» »

Beim Sex hyperventilieren?

FaruLchtbJärchxen hat die Diskussion gestartet


Hallo allerseits, @:)

gestern ist mir was ziemlich merkwürdiges beim Sex passiert.

Muss dazu sagen, ich hab recht wenig gegessen am Tag davor und am selbigen Tag, da ich krank bin.

(schnupfen) Alles war schön und gut bis er anfing, irgendwann mal habe ich nur noch bemerkt, dass ich

meine Arme bzw. meine Hände nicht mehr richtig bewegen konnte und ein komisches Kribbeln in der unteren

Gesichtshälfte hatte (Kinn, Backen). Irgendwann dachte ich, wenn ich jetzt nicht aufhöre falle ich noch in Ohnmacht

oder so, also habe ich gesagt ich brauche eine Pause.

Nach 10 min. war der Spuk vorbei. Das ich zu flach und zu schnell geatmet habe, kann gut sein. Aber wird es dann gleich so

schlimm?

Habe öfters mal auch Unterzucker und weil ich ja recht wenig gegessen habe, habe ich darauf vermutet. Aber im I-net lese ich

nur Hyperventilation und leichte form von Schlaganfall raus. ":/

Antworten
Z_alllitus


Glaube kaum dass es da irgendwas beunruhigendes gibt.

Sowas kann halt passieren bei mangelnder Nahrungszufuhr. Der Körper brauch halt immer was zu mampfen. *g*

Als ich wegen einer med. Untersuchung fast 1 Woche nüchtern sein musste, also nur Wasser und Suppe, ging das auch immer schnell dass mir schwindelig und dusig wurde. Kribeln an diversen Stellen war auch vorhanden.

Trotz ein paar Kilo Reserve um die Hüfte ist halt der Blutzucker unten. *g* Ergo zu wenig Energie für die Muskeln, schlechter Sauerstofftransport, ect.

Schlaganfall? Gute Frau, mach dich doch nicht so verrückt!

Gerade im Sommer, wo bei uns in Deutschland Temperaturen über 30 ° wieder normal werden, passiert das gerne mal.

Frauen reagieren da ohnehin nochmal ein wenig intensiver.

Iss ein bisschen was, muss ja nicht viel sein. Über den Tag verteilt. Viel trinken. Dann geht das alles wieder seinen Gang. ;-)

h=am\merhi9x9


Das mit dem Hyperventilieren beim Sex ist mir auch schon mal passiert. Das kann mitunter recht schnell gehen ja. Auch das Taubheitsgefühl im Gesicht hatte ich. Das kann einem schon Angst machen vor allem wenn man das Gefühl nicht kennt und nicht weiß was es ist. Ich hab damals erstmal minutenlang mein Gesicht mit den Händen versteckt weil ich Angst hatte, dass meine Gesichtszüge total schlaff sein könnten und ich meine Freundin zu Tode erschrecke. ;-D

hIamm2erhi99


Trotz ein paar Kilo Reserve um die Hüfte ist halt der Blutzucker unten. *g* Ergo zu wenig Energie für die Muskeln, schlechter Sauerstofftransport, ect.

Klingt mir aber wirklich eher nach Hyperventilation und nicht nach Unterzuckerung. Wenn man allerdings mal nachliest wodurch Hyperventilation ausgelöst oder begünstigt werden kann (und das ist ne ganze Menge) findet sich darunter sicherlich auch Mangel an XY. Also könnte das wenige Essen über den Tag und auch der Schnupfen das ganze mitausgelöst oder begünstigt haben.

Hyperventilation ist schlicht gesagt nichts anderes als falsches Atmen wodurch das Gasgemisch im Blut aus dem Gleichgewicht gerät. Man atmet zuviel CO2 ab. Daher kriegt man das ganze auch am besten in den Griff in dem man in eine Plastiktüte atmet.

g<p56


Beim Sex wird in der Regel heftiger geatmet. Die Symptome und der Anlass sprechen eindeutig für Hyperventilation.

Aber wird es dann gleich so schlimm?

das was du Beschrieben hast war (noch) nicht schlimm. Wenn es weiter geht kribbelt es am ganze Körper und die Muskeln können Krampfen. Wenn dem so ist einfach weniger Atmen oder mal die Luft anhalten. Das geht in diesem Falle schon länger ;-D

Wollen Sie selber etwas dazu schreiben?

Dann melden Sie sich an bzw. lassen Sie sich jetzt registrieren, das ist kostenlos und innerhalb weniger Minuten erledigt. Interessant sind sicher auch die übrigen Diskussionen des Forums Sexualität oder aber Sie besuchen eines der anderen Unterforen:

Sexualanatomie · Selbstbefriedigung · Sexualtechniken · Homo, Hetero, Bi · Gynäkologie · Urologie · Beziehungen · Schwangerschaft · Verhütung · HIV und Aids


Nicht angemeldet: Anmelden | Registrieren | Zugangsdaten vergessen? | Hilfe

Startseite | Impressum | Nutzungsbedingungen | Netiquette | Datenschutz   © med1 Online Service GmbH