» »

Ganzkörpermassage

Nqinolax20 hat die Diskussion gestartet


Heii Leute, hatte vor am Wochenende meinem Freund eine Ganzkörpermassage zu geben, aber wie läuft das so ab. Fahre am Wochenende zu ihm, also kann ich das Zimmer vorher nicht mit z.B. Kerzen schmücken. Würde mich freuen wenn ihr mir ein Paar Tips geben könntet.

Das ich erst am Rücken anfange dann runter zum Po und den Beinen gehe, das ist mir klar, aber wie schaffe ich es das er sich umdreht und ich weiter machen kann, sollte auch später mehr geben als nur eine Massage :-p

Danke schonmal für die Antworten *:)

Antworten
reiItscnhi6p9


Hallo Ninole,

wenn Du es lang und zärtlich und auch mit Massageöl machst, würde ich Dir raten, Dich irgendwann auszuziehen und nackt auf seinen Rücken legen, damit er auch gut Deine Brüste spürt. Was glaubst Du, wie schnell er sich umdreht......

Ssaveala


Du könntest ihm auch einfach sagen, was er tun soll. Wenn du von hinten an seine Hoden ran kommst kannst du auch mit einer Hand daran rumspielen und die andere Hand unter seinen Bauch legen und dann so drücken, dass du ihn quasi drehst. eigentlich sollte er das verstehen und sich drehen. Und dann einfach mit der Massage weiter machen. ;-) Und wenn du das Ruder komplett in der Hand haben willst kannst du ihm z.B. auch verbieten dich zu küsen oder bewusst zu berühren, bis dus erlaubst. dann kann er sich nicht wehren und die Massage nicht ungewollt beschleunigen. ;-)

a:frxi


Bei mir hat sich die Ansage: "so jetzt bitte mal umdrehen" bislang ohne Probleme funktioniert.

U$nkn1own4u


Bei mir hat sich die Ansage: "so jetzt bitte mal umdrehen" bislang ohne Probleme funktioniert.

;-D Das ist der Threaderstellerin offensichtlich zu einfach.

T6OFU


Bei mir hat sich die Ansage: "so jetzt bitte mal umdrehen" bislang ohne Probleme funktioniert.

Hach manche Dinge sind doch so einfach ;-D

mgel@anie)76


Und wer massiert mich? ???

SOilb}ermünzxe85


Dein Einleitung war schon recht Gut :)^ Ich gehe auch davon aus das Ihre beide Nackt sei werdet

Das er sich umdreht?

Küsse sanft und zart seinen Po und schreichel Ihn zwischen seinen Oberschenkeln.

Da ich davon ausgehe das dein Tun nicht ohne Auswirkung bei deinem Freund und seinen "Freund" bleibt, wird der sich schon von allein umdrehen ]:D

Ntinohla20


Danke für eure Tips :-) hoffe das es ihm gefalle wird.

S]of#ty


tja und ich kann machen was ich will- meine Frau möchte keine Massage von mir ":/

Für Zärtlichkeitenhat sie auch nicht viel übrig

Umnkno3wn4u


Da verpasst sie aber was…

aYtLa1


Hallo

@ Ninola20:

Sag Ihm, dass du eine Überraschung für Ihn hast und schicke Ihn zuerst einmal unter die Warme oder heiße Dusche, dadurch öffenen sich die Poren und die Haut ist empfänglicher für die Massage. In dieser Zeit kannst du das Zimmer herrichten. Danach gehst du mit einem Tuch das Du mitgebracht hast ins Bad das er natürlich vorher nicht verlassen darf und verbindest Ihm die Augen. Nun führst du Ihn an der Hand (oder einem anderen Körperteil, dir wird schon was einfallen) ins Zimmer und läßt Ihn mit verbunden Augen auf den Bauch liegen. Beginne unbedingt mit den Beinen. (Ich bin ein Mann, ich weiß was mir guttut). Massiere die Beine mit reichliche Massageöl. Wenn die Beine so weit fertig sind streiche an der Innenseite der Oberschenkel und berühre immer mal wie zufällig seine Hoden, er denkt dass nun der Bereich dran kommt, aber pustekuchen jetzt kommt zuerst der Rücken dran. Nach dem Rücken der Po. Beginne nun, die Situation wird es zeigen, langsam ein bischen seine Hoden zu massieren, nicht zu arg, einfach wie jedes andere vorherige Körperteil.

Stell Ihn vor die Wahl dass du aufhörst oder dass er sich umdreht. Die Augen bleiben natürlich verbunden. Wenn er sich auf den Rücken gedreht hat, ist vielleicht der Moment da, an dem du Dich langsam ausziehst. Nimm dein Shirt und streife damit über Beine, Brust und seitlich an seinem Schwanz, aber nur so ganz beiläufig, ich denke da braucht man Dir nicht zu helfen. Massiere nun wieder die Beine mit ganz zufälligen Berührungen deines Endziels, danach die Brust und die Arme. Verdamme Ihn aber die ganze Zeit zur Passivität. Er solle einfach nur geniessen und nicht aktiv werden (das würde ich aber später oder am Folgetag schon einfordern.

Nun kommt dein Ziel immer näher. Massiere seinen .........(zensiert) ..... lass Ihn aber einfach nur geniessen. Wenn du deinen Mund zuhilfe nehmen möchtest denke aber daran dass die Hautpartien die mit Massageöl in Verbindung gekommen sind ein komisches Gefühl im Mund zurücklassen können.

@ melanie76:

soll ich Dir eine PN schreiben (zwinker) |-o

Imllumsio


Das ist doch mal eine stimmungsvolle Anleitung. Werde ich unbedingt meiner Frau zeigen....

Toll.

Gruß

akta1


@ Ninola20

Hallo Ninola20 hat Dich die Anleitung rechtzeitig vor dem WE erreicht

Gruß

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH