» »

Warum stehen Männer so auf AV?

uwh:u2


Vor einigen Jahren schrieb eine Userin dazu mal folgendes:

ich denke, viele männer, die so analfixiert sind, deren schwengel ist einfach zu dünn um damit in einer normalen muschi überhaupt was zu fühlen, deswegen greifen sie auf den arsch zurück, da ist es enger. männer mit dickem dödel haben das nicht nötig ;-D he, he, he. so war es auf jeden fall bei meinem ex. der wollte auch immer nur anal, weil er so einen kleinen hatte ;-D

Ich hatte selbst ähnliche Gedanken, mochte sie aber nicht niederschreiben – schließlich will man ja niemand zu nahe treten. Als ich mich dahingehend äußerte, kam noch folgender Kommentar:

@uhu, ich spreche immer alles aus, was ich denke, he, he. oder bzw. schreibe es auf. und ich kann ja nur aus meiner eigenen erfahrung sprechen und von dem was ich schon gehört habe und das war eben oft, dass männer mit kleinem ding zwischen den beinen öfter av haben, als männer, deren teil eben dicker ist, so hab ich es gehört und selbst erfahren, so... *:)

http://www.med1.de/Forum/Sexualtechniken/305281/3/

Ich lass das mal so im Raum stehen...

heamY-hoxi


@ uhu2

kann ich so nicht bestätigen... meiner ist von der länge her im durchschitt, aber dafür ist er relativ dick ;-) und ich steh voll auf anal irgendwie, aber nicht der enge wegen. sondern weil ich auf ärsche stehe, vielleicht ist es auch schon ein fetisch bei mir ":/ und es ist mal was anders :)z

C9orsixle


Für mich ist AV keine Alternative zum vaginalen Sex. Kann AV nichts abgewinnen.

Hat nichts mit Sauberkeit oder anderen Argumenten welche dafür oder dagegen sprechen

zu tun.

h!am-hoxi


ja ja, ist halt ansichts sache... wie war noch mal das sprichwort von einem schauspieler... ich glaube : "Nur schmutziger sex, ist richtig guter sex!"

so seh ich es halt auch, bin kein fan vom blümchen sex.. hin und wieder ja, aber auf dauer neeeeee ;-)

das sieht man auch wie man die worte gebraucht

pervers = versaut = schmutzig

oral= für mache pervers = siehe oben

allein schon in der kriche ist hemmungsloser sex = teulfisch, pervers etc.

sex in der öffentlichkeit = pervers

pornos schau = pervers

wixxen = war früher auch was sehr perverses

ich denke mal das sich die zeiten extrem geändert haben von der sexuellen ansicht. denke mal die einen sehen es noch wie früher und die aneren sehen es etwas moderner. mehr als eine bereicherung, als das übele muss um kinder zu zeugen. deswegen wieder spricht ja oral und anal befriedigung der normalen sexualtität, aber es macht für mich und auch andere genauso viel spaß und vielleicht soagr noch etwas mehr ;-) av ist kein ersatz für gv, da geb ich dir recht, es ist halt was ganz anderes ;-D und eine schön alternative find ich :)^

MeaklAnWders


Ich find den Gedanken daran auch ehrlich gesagt sehr abstoßend, aber eine Frage hätte ich doch dazu.Ich hab mal gehört, dass der Schließmuskel oder so dabei kaputt gehen kann und dann irreparabel ist. Stimmt das?

Ich mein allein das Risiko, dass sowas passieren kann würde mich schon abschrecken und da könnte man mir dann sonst was von zärtlich sein und vordehnen erzählen :D

Da wäre die Sache, dass man seine Körperfunktionen nicht mehr so ganz unter kontrolle hat und auf den Teppich macht ja noch halb so wild :D

Immer noch besser als mit einem Beutel für immer rumlaufen zu müssen...

Insofern das überhaupt stimmt was ich gehört hab ":/

Bin da ja überhaupt nicht erfahren drin, also bitte nicht böse sein, wenn ich hier jetzt den totalen Stuss erzähle...Ich weiß nichts genau! Deshalb frag ich ja :-)

tJranscxend


Nein, das stimmt nicht, unter der Voraussetzung, dass man a) vorsichtig vorgeht und b) nicht übertreibt. Vorsichtig vorgehen heißt vordehnen, Gleitgel, auf Schmerzen des Körpers achten, langsam steigern, wenn man noch keine Übung hat, sich nicht selbst dazu zwingen. Nicht übertreiben heißt, dass es eine obere Grenze hinsichtlich Durchmesser, Länge und Material gibt, über der es dann zu Problemen kommen kann. Das betrifft dann Leute, die sich gerne Sache mit 10 cm Durchmesser einführen. Handelsübliche Penisse sind davon nicht betroffen, deren Größe liegt ja im Bereich dessen, was da auch ab und zu von alleine rauskommt. ;-)

M9alAndxers


Aber mal ehrlich...1. ist der Gedanke daran wirklich unappetitlich finde ich und 2. muss man da so einen Riesenaufwand für betreiben mit Gleitgeld, Vordehnen etc.

Selbst wenn ich da Lust zu haben sollte (was wohl nie der Fall sein wird) hätte ich ab dem Punkt schon kein Bock mehr.

Naja aber da hat ja jeder andere Vorlieben und das ist auch gut so. Sonst wärs ja langweilig und ich hätte nicht so viel interessante Sachen zu lesen :D

turbanKscexnd


Stimmt auch nicht zwangsweise. Bei gesunder und regelmäßiger Ernährung ist der Enddarm nur kurz in "Benutzung" und das ganze eine erstaunlich saubere Sache. Der Darm reinigt sich nämlich auch selbst, also wenn du gesund bist, auf dem Klo warst (und nicht gerade Durchfall oder weichen Stuhl hast) und dann etwas wartest (je nach Person und Diät so zwischen 5 Minuten und 12 Stunden, wobei man meistens von 3 bis 6 Stunden liest), dann ist an einem Finger/Dildo/Penis, den du einführst nichts sichtbares und meistens nicht mal ein Geruch, außer der metallische Eigengeruch oder der des Gleitgels dran. Ich hab das zuerst auch nicht glauben können, aber es ist wirklich so. Nur beschäftigen wir uns im normalen Leben ja nie mit dem Darm und deswegen denkt man, da muss alles dreckig drin sein – ist es aber nicht.

Einen Riesenaufwand würde ich es auch nicht nennen, wenn man es nicht erzwingt. Wenn man natürlich sagt "Ich will jetzt sofort diesen riesigen Dildo einführen!", dann ist es ein Aufwand und macht vermutlich keinen Spaß. Das Gute ist aber, dass es bereits mit einem einzigen Finger (oder einem kleinen Toy, wenn man den Finger nicht nehmen will) Spaß macht und vielen das auch vollkommen ausreicht (ohne sich irgendwelchen Stress zu machen). Es auszuprobieren kostet auch nur etwas Überwindung, aber man gewinnt nicht nur einen weiteren sexuellen Bereich dazu, sondern lernt auch mehr über seinen eigenen Körper, was auch wenn es einem nicht gefällt, meiner Meinung nach ein eindeutiger Vorteil ist.

aOfxri


Das Vordehnen ist so generell nicht unbedingt nötig, einen Penis- oder Fingerdurchmesser geringer als ca. 5cm vorausgesetzt. Jedenfalls klappt das bei uns auch ohne Prozedur ohne Kotanhaftungen des eindringenden Teils.

OK, nach analer Penetration direkt in die Vagina zu gehen, halten auch wir für etwas weniger erstrebenswert. Aber das Vordehnen brauchen wir nicht, weil einvernehmlich anal gewollt wird.

Saecrest)210x7


Beim AV ist es viel enger und sehr intensiv.

MralAn/dexrs


Vielen Dank, dass ihr es mir schmackhaft machen wollt und so davon schwärmt.

Es hat jedoch nicht funktioniert ;-)

Ich stell es mir halt wirklich nicht schön vor ;-D Aber wie gesagt, jeder steht auf was anderes..so ist das halt.

Es steht mir ja auch genauso frei es nicht toll zu finden ;-)

A5nduifrxeak


Es besteht ja die Möglichkeit, durch anales Verwöhnen mit dem Finger o.ä. und gleichzeitiger Stimulation der Klitoris Lust zu bereiten.

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz | Mobile Ansicht   © med1 Online Service GmbH