weis ich kein rat....

lg

MFa*njinyi


Einfach gucken wie es sich entwickelt. Man kriegt doch mit ob der Mann lieber selber rangehen oder sich führen lassen will. Und immer dieses Schubladensenken... Jeder Mann ist anders und nicht jeder will den großen Macker raushängen lassen.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH