» »

Anal fixiert?

ubnux


@ Moyi

Zum Glück hatte ich immer sexuell selbstbewusste Männer ( zumindestens haben sie mich mit eventuellen Egoproblemen nicht behelligt).

Sie behelligen auch nicht, wenn sie Anstand haben. :-)

Wie gesagt, das ist nur EIN möglicher (Mit)Grund. Jedoch kein allzu seltener wie ich meine. In so manch augenscheinlich selbstbewusstem Kerl quängelt ein nervöses Kind.

Wobei ich im Grunde gar nicht mitreden kann. Denn ich habe keinen Analverkehr. :°_

Stattdessen bekomm ich immer gesagt: "Mein Arsch bleibt Jungfrau!!" ;-D

s!w^issoromeo


Also ich bin auch nicht unbedingt Analsexfan. Hatte eine Freundin, die unglaublich drauf stand, aber von mir aus gesehen ists ein ziemliches Gewürge. Für sie wars der Kick vorab im Kopf, sie hat sich auch nur solche Pornos angeguckt. Ich habs wirklich ihr zuliebe gemacht, aber war nicht mein Ding.

d@iefmirWi8x3


Hehe, ja anal ist das Thema... :)

Zum einen, denke ich, dass der Grund, warum die Herren der Schöpfung alle so analgeil sind, der ist, dass Analszenen selbst aus den Mainstream-Pornos nicht mehr wegzudenken sind. Und da Pornos immer noch auf Männer abzielen und auch in viel größeren Mengen von diesen konsumiert werden (Ja, ich weiß, Frauen schauen auch Pornos – ich bin eine davon- aber halt nicht in dem Ausmaß wie es Männer tun).

Das ist zumindest eine, wie ich finde, gute Erklärung dafür, dass so viele Männer wild darauf sind. Die andere Sache ist natürlich die, dass es etwas "Verruchtes" ist. Viele Leute haben ja heute im engeren Freundeskreis keine Probleme mehr über Sex zu sprechen, aber ich glaub die wenigsten geben zu, auch Analsex zu praktizieren, wenn sie es denn tun.

Wenn ein Mann allerdings mal Analsex gehabt hat, dann wird er es auch immer wieder wollen, denn das Gefühl, das er dabei hat, ist dann doch ein ganz anderes als beim vaginalen Sex. Die Scheide geht vom Scheideneingang aus weiter auseinander, der Enddarm ist da aber eher wie ein Schlauch, der sich um den Schwanz legt.

Auch für die Frau ist es etwas ganz anderes. Allerdings muss manch eine mit dem anderen Gefühl erst etwas warm werden. Oftmals liest und hört man ja von Frauen, dass sie es versucht haben, es dann aber so schrecklich fanden, dass sie es nie wieder versuchen wollen. Hat man sich erst ein mal an dieser Art von, naja, "leichtem Lustschmerz", sag ich jetzt mal, jewöhnt, dann beschert einem der Analsex einen wunderschönen Orgasmus. Es bedarf jedoch alles etwas Übung und damit Zeit. Man sollte sich da nicht von den Szenen aus den Filmchen täuschen lassen.

swwisPs&rqoxmeo


Es bedarf jedoch alles etwas Übung und damit Zeit.

Dem ist sicher so. Bei mir und meiner Freundin wars noch speziell, dass sie mir gar nie richtig zeigen wollte, wie sie das gern hätte. Als Mann kennt man das ja wirklich nur aus Pornos. Die ganze Vorberitungsarbeit ist entscheidend und da sollte der Partner, der damit schon Erfahrung hat den anderen schon anlernen. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen!

dKopp?e#lmoritxz


Bei mir würde ich nicht von einer Fixierung für Anal sprechen, Vorliebe ja sicher.

Es liegt aber auch sehr stark an der Partnerin in wieweit Sie Anal duldet, mag oder gar liebt. Meine Frau gehört zu der letzt genannten Gruppe

Tfungxuska


Gab mal einen Beitrag dazu im Fernsehen, indem Menschen zu ihrer Sexualität befragt wurden. Da sagte ein Mann, dass anal nicht anders sei als Vaginal und der Rest nur Kopfkino sei. Andere behaupten das Gegenteil. Aber etwas ähnliches habe ich hier auch gelesen. Vielleicht ist bei kleinen Penisen das Engefühl anders und ansonsten macht es keinen oder kaum einen Unterschied.

Ich könnte mir auch vorstellen, dass es viel Kopfkino ist und dass das angebliche versaut sein, anders sein, eine Rolle spielt.

Da ich kein Kopfkino möchte, sondern den realen Mann an meiner Seite, fehlt auch gänzlich das Interesse. Verstehe das auch nicht, wieso in der Scheide kaum Nerven sein sollen. Der sogenannte G-Punkt ist ein reines "Nervenbündel" ;-D.

m`inim;ia


Kopfkino, Pornos, tabu, versaut, eng, Penisgröße – hatten wir jetzt alles.

Es hat sicherlich auch etwas mit Dominanz zu tun.

Inwieweit die Männer analfixiert sind, ist sicher schwer zu ermitteln.

Ich habe mal einen Freund gefragt: Angenommen, die Frauen hätten auch ein Loch in der Achselhöhle, würden das die Männer auch ficken wollen? Er: Bestimmt, wenn es eng ist und sich geil anfühlt.

BWibourusxh


Also ich bin auch so ein Mann der es gerne Anal macht, meine Freundin das aber noch nie gemacht hat, sie frägt auch immer warum ich drauf stehe....

Ich kann nur sagen das ich es absolut geil finde, weil es sich nicht nur geil anfühlt sondern das gewisse verbotene in sich trägt.

Sie will es jetzt auch ausprobieren und deshalb versuchen wir das Stück für Stück. Aber ich verzichte dann ganz sicher nicht auf den normalen Verkehr denn ich liebe den sex in allen Stellungen ;-)

BHod&hraxn


sie meinten: analfixiert

versuch mal, eine darmöffnung an die wand zu nageln. bei meiner frau und mir gehören pospielereien mit dazu, auch gegenseitig. die fantasie dazu hatte ich schon im kindesalter, ohne jemals einen porno gesehen zu haben. es ist einfach ein natürliches bedürfnis, nicht mehr und nicht weniger. von fixierung kann dabei keine rede sein, wir geniessen ein großes spektrum unserer beider sexualitäten.

Bdodhxran


zum technischen: wenn sie den ersten orgasmus hatte, ist keine anlaufzeit nötig.

3Davariba


also muss sagen, nur anal würde bei mir eh nicht funktionieren...weil mir an manchen tagen einfach nicht danach ist. zuviel gegessen usw ^^

wenn wir schon bei dem Thema sind. Wie lange könnt ihr as haben? also ich find es wird dann nach einiger zeit doch unangenehm. Am anfang ist es ein relativ geiler "lust-schmerz", aber irgendwann hab ich das gefühl dass ich aufs klo muss... ^^ leider...

TYungusxka


Ich denke mal was normal ist oder nicht, das kann man so einfach nicht beantworten, denn gewisse Eigenschaften, Emotionen und sogar dazu passende Gedanken können vererbt werden. Manche glauben auch an Gewohnheiten aus vergangenen Leben. Ein spannendes Thema. Diese können recht früh im kindlichen Alter auftauchen. Obs stimmt oder nicht, dass muss jeder für sich selbst entscheiden.

Es ist immer die Frage was man mit einem Gedanken macht. Und da muss man einfach ehrlich zu sich selbst sein. Gefällt einem anal wirklich, oder macht man es wie gesagt aus Gründen, weil andere es versaut finden, weil man sich von der Masse abheben will, oder weil einem dabei das Kopfkino Gefühle bringt, die aber in Wahrheit nicht vorhanden sind, oder ist es wirklich ein schönes Gefühl für einen selbst und den Partner.

Ich fand als Kind auch den Po interessant, wäre aber nie auf die Idee gekommen, da was reinzuschieben. ;-)

@ avaria

Wenn es mit der Zeit unangenehm wird und das immer wieder, dann würde ich es an deiner Stelle lassen. Liegt es aber vielleicht an der Technik, dann kann man diese verändern.

AnndifVreaxk


Es mag eventuell unangenehm sein, aber es ist eine Gewohnheitssache. Mit der Zeit ändert sich dann das Empfinden. Anale Lust ist weit verbreitet. Auch ich habe als Kind Lust verspürt, wenn ich mich am Anus berührt/gedrückt habe, ohne zuvor jemals einen Porno gesehen zu haben. Es ist eine Lustregion, die man stimulieren kann, aber viele Menschen schrecken davor zurück, weil es ja "schmutzig" ist. Eine weitere Rolle spielt auch die Erziehung. Gerade strenge Erziehung führen in der Entwicklung eines Heranwachsenden zur Ablehnung, sich mit der Analregion zu beschäftigen oder daran "herumzuspielen".

a6llexxo


Ich mag anal ganz gerne als Erweiterung, aber nur anal wäre mir zu wenig. Interessant wäre auch beidseitig anal. So gesehen, kann ich dir nicht zustimmen, dass alle Männer anal fixiert sind. Für mich ist das vaginale und orale doch wichtiger.

D.esp=airNAO.1


AV kann im wahrsten Sinne des Wortes auch "Scheiße" sein, wenn ihr versteht was ich meine...... ]:D ;-D ]:D ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH