» »

Mein Mann will öfters Sex als ich

AEscheen'pu>texl


Hallo highher hells, danke dür deinen beitrag, vielleicht hast du recht, er behandelt mich wirklich schlecht.

Ich muss mich auf jeden fall wehren.

ASscqhen3putel


Hallo Sensibelmann,

ich kann ich mir vorstellen, das ich für die 2-3 mal in der woche echte gefühle empfinden werde und nicht wie jetzt: weil er das braucht.

Jeden tag eigentlich nicht, für micht tägliches sex ist wie jeden tag torte essen.

Nach par tage kannst du sie nicht sehen...

A@scxhenpEutexl


Hallo Andifreak, bist Du ein mann?

Wenn ja, dann bist du ein schatz! ein diamant!

Ich könnte mich sofort verlieben!

Wie schön es wäre, wenn mein mann auch so eine einstellung hätte x:)

Vielleicht in nächstes leben...

Gehst du aber nicht fremd deswegen?

sRlusixa


Hallo,

ich bin neu hier und habe noch nicht alles gelesen.

Mein Problem ist, das ich gern noch Sex haben möchte, aber meine Frau nicht. Meine Frau hat Arthrose in den Gelenken und daher keinen Spaß mehr. Aber ich habe noch Lust auf Sex. Wir haben schon oft darüber gesprochen. Zum Beispiel ob ich mir eine Freundin suchen soll. Oder ob sie mich mit der Hand mich befriedigen kann. Oder ob ich ins Bordell gehen soll. Sie schweigt aber. Es kommt keine Reaktion. Verlassen möchte ich sie aber auch nicht. Es verbindet uns doch soviel gemeinsames. Was soll ich noch machen? Gibt es eine Antwort?

A>schDenpJuktexl


Hallo Slusia,

seit wann hat deine frau die krankheit? vielleicht braucht sie zeit sich damit abzufinden?

Ich denke, wenn du sie liebst sollst du für sie da sein, versuchen sie zu verstehen, sie unterstützen, und gar nichts erzwingen oder sie unter druck setzten.

Wenn du nicht mehr wirklich weiter weisst und wie essen auch die sexuelles brauchst, holl dir das von puff. Betrachte es wie nahrung um zu überleben. Versuch dich nicht zu verlieben oder emotional zu angagieren, sondern helfe dir dadurch. Und erzehle ihr das nicht. Sie darf es nie erfahren. Ein mal ein gute psychologe sagte, dass es egoistisch ist sein gewissen zu erleichtern und sich bei seinen partner beichten. Manchmal fremdgehen kann bei den verusacher viel auf gute ändern, aber die zweite helfte würde das nicht verstehen und wird bis ende sein lebens verletzt.

Des wegen verwöhne deine frau wie eine prinzessin und sorge für sie. Und wenn du gar nichts mehr weißt, versuche dir auf anderen weg zu helfen.

Ich bin selbe krank, und als frau würde ich mir diese lösung am liebsten wünschen.

A.rkas9chla


Sei mir nicht böse, wenn ich das jetzt schreibe, aber bist du sicher, dass das dein letzter Mann sein soll?

Einer der nur an sich denkt und dich nicht im geringsten wertschätzt? Der kein Stück auf deine Bedürfnisse eingeht?

So hab ich nach deinen Beiträgen zumindest den Eindruck... :-/

e$in_Kmanxn


Ich glaube der Beitrag ist auch sehr einseitig. Habe vorhin einen Beitrag erstellt, weil ich wohl auch in einer ähnlichen Situation bin, aber eher als Mann.

Ich setze meine Frau nicht unter Druck, aber mehr Sex als 1x die Woche hätte ich auch gern...

Ich kann dir nur sagen, wie es mir geht: Sex aus Pflicht, fühlt sich irgendwie komisch und schlecht an. Sich begehrt fühlen ist etwas Schönes auch als Mann. Du willst als Frau geliebt und geschätzt werden und auch so behandelt werden. So wie dir das gefällt, gefällt es auch dem Mann.

Es gibt viele Frauen, die sehr "einfach" von hübschen Männern schwärmen (Schauspieler, Stars, Sänger, Sportler,etc.) und das sogar lauthals neben ihren Männern, die sich womöglich Mühe geben und dann dauernd abgelehnt werden, wenn es um Sex geht. Irgendwann kommt man sich als "nicht gut genug" vor,... und wenn man damit schwer umgeht und der hormonelle Druck auch noch da ist,... dann kommt das schon mal vor, bei manchen, wie es dein Mann auch tut.

Nichts für Ungut liebe Frauen, aber so wie, Frauen Verständnis für die hormonelle "Reizbarkeit" während der Periode wollen, so haben das auch Männer nötig, wenn mal wieder "Blutstau" herrscht.

Ich persönlich, lege einfach mal auch selbst Hand an, aber ohne dass sie das weiß. Es ist nicht das selbe, aber es hilft, damit der Kopf dann frei wird ;-)

Du könntest ihm, im Bett mal seine Wünsche erfüllen. Frag ihn mal, worauf er steht und arbeite mal daran. Vielleicht bekommt er dann selten Sex, aber dafür einen guten. Man kann an Sex auch arbeiten, nicht nur an der Häufigkeit.

w`ar7um dxenn


sorry aber ihm noch mehr Wünsche erfüllen?

wieviele Leute wären froh wenn sie 1 mal die Woche Sex hätten?!

Und Aschenputtel schreibt ja sie macht es 2-3 Mal die Woche,

also sollte er eher auf ihre Bedürfnisse eingehen..

e3in_4manxn


Zwischen Sex und Sex gibt es auch Unterschiede. Ich wollte nur auch hinweisen, dass auch der Mann trotz relativ viel Sex (mehr als bei mir) sich nicht begehert fühlen kann.

Was bringt schon Sex, wenn die Frau daliegt, wie eine Leiche... sorry, für den Ausdruck. Niemand will glaube ich das Gefühl haben, ein "Triebtäter" zu sein...

w,acrum dxenn


yepp,da gebe ich dir recht,aber wenn er sie dermassen unter Druck setzt wie soll sie da überhaupt Lust bekommen?

s*en{sib.eJlmaxn


,aber wenn er sie dermassen unter Druck setzt

Das ist wahrscheinlich das Problem- Lust kann man nicht erzwingen, sehrwohl aber anregen- das erfordert aber Feingefühl. Oft hilft eine Brise Humor und Unterschwelligkeit.

splus]ixa


vom 22.07.11 22:09 im Faden Mein mann will öfters sex als ich

Hallo Slusia,

seit wann hat deine frau die krankheit? vielleicht braucht sie zeit sich damit abzufinden?

Ich denke, wenn du sie liebst sollst du für sie da sein, versuchen sie zu verstehen, sie unterstützen, und gar nichts erzwingen oder sie unter druck setzten.

Wenn du nicht mehr wirklich weiter weisst und wie essen auch die sexuelles brauchst, holl dir das von puff. Betrachte es wie nahrung um zu überleben. Versuch dich nicht zu verlieben oder emotional zu angagieren, sondern helfe dir dadurch. Und erzehle ihr das nicht. Sie darf es nie erfahren. Ein mal ein gute psychologe sagte, dass es egoistisch ist sein gewissen zu erleichtern und sich bei seinen partner beichten. Manchmal fremdgehen kann bei den verusacher viel auf gute ändern, aber die zweite helfte würde das nicht verstehen und wird bis ende sein lebens verletzt.

Des wegen verwöhne deine frau wie eine prinzessin und sorge für sie. Und wenn du gar nichts mehr weißt, versuche dir auf anderen weg zu helfen.

Ich bin selbe krank, und als frau würde ich mir diese lösung am liebsten wünschen.

Hallo Aschenputtel,

meine Frau Hat Arthrose in den Gelenken. Speziell Hüften und Kniee. Deshalb kann sie keine Verrenkungen im Bett machen. Aber es gäbe ja noch die Orale-Befriedigung. Macht sie aber auch nicht. Da ich keine Selbstbefriedigung machen will, bleibt mir nur noch das Bordell. Auch in die Zeitung habe ich bereits Anzeigen aufgegeben. Brachte aber nichts. Es meldeten sich nur gewerbliche Huren. Vielleicht stelle ich mich irendwie zu blöd an?

Übrigens ich bin neu hier. Komme mit der Technik nicht klar.

M+oyi


Weil du dir zu fein zum wichsen bist, gehst du ins Bordell?

A1lta5ixr


Hallo Aschenputtel,

offenbar ist nicht der Sex das Problem bei Euch, sondern etwas viel tiefer liegendes. So wie Du es beschreibst, zeigt Dein Mann gar kein Respekt vor Dir, weder im Alltag noch im Bett (Zitat: "behandelt mich seit 10 Jahren wie nichts.") und ist nicht mal Bereit, sich den Problemen zu stellen. Der Druck, den er beim Sex ausübt, ist nur das letzte Symptom.

Hier gilt es für Dich: Zieh die Notbremse! Es geht nicht an, dass es Dich stets unter druck setzt und Du Deines Lebens nicht mehr froh wirst.

Jetzt solltest Du den Spieß umdrehen: Setze ihm ein Ultimatum: Ändere Dich und respektiere mich, oder ich bin weg. Mach ihm Druck, wenn Dir wirklich was an ihm liegt. Wenn Du nichts mehr für ihn empfindest, dann solltest Du gehen. Aber wenn Du es so belässt, wie es jetzt ist, wirst Du früher oder später daran zerbrechen.

Überlege Dir mal: Willst Du wirklich Dein Leben lang noch so drangsaliert und missachtet werden? Hast Du das verdient?

hnammerh1i99


@ Aschenputel :

Als ich Deinen Eingangspost gelesen habe, hatte ich spontan einen Kloß im Hals. Hast irgendwie sofort den Reflex in mir geweckt, Dich mal lieb in den Arm zu nehmen. :)*

Das klingt alles sehr traurig. Ich erkenne da auch ein sehr starkes Machtgefälle aber vor allem sehr viel Gefühlskälte von Seiten Deines Mannes.

Wie auch immer Du jetzt weiterverfahren willst, ich wünsche Dir ganz viel Kraft. Den einzigen Rat den ich Dir geben kann ist : Arbeite an Deinem Ego und an Deinem Selbstwertgefühl. *:)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH