» »

Freundin will immer nur kurzes Rein-Raus am liebsten

n>ix2mehrxfrei


... für mich gehts hier n büschen zuviel um DEINE Ansprüche...

DAS denke ich auch...

Ihr seit glücklich, hattet 3-4x Sex/Woche, geht in Swingerclubs, macht Quickies ... das ist jammern auf höchstem Niveau.

Jetzt ist sie im 4M und du jammerst noch mehr... logo... denn für laaange Zeit wird es jetzt nicht mehr so sein wie früher. Sie ist schwanger, da ticken Frauen sexuell anders (verständlich), was aber nicht negativ sein muss.

Schon mal überlegt das in ihrem Kopf ganz andere Themen herumschwirren? Kind, Familie, Zukunft, Job.... mit denen du dich auch mal beschäftigen solltest. Sex ist da erst mal Nebensache, bzw. wenn das Kind da ist habt ihr gaaanz andere Sorgen.

m`ini'mxia


@ cavalier

Sich reflektieren zu wollen und können, ist schon mal der erste Schritt. Da hast du vielen anderen Männern was voraus. :-)

Ich habe es schon in einem anderen Fred geschrieben, dass ich die Erfahrungen gemacht habe, dass der Sex heute nicht mehr nur dem Triebabbau gilt, sondern viele andere Bedürfnisse gleich mit befriedigt werden sollen/müssen.

Wenn du glaubst, dass ein Tantra-Kurs dir hilft, probiere es aus! Gleichermaßen finde ich es aber auch hilfreich, mal zu gucken, warum der Sex eine so hohe Wertigkeit für dich hat. Warum du meinst, ihn in deinem gewünschten Umfang haben zu müssen, um dich nur dann wirklich glücklich und gut fühlen zu können.

Hast du eine Arbeit, die dich richtig ausfüllt? Hobbys, oder zumindest eins, das einen festen Stellenwert hat? Bist du sonst in deinem Leben ausgelastet? Diese Fragen sind nicht unerheblich, denn zu oft werden die Bedürfnisse nach Anerkennung, mehr Selbstbewusstsein usw. versucht, über den Sex zu kompensieren. Ist ja auch der vermeintlich einfachste und auch noch kostenlose Weg.

Ansonsten kann ich nur sagen, dass auch bei mir ein längeres Rein-Raus gar nichts bringt. Törnt eher ab. Wie wäre es denn, du überrascht sie mal damit, dass du nach ca. 20 Sek. wieder raus ziehst, sie oral verwöhnst, kurz bevor sie kommt, wieder abbrichst, wieder rein, sachte Bewegungen...Na ja, lass' deine Fantasie spielen. ;-D

C/avaGlier12x9


@minimia... ja da ist auf jeden Fall was dran was du schreibst... nur ehrlich gesagt, wenn ich darüber nachdenke... ich bin soweit eigentlich glücklich mit meinem Leben, klar ich habe nun wo es immer mehr in richtung Ernst des Lebens geht auch meine Ängste, da ich das so bis jetzt noch nicht kannte... bisher gabs immer nur ein Leben... und das allerwichtigste ist doch das glücklich sein, ich wollte nie wie andere sein, die einfach ne Partnerin haben weil es das Leben so sagt... und dann Kinder machen und den ganzen Kram... bei mir sollte sowas wirklich erst kommen wenn ich total glücklich bin und mir ein Leben ohne sie nicht mehr vorstellen kann.. wenn nicht wäre ich auch ewig single geblieben, hat auch seine Vorteile... Frauen und versch. Sex kann man dann auf jeden Fall mehr haben... aber auf eine ganze andere Art und Weise, so wie ich es mit ihr nie machen könnte, vielleicht auch einfach weil da soviele Gefühle im Spiel sind... Jeder der uns sieht, sagt, hey man das es solche glücklichen Paare wie euch noch gibt, ich habe schon dran gezweifelt, da wir wirklich super harmonieren und es total Spaß macht in dieser Beziehung zu sein... nur dieser verdammte Sex... du hast nicht unrecht.. vielleicht liegt es auch daran das ich zur zeit weniger mit Freunden mache, weniger Freizeit habe da ich jeden Tag bis spät abends nach der Arbeit noch in meinem kleinen Kabuff sitz und lern... da macht sich über vieles Gedanken, leider nur zu wenig über das wesentliche.. dann liest man im Internet immer von diesen ganzen sexhungrigen Frauen die jeden Tag könnten.. naja und da denke, scheisse, warum kannst du nicht sone Frau haben, nicht alles,,, nur den sexuellen Teil, denn den Rest will ich auf jeden Fall bei meiner Freundin behalten!!! Dann gehen wir 1000 verführerische Sachen durch den Kopf, nur dann haperts an der Umsetzung, da zu sowas immer 2 gehören.. das ganze hat sich mittleriweile so in meinem Kopf fest gefressen, das ich selbst beim Sex meistens immer nur denke, ach die hat ja grade eh keinen richtigen Bock... und sobald irgendwas kommt, aber mach mal dies nicht oder das nicht.. ist es bei mir rum.. der Schalter geht rum und dann wars das... weil sie dann laut meinem Kopf das bestätigt was ich denke... deswegen dachte ich an einen Tantra Seminar um meinen Kopf und Körper in Einklang zu bringen... Oder vielleicht einfach erstmal Meditation...

Was eure netten Tips angeht sie bis zum bestimmten Punkt zu bringen und dann einfach aufzuhören, das klappt auch nicht, sie wird richtig wütend wenn ich dann einfach aufhöre und mit ihr spiele, sie sagt, das kann sie gar nicht leiden! wo wir auch beim Thema sind, frigide ist sie bestimmt nicht wie hier irgendwer geschrieben hat... sie will schon ihren Spaß...den holt sie sich auch immer von mir wie sie ihn braucht, nur es muss schneller Spaß sein... Mhh... ist alles schwierig... vielleicht ist es wirklich nur Phase in der Schwangerschaft.. ???

FEluch6tge,danxke


Vielleicht bringt ihr es auch einfach für die betreffende Partnerin nicht gescheit und die Frauen wollen das so schnell wie möglich hinter sich bringen weil es eine nervige Angelegenheit ist?

Meine Herren, es liegt nicht immer an den Frauen.

Ich hab auch über Jahre hinweg geglaubt dass der Fehler bei mir läge... tja, anscheinend waren mein Ex und ich sexuell einfach inkompatibel.

nZixm*ehrf#rei


Ich kann mich nur wiederholen:

Schon mal überlegt das in ihrem Kopf ganz andere Themen herumschwirren? Kind, Familie, Zukunft, Job.... mit denen du dich auch mal beschäftigen solltest. Sex ist da erst mal Nebensache, bzw. wenn das Kind da ist habt ihr gaaanz andere Sorgen.

SIE ist schwanger und du denkst nur an DEIN Sexuelleben, bzw. irgendwelche Tantrakurse?

Wie wäre es mit Wohnung/Renovieren, Einrichten, Krankenhaus suchen, Geburtsvorbereitungskurs, Kinderwagen bestellen (evtl. 12Wo Lieferzeit)...

Ich verstehe ja gut das du nicht auf Sex verzichten magst, ging mir genau so, aber deine Bedürfniss solltest du zumindest jetzt mal hinten anstellen.

Vermutlich wird alles wieder von selbst gut/besser, aber das braucht nun Zeit.

tora6nscxend


SIE ist schwanger und du denkst nur an DEIN Sexuelleben, bzw. irgendwelche Tantrakurse?

Wie wäre es mit Wohnung/Renovieren, Einrichten, Krankenhaus suchen, Geburtsvorbereitungskurs, Kinderwagen bestellen (evtl. 12Wo Lieferzeit)...

Ich verstehe ja gut das du nicht auf Sex verzichten magst, ging mir genau so, aber deine Bedürfniss solltest du zumindest jetzt mal hinten anstellen.

Vermutlich wird alles wieder von selbst gut/besser, aber das braucht nun Zeit.

Wo steht, dass er das nicht auch alles tut? Aber wenn er damit Probleme hätte, würde er eher in ein anderes Forum gehen, wo die hauptsächlichen Gesprächsthemen Babysocken und Kinderwägen sind und nicht sexuelle Probleme... Nur weil sie ein Kind bekommen heißt das ja nicht, dass ihre Beziehung nun völlig asexuell wird oder gar werden muss. Im Gegenteil, es ist für das Kind nur von Vorteil, wenn sich die Eltern weiterhin lieben und weiterhin ein gesundes sexuelles Verhältnis mit Spaß und Befriedigung für beide Seiten haben. Ich kenne mich mit den Hormonen in der Schwangerschaft nicht wirklich aus, habe aber hier schon sehr oft von Frauen gelesen, die gerade während dieser Zeit extrem viel Lust haben und am liebsten den ganzen Tag Sex hätten – insofern würde ich mir schon Sorgen machen, wenn keine anderen Umstände (Stress, Krankheit, etc.) vorliegen und die Situation länger als zwei oder drei Wochen anhält.

n/ixmeNh(rfrxei


Jede Frau ist das anders, meine hatte z.B. keine Lust auf Sex in der Schwangerschaft.

Tja, ich hätte mir das auch lieber anders gewünscht, aber es war nunmal so.

Da musste ich durch, und jetzt ist wieder alles normal. In dieser Zeit zu jammern, oder gar mit schlauen Tipps/Überredungen zu kommen wäre m.E. falsch gewesen.

tareanwscxend


Aber wenn jede anders ist, wäre es dann nicht das klügste, verschiedene Ideen, Möglichkeiten und Tipps zu diskutieren, anstatt einfach zu sagen "Ist so, kann man nicht ändern!" und abzuwarten? Natürlich kann abwarten ein Problem lösen, aber es muss es nicht zwangsweise... ansonsten könnten wir das Beziehungsforum ja dichtmachen ;-)

n/ixmehvrfrei


wäre es dann nicht das klügste, verschiedene Ideen, Möglichkeiten und Tipps zu diskutieren

Ja, logo kann man das... aber in dieser Situation ist man(n) am besten beraten wenn er seine Befürfnisse etwas zurückstellt.

m!i}nimixa


@ cavalier

Was überhaupt nicht deutlich wird ist, wie das in der Anfangsphase eurer Beziehung war. Alles, was du schreibst, bezieht sich offenbar auf die letzte Zeit.

C2avalQier29


Ja genau deswegen bin ich hier... klar kann es machen wie es alle machen und mir sagen... ach das wird schon wieder wenn sie nicht mehr schwanger ist,... aber ich denke allein in dieser Zeit kann man schon viel von der bisher vorhanden gegenseitigen Zuneigung kaputt machen... deswegen will ich nicht einfach nur alles so hinnehmen wie es ist, denn damit bin ich nicht glücklich... und wenn ich nicht glücklich bin, kann die Beziehung auch nicht glücklich laufen... und mein Ding ist es nicht jeden Tag in Kinderläden ein halbes Jahr vorher rumzulaufen um nen Kinderwagen zu kaufen, und Gottseidank tick meine Freundin auch nicht so... Ok es ist schön zu hören, dass es vielen Frauen und Männern genauso geht... und das weiss ich jetzt... jetzt heißt es halt rauszufinden.. wie ich das wieder ändern kann, bzw aufleben lassen kann oder noch besser... nicht einschlafen lasse...

Und noch zu der Frage... also es war von Anfang nie so das wir mehrmals am Tag miteinander geschlafen haben... aber es war schon anders... klar bei uns war von Anfang der Reiz groß... da wir ziemlich schnell offen mit unserer Sexualität umgegangen sind und so auch viele schöne Abende in Club verbracht haben... das hat unser Sexleben zu Hause automatisch immer aufgefrischt ... die Gedanken.. Erlebnisse... aber das stellen wir erstmal alles ein wenig zurück... Wenn ich manche Sachen hier so lese, habe ich glaub nur schlechte Tage gehabt und hab mir das alles mega schlecht geredet... so schlecht gehts mir mit meiner Freundin gar nicht.. ;-) nee... mal ehrlich... ich denke Abstriche muss jeder machen, Mann und Frau... der eine mehr, die andere weniger...

m0inSimia


OK, ihr hattet viele schöne Abende und Clubbesuche haben euren Home-Sex belebt. Meine Frage zielte eher darauf ab, ob sie schon immer für Quickies war? Ob es ihr schon immer unangenehm war, länger mit dir Sex zu haben?

C[a9valiger2x9


Guten Morgen,

also lass mich mal überlegen... ich denke es war schon länger so dass sie auf kurzen Sex stand...wenn ich mich so zurück erinnere, sagte sie immer... du musst nicht aufhalten weil sie gesehen hatte dass ich gleich komme... habe dann aber immer wieder erst mal ein bissl piano gemacht... damit es nicht gleicht vorbei ist... aber da hat sie schon immer unaufffällig drauf hin gewiesen,wegen mir kannst du rhig kommen, und schwupp war ich wie ein Roboter und habs gemacht... naja aber auf Dauer ist das halt nichts für mich gewesen, deswegen kam es vielleicht so...

Ich denke sie hat öfter mal keine Lust weil sie auch einen Knochenjob hat, und wenn sie dann mir zu Liebe Sex mit mir macht, dann merk ich richtig das die Lust auch nicht kommt, sollte ich es vielleicht dann nächstes mal gleich lassen wenn es wieder zu so einer Situation kommt und dafür haben wir weniger Sex aber dafür keinen schlechten oder was habt ihr für mich oder evtl. auch für meine Freundin was ich ja mal so im Gespräch erwähnen kann?

So nochmal direkt zu den Quickies... also ich mag ja auch ab und zu Quickies... aber wenn dann an besonders reizvollen Orten, bzw über all ausser im bett... ansonsten bin ich eher der Typ der runter kommen muss um zu entspannen, und das kann ich am besten mit einem schönen Vorspiel und wenn ich merke das meine PArtnerin grad voll Bock auf mich hat, wenn das nicht so ist dann krieg ich Probleme mit mir un meinem Onkel... wie kann ich das ändern ???

LG

KCr$ähxe


Vielleicht wäre ein Tantraseminar für euch beide nicht schlecht (nach der Schwangerschaft).

Ich kann ja jetzt nur von mir sprechen, aber es ist nicht immer einfach, die "Lustkurve" zu halten. Wenn da am Anfang noch ewig rumgefummelt wird oder zwischendurch ständig "piano" ( ;-D ) gespielt wird, kann es schon mal schwierig sein, dann überhaupt noch zu kommen. Das hat viel mit Entspannung und Kopf-abschalten zu tun, vielleicht hilft ihr dann Tantra mehr, als dir.

Ansonsten kann ich deine Ängste schon iw. nachvollziehen, auch wenn sie zu einem unpassenden Zeitpunkt kommen. Mir geht es ähnlich in meiner Beziehung, wenn auch nicht so extrem...aber ich glaube mittlerweile, dass man einfach akzeptieren muss, dass nicht alle Menschen gleich neugierig in Sachen Sex sind.

Chava-lier2x9


Ja vielleicht hast du Recht... es ist aber schade wenn es wirklich so wäre das sie dieses wie du es nennst.. "Piano" spielen nicht so genießen kann wie ich... es sind doch Berührungen die jede Frau toll finden müsste... wie ist es denn bei dir? Magst du gar kein Vorspiel? Also ich kann ja eigentlich auch mit ihr über alles reden und bin immer der Meinung gewesen das sie mir die Wahrheit sagt, aber sie hat noch nie deutlich gemacht dass die das unangenehm findet... mhh... ja wir haben auch schon drüber gesprochen ein Seminar zusammen zu machen... aber wie du ja auch schon schreibst, wenn dann nach der Schwangerschaft... obwohl es dann schon schwierig wird den kleinen Fratz mal 5 Tage am Stück jemand anderen zu geben.. :-( Hast du Tipps was ich machen kann damit sie sich entspannen kann?.,.. Ausser den ganzen normalen Kram.. denn Kerzen... Massage... mit Öle... sinnliche Musik haben wir alles schon gemacht... aber ich kann doch nicht jedes mal wenn wir Sex haben wollen erst ein riesen Ritual betreiben... das funktioniert zwar alles aber ich würde gern eine Lösung haben die dauerhaft funktioniert... sie ist schon sehr Kopfmensch... und denkt über alles erst 3 mal nach.. ich bin so... zack machen.. dann denken... auch nicht immer gut.. ich weiss.. ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH