» »

Brauche extrem lang um zu kommen, woran kann das liegen?

T;adx4 hat die Diskussion gestartet


Hi zusammen.

bin 19 jahre alt und hab ne freundin. Wir haben eigentlich nicht so oft sex, da ich viel unterwegs bin.

beim sex jedoch brauche ich sehr lange um zu kommen. Ich bin schon erregt und so, aber bis der orgasmus einstezt, dauert es manchmal ewigkeiten. woran liegt das?? kennt ihr das auch ???

Antworten
Tqheory o!f deoadmxan


jeder hat eine andere zeit die er braucht um zu kommen. versucht mal andere stellungen aus die dich mehr reißen und dich so schneller kommen lassen. andere wären froh wenn sie lang könnten

a0llround$s5pezi6alisxt


Ungenügende Erregung!

Tph!eory &of dxeadman


er sagt ja schon das er erregt ist.

JloRsxper


Was heisst denn genau "Ewigkeiten"? Wärst lieber auch so jmd. der nach 5 min. kommt und dann Schluß? Andere zahlen Geld dafür, wenn sie länger könnten.... *Kopf schüttel*

LMandxwirtx19


...ist bei mir auch so, was aber hilft sind überraschungen und veränderungen, die einen neugieriger machen... ;-)

E rnibe Dbriegxung


Vielleicht denkst Du zuviel/geht Dir zuviel durch den Kopf, während Ihr Sex habt. Du hast selber gesagt, dass Du viel unterwegs bist. Ein unruhiger Geist also? Oder machst Du Dir selber zu starken Druck...willst es ihr Recht machen, weil Ihr eh so wenig voneinander habt?

Das ist meine Vermutung.

Vielleicht solltet Ihr mehr miteinander kuscheln und Euch so langsam gegenseitig heiss machen, ohne dass gleich was läuft. Ich glaube echt, dass Du Dir zuviel Gedanken und Druck beim Sex machst. Und wenn es nicht klappt,bist Du unzufrieden und sie denkt, dass Du sie nicht begehrst.

Enrnie 5Driebgung


Das hat auch mit wenig oder starker Erregung nichts zu tun... Man kann ne Latte haben aber trotzdem bleibts nur "dabei" und mehr passiert einfach nicht.

dQieunnsicVhere


Tja jetzt ist die Frage was ewig bei dir heißt?

Mein freund kann wenn ich ihn lass bestimmt 2 Stunden ( ohne einmal gekommen zu sein), glaubt mir dass ist eine Belastung, ich hab dadurch wenig Lust auf Sex weil ich mich nicht ewig bearbeiten lassen will. Tja die Konsequenz daraus ist, wir haben sex und irgendwann kann ich dann nimma dann machen wir mit hand/ mund weiter, was bestimmt auch noch mal 20 minuten dauert. Es nervt mich gewaltig und ihn auch.

LsandwiOrt1x9


wie kann einem das nerven?!...wenn man die "schönste nebensache der welt" lange ausüben kann...also meine freundin und ich genießen es komplett...

U*nknoJwn4u


Landwirt19, das hängt ein bisschen von der eigenen Einstellung ab. Meine Freundin und ich kommen auch immer auf etwa zwei Stunden, aber unser Vorspiel dauert nun mal locker eine bis eineinhalb Stunden. x:)

Gestern haben wir es aus Zeitgründen weggelassen und waren nach einer halben Stunde (ziemlich ;-D) fertig.

Beides hat seinen Reiz, aber nur, wenn man sich darauf einlässt und es genießen kann. Und zum Genießenkönnen gehört leider auch etwas mehr als die persönliche Einstellung. ;-)

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH