» »

Freundin will immer nur kurzes Rein-Raus am liebsten

CbavaliZer2x9 hat die Diskussion gestartet


Hallo, so nachdem ich jetzt schon ne Weile mit dem Gedanken spiele hier einfach mal mein/unser Problem zu schilder, mache ich es jetzt auch mal wirklich.. :)=

Also mal kurz zum Thema vorab, ich bin mit meiner Freundin nun mittlerweile 3 Jahre glücklich zusammen, wir harmonieren super und und das Gefühlsprickeln ist auch noch voll da... nur da gibt es dieses Problem...

Ich bin jemand der schon sehr viel erleben durfte was das sexuelle angeht und es gibt für mich auch wenig Tabus, und für mich spielt Sex in einer Beziehung ne riesen rolle, da ich mittlerweile eine ganz andere Einstellung zu diesem Thema habe... nun ist es aber so das es bei mir uns meiner Freundin immer schnell gehen soll... Sie mag viele Sachen nicht die mich schon ein wenig stören... das fängt beim Outdoorsex an... aber komischerweise kann ich mit ihr in Clubs gehen wo wir uns dann amüsieren.. da ist es auch irgendwie meist anders... sie kann aus sich raus kommen, grade wenn sie alkohol getrunken hat...

Aber zu Hause gibts hauptsächlich den Sex im Bett der immer wieder gleich und ohne Feuer anfängt... manchmal so zwanghaft... Ein bissl Vorspiel, dann dring ich ein und nach 5 Minuten macht sie schon einen genervten Eindruck das ich fertig werden soll, dann geht ja bei mir gar nichts mehr da ich ein absoluter Kopfmensch bin... ich habe das Gefühl das sie oft keine Lust hat und es für mich macht... oder warum sonst will sie das ich so schnell wie möglich komme damit der Sex zu ende ist, wenn ich etwas toll finde, dann will ich es doch laaange haben oder nicht?

Naja auf jeden Fall kann ich seitdem überhaupt nicht mehr entspannen und komme auch selten, erst klappts mit dem Onkel.. dann später sagt sie wieder irgendwas was mich runter zieht... ich bin da anders, ich brauchs hemmungslos und dreckig im Bett... wie kommen wir da nur auf einen Nenner?

Es ist alles supertoll in unserer Beziehung nur die Sache wird früher oder später dazu führen das einer von uns fremd geht oder wir uns trennen... und das will ich nicht!

Zumal sie gerade von mir im 4 Monat schwanger ist...

Kann mir jemand einen guten Tipp geben? oder gar ähnliche Erfahrungen schildern?

Bringt es was wenn ich mal zu einem Tantraseminar gehe um zu lernen wie ich mich komplett fallen lassen kann ohne das ich während des Akts daran denke das sie grade bestimmt keine Lust auf mich hat?

Danke für euere Hilfe...

:)z

Antworten
C=olc!hicixn


Bringt es was wenn ich mal zu einem Tantraseminar gehe um zu lernen wie ich mich komplett fallen lassen kann ohne das ich während des Akts daran denke das sie grade bestimmt keine Lust auf mich hat?

Naja, es ist ja ganz nett dass du das Problem bei dir suchst, aber was bringt es dir, dich fallen lassen zu können, wenn sie dir dennoch das Gefühl gibt dass sie keine Lust hat? Für mich liest es sich jedenfalls so, als würde sie nur für dich die Beine breit machen, hat aber weder Lust noch Spaß daran.

Mal nachgefragt woran das liegt? Ob ihr was fehlt?

C8avalxier29


Oh schon eine Antwort, das ging ja fix, danke schonmal...

Also ich weiss nicht ob sie keine Lust auf mich hat, das würde ich fast nicht sagen, zumindest kommt es mir nicht so vor... sie hat denke ich erst mal grundsätzlich einen anderen Standpunkt zum Thema Sex.. für mich gehört Sex zu meinem Leben... sie ist da eher so.. Abends mal schnell in die Kiste gehuppt... am besten besorg ich es ihr schnell, danach bums ich sie nochmal kurz... aber nicht zu lange.. und dann ist gut und alle sind glücklich... aber das ist so nichts für mich... ich brauche jedes mal das Feuer, ich will das Gefühl haben das sie voll Bock auf mich hat und nicht will das ich damit aufhöre was ich mache... das fehlt mir irgendwie komplett... vielleicht liegt es daran das sie schwanger ist und zur Zeit nicht so bock auf Sex hat, denn von hinten zum beispiel tut es ihr sogar weh, bzw es ist unangenehm, das fand sie sonst immer richtig heiß...

Vielleicht liegt es aber auch an mir... ich bin nun wie gesagt schon sehr offen... habe vor ihr auch schon über Jahre Swingererfahrungen sammeln dürfen und habe den weiblichen Körper erforscht mit Leidenschaft und Spaß... nun hatte ich das auf einmal nicht mehr, und es hat mich überhaupt nicht gejuckt, aber jetzt denke ich manchmal.. mensch so wie es war es schon geil... naja und wir gehen ja auch mal zusammen.. aber das ist unser einziges Highlight was wir haben... immer mal wieder ne Tantramassage unter uns... aber ich will man das Gefühl haben das ich nach Hause komme oder sie oder oder oder... und sie mir einfach mal das Gefühl gibt das sie gerad voll geil auf mich ist und mich einfach vernascht... das passiert aber nicht...

Oh man ich weiss nicht so recht wie ich das erklären soll.. da ja sonst alles top ist, aber das ist schon ein Problem für mich ... obwohl es nur ne Kleinigkeit in einer Beziehung ist... aber sehr wichtig für mich... ich weiss wenn ich das nicht bald wieder habe.. dann hole ich es mir wo anders, obwohl ich ihr nieemaals weh tun wollen würde!!!!

C2avaKlQier29


Achso... und ja.. ich habe sie schon gefragt... wir können viel und gut über alles reden aber ich weiss nicht ob sie mir die Wahrheit sagt... sie sagt sie steht halt nur auf Quickies... sie mag dieses ewige rein raus nicht... zumal sie auch von der anatomie her so ist das sie keine inneren Orgasmen kriegt, ich kann keinen G-Punkt bei ihr finden,... sieht wird nur an der Klitoris heiß... und ihre Brüste darf ich auch erst berühren nachdem ich eine Weile ihren Kitzler stimuliert habe... vorher darf ich da gar nicht ran... das fehlt mir auch immer beim Vorpspiel.. oder sie hat es wenn an ihren Hals oder ihre Ohren gehe... aber alles das gehört für mich dazu... :-(

SIuns6hingesurfexr


Sie ist schwanger, da kann es schon mal vorkommen dass sie keinen Bock auf Sex hat, vor allem wenn es ihr weh tut! Wie war sie denn drauf bevor sie schwanger wurde?

ich kann mir vorstellen dass man schon andere Sorgen hat wenn man schwanger ist, als abends auf den Partner zu warten dass er nach Hause kommt um dann über ihn herzufallen. Je nach dem wie die Schwangerschaft natürlich verläuft.

Vielleicht solltest du dich etwas mehr um ihre Lust kümmern? Sie mal so richtig heiß machen, dass sie richtig Lust auf dich bekommt? Einfach mal anfangen schön zu verwöhnen, und richtig heiß machen, dann wird sie sicherlich über dich herfallen....

B>oPdhLran


nun, du hast seit 3 jahren das problem, das hört sich eben nicht nach glücklicher beziehung an. und du sagst, daß du es dir woanders holen wirst, wenn sich das nicht ändert. daher verstehe ich nicht, daß ihr ein kind gezeugt habt. sie wirst du nicht von heute auf morgen ändern können, das haben die 3 jahre schon gezeigt, und jeder mensch hat andere bedürfnisse, auch im bett. wärst du vorher ehrlich und aufrichtig zu ihr gewesen, hättest du euch eine menge ärger ersparen können. arschkarte, würde ich sagen.

Ccaval0ierG29


Ich habe nicht seit drei Jahren das Problem... und wenn ich eins nicht gemacht habe in den 3 Jahren, dann ist das irgendwem angelogen oder ähnliches... und wenn ich schreibe das ich es mir wo anders hole, dann meine ich damit das ich im Internet Filmchen gucke, mit anderen Frauen sexuell chatte und ähnliches aber selbst das ist schon ne Sache die ich nicht will, da ich meiner süßen echt nicht weh tun will.. und meist endet sowas immer nicht gut...

Aber jaa okay, in einem hast du Recht... ich hätte schon vorher mal die Alarmglocken hören müssen... wir haben so durchschnittlich 3-4 mal Sex in der Woche gehabt... nun ist es noch 2-3 mal... und das leider ohne richtige Leidenschaft... ich habe einfach das Gefühl das sie Sex nicht so interessiert, ich lass mir immer wieder was einfallen, hole Spielzeuge die sie übrigens liebt, was damit zu tun hat, das es da ja auch kein ewinges gerammel gibt... aber nur und immer mit Spielzeugen ist nichts für mich... ich brauche Abwechslung.. ich brauche Rollenspiele.. ich brauche Outdoorsex und das alles weil wir beide Bock drauf haben und das Gefühl ist zu Zeit bei mir nicht da... deswegen fragte ich ob es vielleicht Sinn macht mal ein mehrtägiges Tantraseminar zu besuchen, wo es um mehr als das sexuelle geht, einfach um zu lernen wie ich abschalte bzw die negativen Gedanken in bestimmten Augenblicken vergesse...

Denn eins ist Fakt, ansonsten ist unsere Beziehung ein Trau, Romantisch, harmonisch und Gefühlvoll mit kuscheln... aber was habe ich davon wenn ich weiss das ich mich jetzt wieder beeilen muss mit kommen, da sie nach 5 Minuten schon keine Lust mehr hat, oder gar keine Lust hatte...

Was mache ich falsch? Ich habe vorher noch nie was falsch gemacht und habe immer positive Kritikt bekommen aber sie steht auch nicht auf diese schnelle harte geficke... einerseits ist sie dominant aber das einzige was sie dominant rüber bringt ist das ich langsam mal kommen muss... diese ewige geficke... oh man...

Liegt es an ihrer Anatomie? wie kann man das was raus kriegen? Gibt es viele Frauen die nur schnell nen Quickie wollen und dann schnell fertig?

Bxodhjrtan


Gibt es viele Frauen die nur schnell nen Quickie wollen und dann schnell fertig?

ja, wenn sie organische probleme haben, oder den kerl da auf ihnen nicht mehr ertragen können. um das herauszufinden, wirst du wohl ernsthaft mit ihr reden müssen. viel glück.

aXgu_nxah


... für mich gehts hier n büschen zuviel um DEINE Ansprüche...

Irgendwie überlagert die Schilderung Deiner Wünsche und Sehnsüchte komplett, ob sie überhaupt ne Chance hat..., bei so einem sexuell "übererfahrenen" Partner.

Naja... und wenn Du auch noch schreibst, daß zu ihrem weniger ausgeprägten Sexspaß hinzukommt, leider

zumal sie auch von der anatomie her so ist das sie keine inneren Orgasmen kriegt, ich kann keinen G-Punkt bei ihr finden,... sieht wird nur an der Klitoris heiß...

hmtja, dann kommt irgendwie rüber, daß sie Dir ohnehin nicht gereicht; sogar anatomisch nicht. D.h. Du würdest es ihr gerne ordentlich mit Deinem "Onkel" besorgen, auf den sie aber nicht so recht abfährt, gar froh ist, wenn Du Dich beeilst.

Also macht sie Dir zuliebe das mit, was sie "soll", Dir aber natürlich nicht reicht.

Kann auf Dauer nicht zufriedenstellen. Weder sie noch Dich.

Vielleicht solltest Du mal weniger darüber nachdenekn, wie DU das für DICH mit irgendwelchen Seminaren regulieren könntest, sondern erstmal rausfinden, wie Sex für sie schön ist.

Schließlich macht sie Zugeständnisse - evtl. kannst Du ein paa Abstriche machen?

Mal ehrlich, wenn mich ein Partner so arg "erdrücken" würde, hätt ich auch nicht so den Schwung... Mir ists lieber, man läßt mir auch ein wenig Raum, so daß man sich auf einer Ebene trifft, anstatt den anderen immer nur hinter sich her zu schleifen.

Ist das nicht vergleichbar mit Männern, die hier ihre Potenzprobleme (Lustlosigkeit) posten, weil sie eine zu eigenwillige/fordernde/unersättliche/übererfahrene Partnerin haben...?

Laß ihr doch mal Luft, wer weiß, viell kommt sie dann ja aus sich raus.

Noch was: Ihre anatomischen Gegebenheiten sind übrigens vollkommen normal, nix fehlt da oder ist außergewöhnlich. Im Gegenteil, dürfte bei ca. 70-80% der Frauen so sein. ReinRaus wird ihr nicht viel geben - was sonst, hat sich Dir scheinbar noch nicht so recht erschlossen.

Arbeite mal daran, anstatt weiter darüber nachzugrübeln, wie DU DEINE Bedürfnisse in vollem Umfang befriedigt bekommst.....

Wie ist das eigentlich, wenn Ihr über Euren Sex / Deine Ansprüche redet? gehts da auch immer nur um Dich, fangen Deine meisten Sätze mit "Ich" an oder sagst Du oft, was an ihr nicht so optimal ist? Also unterschwellig kann man da schon Vieles vermitteln, was den anderen in eine gewisse Ecke drängt...

Aber egal, das weiß ich ja nicht....

:)z

woarum Sdenxn


2-3 Mal die Woche Sex und das obwohl sie schwanger ist..

da kann mancher Mann wohl nur davon träumen^^

vlt solltest du einfach das Gespräch mit ihr suchen.

vlt wäre weniger Sex dafür anders gestaltet die Lösung ;-)

g\aul#oisxe


Im Gegenteil, dürfte bei ca. 70-80% der Frauen so sein. ReinRaus wird ihr nicht viel geben - was sonst, hat sich Dir scheinbar noch nicht so recht erschlossen

*signed*. Ich weiß nicht, warum so viele Männer denken, wenn sie nur lange genug den Schlagbohrer geben, wirds ihr schon gefallen - was mich betrifft: ich mag das gar nicht. Wenn meine Liebster über fünf Minuten nichts anderes täte als reinraus, würde ich wahrscheinlich anfangen, mir die Nägel zu lackieren oder die Fernbedienung suchen. ]:D

Schließe mich agunah an: du redest sehr viel über deine eigenen Bedürfnisse, das klingt alles, als ob du als der überlegene, erfahrene Typ denkst, du weißt, wie Frauen ticken und funktionieren - und das hat verdammtnocheins auch bei deiner Freundin zu klappen.

Tut es aber nicht. Hm. Das sollte dir zu denken geben...sollte deine Freundin tatsächlich nicht in eins deiner Schemata passen? Gemein, ich weiß, aber das soll vorkommen. ;-D

Laß doch mal das Geficke komplett weg, kümmere dich nur (!) um sie, ohne, daß sie denkt, jetzt kommt gleich wieder der Oberstecher. Und rede mit ihr. Frag' sie, wie sie sich RICHTIG guten Sex vorstellt, was SIE sich wünscht.

Die Schwangerschaft kann sich erschwerend auswirken, muß nicht...und es kann natürlich sein, daß eure sexuellen Vorlieben tatsächlich kilometerweit auseinanderklaffen, das wäre dann echt blöd. Aber DAS hättest du früher bemerken müssen.

I}l#tis


@ Cavalier

Na prima, da biste jetzt seit Jahren mit so einer sexuellen Schlaftablette zusammen, machst die schwanger und fängst jetzt an darüber zu grübeln, weil sie dich in der Kiste so langweilt?

Alter, jetzt ist es eh schon zu spät. Da haste dir nen schönen Klotz ans Bein gebunden.

Warte erstmal ab, bis das Kind da ist. Gebe ihr Zeit und dann solltet ihr reden. Über Sex, deine Vorstellungen, ihre Wünsche usw.

Aber so wie ich denke, ist dieser Sex ihre Art von Sex und es war dein riesen Fehler, erst jetzt anzufangen darüber nachzudenken.

Also ich könnte auf Dauer nicht mit so einem Sexleben, wie du es hast, leben. Bei euch stimmt für mich die Quantität, aber die Qualität ist erbärmlich. Da würde ich es mir lieber selbst machen.

Dann lieber 1mal pro Woche richtig guten Sex mit allem drum und dran, als 3-4mal die Woche so ein ödes Rumgestocher.

CHavali*e0r29


Soo... nun muss ich mich auch mal äußern, also ich habe extra so in der ICH Form geschrieben, da so zur Zeit mein Empfinden ist, von daher wollte ich einfach wissen wie aussenstehende darüber denken... mir ist schon klar das es vielleicht so rüber kommen könnte das es nur um meine Bedürfnisse und Ängste geht... aber genau das wollte ICH heraus finden!... Wenn man anfängt was zu erkennen und es sich einzugestehen, dann fängt man an auch was daran zu ändern, wenn man aber noch nicht weiss warum was so ist wie es ist, dann sucht man die Schuld wo anders...

Also ich denke es kommt bei mir auch ein wenig die Panik hoch jetzt wo sie schwanger ist, ist mein Leben jetzt vorbei... ist unser Leben jetz vorbei... hat sie jetzt gar keine Zeit mehr für mich... und und und... Dann fange ich an in Erinnerungen zu schwelgen, rede mir viele Sachen schlecht und merke leider gar nicht das ich die Frau fürs Leben gefunden habe wo viele andere drüber froh werden...

Ihr habt Recht, ich muss mehr auf Rücksicht auf sie nehmen aber es ist nicht so das ich eine Gefühlstiefkühltruhe bin... für mich gehört zum Sex ein langes romantisches Vorspiel... schöne Überraschungen einfach mal zwischendurch und und und... aber ich weiss nicht so Recht wie ich das deute soll und was ich da am besten machen kann... sie mag keine langen Vorspiele, zumindest eher selten.. dann will sie aber auch das der Sex an sich schnell gehen soll... was bleibt denn da noch?

Ich weiss nicht ob das falsch rüber kam das ihr gleich so scharf geantwortet hat, aber das wollte ich ja auch so... nur wenn ihr sagt das 70% – 80 % der Frauen alle so ticken wie meine Freundin, dann müsste ich ja davon ausgehen das die alle es genauso mit dem sexuellen sehen wie meine??

Und eins will ich noch sagen, ich habe keinen Fehler gemacht, nur weil ich mich nicht eher damit auseinander gesetzt habe, da es vorher niee so relevant war für mich, um dieses Thema zu überdenken oder anzusprechen, ich liebe diese Frau und alles runherum passt, nur bei dieser einen Sache hakts bei manchen Sachen und ich bin hier um zu wissen mit welchem Feingefühl ich an die Sache ran gehen kann.. und aber auch um manche Verhaltensweisen verstehen zu können...

Danke für eure Antworten...

Lg

Aundiofrexak


Du solltest sie mal so richtig verwöhnen, ohne Deine Bedürfnisse in den Vordergrund zu stellen. Frauen mögen es, wenn der Mann sich um sie bemüht, nicht nur fünf Minuten, sondern ausgiebig.

I4ltixs


Naja, ich hatte auch mal 2 Freundinnen, die genauso diesen Sex wollten, wie es der Cavalier beschreibt: Möglichst ohne Vorpsiel->reinstecken->bissel rumrühren->abspritzen->Ende. Am besten innerhalb 5 Minuten. Also immer so ein Quickie. Das ist auf Dauer ganzschön übel und man wird dabei immer frustrierter, wenn man selbst mal ein bißchen was probieren will, sich Mühe geben will und es auch Mal länger gehen soll.

Frauen, diese diese Art von Sex ausschließlich "wollen", haben ein riesen Problem damit, beim Sex richtig Spaß zu haben. Sie sehen ihn als "Pflichtaufgabe" und lassen das nur möglichst schnell und ohne Sprenzien, über sich ergehen. Gestöhne und sonstwas ist Fake. Das ist eine Art von Frigidität.

Also ich hab es mit beiden damals beendet, weil es ja furchtbar für mich wäre, meinen Rest des Lebens nur noch sone 0815-Quickies schieben zu müssen,...never!

Klar hast du nen riesen Fehler gemacht Cavalier! Checkst es jahrelang nicht und nun haste ihr ein Kind gemacht und jetzt stellst die Sache in Frage? Der Lolly ist jetzt gelutscht Genosse, ab jetzt ist Quickietime angesagt für den Rest deines Lebens.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH